Menü schließen




01.07.2020 | 14:22

Desert Gold, NEL ASA, NetCents - welche Aktie hat jetzt das höchste Potenzial?

  • Gold
  • Wasserstoff
  • Kryptowährungen
  • Blockchain
Bildquelle: pixabay.com

Wasserstoff und Krypto-Technologien sind zukunftsträchtige Themen, die Börsianer momentan besonders interessieren. Die Kursentwicklung von NEL ASA und NetCents ist aber wahrscheinlich auch ein Vorgeschmack auf das, was Desert Gold noch bevorsteht, wenn das aktuelle Bohrprogramm an die Erfolge aus der Vergangenheit anschließen wird. Der Goldpreis kann seit Mai 2019 von unter 1.300,00 USD pro Feinunze auf aktuell rund 1.800,00 USD zulegen. In diesem Zusammenhang stellt sich nur noch die Frage, wann die Unternehmen im Gold-Sektor so richtig durchstarten werden. Wer dabei sein will, der positioniert sich rechtzeitig.

Lesezeit: ca. 2 Min. | Autor: Mario Hose
ISIN: CA64112G1054 , NO0010081235 , CA25039N4084

DESERT GOLD VENTURES INC – Bohrungen für weitere Gold-Entdeckungen laufen

WKN: A14X09 ISIN: CA25039N4084 Symbol: QXR2
www.desertgold.ca
Desert Gold Ventures ist ein auf Gold spezialisiertes Explorations- und Erschließungsunternehmen, das Projekte in West-Mali besitzt. Das Unternehmen hat kürzlich die zweite Phase des Explorationsprogramms bei seinem 394 km2 großem Projekt Senegal Mali Shear Zone (SMSZ) aufgenommen. Ein Abschnitt von SMSZ steht mit fünf großen Minen nörd- und südlich des Projekts in Streichrichtung in Verbindung, darunter die Mine Fekola von B2 Gold, die Minen Gounkoto und Loulo von Barrick und die Minen Sadiola und Yatela von AngloGold Ashanti/Iamgold, gab das Unternehmen bekannt.

Das Projekt SMSZ gilt in der Region als das größte und zusammenhängende Landpaket über dieser sehr aussichtsreichen Struktur, das bisher nicht in Produktion ist. Es liegt nah, dass die prominente Nachbarschaft möglichweise das Gespräch suchen wird, um sich zu beteiligen. Laut Unternehmenspräsentation strebt das Management den Nachweis von bis zu sechs Mio. Unzen Gold an. In Afrika wurden im Jahr 2018 laut S&P Global, Market Intelligence, mehr als 200,00 USD pro Unze im Boden bei Übernahmen bezahlt. Da der Goldpreis seit 2018 deutlich gestiegen ist, dürfte der Markt heißer denn je sein. Desert Gold ist noch relativ unbekannt und hat momentan eine Marktkapitalisierung von 19,96 Mio. CAD.

NEL ASA – Anlagenbauer für Wasserstoff-Technologien

WKN: A0B733 ISIN: NO0010081235 Symbol: D7G
www.nelhydrogen.com
NEL ASA ist ein norwegisches Wasserstoffunternehmen, das Lösungen zur Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbarer Energie liefert. Zur Zielgruppe gehören Industrien, Energie- und Gasunternehmen mit Wasserstofftechnologie und das Unternehmen bietet laut eigenen Angaben Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette an - von der Wasserstofferzeugung bis hin zur Betankung.

Das Unternehmen hat kürzlich bekanntgegeben von einem internationalen Kunden eine Bestellung für mehrere H2Station-Module erhalten zu haben. Der Wert der Bestellung liegt bei über 15 Mio. EUR, heißt es von der Seite des Unternehmens. Die H2Station-Module werden von Pkw zur Betankung verwendet und sollen im Jahr 2021 an mehreren Standorten installiert werden. In der zweiten Jahreshälfte 2020 sollen weitere Informationen zum Projekt veröffentlicht werden. Der Börsenwert von NEL beträgt mittlerweile 2,43 Mrd. EUR.

NETCENTS TECHNOLOGY INC – Bezahlplattform für den Handel

WKN: A2AFTK ISIN: CA64112G1054 Symbol: 26N
www.net-cents.com
NetCents Technology Inc. bezeichnet sich als das Transaktionszentrum für alle Kryptowährungszahlungen und stattet laut eigenen Angaben zukunftsorientierte Unternehmen mit der Technologie aus, um die Verarbeitung von Kryptowährungen nahtlos in ihr Zahlungsmodell zu integrieren. Das Unternehmen wirbt damit, dass die Kunden der Plattform den Vorteil haben, nicht dem Risiko oder der Volatilität des Kryptomarktes ausgesetzt zu sein.

