Menü

Kommentare für Börsianer

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Stefan Feulner vom 26.02.2021 | 04:50

GameStop, Triumph Gold, Nikola – der Wahnsinn geht weiter!

  • Trading

Der Kampf geht weiter. Gut gegen Böse, Robin gegen Hood. Große Hedgefonds wetten auf sinkende Kurse, Internetnutzer der Plattform Reddit halten dagegen. Gewinner gibt es wahrscheinlich nur wenige. Nachdem die Aktie von GameStop Anfang des Jahres um über 1000% gestiegen war, fiel Sie zusammen wie ein Kartenhaus. Doch das Spiel geht weiter, nicht nur bei GameStop, sondern auch bei anderen Aktien, die auf Reddit im Forum “wallstreetbets“ angepriesen werden.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 25.02.2021 | 05:10

BIGG Digital Assets, Palantir, Baidu: Krypto und Big Data – in Zukunft investieren!

  • Kryptowährungen

Die Kryptowelt entwickelt sich rasant und volatil. Die neueste Dauerbefeuerung kommt jetzt von großen Unternehmen wie Tesla, die den Run auf die Kryptowährungen als Marketing-Instrument für eigene Zwecke einsetzen. Elon Musk muss mittlerweile als „Magier der Märkte“ bezeichnet werden. Er ist der schillernde Unternehmer, der ganze Branchen in Aufruhr versetzt. Seine Flagschiff Tesla investiert nun firmeneigenes Geld in Bitcoin, gleichzeitig ist der Kauf eines Tesla-Fahrzeugs unter Einsatz von Bitcoin möglich. Der perfekte Ringschluss in einem Markt der scheinbar nicht zur Ruhe kommt. Wir richten einen Blick auf Unternehmen, die mit der Kryptowelt und dem Thema Big Data bislang gut vorankommen.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 25.02.2021 | 04:50

Nel Asa, Enapter, JinkoSolar – Wasserstoff: das geht zu weit!

  • Wasserstoff

Ohne Frage gehört der Wasserstoffbranche wie der Solarbranche die Zukunft. Die Perspektiven für erneuerbare Energien haben sich durch die Klimawende enorm verbessert. So treibt die Europäische Union im Rahmen des Green Deals genauso an wie der neue US-Präsident Joe Biden, der eine emissionsfreie Industrie bis spätestens 2050 erreichen will. Die Folge ist ein seit zwei Jahren andauernder Hype der Aktienkurse, in der bereits viel Zukunftsmusik enthalten ist. Nun korrigieren die Werte stark. Ist das ein Ende der übertriebenen Bewertungen oder lediglich eine kurze, scharfe Korrektur im Aufwärtstrend?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 24.02.2021 | 04:50

Home Depot, RYU Apparel, Lufthansa – Platzt jetzt die Blase?

  • lifestyle

Als hätte der Allianz-Vorstand Oliver Bäte am Wochenende den Startschuss für eine heftige Korrektur der Technologiewerte als auch der Kryptowährungen gegeben. So äußerte sich der Konzernchef besorgt um das Thema Finanzmarktstabilität. Die Situation insbesondere an den Aktienmärkten ähnele der Situation vor dem Crash 2008 und dem Crash des Jahres 2000. Auch Börsenlegende Jim Cramer sagte am Montag, dass Investoren teure Tech-Companies in billigere, traditionelle Unternehmen tauschen sollten, die die Welle der Wirtschaftserholung mitreiten. Man wird sehen, ob die aktuelle Korrektur einen längeren Trend einläutet.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 23.02.2021 | 04:50

TUI, Marble Financial, Zalando – Kann das aufgehen?

  • Dienstleistung

Der Kunde ist König! Hier klaffen Wunsch und Wirklichkeit manchmal ziemlich weit auseinander. Unternehmen, die ihre Kunden und deren Wünsche kennen, verstehen und erfüllen besitzen eine größere Chance profitabel zu arbeiten. Wir stellen Ihnen drei Unternehmen vor, bei denen ganz unterschiedliche Zielgruppen im Fokus stehen. Es stellt sich die Frage: glückliche Kunden = glückliche Aktionäre? Wir verraten Ihnen, wo die Gleichung aufgeht.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 22.02.2021 | 04:50

Paypal, Upco International, Square – Digital Payments: Anhaltend disruptives Potenzial!

  • Digital Payments

Mobile Payments umfassen sämtliche Formen der bargeldlosen Bezahlung durch mobile Endgeräte beim Online-Einkauf oder an klassischen Verkaufsstellen. Unter Digital Payments werden alle Transaktionen, die über das Internet abgewickelt werden und direkt mit dem Online-Kauf im Zusammenhang stehen subsummiert. Dabei können verschiedene Bezahlmethoden verwendet werden wie Kreditkarten oder Online-Zahlungsdienstleister wie PayPal. Laut Statista wird das weltweite Volumen von Digital Payments 2021 fast 6.000 Mrd. (!) EUR umfassen, ein Anstieg um gut 20% gegenüber dem Vorjahr. Gerade das Bezahlen über Handys besitzt noch riesiges Potenzial. Weltweit nutzen weniger als 1/5 aller Benutzer das Handy für Zahlungen. Sie wollen auf das anhaltend hohe disruptive Wachstumspotenzial der Branche setzen?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 19.02.2021 | 05:19

Defense Metals, BYD, NEL, Plug Power – Seltene Erden, wer ist der Schnellste?

  • Seltene Erden

Knappheit ist das Thema 2021! Völlig falsch kalkuliert haben die westlichen Regierungen in Sachen technologischer Fortschritt. Sie werden nun von der Industrie vor sich hergetrieben, Entscheidungen die schon vor 5 Jahren hätten fallen müssen, werden jetzt jäh nachgezogen. Seit dem Battery Day Mitte September 2020 ist klar, dass ein Technologieriese wie Tesla unter Führung von Elon Musk in die großangelegte Batterie-Serienproduktion einsteigen wird. Was fehlt, ist der vollständige Schulterschluss zwischen Batterie- und Autohersteller, dass die produzierten und teuer entwickelten Hochleistungsbatterien auch durch entsprechende Nachfrage bei E-Autos verbaut werden. In Abstimmungsrunden zwischen Autoindustrie und EU ist die Entscheidung wohl schon gefallen: Die e-Mobilität wird kommen und zwar in der großen Version…!

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 18.02.2021 | 04:29

Osino Resources, Barrick Gold, Aurora Cannabis – Bitte genau hinschauen!

  • Gold

51.500 USD lautete gestern die neue Bestmarke im Bitcoin. Der große Gefährte des Bitcoins ist das Gold. Mit einem Zwischenhoch bei 1.870 USD zu Monatsanfang wurde jetzt wieder eine Korrekturwelle eingeleitet. Der Kurs lag gestern bei deutlich tieferen 1.788 USD. Man hat so das Gefühl, dass die alternativen Sicherungen mittlerweile in den Kryptomarkt fließen – doch wie lange noch? Der Bitcoin ist zu klein, um alle Hedges gegen Marktverwerfungen aufzunehmen. Folglich müsste das Gold wieder drehen, wenn der Abverkauf beendet ist. Daher jetzt positionieren!

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 17.02.2021 | 05:10

Cardiol Therapeutics, Formycon, Teva Pharmaceuticals: Die Pharma Gewinner im Blick!

  • Pharma

Nach aktuellen Statistiken der WHO wird derzeit nirgends so stark geforscht wie im Bereich Virus-Erkrankungen. Gegen COVID-19 sind seit Januar 2020 mindestens 248 Impfstoffprojekte angelaufen, das sind aber nur die bereits gemeldeten Forschungsprojekte. Aber wir Menschen erkranken natürlich nicht nur an Grippe-Viren und ihren gefährlichen Mutanten, sondern allein die dauerhafte Veränderung in unserem Leben verstärkt Krankheiten, die sich durch Bewegungs- und Kontaktmangel einstellen oder bereits bestehende Leiden verstärken. Alles blickt momentan auf die hoffnungsvollen Impfstofflösungen, im Ganzen betrachtet gibt es aber noch eine Reihe von Biotech- und Pharmaunternehmen, die uns mit ihren Neuentwicklungen ausserhalb der Pandemie gesünder machen können.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 17.02.2021 | 04:50

BP, Deutsche Rohstoff, Va-Q-Tec – hier steckt extremes Aufholpotenzial!

  • Rohstoffe

Öl marschiert und marschiert. Seit dem Corona-Crash im vergangenen April, als die Sorte Brent ihr Tief bei 17,01 USD markierte, stieg das schwarze Gold inzwischen wieder über die 60 USD-Marke auf aktuell 63,00 USD. Die Aussichten auf eine Lockerung in der Pandemie und somit ein Beleben der Wirtschaft versprechen mittelfristig noch höhere Kurse. Aufholbedarf in Bezug auf den Aktienkurs haben neben den großen Ölproduzenten wie Exxon Mobil, BP und Total auch kleinere Unternehmen. Diese konnten in der Krise flexibler agieren und damit sogar als Profiteure hervortreten.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 16.02.2021 | 05:10

Curevac, Desert Gold, TUI – Das sind die großen Gewinner!

  • Gold

Man kann das Thema Corona-Krise langsam nicht mehr hören. Täglich kommen neue Entwicklungen auf den Tisch. Wird der Lockdown aufgehoben, wann darf man wieder reisen und wann öffnen Einzelhandel und Gastronomie wieder ihre Pforten? In der ersten Phase der Pandemie konnte man die Gewinner, zum Beispiel Online-Händler wie Amazon, deutlich identifizieren. Jetzt sollte man genau beobachten, welche Branche besonders profitiert oder wer zum Turnaround ansetzt.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 16.02.2021 | 04:50

Akasol, Kleos Space, Palantir – Das ist das Gold der Zukunft!

  • KI

Daten sind unbestritten das Gold der Zukunft. Unter Data Mining versteht man die systematische Anwendung computergestützter Verfahren, um in vorhandenen Datenbeständen Muster, Trends oder Zusammenhänge zu finden. Unternehmen, deren Geschäftsmodelle darauf basieren, wachsen gerade exponentiell. Am Beispiel Palantir sieht man die Dynamik in der Kundengewinnung. Neben den etablierten Playern gibt es vielversprechende, kleinere Anbieter mit enormen Potenzial.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 15.02.2021 | 04:50

Grenke, wallstreet:online, FlatexDegiro – Multibagger: Die unglaubliche Entwicklung setzt sich fort!?

  • Brokerage

Mulitbagger sind Aktien, die sich im Wert vervielfacht haben. Peter Lynch, der ehemalige Starfondsmanager, prägte den Begriff Tenbagger. Gemeint sich also Aktien, die sich verzehnfachten. Dabei geht es nicht um reine Spekulation, sondern darum, Wachstumsunternehmen zu finden und langfristig an deren Erfolgen zu partizipieren. Die Liste der Erfolgsgeschichten ist lang aber auch ebenso vielfältig. Schaut man sich die Ranglisten der besten Performer der letzten Dekaden an, so verschwinden manche auch aus den Rankings, da sie (vorübergehend) abgestürzt sind oder überholt wurden. Wir stellen Ihnen nachfolgend drei Unternehmen vor. Das erste gehört noch in die Kategorie Multibagger, macht aber gerade schwere Zeiten durch. Die anderen beiden Unternehmen sind trotz ihrer fulminanten Kursentwicklung Wachstumsstorys, die zum Kauf einladen.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 12.02.2021 | 04:50

Steinhoff, Osino Resources, Sibanye Stillwater– Schnäppchenjäger aufgepasst!

  • Gold

Wann ist eine Aktie billig? Das offensichtliche Kriterium eines niedrigen Aktienkurses kann manchmal irreführend sein. Für Value Investoren ist eine Aktie günstig, wenn Börsenpreis und innerer Wert zu weit auseinander liegen. Wieder andere Anlegergruppen „kaufen“ den Trend und setzen bei gestiegenen Kursen darauf, dass sich die Bewegung fortsetzt. Allen Ansätzen gemeinsam ist: der Gewinn liegt im Einkauf. Wir machen Sie zu Gewinnern!

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 11.02.2021 | 05:20

Kodiak Copper, Freeport McMoRan, Millennial Lithium: Die Kupfer Rallye geht weiter!

