Menü schließen




BIONTECH SE SPON. ADRS 1

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von André Will-Laudien vom 30.01.2023 | 04:44

Mega Biotech-Rally 2023! Defence Therapeutics, Bayer, BioNTech, Morphosys - Wohin mit dem Geld?

  • Biotechnologie
  • Impfstoff
  • Agrartechnologie
  • Pharma

Wer hätte das gedacht? Seit Jahresanfang jubilieren die Börsen trotz schwieriger Vorhersagen über den Konjunkturverlauf in 2023. Hohe Inflation und steigende Zinsen sind kein guter Nährboden für die beliebten Biotech-Werte, denn sie müssen sich für ihre Forschungsaufwendungen ständig refinanzieren. Da das Risikoentgelt bei steigenden Kosten neu angepasst wird, verlangen Investoren höhere Prämien für die Geldbereitstellung. Manche Biotech-Titel konnten trotz widriger Umstände seit Jahresanfang aber richtig durchstarten. Wo liegt deren Geheimnis?

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 19.01.2023 | 04:45

NEL nach dem ITM Power-Schock: Besser auf BioNTech und Alpina Holdings setzen?

  • Wasserstoff
  • Immobilien
  • Dividende
  • Biotechnologie

Das Jahr 2022 war nicht das Jahr der Wachstumsaktien. Ändert sich dies 2023? Der positive Start in das laufende Jahr zeigt, das die Chancen dafür durchaus gut stehen. Allerdings nicht im Wasserstoff-Bereich. Die erneute Warnung von ITM Power belastet den gesamten Sektor und schürt die Angst, dass NEL, Plug Power & Co. auch in 2023 die vollen Auftragsbücher nicht abarbeiten können. Da kann sich ein Blick auf andere Branchen lohnen. Beispiel: Alpina Holdings aus Singapur. Das Unternehmen wächst zweistellig und die Bewertung ist sensationell günstig. Auch BioNTech will weiter expandieren. Goldman Sachs erwartet für 2023 einen starken Newsflow aus der Krebs-Pipeline.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 05.01.2023 | 04:44

Das Jahr 2023 und COVID ist wieder da! BioNTech, Bayer, Defence Therapeutics, Morphosys - welche Aktien bieten den China-Viren die Stirn?

  • Biotech
  • Pharma
  • Covid-19
  • Krebs

In China tobt die nächste COVID-Welle. Die Lage ist heute nicht minder dramatisch wie in 2019, denn bislang dürfen in China an Einheimische nur im Land hergestellte Vakzine verimpft werden. Die Bundesregierung hatte vor Weihnachten allerdings die Erlaubnis erhalten, Deutsche in China mit dem Wirkstoff von BioNTech impfen zu lassen und ließ umgehend erste Dosen nach Peking ausfliegen. Gestern wurde in der EU über eine gemeinsame Reaktion auf die jüngsten Zustände in China beraten. Die deutschen Amtsärzte fordern eine europaweite Testpflicht für alle Einreisenden aus dem Land und warnen wegen der großen Infektionszahlen vor einer neuen, gefährlichen Virus-Mutation. Anleger nehmen daher die Impfstoff-Experten wieder in den Fokus.

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 21.12.2022 | 05:05

BASF, BioNTech, Cardiol Therapeutics: Aktien für 2023?

  • Elektromobilität
  • Biotechnologie
  • Krebs
  • Impfstoff
  • Herzmuskelentzündung

Sind in 2023 über 400%-Kurspotenzial drin? Zum Ende eines schwierigen Börsenjahres 2022 richtet sich der Blick auf das neue Jahr. Der Kauf welcher Aktie könnte sich lohnen und von welcher lässt man besser die Finger? Bei BASF lockt unter anderem die hohe Dividendenrendite. Die jüngste Unternehmensmeldung zeigt, dass der Chemie-Konzern auch im Megamarkt Elektromobilität mitmischt. Aber die Abhängigkeit von Gaslieferungen sorgen für Unsicherheit und ein Analyst seine Verkaufsempfehlung für die BASF-Aktie erneuert. Dagegen sieht es bei BioNTech derzeit gut aus, auch wenn sich das chartteschnische Bild on den vergangenen Tagen eingetrübt hat. Die Entwicklungspipeline ist voll, die Kapazitäten – insbesondere in Asien – werden ausgebaut und Analysten sind auch wieder mutiger. Etwas Mut und vor allem Geduld brauchen Anleger auch bei Cardiol Therapeutics. Dann könnten sie bald belohnt werden: Der Cashbestand der Biotech-Perle entspricht annähend der Marktkapitalisierung, das Hauptprodukt befindet sich bereits in der Phase-2-Pilotstudie und Analysten sehen massives Kurspotenzial

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 19.12.2022 | 05:05

BioNTech Aktie Top, Morphosys Flop und Defence Therapeutics Übernahmekandidat?

  • Biotech
  • Biotechnologie
  • Zukunftstechnologie

Biotech-Aktie sind volatil. Daran wurden Anleger in der vergangenen Woche wieder erinnert. So ging es mit der Moderna-Aktie zunächst um fast 30% nach oben, nur um zum Wochenende hin wieder rund 10% abzugeben. Doch insgesamt war die Stimmung im Biotech-Segment positiv. So berichtete Moderna von positiven Studienergebnisse zu einer Kombi-Therapie aus einem Moderna-Krebsimpfstoff und dem Tumor-Arzneistoff Pembrolizumab von Merck & Co. Bei BioNTech sorgten zwei Kaufempfehlungen und die Expansion in Asien für gute Stimmung. Diese herrscht seit einigen Wochen auch bei Defence Therapeutics. Die Kanadier meldeten positive Studienergebnisse gegen Tumore und ihre Accum-Technologie hält, was sie verspricht, dann müssten mRNA-Spezialisten wie Moderna, BioNTech und Co. an einer Kooperation oder sogar Übernahme interessiert sein. Dagegen rutscht Morphosys auf ein neues Mehrjahrestief.