NetCents hat kürzlich bekanntgegeben, dass in den USA ansässige Händler fortan ebenfalls eine tägliche Zahlungsabwicklung nutzen können. Laut Studien möchten die Inhaber von Kryptowährungen ihr Guthaben immer häufiger auch im Alltag einsetzen. NetCents hat durch eine eigene Marktforschung festgestellt, dass die Verbesserung des Serviceerlebnisses entscheidend ist, um eine breitere Annahme durch Händler und damit einen Anstieg der potenziellen Transaktionen zu erzielen, teilte das Unternehmen mit. Der Börsenwert von NetCents beträgt aktuell rund 86,86 Mio. CAD.


Interessenskonflikt

Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

Die Apaton Finance GmbH behält sich im Übrigen vor, künftig entgeltliche Auftragsbeziehungen mit dem Unternehmen oder mit Dritten in Bezug auf Berichte zu dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird einzugehen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Apaton Finance GmbH für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

Risikohinweis

Die Apaton Finance GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf www.inv3st.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Apaton Finance GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Apaton Finance GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Armin Schulz vom 12.06.2024 | 06:00

Volkswagen ändert Strategie! Können Power Nickel und Rheinmetall davon profitieren?

  • Volkswagen
  • Power Nickel
  • Rheinmetall
  • Elektrofahrzeuge
  • Verbrennermotor
  • Strategiewechsel
  • Nickel
  • Gold
  • Silber
  • Kupfer
  • Platin
  • Palladium
  • Rüstungsindustrie
  • Rüstung
  • Automotive

In einer zunehmend volatilen globalen Wirtschaft stehen Unternehmen vor beispiellosen Herausforderungen und Chancen. Auch wenn Volkswagen, Power Nickel und Rheinmetall auf den ersten Blick unterschiedliche Branchen verkörpern, so sind die Unternehmen doch oft miteinander verknüpft. Jetzt wo Volkswagen als Automobilriese und zentraler Akteur im Mobilitätssektor plötzlich seine Strategie anpasst, sollte man sich die Auswirkungen auf andere Unternehmen genauer ansehen. Wir klären Sie über Volkswagens Anpassungen auf und erklären, wo es Schnittmengen zu Power Nickel und Rheinmetall gibt.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 10.06.2024 | 04:45

Nasdaq Short-Wetten bleiben gefährlich! TUI, Saturn Oil + Gas, Plug Power und Evotec im Fadenkreuz

  • Biotech
  • Reisen
  • Öl & Gas
  • Turnaround
  • Wasserstoff

In der letzten Woche hat die Nvidia-Aktie den Bären das Fürchten gelehrt. Denn trotz massiver Kursgewinne in den letzten Monaten, machte die Aktie des Spezialisten für Hochleistungs-Chips noch einmal 20 % Plus oder 600 Mrd. USD Bewertungsaufschlag. Nun ist der Wert hinter Microsoft der zweitteuerste Wert der Welt, noch vor Apple. Das Ganze geschah natürlich nicht ohne Grund, denn ab heute handelt der Wert ex-Gratisaktien 1:10. Für Aktionäre bedeutet das eine Verzehnfachung der Stückzahl im Depot. Per se ändert sich dadurch am Marktwert nicht viel, denn auch der Kurs wird zur Eröffnung um 90 % herabgesetzt. Das soll den Titel "leichter" machen und es Kleinanlegern erleichtern, endlich auch dabei zu sein. Aktien-Splits dieser Art sind an der NASDAQ Usus und haben den Anlegern oft in den Folgemonaten zusätzliche Kursgewinne beschert. Wo liegen die Chancen für Anleger?

Zum Kommentar

Kommentar von Juliane Zielonka vom 06.06.2024 | 05:05

First Hydrogen, RWE, Rheinmetall - zukunftsfähige Investitionen mit Wasserstoff und Rüstung

  • Wasserstoff
  • Militär
  • Rüstungsindustrie
  • Energiewende

Schätzungen zufolge wird der globale Markt für Wasserstoff-Erzeugung bis zum Jahr 2030 ein Volumen von 230,81 Mrd. USD erreichen. Sowohl Regierungen als auch Industrie befürworten daher eine rasche Entwicklung dieser Technologie. Das kanadische Unternehmen First Hydrogen hat bereits erfolgreiche Tests mit einem speziell für die Logistikbranche entwickelten Van mit Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb absolviert. Nun signalisieren internationale Logistikunternehmen und Autobauer Interesse an einer Zusammenarbeit. Auf Wasserstoff setzt ebenfalls der Energiekonzern RWE. Der Bau von Wasserstoffkraftwerken in Deutschland soll mit zwei europäischen Partnern vorangetrieben werden. Rheinmetall hingegen expandiert ins Baltikum. Am Standort Litauen entsteht ein neues Munitionswerk. Für den deutschen Konzern ergeben sich dadurch viele lukrative Vorteile. Welche Investition trägt am ehesten zur Rendite bei?

Zum Kommentar