  • Kupfer

Die ganze Welt dreht sich um E-Mobilität alternativ Wasserstoff und alles soll künftig mit Kryptowährungen bezahlt werden. Das ist die Börse zum Jahreswechsel in einem Satz. Überall wo diese Themen genannt sind, geht es mit den Preisen durch die Decke, Elon Musk kann sogar schlechte Tesla-Zahlen mit entsprechender Begleitmusik in einen Kursanstieg verwandeln, auch das Twittern neuester Erkenntnisse macht manche Leute über Nacht ein paar Millionen schwerer. Der Kupfermarkt ist eine zentrale Stellgröße für die technologischen Entwicklungen von Antrieben und Speichermedien. Wir kommen in der realen Welt um diesen Rohstoff nicht herum, denn er ist auf dem Planeten sehr knapp. Es sollte daher nicht wundern, wenn der Hype hier weiter und weiter geht.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 10.02.2021 | 04:50

Silver Viper Minerals, BYD, First Majestic Silver – Im Silber-Boom positionieren!

  • Investments

Das berühmte Gold-Silber-Ratio wird in letzter Zeit immer wieder bemüht. Aktuell beträgt es ca. 67, in schwachen Silberphasen geht es auch mal auf knapp 100 nach oben, bei etwa 50 würde man eine historisch faire Bewertung des Silbers ausmachen können. Dies wäre im Moment etwa ein Spotpreis von 37 USD, gemessen an den Kurszielen, welche zuletzt von der Reddit-Gemeinde proklamiert wurden, sind wir hier noch etwa 30% entfernt. Aber in der Rohstoffbewegung sind wir insgesamt bestimmt noch nicht oben angekommen. Silber hat auch im Zusammenhang mit COVID-19 eine hohe Relevanz: Es wirkt stark antiseptisch und desinfiziert!

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 09.02.2021 | 04:50

Aspermont, Baader Bank, Bitcoin Group – Hier explodieren die Umsätze!

  • Investments

Das Börsenjahr 2020 ging von den Umsätzen bereits in die Geschichte ein, nun geht es in 2021 munter weiter nach oben. Täglich kommen neue Brokerkonten hinzu, die Zinsarmut auf den Ansparkonten treibt die Anleger unweigerlich in die Aktie, welche statt Nullzins sogar die Chance auf eine Dividende bereithält. Auch das Phänomen Home-Office treibt die Neigung zum Mitreden an. Wenn der Nachbar schon jubilierend durch den Hausgang geht, so möchte man wenigstens auch aus dem Nähkästchen plaudern können. Laut einer Umfrage hat sich das Interesse an Aktien der privaten Haushalte in den letzten 20 Jahren glatt verdreifacht. Früher waren es gerade mal 5% der Privatanleger, die sich für Aktien interessierten, in 2019, also 11 Jahre nach der großen Lehman-Krise waren es bereits 15,2%. Das heißt, Börsendienstleister und Banken haben wieder viel zu tun!

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 08.02.2021 | 05:10

UPCO International, Square, IBM – Wie Robin Hood einkaufen und mobil zahlen!

  • Investments

Statt dem Geldbeutel zücken immer mehr Deutsche an der Supermarktkasse lieber das Smartphone oder die Smartwatch - aus gutem Grund: Es geht einfach schneller. Die Suche nach dem Kleingeld entfällt, und aufs Rückgeld muss auch niemand mehr warten. Der Quick-Checkout im Supermarkt, Hotel oder Schwimmbad hat sich als Umgehung der Anstellschlange schon bestens bewährt. Mobil bezahlen lässt sich überall dort, wo Kassen NFC-fähig sind: Solche Kassen erkennt man am Wellensymbol, das wie ein auf der Seite liegendes WLAN-Symbol aussieht. Allerdings eignet sich nicht jeder Mobile-Payment-Dienst für jeden Nutzer. UPCO ist ein kleiner, aber sehr flexibler Anbieter, der Zahlungslösungen via Chat-App zur Verfügung stellt und auch Krypto-Anbindungen zulässt.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 08.02.2021 | 04:50

TUI, Pollux Properties, Formycon – Wann erfolgt der Startschuss?

  • Investments

Keine Frage ist im Moment öfter zu hören als diese: Wann kommt die Rückkehr zur Normalität? Licht am Ende des Tunnels versprechen die Impfstoffe, die nach und nach zugelassen werden. Auch die sich in verschiedenen Forschungsphasen befindlichen Medikamente gegen das Corona-Virus versprechen Potenzial und könnten zukünftig einen gewohnten Alltag erlauben. Durch das Wirken dieser Mittel könnte freies, unbeschwertes Reisen wieder möglich sein. Ein Boom scheint vorprogrammiert.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 05.02.2021 | 05:10

Triumph Gold, Kinross Gold, Aston Martin Lagonda – Goldfinger in Nöten!

  • Investments

Der jüngste Kursanstieg an den großen Börsen war gepaart von der Hoffnung, dass die Inflation weltweit etwas auf die Füße kommt. Angesichts der ausufernden Staatsausgaben für die Pandemie-Bekämpfung und steigender Förderbudgets für die Wirtschaft hätte man eine Inflationierung erwarten können. Überwiegend durch Basiseffekte zum Jahresbeginn kam es aufgrund der Vielfachen Ökosteuern tatsächlich zu einem Anstieg um +1,4% in der Eurozone. Da die Märkte aber eher auf den Konsum schauen, sind administrierte Preisanstiege eher kontraproduktiv, da sie die Kaufkraft zusätzlich schwächen. Keine guten Nachrichten für die Edelmetalle, sie mussten die Vorwochengewinne wieder komplett abgeben: Gold von 1.875 auf 1.790 USD und Silber runter um ganze 10% auf 26,2 USD, das passt irgendwie gar nicht zum 1.000 USD-Kursziel der Robin Hood-Trader.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 05.02.2021 | 04:50

Deutsche Bank, wallstreet:online, Bayer – Die Rückkehr der Giganten!

  • Brokerage

Die Dinos der deutschen Wirtschaft vermelden gute Nachrichten. Zum einen schafft die Deutsche Bank seit sechs Jahren den Sprung in die schwarzen Zahlen und bei der Bayer AG kommt man beim Monsanto-Debakel in Sachen Vergleich voran. Und bei den Online-Brokern hat sich vergangene Woche die Spreu vom Weizen getrennt. Wir präsentieren Ihnen den Online-Broker Ihres Vertrauens!

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 04.02.2021 | 04:50

BYD, Kodiak Copper, BMW: In die Zukunft der Mobilität investieren

  • Kupfer

Spätestens die Pandemie hat es gezeigt: Menschen wollen sich treffen, austauschen, etwas erleben. Mobilität ist dafür einer der wichtigsten Schlüssel. Da klassische Verbrennungsmotoren angesichts von Klimawandel und Luftverschmutzung in den Städten politisch auf dem Abstellgleis sind, wächst die Bedeutung der Elektromobilität. Doch wer in diesen Trend investieren will, steht nicht selten vor einem Dilemma. Aktien wie Tesla oder BYD sind sehr teuer, klassische Hersteller wie Volkswagen oder auch BMW haben mit anderen Problemen zu kämpfen. Und was ist eigentlich mit Zulieferern des Trends zur Elektromobilität? Wir stellen drei Aktien vor und analysieren die Chancen: BYD, Kodiak Copper und BMW.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 03.02.2021 | 05:20

Varta, Almonty Industries, Sartorius – auf zu neuen All Time Highs!

  • Investments

Trendfolgemodelle oder Konzepte wie relative Stärke oder Momentum setzen auf die Gewinner der Vergangenheit, denn Investoren gehen von einer Fortsetzung der eingeschlagenen Kursbewegung aus. In der Charttechnik wird mit dem Markieren eines neuen Allzeithochs ein starkes Kaufsignal generiert. Wir zeigen Ihnen drei dynamisch wachsende Unternehmen, die dabei sind ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte aufzuschlagen. Wer besitzt das größte Potenzial?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 03.02.2021 | 04:50

Xpeng, Q&M Dental, SAP – Unglaubliche Wachstumschancen!

  • Wachstum

Eine Überraschung des vergangenen Jahres war der plötzliche Boom der Börsengänge, vor allem in den USA. Dieser Trend dürfte sich im anlaufenden Jahr noch beschleunigen. Der Börsenstart des Tochterunternehmens von SAP macht Lust auf mehr. Lust auf mehr bekommt auch die asiatische Mittelschicht. Durch die enorm wachsende Kaufkraft explodiert der Konsum. Branchen wie Wellness und Ästhetik stehen in den nächsten Jahren vor einem ungeahnten Hype.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 02.02.2021 | 06:15

Marble Financial, PayPal, Palantir: Fintech, Payment und Data, Trio Infernale!

  • Big Data

Moderne Unternehmen im Umfeld von Datenanalyse und Konsum profitieren vom großen Online-Trend. Dazwischen bewegen sich die Zahlungs-Dienstleister, die ihrerseits bereits Zugänge in die Kryptowelt entwickeln und sich dynamisch an beiden Ecken engagieren. Durch ihre Zahlungsdaten kennen Sie die beliebtesten Shopping-Adressen ihrer Kunden, welche wiederum bares Geld für Werbetreibende und Social Media-Plattformen sind. Auf diesen sprechen die User oftmals sehr offen über ihre Vorlieben und geben sogar kostenlose Tipps für andere Käufer. So entsteht ein Netzwerk aus Gewohnheiten, Trends und treffsicheren Werbemöglichkeiten.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 02.02.2021 | 05:10

Facebook, AdTiger, ProSiebenSat.1 – alles andere als langweilig, verpassen Sie diese Gelegenheit nicht!

  • Marketing

Laut Statista wird der Markt für digitale Werbung bis 2024 global auf 526 Mrd. USD steigen. 2018 lag das Marktvolumen noch bei 283 Mrd. USD. Das entspricht einer jährlichen Zuwachsrate von fast 12%. Die sich fortsetzende Verlagerung von Werbebudgets in den digitalen Bereich ist unumkehrbar. Wir stellen Ihnen drei spannende Investmentstorys aus dem Bereich Werbung vor. Nicht verpassen!

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 02.02.2021 | 04:50

BYD, dynaCERT, Nio – das ist die Lösung!

  • Wasserstoff

Der Anteil von E-Autos gegenüber Diesel- und Benzinfahrzeugen ist gegenwärtig noch als gering zu bezeichnen. Jedoch fördert die Bundesregierung Elektromobilität unter anderem mit einer Kaufprämie sowie dem Ausbau von Stromtankstellen. Zusätzlich arbeiten die Hersteller kontinuierlich daran, ihre Fahrzeuge zu optimieren und die Reichweiten der Akkus zu verbessern. Es ist davon auszugehen, dass E-Autos in den kommenden Jahren einen weiteren Boom erfahren und Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor ablösen. Die Pläne der Politik, ab 2030 nur noch E-Autos zuzulassen, bestätigen diese These. Ob Elektroautos tatsächlich gegenüber konventionellen Fahrzeugen CO2 einsparen oder nicht, bleibt unbeantwortet. Ein Unternehmen arbeitete an einer logischen wie bahnbrechenden Technik.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 01.02.2021 | 05:26

Royal Helium, Siemens Healthineers, Eckert & Ziegler – Kommt nach Wasserstoff nun Helium?

  • Helium

Wasserstoff als Investmentthema ist bei Anlegern in aller Munde. Kein anderes chemisches Element weist ein so großes Vorkommen im Universum (außerhalb der Erdkruste) auf. Lukrativ könnte aber auch der Blick auf das Element sein, welches am zweithäufigsten im Universum vorhanden ist: Helium. Helium besitzt die niedrigsten Schmelz- und Siedepunkte aller Elemente. Helium findet Anwendung in der Tieftemperaturtechnik, besonders als Kühlmittel für supraleitende Magneten, so z.B. auch in der Medizintechnik bei MRT (Magnetresonanztomographie)-Geräten. Wir stellen Ihnen mit Helium verbundene Anlageideen vor, die von der Gewinnung des Edelgases bis hin zum Einsatz in bestimmten Produkten reichen. Welche Aktie besitzt das größte Potenzial?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 01.02.2021 | 04:40

Xiaomi, Fokus Mining, Varta – investieren Sie in Sicherheit!

  • Investments

Nach dem Test der Allzeithochs bei Dax und Dow Jones Anfang des Jahres sind die Indizes in den vergangenen Tagen in einen Korrekturmodus eingetreten. Unsicherheiten bezüglich der Beschaffung der Corona-Impfstoffe, eine mögliche Verlängerung sowie Verschärfung des Lockdowns sowie schwache Unternehmenszahlen haben einen weiteren Höhenflug der Weltbörsen gebremst. Das aktuelle Kräftemessen bezüglich der Gamestop - Aktie zwischen Hedgefonds auf der einen und Robinhood-Tradern auf der anderen Seite bestätigen das chaotische Gesamtbild. Investieren Sie in sichere Häfen, investieren Sie in Gold!

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 28.01.2021 | 04:50

Evotec, BIGG Digital Assets, Varta – Vorsicht vor der nächsten Welle!