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 14.12.2022 | 05:05

Bayer, BioNTech, Auxico Resources: 200% Kursplus möglich?

  • Rohstoffe
  • Kritische Rohstoffe
  • Seltene Erden
  • Biotech
  • Agrar
  • Pharma

Mit der niedriger als erwarteten Inflation in den USA hat die Jahresendrallye Fahrt aufgenommen. Könnte die Rezession vielleicht doch ausfallen oder zumindest nur kurz andauern? Dies würde dem Aktienmarkt wohl auch im kommenden Jahr Auftrieb geben. Wir schauen uns heute drei Aktien mit Potenzial an die von globalen Trends profitieren und weniger von der Entwicklung in Deutschland. Bei Bayer hat sich Bernstein Research als Super-Bulle geoutet. So soll das weltweite Agrargeschäft weiter stark laufen. Auxico Resources positioniert sich als Händler von Seltenen Erden und kritischen Rohstoffe. Im kommenden Jahr sollen die Erlöse deutlich anspringen und die Aktie könnte sich Analysten zu Folge verdreifachen. BioNTech könnte aus dem seit Anfang 2022 andauerndem Seitwärtstrend endlich ausbrechen. Der neue Kombi-Impfstoff und die Krebs-Pipeline machen Hoffnung.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 13.12.2022 | 05:10

Rheinmetall, Aspermont, BioNTech – Starke Impulse

  • Medien
  • Impfstoff
  • Rüstung

Das turbulente Börsenjahr 2022 mit vielen einschneidenden Ereignissen neigt sich dem Ende zu. Mit dem Ukrainekrieg, der Änderung der Geldpolitik der Notenbanken sowie einer ausufernden Inflation war das Jahr von starker Unsicherheit und hoher Volatilität geprägt, die sich mit ziemlicher Sicherheit im folgenden Jahr fortsetzen dürfte. Dennoch kristallisieren sich aus verschiedenen Branchen immer deutlicher Favoriten heraus, die den breiten Markt in den kommenden Monaten outperformen können.

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 30.11.2022 | 05:05

Biotech-Aktien im Fokus: Morphosys, Evotec, Bayer, BioNxt Solutions

  • Biotech
  • Biotechnologie
  • Pharma

Biotech-Aktien haben sich im Jahr 2022 schwergetan. Hierzulande hat BioNTech den bisherigen Schwergewichten Morphosys und Evotec in Rekordzeit den Rang abgelaufen. Morphsys schockte Anleger mit Daten zum Hoffnungsträger im Alzheimerbereich, Analysten senkten den Daumen und Shortseller entdecken den Wert für sich. Bei Evotech war es im laufenden Jahr ruhig. Analysten halten die Bewertung zwar für attraktiv, aber das Erreichen der Gewinnprognose im laufenden Jahr sei nicht selbstverständlich. Die Aktie BioNxt ist zuletzt angesprungen und sollte der positive Newsflow in 2023 anhalten, ist eine Neubewertung möglich. Bei Bayer entwickelt sich die Pharmasparte ebenfalls positiv. Fazit: Anleger sollten sich für das Biotech-Jahr 2023 positionieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 17.11.2022 | 05:20

Hammer-News treibt Nel ASA Aktie: Was machen BioNTech und Kleos Space?

  • Hightech
  • Biotech
  • Wasserstoff
  • Rüstung

Wachstumsaktien feiern derzeit ein Comeback. Insbesondere, wenn es dann auch noch positive News vom Unternehmen selber gibt. Dies ist beispielsweise bei Nel ASA der Fall. Die Aktie des Wasserstoff-Spezialisten konnte innerhalb von vier Wochen um gute 40% zulegen und Analyten sehen weiteres Potenzial für ihren „Top Pick“. Und dann konnten die Norweger gestern auch noch eine Kooperation mit General Motors melden. Auch bei BioNTech sieht es derzeit charttechnisch und operativ gut aus. Die Kasse ist prall gefüllt und erlaubt es den Mainzern ihre Produktionskapazitäten hochzufahren. Auch bei Weltraum-Aktien tut sich etwas. So soll die Bewertung von SpaceX von Elon Musk in der jüngsten Finanzierungsrunde um 25 Mrd. USD gestiegen sein. Damit sollte sich auch das Umfeld für Kleos Space verbessern. Der Spezialist für weltraumgestützte Hochfrequenzaufklärung steht vor wichtigen Wochen.

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 09.11.2022 | 05:05

BioNTech Aktie, Porsche und Pathfinder Ventures: Das sieht richtig gut aus

  • Reisen
  • Übernahme
  • Tourismus
  • Biotechnologie
  • Automotive
  • Wachstum

BioNTech hat mit Zahlen überzeugt und auch der Chart sieht wieder gut aus. Bei Porsche läuft es rund. Allerdings sehen nicht alle Analysten weiteres Kurspotenzial und die Kursziele gehen auseinander. Allerdings winkt der Aufstieg in den DAX. Auch Pathfinder Ventures profitiert von einer überraschend hohen Nachfrage. Das Angebot der Wintercamping-Resorts ist praktisch ausverkauft. Doch zunächst zu BioNTech. Nachdem Wettbewerber Moderna in der vergangenen Woche eher enttäuscht hatte, konnten die Quartalszahlen der Mainzer-Biotechschmiede überzeugen. Und aufgrund der vollen Pipeline können Anleger einen regen Newsflow im kommenden Jahr erwarten. Analysten sind bullish.

Zum Kommentar