  • Blockchain

Die Kryptowährungen korrigieren, natürlich mit einer heftigen Schwankungsbreite. Nach Kursen von knapp 42.000 USD liegt der Bitcoin aktuell bei etwas über 30.000 USD. Wie geht es weiter? Fallen die Kurse wie Ende 2017 wieder ins Bodenlose, oder ist es diesmal nur ein längeres Verschnaufen zum nächst höheren Move. Fakt ist, dass der Bitcoin erwachsen geworden ist. So finden selbst institutionelle Anleger wie Hedgefonds und Family Offices Gefallen an der virtuellen Währung.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 27.01.2021 | 06:10

RYU Apparel, Plug Power, Netflix – Stärke und Schwäche!

  • Investments

Die Börse lebt und schlägt Kapriolen. Mit einer neuen App namens Reddit klicken sich derzeit 2,4 Mio. aktienaffine User durch diverse Diskussionskanäle und kaufen mit selbstauferlegtem Herdentrieb immer wieder neue Werte auf dem Kurszettel. Ehemals unscheinbare Titel wie AMC Entertainment, BlackBerry oder Nokia gehen dann mit irren Umsätzen einfach mal durch so die Decke, oftmals folgt ein demütiges Statement des Managements nach: „Wir können uns die Aufmerksamkeit in unserer Aktie nicht erklären!“ – aber auch nach Verkündung solcher Worte gehen die Umsätze nur spärlich zurück, die Kursgewinne bauen sich teilweise sogar noch aus. Hartgesottene Hedgefonds-Manager lernen das Fürchten, wenn sie völlig überteuerte Titel leer verkaufen und von der Bullen-Community anschließend überrollt werden. Mit der Bewegung von GameStop gestern erwischte es Melvin Capital, die Short-Gemeinde um Tesla hat vermutlich längst aufgegeben.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 27.01.2021 | 05:10

Enapter, Nel, Linde – Der Wasserstoff-Boom ist noch lange nicht vorbei, jetzt richtig handeln!

  • Wasserstoff

Energieversorgung und Mobilität sind zwei wichtige Bereiche in unserem alltäglichen Leben aber auch in der Wirtschaft. Lange Zeit verkannt und endlich in den Fokus gerückt ist die Wasserstofftechnologie, welche neue Antworten auf dringende Fragestellungen gibt. Wasserstoff ist universell einsetzbarer, einfach zu speichern und kann wieder verstromt werden. Aber überall wo es Potenziale und Wachstum gibt, kommt es zeitweise zu Übertreibungen. Das ist ein normaler Ablauf in der Börsenwelt. Das Wachstum der Branche wird sich nachhaltig und dynamisch fortsetzen, davon sind wir überzeugt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich jetzt richtig positionieren.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 27.01.2021 | 04:50

GS Holdings Ltd., SAP SE, BB Biotech AG: Prima Dienste für uns Menschen!

  • Investments

Die Welt rückt immer enger zusammen. Im Kampf gegen die Pandemie sind Dienste am Menschen so stark gefragt wie nie. Abstand und Isolation sind allerdings die aktuell gegenläufigen Elemente des Tagesgeschehens für Jedermann. Für alle Lebensbereiche ist aber wichtig, dass sie unter gewissen Grundvoraussetzungen weiter funktionieren. Die Vorgaben sind reguliert, die Adaption der Geschäftsmodelle auf die neuen Alltagsregeln vollziehen sich schnell und Unternehmen wie Privatpersonen gehen den bestmöglichen Weg. Stärker denn je zählen Online-Präsenz, Netz-Verfügbarkeit und ein hoher Service-Level zu den Garanten einer funktionierenden Gesellschaft. Asien ist Europa in vielen Dingen voraus, in Themen der Technologie, Biotech und der Medizin haben aber aktuell die westlichen Nationen noch die Nase vorn!

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 26.01.2021 | 05:20

HeidelbergCement, Pollux Properties, Aareal Bank: Besser als Betongold

  • Investments

Immobilien sind der Deutschen liebste Anlageklasse. Selbst während des ersten Lockdowns verloren die Marktteilnehmer nicht die Nerven. Zwar sieht es bei Gewerbeimmobilien aktuell nicht gerade rosig aus, da selbst in vielen Innenstadtlagen Leerstand herrscht, doch entwickeln sich zumindest Wohnimmobilien als gäbe es keine Krise. Grund genug, sich drei Aktien rund um Immobilien einmal näher anzusehen.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 26.01.2021 | 04:50

Lynas Rare Earths, Defense Metals, Arafura Resources – Seltene Erden: noch rechtzeitig vor dem Boom einsteigen!

  • Seltene Erden

China dominiert seit langer Zeit den Markt für Seltene Erden. Eine Angebotsverknappung der Volksrepublik und eine stark steigende Nachfrage können jederzeit zu einem massiven Preisanstieg der Rohstoffgruppe führen. Diese Preissteigerungen schlagen sich dann vielfach im Aktienkurs relevanter Player nieder. Seltenerdmetalle werden in einer Vielzahl von Branchen nachgefragt. Um die sich abzeichnende Angebotslücke zu schließen, ist es zwingend notwendig, dass außerhalb Chinas die Produktion von Seltenerdmetallen gesteigert wird. Wir stellen Ihnen drei chancenreiche Titel vor, die als Produzent oder angehender Produzent von der Branchenentwicklung und Knappheitspreisen profitieren werden.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 25.01.2021 | 06:49

Steinhoff International, Blackrock Gold, Halo Labs – Aufgepasst: Bei diesen Penny Stocks ist etwas im Busch!

  • Investments

Aktien, die unterhalb der Marke von 1 Dollar oder Euro liegen, sogenannte Penny Stocks, werden oft pauschal in eine Schublade gestopft. Natürlich befinden sich unter den Penny Stocks einige angeschlagene Unternehmen oder Pleitekandidaten. Bei der Einschätzung der Risikostruktur hilft auch der Blick auf die Höhe des Nennwerts. Wenn dieser sowieso nur Cents oder Bruchteile von Cents beträgt, dann ist es relativ „normal“, dass viele Gesellschaften im Cent-Bereich notieren. Für Anleger und Trader hat das Engagement in Penny Stocks jedoch einen entscheidenden positiven Nebeneffekt. Alleine aus dem Grund, dass die Anteilscheine optisch billig sind, wird hier leichter zugegriffen, was Handelsvolumen und Kursbewegungen steigert. Somit sind Informationen, die vom breiten Markt noch nicht richtig verstanden und in den Kurs eingeflossen sind, eine exzellente Chance um Geld zu verdienen. Wir stellen Ihnen drei Penny Stocks vor, die in Kürze weiter zulegen sollten.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 21.01.2021 | 04:50

Plug Power, Osino Resources, SAP – diese Werte werden gehoben!

  • Gold

Im Moment überschlagen sich die Ereignisse sowohl national als auch auf der globalen Bühne. Wie erwartet wurde der Lockdown bis Mitte Februar verlängert, der befürchtete Megalockdown blieb uns jedoch Gott sei Dank erspart. Donald Trump verabschiedete sich gestern offiziell nach vierjähriger Präsidentschaft und verließ, zumindest vorübergehend, das Weiße Haus. Dafür meldete sich Jack Ma nach mehrwöchiger Abstinenz wieder und richtet sich in einem Video an seine Fangemeinde. Dadurch stieg der Börsenwert Alibabas um satte 63 Mrd. USD. Werte werden derzeit auch bei anderen Unternehmen gehoben.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 20.01.2021 | 05:20

Royal Helium, Air Liquide, Carnival: Kompetenz in Gas!

  • Helium

Wasserstoff war in 2020 eindeutig der Stoff aus dem sich Träume erfüllen liessen. Natürlich nur für risikobereite Anleger, die jeden Tag bereit waren ihre Wette zu erhöhen. Zum Jahresende waren dann alle Chips auf dem Tisch, die Wasserstoff-Prominenz hatte Anstiege von 1.000-1.500% absolviert. Seit Jahresanfang taumeln die Topshooter in luftiger Höh - und wir nehmen seit gestern zur Kenntnis: die norwegische NEL kann tatsächlich auch mal fallen. Vermutlich sucht der spekulative Investor in 2021 nun eine neue Welle, die sich reiten lässt - bis jetzt hat sie sich noch nicht gezeigt, aber theoretisch könnte es auch Gas sein, umweltschonend und zu Hauf vorhanden. Why not?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 20.01.2021 | 04:50

BYD, Kodiak Copper, Xpeng – dann wird es explodieren!

  • Kupfer

Die Energiewende ist in vollem Gange. Monat für Monat verbuchen die Elektrobauer neue Absatzrekorde. Diese Entwicklung ist erst der Anfang und wird sich in den nächsten Jahren noch beschleunigen. Beschleunigen wird sich jedoch auch die Nachfrage nach Rohstoffen, die für Branchen wie eben E-Mobilität oder erneuerbare Energien dringend gebraucht werden. Es droht mittelfristig enorme Knappheit bei mehreren Rohstoffen. Die Folge ist eine extreme Preisexplosion.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 19.01.2021 | 05:20

Fokus Mining, Yamana Gold, HelloFresh: Der Lockdown kann kommen!

  • Gold

Ein weiterer Lockdown ist heute zu erwarten. Bis Anfang Januar bewegte sich in Deutschland eh fast nichts mehr. Die Börsen starteten mit Optimismus in das neue Jahr und produzierten gleich mal neue Höchststände, aber nun ist Ernüchterung eingekehrt. Wahrscheinlich hatten die Märkte eine schrittweise Lockerung im Blick, doch der Trend geht eher in Richtung nochmaliger Verschärfung. Und China hat offensichtlich mit einem BIP von plus 6,5% im letzten Quartal schon wieder die Wachstumskurve bekommen. Wir geniessen solche Zahlen mit Vorsicht und blicken auf ausgewählte, erfolgreiche Unternehmen.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 19.01.2021 | 04:50

Sibanye Stillwater, Desert Gold Ventures, Barrick Gold – Konsolidierung noch schnell zum Einstieg nutzen!

  • Gold

Wenn der breite Aktienmarkt haussiert und die Kurse von Kryptowährungen durch die Decke gehen, dann ist es normal, dass krisensichere Investments stagnieren oder fallen. So ist es auch in jüngster Zeit bei Gold. Aber auch wenn die Hausse die Hausse nährt, eine Korrektur an den Börsen ist unumgänglich. Die wirtschaftlichen Narben durch Corona und die Politik der Notenbanken sind zu massiv, um auf Dauer ignoriert zu werden. Profiteur dieser neuen Realität werden sicherlich die Edelmetallpreise sein. Wer qualitativ gute Aktien von Goldproduzenten oder Goldexplorern im Depot hat, wird damit den Goldpreis klar outperformen. Wir stellen Ihnen drei aussichtsreiche Player vor, bei denen sich ein Engagement in der aktuellen Goldpreiskonsolidierung auszahlen wird.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 18.01.2021 | 05:30

Riot Blockchain, Upco International, Microsoft: Game Changer Blockchain - mehr als nur Bitcoin!

  • Blockchain

Blockchain ist mehr als nur Bitcoin. Dieses Verfahren der kryptografischen Verkettung in einem dezentral geführten „Buchführungssystem“ bildet zwar auch die technologische Grundlage für die Kryptowährung, erlaubt aber weitere vielfältige Anwendungen. Es bahnen sich in vielen Wirtschaftsbereichen tiefgreifende Umwälzungen an. Währungen, Zahlungsdienstleistungen und Assets sind nur wenige Beispiele. Ein riesiges Anwendungsfeld sind auf der Blockchain-basierende Verträge, sog. Smart Contracts, die in Programmiersprache hinterlegt werden. Generell bietet die Blockchain u.a. die Vorteile Manipulationssicherheit und Senkung der Transaktionskosten. Aber die Technologie stößt auch mit einigen negativen Begleiterscheinungen wie geringe Effizienz und hoher Energieverbrauch an Grenzen. Blockchain in ist kein Allheilmittel, der Markt für die unterschiedlichsten Bereiche ist aber riesig und ermöglicht Anbietern langfristig dynamisches, teils exponentielles Wachstum. Wir stellen Ihnen drei Profiteure des Wachstumstrends Blockchain vor.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 18.01.2021 | 04:50

Deutsche Rohstoff AG, Glencore PLC, FuelCell Energy: Rohstoff-Rallye! Weiter nach oben!

  • Rohstoffe

Die Rohstoff-Rallye scheint nun so richtig in Gang zu kommen. Während Kupfer wegen der andauernden E-Mobilitäts-Phantasie schon mehr als 70% vom Märztief zugelegt hat, kommen nun andere Batterie-Metalle auf den Plan. Mit Lithium im Gepäck hat die kanadische Rocktech Lithium mit einem Verzehnfacher in einem Monat sicherlich den Vogel abgeschossen. Der Name Peter Thiel als Anker-Investor beflügelte die Aktie. Auch deutsche Titel im Rohstoffbereich machen Schule: BASF, Kali & Salz und Deutsche Rohstoff AG zeigten in den vergangenen Wochen ihre Muskeln.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 14.01.2021 | 05:30

Geely, Nevada Copper, Xpeng – Investieren Sie in die Zukunft!

  • Investments

Wenn Sie denken, Investitionen in Zukunftstechnologien wie Blockchain, Wasserstoff oder Elektromobilität bieten in den nächsten Jahren die größten Renditen, könnten Sie sich irren. Gerade diese neuen Technologien benötigen Rohstoffe und Metalle, die schon jetzt kaum vorhanden sind. Die Umsatzprognosen zum Beispiel der Elektroautobauer zeigen für die nächsten Jahren eines auf: die Knappheit an Rohstoffen. Dies wird zu einem drastischen Nachfrageüberhang führen und damit zu explodierenden Preisen. Das Jahrzehnt der Rohstoffe!

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 14.01.2021 | 04:50

Blackrock Gold, Barrick Gold, Sibanye Stillwater: In Gold we trust!

  • Gold

Wer braucht eigentlich aktuell Edelmetalle? Zur Absicherung? Keine Frage, wir befinden uns gerade in der größten Liquiditätshausse seit der Jahrtausendwende und täglich gibt es an den Börsen neue Höchststände. Normalerweise würde man sagen, es gibt keinen Absicherungsbedarf. Dennoch macht eine sinnvolle Streuung auf alle Branchen durchaus Sinn. Jetzt momentan lauten die Themen Wasserstoff, E-Mobilität und Kupfer. Wenn die Diskussion über Schuldenberge und Inflation wieder die Gazetten füllt, dann ist der Bedarf an Edelmetallen sofort wieder gegeben. Man kann also festhalten: In einer Asset Inflation, welche unzweifelhaft derzeit abläuft, sind Gold, Silber und Platin auch irgendwann dran, dann aber heftig! In Gold we trust – spätestens, wenn der Bitcoin wieder 50% verliert!

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 13.01.2021 | 04:50

Delivery Hero, GS Holdings, Adler Modemärkte – Corona-Faktor: Gewinne mitnehmen oder beherzt kaufen?

  • Investments

Die Liste von Unternehmen, die von der Corona-Pandemie profitieren ist lang. Daneben steht die noch längere Liste der Unternehmen, die massiv unter Corona leiden bis hin zu Gesellschaften, denen die Existenzgrundlage genommen wurde. Entscheidend ist, ob sich Unternehmen flexibel an Rahmenbedingungen anpassen können und ob sie finanziell stark genug sind, um die Talsohle irgendwann zu durchschreiten. Egal ob Highflyer oder Pleitegeier, nicht immer spiegeln die Börsenkurse den angemessenen Wert eines Unternehmens wider. Wenn die Diskrepanz zwischen Wert und Preis zu groß ist, lohnt es sich entsprechende Tradingpositionen bzw. Investments einzugehen. Wir stellen Ihnen drei attraktive Opportunitäten vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 12.01.2021 | 04:50

CureVac, Q&M Dental, Moderna: Was Sie noch nicht wussten – wirklich spannend!

  • Gesundheit

Die Weltgesundheitsorganisation WHO verzeichnete seit Januar 2020 weltweit mehr als 235 Impfstoffprojekte gegen Covid-19. Aber nur wenige Projekte schaffen es über die Ziellinie. Und der Faktor Zeit ist zudem ein kritischer Faktor. Die ersten Anbieter werden den riesigen Markt unter sich aufteilen. Dazu gehören BioNTech/Pfizer, Moderna und Astra-Zeneca. Noch in der „Testphase“ ist die Tübinger CureVac, die jüngst mit Bayer eine Vertriebskooperation schloss. Gestern veröffentliche Informationen sind positiv und legen eine Zulassung des Präparats spätestens zu Beginn des zweiten Quartals 2021 nahe. Abseits der Impfstoffhersteller existieren weitere Corona-Profiteure, mit denen Anleger ordentlich verdienen können. Wenig bekannt ist Q&M Dental aus Singapur. Deren Tochtergesellschaft ist eine von neun staatlich zugelassenen Corona-Testeinrichtungen. Zudem beliefert Q&M asiatische Nachbarstaaten millionenfach mit dem eigenen Corona-Test. Wir informieren Sie über News und Potenziale bekannter und unbekannter Akteure.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 11.01.2021 | 05:30

Geely, Desert Gold, Li Auto – Unglaubliche Entwicklung!

  • Investments

Der Trend hin zur Elektromobilität und weg vom Verbrennungsmotor entwickelt sich immer rasanter. Die Elektroautobauer konnten fast durch die Bank ihre Absatzzahlen im Jahre 2020 um 100% steigern. Mit immer neuen Modellen und besseren Batterietechnologien wird die Ablösung der alten Automobilwelt stark forciert. Nun steigen die großen Technologiekonzerne in das lukrative Elektromobilitätsbusiness ein. Apple macht in Kooperation mit Hyundai wohl den Anfang. Weitere werden folgen. Dies wird der Branche noch einmal einen enormen Push verleihen.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 11.01.2021 | 04:50

Defense Metals, Millennial Lithium, Orocobre: Metalle explodieren!

  • Metalle

Die Rallye bei den Industrierohstoffen geht weiter – die Edelmetalle hingegen erleben den größten Tageseinbruch seit November. Die Gründe sind einfach, wenngleich nicht immer offensichtlich: Die Konjunkturdynamik wurde seit Mitte des letzten Jahres unterschätzt, Analysten rücken derzeit sukzessive von ihren düsteren Vorhersagen ab. Gerade Minen der Industriemetallsparte haben nach dem Pandemie-Ausbruch und den daraus folgenden Schließungen geringere Förderungen und Explorationen vorzuweisen, manche wurden nach Preiseinbrüchen sogar geschlossen. Nun läuft der Hase andersrum: Metalle, vorneweg Kupfer und Lithium sind stark gefragt und schießen in die Höhe, die Aktien der Produzenten folgen. Anders läuft es mit den Edelmetallen: Der Absicherungsbedarf sinkt, die Risikoneigung steigt: Edelmetalle werden somit tendenziell abgebaut. Der Gesamtmarkt folgt dem allgemeinen Kampfgeschrei: RISK-ON!

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 07.01.2021 | 04:50

Alibaba, GS Holdings, LVMH: Wachstumsmärkte in Asien

  • Asien

Asien ist ein riesiger Markt. In den kommenden Jahren werden Millionen Menschen in China und anderen Ländern Asiens zu Wohlstand kommen. Selbst bescheidener Wohlstand kann an der Börse zu riesigen Renditen führen. Der Grund: Die aufstrebende Mittelschicht gönnt sich zunehmend Elektroartikel, Restaurantbesuche oder auch den einen oder anderen Luxusartikel. Für Luxusartikelhersteller wie LVMH gehört Asien längst zum wichtigsten Wachstumsmarkt. Alibaba hat Amazons Shopping-Konzept erfolgreich für den asiatischen Markt adaptiert und bietet langfristig große Wachstumschancen. GS Holdings betreibt Food Courts in Singapur und ist auch als Dienstleister rund um die Gastronomie tätig.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 06.01.2021 | 05:20

Palantir, Silver Viper, TUI – das Timing entscheidet!

  • Investments

Gold und Silber haussieren wieder. Bescherten die beiden Edelmetalle den Anlegern in den vergangenen beiden Jahren Renditen von jeweils 20%, geriet der Trend ab August etwas ins Stocken. Die Korrektur wurde durch eine sich aufhellende Stimmung in Bezug auf die Corona-Pandemie, deutlichen Erfolgen in der Impfstoffforschung sowie der Abwahl der Administration Donald Trump in den Vereinigten Staaten begründet. Was jedoch bleibt ist die stark steigende Schuldenthematik der Staaten und extrem niedrige Zinsen.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 06.01.2021 | 04:50

Lang & Schwarz, wallstreet:online, Commerzbank – Explosives Wachstum: Lizenz zum Gelddrucken

  • Wachstum

Viele Wertpapierhandelsbanken und Broker absolvierten 2020 das beste Jahr ihrer Unternehmensgeschichte. Gewinne und Aktienkurse vervielfachten sich. Dennoch ist ein Ende des Trends nicht absehbar. Das Börsenklima ist robust bis positiv und wir verzeichnen eine historisch hohe Handelsaktivität. Mehrere Anbieter offerieren den Wertpapierhandel kostenlos oder zu extrem niedrigen Konditionen, zusätzlich strömen neue Anleger auf den Markt. Deshalb lohnt ein Blick auf die Aktie der Lang & Schwarz AG. Die Gesellschaft betreibt den drittgrößten Handelsplatz für Privatanleger in Deutschland. Wenig bekannt ist zudem die Wachstumsstory des Smart Broker, der zu dem größten verlagsunabhängigen Finanzportalbetreiber wallstreet:online gehört. Mit der Commerzbank nehmen wir einen potenziellen Turnaround-Kandidaten in 2021 unter die Lupe. Ende 2020 wurden die letzten Anteile der Comdirect übernommen, weitere tiefgreifende Restrukturierungsmaßnahmen stehen an. Welcher Aktienkurs verdoppelt sich 2021 zuerst?

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 05.01.2021 | 05:20

Newmont, Triumph Gold, Yamana Gold – neues Allzeithoch bei Gold als Rendite-Turbo!

  • Gold

Glaubt man den Analysten der Commerzbank, wird der Goldpreis bis Ende des Jahres auf 2.100 USD steigen und damit ein neues Allzeithoch markieren. Insbesondere die extrem lockere Geldpolitik der Notenbanken und die wachsende Verschuldung der Industriestaaten sind als Gründe anzuführen. Mit Aktien von Goldproduzenten und Goldexplorationsgesellschaften profitieren Anleger stark überproportional von der Entwicklung des Edelmetallpreises. Wir stellen Ihnen aussichtsreiche Investments vor.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 05.01.2021 | 04:50

BIGG Digital Assets, NEL ASA, BYD: Die Bitcoin Krypto Rallye geht weiter!

  • Blockchain

Genau vor 5 Wochen schauten wir auf den BTC-Kurs, als er gerade an der 20.000 USD-Marke abgeprallt ist. Am Wochenende erreichte er mit 34.790 USD wiederum eine neue Höchstmarke. Gestern dann erst mal eine heftige Korrektur auf 27.975 USD, einfach mal so 20% in 4 Handelsstunden. Krypto-Anleger sind Volatilität gewohnt, das wird im Jahr 2021 sowieso noch ein Höllenritt, denn die absoluten Befürworter des Bitcoins sehen schon eine neue Weltwährung, die Anhänger des FIAT Dollars hingegen würden den Bitcoin eher schnell verbieten, um die Finanzsysteme vor fragwürdigen Veränderungen zu schützen. Mit gerademal 21 Mio. Stück hat der Bitcoin jeden falls keinen Reserve-Charakter, denn nur wenig Wohlhabende auf diesem Globus können eine Einheit davon erwerben. Es wird interessant werden, wie sich das Währungsdreieck US-Dollar – Bitcoin – Gold in diesem Jahr entwickelt.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 04.01.2021 | 05:40

Square, B-A-L Germany, SAP, Alibaba – Diese Charts jetzt genau anschauen!

  • Chart

Das Börsenjahr 2020 war in vielerlei Hinsicht ein Wahnsinnsjahr. Zuerst der euphorische Jahresstart und dann der COVID-19 verursachte Schock mit einer Korrektur von 5.000 Punkten im DAX. Wiederum kurios war dann die Aufholjagd von den Tiefs auf einen neuen Schlussrekord Ende Dezember. Die Börse differenzierte zwischen „Pandemie-Gewinnern“ und „Pandemie-Verlierern“ und ungeachtet des schrecklichen weltweiten Ausmaßes dieser Krankheit, feierte die US-Technologiebörse fast täglich neue Höchststände. Kommt hier noch ein Schwenk in Richtung Rationalität? Gibt es in 2021 ein Heer von Arbeitslosen und eine Pleitewelle im Mittelstand? Kommen noch viel schlimmere Zeiten? Kann Alles sein, aber ein Seismograph für künftige Kursentwicklungen ist die Pandemie keinesfalls, denn die Liquidität ist historisch hoch. Schon eher aufschlussreich sind die Charts gewisser Aktien.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 04.01.2021 | 04:50

Vale, Almonty Industries, Glencore: Rohstoff-Aktien für 2021

  • Rohstoffe

Obwohl die Nachrichten in erster Linie von der Pandemie und den Folgen des Lockdowns bestimmt werden, dreht sich die Wirtschaft weiter. Auch wenn viele Dienstleister unter der Pandemie und dem dadurch ausgelösten Strukturwandel leiden, sieht die Situation für Produzenten ganz anders aus: Hersteller von Elektrogeräten oder auch Elektroautos sitzen auf vollen Auftragsbüchern und richten den Blick in eine rosige Zukunft. Diesen Optimismus spüren auch Bergbau-Konzerne: Seit Ausbruch der Pandemie geht es für die Rohstoffpreise nach oben. Auch machen
Projekt-Finanzierer und Großinvestoren selbst in Zeiten der Krise keinen Rückzieher oder zeigen sich abwartend. Für Privatanleger ist das ein gutes Signal – im Rohstoffsektor ist etwas zu holen.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 30.12.2020 | 05:15

Encavis, dynaCERT, PNE – nachhaltige Performance-Raketen für 2021

  • Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit entwickelt sich unaufhaltsam zu einem wichtigen Kriterium im Investmentprozess. Der Rahmen für nachhaltige Investments wird durch die Auslegung der ESG-Definitionen abgesteckt. Übersetzt steht die Abkürzung ESG für Umwelt, Soziales und verantwortungsvolle Unternehmensführung. Aber wer nachhaltig investiert, muss nicht zwingend auf Rendite verzichten. Wir stellen Ihnen drei erstklassige Investment-Chancen vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 30.12.2020 | 04:50

NEL ASA, Nikola, Nevada Copper, BHP Group: Beim nächsten Trend von Anfang an dabei

  • Kupfer

Kupfer gilt als eher langweiliges Industriemetall. Doch Kupfer ist mehr, als viele Anleger denken: Analysten erwarten, dass in den nächsten dreißig Jahren mehr Kupfer zutage gefördert wird, als in der gesamten bisherigen Menschheitsgeschichte. Was sich gigantisch anhört, ist auch so. Weltweit produzieren Kupfer-Minen an der Belastungsgrenze. Neue Projekte stehen in den Startlöchern und werden dringend benötigt. Einer der Haupttreiber der Kupfer-Hausse ist die Elektromobilität. Ein Elektroauto enthält rund drei Mal so viel Kupfer, wie ein klassischer Verbrenner. Auch in Wasserstoff-Fahrzeugen ist Kupfer enthalten. Grund genug, sich einige interessante Titel rund um den Trend genauer anzusehen.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 29.12.2020 | 05:50

Nordex, Fokus Mining, Global Fashion Group – mit vollen Kassen auf die nächste Stufe

  • Investments

Der Treibstoff für Unternehmenswachstum sind oft Investitionen. Mit neuen Produkten oder der Erschließung von bislang ungenutzten Potenzialen, kann der nächste Expansionsschritt gegangen werden. Aber zunächst muss der erste Schritt gegangen werden, d.h. das Aufbringen bzw. Einwerben der erforderlichen Mittel. Wir stellen Ihnen drei Unternehmen vor, die in diesem Jahr viel Geld eingeworben haben und über exzellente Perspektiven in 2021 verfügen.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 29.12.2020 | 04:50

BYD, Royal Helium, Xpeng – Nutzen Sie diese Chance!

  • Investments

Seien Sie ehrlich. Hätten Sie vor fünf Jahren an einen derartigen Aufstieg der Elektroautos geglaubt? Die Ära der Verbrennungsmotoren scheint vorüber, die mit Lithium-Batterien angetriebenen Fahrzeuge wie Tesla, BYD, Nio und in naher Zukunft auch Apple, kommen mit dem Abarbeiten der Bestellungen nur schwer hinterher. Dabei wird nicht bemerkt, dass das wichtige Leichtmetall Lithium immer knapper wird. Ähnlich sieht der drastische Nachfrageüberhang beim neben Wasserstoff am zweithäufigsten auftretenden Element im Universum aus. Der Vorteil, dieser Trend wurde am Kapitalmarkt noch nicht wahrgenommen. Nutzen Sie diese Chance!

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 28.12.2020 | 05:50

Alibaba, FuelCell, Desert Gold – Klar auf Gold setzen!

  • Gold

Das lange Weihnachtswochenende zeigt noch kleinere Nachwirkungen auf der Waage, richtig an Gewicht zugelegt hat aber der Bitcoin, er erreichte gestern mit knapp 27.700 USD ein neues Verlaufshoch, wie gewohnt folgt dann meistens eine kleine Korrektur und es geht anschließend weiter nach oben. Wir werden sehen, was als neue Zielzone angelaufen wird. Analysten bescheinigen der Krypto-Währung Potential bis über 100.000 USD. Auf unserer Watchlist machen sich indes einige alte Bekannte bemerkbar. Alibaba, die „Amazon“ aus China, brach regelrecht ein und Fuelcell Energy stieg nach einer schlechten Nachricht erst mal an und verlor dann über 15%. Gold hat sich mit 1.870 USD aber wieder unbemerkt nach oben gepirscht. Das Joe Biden-Konjunkturpaket über 900 Mrd. USD lässt Inflation vermuten – das sorgt für steigenden Bitcoin und auch Gold kommt wieder in Mode.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 28.12.2020 | 04:50

ProSiebenSat.1, AdTiger, Ströer – Aufgepasst: hier lässt sich richtig Geld verdienen

  • Werbung

Tagtäglich begegnen wir Werbung. Laut der Mediaagentur Zenithmedia wird der globale Werbemarkt bis 2022 auf 620 Mrd. USD zulegen. Im laufenden Jahr wird erstmals ein Rückgang seit der Finanzkrise 2009 verzeichnet. In den letzten Jahren verstärkte sich sukzessive der Trend hin zur Online-Werbung, weitere bedeutende Teilmärkte sind nach wie vor TV und Außenwerbung. Wie schaffen es Unternehmen und spezialisierte Dienstleister am effektivsten Kunden zu erreichen und damit Geld zu verdienen? Wir verraten es Ihnen.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 23.12.2020 | 06:30

Alibaba, Upco International, Palantir – der nächste Boom!

  • Investments

Themen wie Datamining, künstliche Intelligenz oder die Blockchain-Technologie nicht nur als technische Basis für Kryptowährungen wie Bitcoin oder Etherum sind in aller Munde und werden uns sowohl im Alltag als auch an der Börse in den nächsten Jahren weiter begleiten. Das Potenzial für diese neuartigen Technologien ist riesig. Immer mehr junge Unternehmen mit innovativen Geschäftsmodellen drängen an den Kapitalmarkt. Die digitale Transformation ist aber auch für etablierte Firmen die Chance, sich neu aufzustellen, um dadurch in der Zukunft eine deutlich höhere Bewertung zu erlangen.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 23.12.2020 | 06:15

Q & M Dental, Moderna, AstraZeneca: Den Menschen dienen!

  • Gesundheit

Selten war die Börse so auf den Menschen fokussiert wie in der Pandemie. Man macht sich Gedanken, welche Unternehmen das beste Dienstleistungspaket für die ganzen Probleme im Zusammenhang mit Infektionen, Impfungen bis hin zu den psychologischen Auswirkungen von Isolation und Vereinsamung bereithalten. Der Mensch ist ein „Gesellschaftstier“ mit vielfältigen sozialen Bedürfnissen. Diese zu beschneiden funktioniert temporär, irgendwann müssen die Argumente aber wirklich zielführend sein, damit gewisse Einschränkungen weiterhin akzeptiert werden. Am Gipfel der Ansteckungskurve wünschen wir uns mögliche Allheilmittel, welche die Gesamtsituation schnell in ein positives Ende wandeln - das ist für die mittelfristige Zukunft möglich, kurzfristig heißt es zusammenhalten.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 23.12.2020 | 05:50

Lynas Rare Earths, Defense Metals, Energy Fuels – Seltene Erden, Uran & Co.

  • Rohstoffe

Seltenen Erden oder Rare Earth begegnen wir im Alltag auf vielfache Weise in Form von Smartphones, Notebooks, LED-Leuchten und Elektroautos. Jedoch handelt es sich bei dem Rohstoff um keine Erde, sondern um Metalle. Die insgesamt 17 Elemente, die zusätzlich als leicht und schwer kategorisiert werden können, kommen auch nicht selten vor. Jedoch ist die Konzentration, in der sie auftreten gering und somit ist eine wirtschaftliche Gewinnung oft schwierig. China verfügt weltweit über die größten Vorkommen. Viele Länder und Branchen haben ein Interesse an der Entdeckung und Produktion Seltener Erden außerhalb Chinas, um sich unabhängiger von der Marktmacht der Volksrepublik zu machen. Sollten Angebot und Nachfrage zu stark auseinanderfallen, könnte dies – wie schon in der Vergangenheit – zeitweise zu drastischen Preissteigerungen führen und die Aktienkurse stark bewegen. Wir stellen Ihnen drei spannende Rohstoff-Unternehmen vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 23.12.2020 | 04:50

Bitcoin Group, BIGG Digital Assets, Nvidia: Welche Krypto-Aktien können 100% in 4 Wochen?

  • Blockchain

Bitcoin ist seit Wochen schwer angesagt. Im November handelte Bitcoin noch unter 15.000 USD, zuletzt erreichte die digitale Ersatzwährung gar ein Niveau von 24.000 USD. Bitcoin gilt in der Krypto-Welt als Gold-Standard und hat ein hohes Ansehen. Immer wenn innerhalb der Krypto-Szene Kapital geparkt werden soll, ist Bitcoin die erste Adresse. Hinzu kommt, dass Bitcoin für viele Privatanleger die erste Wahl ist, wenn es im Coins geht. Im Windschatten von Bitcoin und Co. klettern auch einige Aktien rasant.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 22.12.2020 | 06:15

GS Holdings Ltd., Beyond Meat, Altria, HelloFresh - Essen, Trinken und Rauchen at Home!

  • Nahrung

Die Welt geht direkt in den Lockdown – sie geht nicht über Los und es werden auch keine 8.000 Euro ausgeschüttet. Frei nach dem Gesellschaftsspiel Monopoly leben wir in familiärer Gemeinschaft ruhig auf den Jahreswechsel hin, während die Börse neben neuen Höchstständen auch heftige Turbulenzen ableistet. Weder die Hausseschübe noch die Korrekturen sind dabei durchgängig. Sie sind sehr selektiv und absolut momentumgetrieben. Manche Standardtitel hängen auf 3 Jahres-Tiefstständen andere sogenannte Pandemie-Gewinner gehen durch die Decke, wie wenn sie in diesem Umfeld ihre Gewinne verzehnfachen könnten. So ist es zum Jahresausgang 2020 und vermutlich schließt sich der Januar nahtlos an dieses Szenario an. Nichts ist sicher – die Infektionslage entwickelt sich bedenklich.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 22.12.2020 | 05:50

Nike, RYU Apparel, Adidas – Welche Aktie setzt jetzt zum Sprint an?

  • Sport

Laut Statista ist der weltweite Markt für Sportartikel 180 Mrd. USD groß. Neben großen etablierten Playern wie Nike oder Adidas, tummeln sich viele kleine Anbieter in der Branche. Beide Gruppen sind einen Blick wert, denn es handelt sich um ein Geschäft mit hohen Margen und einem großen adressierbaren Markt. Insbesondere für kleine, aufstrebende Anbieter ist ein klares Profil und der Markenaufbau wichtig. Daneben bietet der Onlinehandel große Chancen. Wir zeigen Ihnen, wo die Musik spielt.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 22.12.2020 | 04:50

Barrick Gold, Blackrock Gold, AngloGold Ashanti: Gold-Aktien für jeden Anleger-Typ

  • Gold

Immer wenn Notenbanken und Regierungen die Geldschleusen öffnen, ist das für den Goldpreis ein positives Signal. Nach den ersten Reaktionen auf die Pandemie in den Monaten März und April ging es für die Kurse von Gold-Unternehmen steil nach oben. Vor allem die Aktien vieler kleinerer Unternehmen vervielfachten sich zwischen April und August. Seitdem ist der Markt in eine Konsolidierungsphase übergegangen. Für Anleger könnte das eine Chance sein – schließlich sind die Kurse vor allem bei Gold-Aktien teils deutlich zurückgekommen. Zugleich greift die Pandemie um sich und Regierungen und Notenbanken befinden sich in einer gewissen Pfadabhängigkeit: Der Wirtschaft jetzt auf der Zielgeraden die Unterstützung zu verweigern, erscheint angesichts der bereits geleisteten Hilfen unwahrscheinlich und auch kontraproduktiv. Gold und an der Goldproduktion beteiligte Unternehmen sollten also auch weiterhin eine gute Perspektive haben.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 21.12.2020 | 05:50

Rio Tinto, Glencore, Almonty Industries – Rohstoffe im Aufwind

  • Rohstoffe

Die Futures auf Öl der Sorte WTI pendelten sich am Freitag zum ersten Mal seit fast 10 Monaten bei über 49 USD je Barrel ein. Auch die Brent-Futures erreichten mit 52 USD je Barrel ein 8-Monatshoch. Solche Öl-Preise wurden seit Ende Februar nicht mehr gesehen, die anderen Rohstoffe ziehen ebenfalls nach oben. Die Aussicht auf ein COVID-Entlastungsabkommen im Kongress, das der US-Wirtschaft weitere 900 Mrd. USD zur Verfügung stellt, hat die Hoffnung erneut beflügelt, dass die schnelle Verteilung von Impfstoffen die Menschen wieder in die Freiheit entlässt und zum Reisen und langfristigen Konsumentscheidungen anregt. Die Nachfrage nach Rohstoffen aller Art könnte also wieder rasant zulegen, parallel dazu sollten sich die Industriezahlen respektive auch der gesamte Rohstoffmarkt weiter erholen können. Die OPEC hat sich Anfang des Monats darauf geeinigt, die Ölproduktion ab Januar schrittweise um 500.000 bpd zu erhöhen. Ein gutes Zeichen…

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 21.12.2020 | 04:50

Everfuel, Triumph Gold, Varta – Das wird wichtig!

  • Investments

Die letzten Wochen des einzigartigen Börsenjahres 2020 versprechen weitere Spannung. So notiert der DAX kurz vor seinem Allzeithoch bei 13.808 Punkten. Knackt er die Marke, dürften Anleger, wenn auch mit Abstand, bis Jahresende Party feiern. Die Richtung Allzeithoch nahm auch Gold wieder auf. Nachdem die starke Unterstützung bei 1.800,00 USD gehalten hat, sehen Analysten bereits im ersten Quartal des Jahres 2021wieder Höchstkurse beim gelben Edelmetall.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 17.12.2020 | 05:50

Saturn Oil & Gas, BP, Royal Dutch Shell: jetzt die richtige Öl-Aktie

  • Energie

Die Börse ist wie ein Pendel, welches hin und her schlägt. Das Jahr 2020 war sicherlich das Jahr der Elektromobilität – ein Blick auf Tesla mit 600 Mrd. USD Kapitalisierung genügt – und ein Jahr für das das „Hype-Thema“ Wasserstoff, welches allerdings noch mindestens 3 Jahre Forschung und Entwicklung für die Serienreife benötigt. Beides sind vieldiskutierte Alternativen zu Öl und anderen fossilen Brennstoffen. Leider hinkt dieser Vergleich etwas, denn sowohl für die Erzeugung von Strom als auch von Wasserstoff werden immer noch erhebliche Mengen an Öl und Kohle eingesetzt. Die Lenker eines Elektro-Fahrzeugs klopfen sich wegen ihrer politischen Alimentation sehr gerne auf die Schultern, es herrscht aber mittlerweile ein Konsens in der Forschung, dass Elektroantriebe in der Breite keinesfalls als Lösung für nachhaltiges Wirtschaften bezeichnet werden können. Staatlicherseits existieren natürlich üppige steuerliche Anreize, die wahrscheinlich zu einem sehr großen Teil die intrinsische Motivation der E-Glaubensgemeinschaft abbilden, aber wenn die Batterie im Winter streikt, hat man zum Glück ja noch den V8 in der uneinsichtigen Privatgarage stehen.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 16.12.2020 | 05:50

DOW, Henkel, Royal Helium – Die Chemie lernt Nachhaltigkeit

  • Chemie

Der Chemiesektor tritt in eine neue Ära ein. Die Wertschöpfungsketten werden umgestaltet, da Nachhaltigkeit sowie wirtschaftliche und geopolitische Veränderungen, neue Technologien und veränderte Verbraucheranforderungen das Ergebnis und die künftige Rentabilität der Unternehmen in Frage stellen. COVID-19 hat zu einer noch größeren Komplexität geführt und erhebliche Verschiebungen bei Angebot und Nachfrage verursacht. Nachhaltigkeitsfaktoren und ESG-Kriterien bieten aber auch Wachstums- und Differenzierungsmöglichkeiten für Unternehmen, die ihre Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle neu definieren, sich an die Kreislaufwirtschaft anpassen, die Chancen der digitalen Technologie nutzen und ihre Mitarbeiter bestens weiterqualifizieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 16.12.2020 | 04:50

Nio, Osino Resources, Baidu – E-Mobilität, die Giganten kommen!

  • Investments

Elektromobilität ist diesem Jahr eines der heißesten Themen an den weltweiten Kapitalmärkten und wird es auch im nächsten Jahr bleiben – allerdings sind hohe Kursschwankungen zu erwarten. Die Nachfrage nach Aktien der E-Autounternehmen ist ungebrochen hoch. Während Tesla etwas heiß gelaufen zu sein scheint, sind chinesische Anbieter wie BYD, Nio, Li Auto und Xpeng immer noch auf der Kaufliste der Anleger. Und weitere große Player sind dabei, dieses Segment zu besetzen.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 15.12.2020 | 05:50

Moderna, Adtiger, AstraZeneca – es geht los!

  • Investments

Die Verkündung des zweiten Lockdowns am vergangenen Sonntag ist für den stationären Einzelhandel ein Desaster. Nachdem das bisherige Weihnachtsgeschäft äußerst schleppend verlief, wird den Geschäften mit den neuerlichen Schließungen in der wichtigsten Zeit des Jahres das Licht ausgeschaltet. Von den insgesamt 560.000 Stellen im innerstädtischen Einzelhandel seien bis zu 250.000 akut bedroht. Der Profiteur dieser katastrophalen Situation ist einmal mehr der e-Commerce. Neben den großen Plattformen Amazon, Alibaba oder Zalando profitieren allerdings auch andere Internetfirmen am Onlinetrend.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 14.12.2020 | 05:50

Airbnb, technotrans, Fokus Mining – Fokussiert ins Neue Jahr!

  • Investments

Der Lockdown ist nun beschlossene Sache. Bis 10. Januar 2021 bewegt sich in Deutschland fast nichts mehr. Die Börsen allerdings entwickelten in den letzten Tagen des Jahres nochmal richtig Dynamik – wenn auch nicht der lahme DAX – es sind seine Geschwister MDAX und SDAX, die mit 29.802 bzw. 14.129 Punkten neue Höchstmarken definierten. Auch die Emissions-Welle an der NASDAQ spült mehr Geld denn je in die Kassen der ewigen Lieblingstitel. So hatte sich Tesla kürzlich 5 Mrd. USD besorgt, der Food-Lieferant DoorDash sammelte 3,4 Mrd. USD ein und Airbnb kommt auf satte 3,5 Mrd. USD. Wer hätte das gedacht - man hat den Eindruck das Geld der Anleger muss raus. Auch der Bitcoin hat schon wieder bei 17.800 USD gedreht und notiert jetzt bei 19.400 USD. Kursfeuerwerke lassen täglich grüßen!

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 14.12.2020 | 04:50

Delivery Hero, Doordash, wallstreet:online, Alibaba: Wo jetzt Gewinne winken

  • Online

Während Deutschland wieder im Lockdown-Modus ist, scharren spekulativ orientierte Investoren zwischen den Jahren traditionell mit den Hufen. Dünne Umsätze bieten den Nährboden für ein oder anderen Feiertags-Zock – das dürfte auch in der Krise weiter der Fall bleiben. Auch wenn es aktuell danach aussieht, als würde dem Gesamtmarkt zum Jahresausklang ein wenig die Luft ausgehen, so gibt es trotzdem noch immer Aktien mit großen Potenzial. Eine klassische Lockdown-Aktie ist Delivery Hero. Allein im vergangenen Jahr hat der Wert um knapp 120% zugelegt. Doch wie stehen die Chancen heute?

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 11.12.2020 | 05:50

Linde, Saturn Oil & Gas, Bayer – grüne Rendite-Chancen für 2021

  • ESG

Das Thema Nachhaltigkeit findet immer mehr Beachtung bei Investmententscheidungen. Unternehmen, die sich nicht an ESG-Standards halten, dürften in Zukunft zunehmend im Regen stehen. Unter ESG versteht man die Berücksichtigung von Kriterien aus den Bereichen Umwelt (Environmental), Soziales (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance). Aber die Definitionen, was denn nun nachhaltig oder grün ist, gehen weit auseinander. Wir beleuchten drei ganz unterschiedliche ESG-Aktien für Sie. Wer hat seine Hausaufgaben am besten gemacht?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 10.12.2020 | 05:50

AdTiger, Formycon, CureVac – Genial ins Ziel!

  • Investments

Es mutet schon befremdlich an, wenn ein einziges Unternehmen soviel wert sein soll wie alle seine Branchenkollegen zusammen. Gibt´s nicht – gibt´s doch! Tesla hatte gestern zu Börsenbeginn eine Bewertung von 625 Mrd. USD – das ist mehr als alle anderen Automobilhersteller zusammen auf die Waage bringen. Freilich ist das Geschöpf von Elon Musk schon lange kein reiner Autoproduzent mehr. Tesla ist ein Hochtechnologie-Konzern, geführt von einem Visionär, der alle paar Wochen eine neue super Idee aus seinem inneren Designstudio ans Tageslicht befördert. Mit seinen Visionen über wichtige Tatbestände der menschlichen Zukunft ist er mindestens so kreativ wie Karl Lagerfeld und ähnlich verrückt wie Jean-Paul Gaultier. Aber alle zusammen suchen die Gunst ihrer Kunden und gerade Genialität ist das, was wir im Umfeld einer Pandemie dringend brauchen.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 09.12.2020 | 05:50

Berkshire Hathaway, Coca-Cola, Blackrock Gold – Dauerbrenner im Advent

  • Investments

Es geht um Folgendes: Schon vor der Pandemie war eine Marktkorrektur mehr als wahrscheinlich. Die globale Verschuldung erreichte abermals einen gefährlichen Fieberpegel. Dann kam natürlich die Pandemie, die alles auf den Kopf stellte und das Schuldenrad abermals beschleunigte. Aber das war eben damals, und nun ist heute. Die Probleme aus der Zeit vor dem März-Absturz sind immer noch vorhanden und partiell haben sie sich sogar verstärkt. Die Weltverschuldung ist zwischen Januar und September dieses Jahres um weitere 15 Bio. USD gestiegen und Wirtschaftswissenschaftler schätzen, dass allein bis zum Ende dieses Jahres eine globale Gesamtverschuldung von 277 Bio. USD erreicht wird. Diese Liquidität fließt in die zugesagten Strukturhilfen aber vor allem in die Finanzmärkte, die angesichts schwacher Konjunkturzahlen mittlerweile im Orbit schweben. In der Zwischenzeit breitet sich die Pandemie weiterhin auf der ganzen Welt aus, allein die Aussicht auf eine schnelle Impfung von 8 Mrd. Menschen oder einer zunehmenden Herden-Immunität bleibt uns als Hoffnung für die stillen Tage, die in diesem Jahr eine ganz besondere Sinnlichkeit in sich tragen werden, denn es geht um die Zukunft der Menschheit! Noch so ein Jahr wie 2020 – sollte bitte nicht anstehen!

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 09.12.2020 | 04:50

Zalando, RYU Apparel, Shopify: Hier winken Lockdown-Gewinne

  • Shopping

Kommt er oder kommt er nicht? Nach Lockdown-Light, den punktuellen „Vertiefungen“, und den Feiertags-Lockerungen steht nun auch in Deutschland wieder der klassische Lockdown vor der Tür. Neben Gastronomie und Freizeiteinrichtungen könnte es nun auch wieder den Einzelhandel treffen – in manchen Bundesländern sogar noch vor den Weihnachtsferien. Was klassischen Gewerbetreibenden den Angstschweiß auf der Stirn stehen lässt, könnte für digitale Geschäftsmodelle satte Umsätze bringen. Dass diese Logik Hand und Fuß hat, zeigt beispielsweise der Kursverlauf der Aktie von Zalando. Über Jahre ging es für die Aktie eher moderat nach oben – seit März 2020 schießt der Wert allerdings durch die Decke.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 08.12.2020 | 05:50

Nio, Desert Gold, Bayer – Verpassen Sie nicht diese Chancen!

  • Investments

Hätte man im März 2020 vor dem Beginn des ersten Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie konsequent sein Depot mit Aktien, vornehmlich mit Papieren aus dem Technologiesektor, gefüllt, würde man sich über Zuwächsen über mehrere 100% freuen. Mit Wenn und Hätte verdient man allerdings an der Börse kein Geld. Die gute Nachricht, es gibt immer wieder neue Chancen, die man ohne Wenn und Aber nutzen kann.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 07.12.2020 | 05:50

EXMceuticals, Aurora, Xphyto Therapeutics – Cannabis 2.0 und Psilocybin!

  • Cannabis

Der nordamerikanische Cannabis-Index hat sich im Oktober wieder selbst zum Leben erweckt! Ganze 80% hatte der Index seit Anfang 2019 verloren, jetzt geht es wieder steil aufwärts mit den Überlebenden der Branche. Insgesamt hat sich die Kapitalisierung des Sektors um 85% reduziert, mit der Wahl Joe Bidens läuft jetzt die zweite Kaufwelle. Hatte man anfangs auf Hanfproduktion gesetzt, so sind es jetzt die Anwendungen, der erreichte Marktzugang und neue Wirkstoffkombinationen. Im Windschatten der therapeutischen Pflanzen-Kunde kam ein weiteres Thema auf den Schirm, das in den letzten Wochen die Anlegerherzen ins Stottern brachte: die Psychodelic Drugs in Form von Psilocybin, die seit prähistorischen Zeiten als Entheogen und halluzinogene Droge verwendet werden. Nun werden die medizinischen Anwendungen untersucht. Der Trend läuft schon auf vollen Touren, das kanadische Brokerhaus Canaccord schätzt das Marktvolumen aller Indikationen, die für eine Behandlung mit psychedelischen Wirkstoffen in Frage kommen, aufsage und schreibe 100 Mrd. USD.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 07.12.2020 | 05:20

BYD, dynaCERT, Lufthansa: Aktien zum Abheben!

  • Investments

Wenn man sich im Moment umschaut, ist es schwierig, sich vorzustellen, dass es bald vorbei sein könnte mit Lockdown, Reiseverbot oder Grenzschließungen. Wie uns allerdings viele Börsenweisen gelehrt haben, läuft die Börse ja bekanntlich der Konjunktur voraus. Deswegen steigen Fluggesellschaften Reiseveranstalter und andere zyklische Aktien. Auch der Ölpreis hat sich seit seinem April-Tief mehr als verdoppelt. Es ist noch Zeit, sich die gefallenen Engel zu sichern.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 04.12.2020 | 05:40

Oracle, Facebook, Osino Resources – Jahresend-Rallye läuft!

  • Investments

30.000 im DOW JONES – Crisis what Crisis? Just zum Jahresende fällt die neue Marke, auch der NDX gestern wieder mit einer neuen grünen Lampe. Es geht gen Jahresende – noch nie war der staatliche Schuldenapparat in einem Jahr mehr gestiegen als in 2020, noch nie gab es nach einer Korrektur an den Aktienmärkten im direkten Anschluss eine solche Jahrhundertrallye. Verpasst? Wer im März verkauft hatte und nicht wieder reinkam, den beißen heute die Hunde, wer aber den Mut hatte, trotz Corona nochmal nachzumischen, der hat auf die nachgekauften Anteile satte 65% Gewinn. Bei den Technologietiteln war es sogar ein knapper Verdoppler. Und hat man auch noch die DNA der „Corona-Gewinner“ in ein Portfolio gepackt, dann würde es mich wundern, wenn nicht ein Plus 150% zu Buche stehen würde. Der Markt läuft weiter – die Jahresend-Rallye hat noch 15 Handelstage vor sich…und sie nimmt täglich neuen Schwung!

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 03.12.2020 | 05:50

Aurelius, Berkshire Hathaway, SolGold: Investieren wie Warren Buffett

  • Investments

Konglomerate und Beteiligungsgesellschaften sind die Gemischtwarenläden der Börse: Für jeden ist was dabei, aber ein wirklich scharfes Profil haben diese Unternehmen in der Regel nicht. Als Folge davon erkennt der Markt den inneren Wert dieser Unternehmen oftmals nicht so wirklich und handelt die Aktien mit einem Abschlag. So geschehen über viele Monate bei Aurelius. Die Beteiligungsgesellschaft hat den Mittelstand ins Visier genommen und setzt auf Unternehmen mit einem Wachstumspotenzial. Nach dem Kauf greift Aurelius in das Geschäft ein und entwickelt für jedes seiner Tochter-Unternehmen ein individuelles Konzept. Sind die Beteiligungen gewachsen und fit für einen Exit, macht man sich bei Aurelius ans Verkaufen – so entstehen nicht selten satte Gewinne.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 03.12.2020 | 05:20

Bayer, Carnival, Silver Viper – Raues Klima auf hoher See!

  • Investments

Gold Plus 60 Dollar! Die Edelmetalle beginnen sich von ihrem jüngsten Rückgang auf dem Optionsmarkt zu erholen. Oft wird gemunkelt, dass die Verkäufe in Gold & Silber mit einer Geldbeschaffung bei den großen Marktplayern zu tun hat. Short Gold – Long Nasdaq. Der NDX jedenfalls, erklomm gestern ein neues All-time-High. Angesichts einer erneuten Spekulationswut, die auch den Bitcoin-Preis wieder in Rekordhöhen trieb, haben einige Finanzmedien das alte Argument wiederaufleben lassen. Das Blockchain-Geschöpf wäre das neue Gold ist der Slogan, allerdings zeigen auch einige Tweets z.B. von Marktanalyst Fred Hickey, warum Bitcoin nicht mit dem gelben Metall verwechselt werden sollte: „Die Geschichte von Gold ist 3.000 Jahre alt – die des Bitcoins noch nicht mal 10 – und Gold besitzt eine natürliche Anziehungskraft!“ Derzeit ist das Werteverhältnis 10:1 – Goldanalysten sehen den Preis aber im Jahr 2025 bei über 20.000 USD, das kostet der Bitcoin allerdings schon heute.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 01.12.2020 | 05:50

BP, TRIUMPH GOLD, K+S – wer bietet die besten Trading-Chancen?

  • Investments
  • Energie
  • Gold
  • Kali

Die Anlageklasse “Rohstoffe” bietet Investoren ein breites und spannendes Anlageuniversum. Gerade die hohe Zyklik der Rohstoffpreise bietet Chancen. Wenn Gold & Co in Mode ist, entwickeln sich Aktien, die in diesem Feld operieren oft explosionsartig. Aber auch Rohstoffe, die zeitweise nicht zu den Lieblingen der Anleger gehören oder starken Schwankungen unterliegen wie Öl & Gas oder Kali, bieten gute (antizyklische) Investment- und Trading-Chancen.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 01.12.2020 | 05:20

SAF-Holland, ElringKlinger, Almonty: Zykliker für die Jahresendrallye

  • Camping
  • Automotive
  • Wolfram
  • Investments

Die Kurse ziehen wieder an: Impf-Hoffnung und die Erholung der Weltwirtschaft beflügeln vor allem zyklische Aktien, wie etwa die Automobilindustrie. Doch auch Basismetalle gelten als vielversprechende Wette in Zeiten des wirtschaftlichen Aufschwungs. Doch der Reihe nach. Die Aktie des Nutzfahrzeug- und Camping-Ausrüsters SAF-Holland konnte auf Sicht von einem Jahr um mehr als 40% zulegen. In den vergangenen Tagen ging es trotz einer kleineren Konsolidierung noch immer um mehr als 7% nach oben. Galt der Wert nach dem ersten Lockdown noch als Profiteur vom Trend hin zu Campingreisen, sorgen heute die harten Fakten für Kursfantasie. Wenn die Wirtschaft brummt, werden auch wieder Nutzfahrzeuge gebraucht, so die Überlegung des Marktes.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 30.11.2020 | 05:30

BIGG Digital Assets, Alibaba, Square: Krypto & Technologie – die neuen Reichmacher!

  • Kryptowährungen
  • Shopping
  • Online
  • Investments

Eine solch scharfe Korrektur haben wohl viele nicht erwartet. Nach wochenlanger Aufwärtshetze hat der Bitcoin und das gesamte Kryptomarkt mal so richtig Dampf abgelassen. Am 25.11.2020 erreichte BTC/USD seine 52-Wochen-Höchstmarke von 19.480,50 USD, andere prominente Kryptos wie z.B. Ethereum, Ripple oder Litecoin standen auch auf neuen Höchstmarken. Allerdings war das wohl ein zu großer Schluck aus der Pulle, ein Abverkauf kurz vor der magischen 20.000,00 USD im Bitcoin erfasste den gesamten Markt und führte zu kurzfristigen Abschlägen von bis zu 50% in den Nebenschauplätzen, der Bitcoin selbst korrigierte bis auf 16.300,00 USD ein temporärer Verlust von gut 3.000,00 USD oder 15%. Am gestrigen Sonntag schien die Schwächephase aber schon wieder abgehakt, die beliebteste Internet-Währung kletterte wieder um 10% auf 18.100 USD,00. Wenn das die Korrektur gewesen ist, dann stehen hier wohl noch heiße Jahresendwochen bevor!

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 30.11.2020 | 05:20

Delivery Hero, wallstreet:online, flatexDEGIRO

  • Brokerage
  • Service
  • Lieferdienst
  • Trading

„The trend is your friend.” Diese Börsenweisheit wird oft zitiert. Die Botschaft ist einfach: solange Trends anhalten, sollten Anleger die Gewinne laufen lassen. Im Folgenden stellen wir drei Aktien vor, die sich innerhalb der letzten 12 Monate verdoppelt haben. Gemeinsamer Nenner ist das Online-Geschäft, von dem die Gesellschaften unterschiedlich profitieren. Teilweise stehen diese Unternehmen vor einer Neubewertung, dank Skalierbarkeit des Geschäftsmodells und Expansionskurs. Kaufen und liegen lassen – fragt sich nur bei welcher Aktie?

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 27.11.2020 | 05:50

Varta, Royal Helium, NEL ASA: Nach dem Hype ist vor dem Hype

  • Batterie
  • Energie
  • Helium
  • Wasserstoff

Die Welt steht vor einer ganzen Reihe von Revolutionen. Die Digitalisierung verändert Geschäftsmodelle und die Art und Weise, wie wir arbeiten und kommunizieren. Neue Energiequellen revolutionieren die Mobilität. Die Aktie von Varta hat zwischen April und Oktober eine beeindruckende Performance aufs Parkett gelegt und mehr als 150% Rendite erwirtschaftet. Zuletzt kam der Wert allerdings wieder ein wenig zurück. Grund genug, dem Unternehmen ein wenig auf den Zahn zu fühlen. Varta stellt Mikrobatterien her, wie sie beispielsweise in Hörgeräten oder anderen haushaltsnahen Geräten zum Einsatz kommen. Bis Ende kommenden Jahres will Varta seine Kapazitäten in diesem Bereich sogar noch ausbauen. Auch bei der Qualität legt Varta eine Schippe drauf und plant, die Energiedichte weiter zu steigern. So will man sich von der Billig-Konkurrenz abheben.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 26.11.2020 | 05:50

Deutsche Telekom, TenCent, Upco International – früher hat es noch gerauscht!

  • Telekommunikation
  • 5G
  • Internet
  • IoT

Wir befinden uns derzeit in der frühen Phase der 5G-Einführung, wobei der Schwerpunkt auf der Entwicklung von neuen Funktionen und der Erhöhung der Netzwerkleistung liegt. Es ist leicht, sich im Hype um 5G argumentativ zu verfangen, und dies zu Recht: Die Vorteile, die 5G mehreren Technologiesektoren bieten kann, sind enorm. Die Industrie spricht in diesem Zusammenhang vom Zeitalter 4.0 oder IOT, meint „internet of things“ – also die totale Vernetzung der Produktion mit all seinen Zulieferern und Abnehmern in wirklichen Realtime-Kategorien. Alles wird verfolgbar, online kontrolliert und validiert – Buchhaltung komplett automatisch. Offene Fragen bleiben aber die gesundheitlichen Auswirkungen von Hochleistungsnetzen auf den Menschen, die so richtig niemand zu beantworten weiß. Bis wir in Deutschland eine flächendeckende Ausbaustufe erreicht haben, werden die LTE-Nutzer weiterhin die überwiegende Mehrheit der Abonnentenbasis der Betreiber ausmachen und weiterhin erhebliche Einnahmen einbringen. Die letzte Meile der Digitalisierung lässt also noch auf sich warten, ein klares Zeichen für eine verfehlte Industriepolitik.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 25.11.2020 | 05:50

Sartorius, Drägerwerk, Desert Gold: Impfstoffe fürs Depot

  • Investments

Die Krise ist auf der Zielgeraden. Mehrere Impfstoffe sind gefunden und stehen unmittelbar vor der Zulassung. Doch bis die Pandemie besiegt ist, wird es noch eine Weile dauern: Millionen Menschen müssen geimpft werden. In der Regel sind dazu zwei Impfdosen notwendig, die in bestimmten Abständen verabreicht werden müssen. Diese logistische Herkulesaufgabe muss in vielen Ländern gelingen, damit wieder Normalität einkehren kann. So viel scheint sicher: 2021 wird noch unter dem Eindruck des Virus stehen. Auch am Kapitalmarkt hinterlässt Corona seine Spuren, ob direkt oder indirekt.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 24.11.2020 | 05:50

Scottie Resources, Bitcoin, Tesla: Raketenantrieb gefragt!

  • Gold
  • Kryptowährungen
  • Elektromobilität
  • Wachstum

Gold wurde gestern abermals von Analystenseite abgewählt und erreichte mit 1.831,00 USD ein 3-Monats-Tief. Die Deutsche Bank hat jüngst Zahlen zur Performance auf den traditionellen Märkten und dem Kryptomarkt nach der optimistischen Entwicklung hin zu einem Impfstoff gegen Covid-19 veröffentlicht. Neben unterschiedlichen Wertzuwächsen an den Aktienmärkten mit Anstiegen zwischen 5 und 15% wurde auch der Bitcoin als einer der größten Gewinner identifiziert. Die Attraktivität von Bitcoin als alternative Absicherung nimmt nach Ansicht der Analysten der Deutsche Bank weiterhin zu. Man erwartet weitere Anstiege, allerdings sollten wir die vielen Spekulanten nicht vergessen, die dem Raketen-Trend wohl ohne Skrupel hinterherjagen.

Es scheint aber auch fundamental eine steigende Nachfrage zu geben, speziell den Bitcoin dort einzusetzen, wo früher Gold zur Absicherung diverser Dollar- oder Inflationsrisiken verwendet wurde. Der Bitcoin und auch andere TOP10 Kryptos konnten allein in diesem Monat schon zwischen 20-50% zulegen, der Run ähnelt der Entwicklung in den Jahren 2017-2018. Gold und Silber hingegen zeigen charttechnisch weiterhin Konsolidierungsbedarf an, viele Investoren schichten ihre Sicherheitsanlagen wohl derzeit in andere Bereiche um. Lang sollte diese Abwärtsbewegung aber nicht mehr anhalten, außer der Bitcoin erreicht tatsächlich das Kursziel 100.000,00 USD des bekannten Bitcoin-Bullen Max Keiser. Dann stehen uns wohl noch mehrere Raketen-Starts alla Cape Canaveral ins Haus. Wenn nicht, besteht natürlich erheblicher technischer Korrekturbedarf, welcher wegen des 24 Std-Handels auch mal über Nacht zuschlagen kann.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 20.11.2020 | 05:10

E.ON, RWE, Defense Metals: Energie-Investments – von langweilig bis spekulativ

  • Energie
  • Seltene Erden
  • Investments
  • Rendite

Wie die Experten des Investmenthauses Clearbridge Investments schreiben, könnte die Welt vor einer Phase des Aufschwungs stehen. Maßgeblich für diese Entwicklung könnten neben den Maßnahmen der Notenbanken auch die Investitionen in Infrastruktur sein. Wie die Experten betonen, würden bereits Investitionen von 100 Mrd. USD rund eine Million Jobs schaffen. Jeder Dollar der investiert wird, zahle sich zudem auf Sicht von Jahrzehnten mehrfach aus und trage zum Wachstum bei. Anders als in den vergangenen Jahren, dürften von diesem Wachstum nicht nur die klassischen Tech-Titel profitieren, sondern auch traditionelle Branchen, wie etwa Versorger.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 19.11.2020 | 05:40

Triumph Gold, Impala Platin, First Majestic Silver: Edelmetalle für Bidens Schuldenpolitik!

  • Gold
  • Silber
  • Platin
  • Edelmetalle

Die Verteuerung aller Vermögensgegenstände wird unter Ökonomen als „Asset Inflation“ bezeichnet. Gemeint ist die generelle Verteuerung von allen Vermögens-Anlage-Vehikeln wie z.B. Anleihen, Aktien, Edelmetalle oder Immobilien. Wir machen kein Geheimnis daraus: ALLE der genannten Gegenstände werden mit neu geschaffenem Geld bezahlt, die Liquidität im System sorgt quasi permanent dafür, dass Vermögensgegenstände („Assets“) praktisch einer ständigen und fortwährenden Verteuerung unterliegen. Aktien beispielsweise stiegen seit 2009 im Schnitt um 9% pro Jahr, Anleihen gemessen am Bund-Future notieren mit Minus-Renditen und einer satten Real-Negativverzinsung auf einem 100-Jahreshoch, ja und die Immobilien haben sich in den letzten 20 Jahren in guter Lage im Wert mehr als verdreifacht. In München beispielsweise beträgt der durchschnittliche, gewichtete Quadratmeterpreis bei Wohnungsneubauten ca. 8.500 EUR (Spanne 5.000-16.000 EUR) – im Jahr 2000 lag dies noch bei 2.850 EUR. Nun kommen wir zu den Edelmetallen am Beispiel Gold: Das gelbe Metall kostete in 2005 rund 400 USD die Unze und steht heute bei 1.875 USD ein plus von 370% in 15 Jahren. Wir schauen genauer in die Welt der Edelmetalle.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 19.11.2020 | 05:10

AngloGold Ashanti, Blackrock Gold, Newmont: In Gold investieren – aber wie?

  • Gold
  • Edelmetalle
  • Sachwerte
  • Investments

Gold-Anleger befinden sich in einer komfortablen Situation: Das Edelmetall hat von seinen Höchstständen ein wenig verloren, zeigt aber dennoch große relative Stärke an der Marke von 1.900 Dollar je Unze. Obwohl die Nachricht von Impfstoffen kurzfristig etwas Druck aus den Märkten genommen hat, bleibt das große Bild für Gold-Investoren intakt. Die Jahrhundertkrise erfordert Billionen schwere Maßnahmen. Diese Geldflut erhöht ihrerseits das Risiko weiterer Krisen und könnte die Inflation treiben. Entgegen der Meinung vieler Anleger ist es nicht die Inflation, die den Goldpreis treibt, sondern deren Erwartung. Für gesteigerte Inflationserwartungen gibt es angesichts der bereits erfolgten und noch im Raum stehenden Maßnahmen von Regierungen und Notenbanken allen Grund. Doch wie gelingt ein Investment in die zu erwartende Gold-Hausse?

Während Großmutter noch Barren und Münzen unter dem Bett versteckt hat, können heutige Anleger zu Gold-ETCs greifen. Diese verbriefen in der Regel physisches Gold und lassen sich zudem zu attraktiven Gebühren im Depot verwahren und aktiv handeln. Rendite-Jäger greifen dennoch bevorzugt zu Gold-Aktien. Der Grund: Titel wie AngloGold Ashanti, Blackrock Gold oder Newmont bieten in der Regel einen Hebel auf den Goldpreis. Je nachdem wie sich ein Unternehmen entwickelt, werden auch die Goldreserven im Boden bewertet.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 18.11.2020 | 05:50

NIO, Tesla, dynaCERT: Die Zukunft mobilisieren!

  • Mobilität
  • Diesel
  • Wasserstoff
  • Batterie

Die gute Nachricht für die Autozulieferer ist, dass Elektrofahrzeuge immer noch nur einen kleinen Prozentsatz des Automarktes ausmachen - zumindest vorerst. Die schlechte Nachricht ist, dass die zunehmende Verbreitung von Elektrofahrzeugen eine große Herausforderung für die Automobilzulieferer darstellt. Da diese Autos viel weniger Teile haben als jene mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren, sehen sich die Hersteller von Auspuff- und Kraftstoffsystemen sowie traditionellen Getrieben mit erheblichen Störungen konfrontiert, da die E-Mobilität mit ungeahnten Schritten vorangaloppiert. Knackpunkt für die Stromer ist nach wie vor die Ladeplatzverfügbarkeit- und der eingeschränkte Mobilitätsradius. Aber das ändert sich ja bald rapide, wenn die Corona-Hilfstöpfe erstmal in die grüne Infrastruktur fließen.

Trotzdem wird das E-Fahrzeug durch staatliche Emissionsstandards und Anreize gehörig angeheizt, insbesondere in den USA, England, Frankreich, Deutschland und China. Aber die Batteriegetriebenen werden solange keine signifikante Bedrohung für die Verbrenner darstellen, bis die Betriebskosten in etwa gleich hoch sind. In vor allem ärmeren Gegenden des Planeten sowie in unzugänglichen Zonen gibt es keine Alternative zum Verbrenner, das wird in der öffentlichen Diskussion komplett ausgeblendet. Während die Kosten für E-Autos mit der Verbesserung der Technologie zwar weiter sinken, sind sie bisher noch lange nicht wettbewerbsfähig. Dennoch, wenn man die Zeichen der Zeit sieht, haben die Autofirmen schon jetzt Milliarden in elektro-bezogene Technologie investiert, die Weichen der Zukunft sind somit gestellt.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 17.11.2020 | 05:16

Saturn Oil & Gas, Petrochina, XPENG: Ready for Take-off!

  • Energie
  • Erdöl
  • Investments

Ältere Menschen sind eher bereit als jüngere, Abstriche fürs Klima zu machen. Das ist ein zentrales Ergebnis einer Studie des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt und Energie. Nachhaltiger gehen die Älteren mit Blick auf konkrete Produkte und ihrem Nutzungsverhalten vor. 88% der Über-30-Jährigen wollen ihre Sachen „so lange wie möglich nutzen“. Das sind 9 Prozentpunkte mehr als bei den jüngeren Erwachsenen. Umgekehrt sagen 18% der Unter-30-Jährigen, ihnen sei es wichtig, immer die neuesten Produkte zu besitzen. Das sind 8 Prozentpunkte mehr als unter den älteren Jahrgängen. Die repräsentativen Umfragen werteten die Forscher nach dem Alter der Befragten aus – mit klarem Ergebnis: Durch die Bank zeigen sich die Älteren umweltbewusster als die junge Generation. Die Wegwerfgesellschaft ist also eine Ausprägung der Zeit und ein Kennzeichen für Überfluss. Das solche Trends gerade Greta-Bewegungen auf den Plan rufen ist klar, den Ökonomen unter uns ist klar: Wachstum bedeutet Opfer und zumeist geht das „Quäntchen Mehr“ zu Lasten unseres Planeten.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 16.11.2020 | 05:15

Adidas, RYU Apparel, Puma: Anziehende Renditen

  • Sport
  • Bekleidung
  • Investments
  • Mode

Es müssen nicht immer High Tech Aktien oder hochspekulative Investments sein, mit denen man als Anleger hohe Renditen einfahren kann. Wer Geduld und Weitblick mitbringt, der konnte sich in den letzten Jahren bei vielen Sportartikelherstellern über Kursvervielfachungen freuen. Dennoch gibt es keine allgemeingültige Erfolgsformel der Akteure wie Nike, Adidas, Under Armour oder Puma. Die Entwicklungen verliefen auch nicht ohne Rückschläge. Zudem sollten Anleger Newcomern in der Branche mit innovativen Ansätzen Aufmerksamkeit schenken.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 13.11.2020 | 05:10

Varta, Royal Helium, Deutsche Telekom – Kaufen Sie die Zukunft!

  • Energie
  • Batterie
  • Helium
  • Telekommunikation

Beim DAX ist zunächst einmal eine Verschnaufpause angesagt. Nach der fulminanten Biden- BioNTech Rallye trat der deutsche Leitindex erstmal den Gang Richtung Süden an. Dabei gab es heute, nicht nur im DAX, erfreuliche Quartalszahlen. Neben Merck und Siemens konnte vor Allem die Deutsche Telekom mit einer Prognoseanhebung glänzen. Aber auch in den Segmenten darunter gab es spektakuläre Zahlen. Nach dem Rücksetzer an den Märkten bieten sich hier einige Kaufchancen.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 12.11.2020 | 05:40

Newmont, Solgold, Anglo American: Wann dreht sich das Übernahme-Karussell?

  • Gold
  • Bergbau
  • Rohstoffe
  • Edelmetalle

Rohstoffe sind seit einigen Monaten wieder eine spannende Anlageklasse. Trotz der Pandemie und der wirtschaftlichen Rückschläge entwickelten sich die Preise von Rohstoffen, wie Industriemetalle oder Öl, positiv. Auch der Goldsektor zog deutlich an. Grund sind die vielen Unterstützungsprogramme der Staaten und auch die Maßnahmen der Notenbanken. Da gerade die großen Gold-Unternehmen sich in den letzten Jahren gesundgeschrumpft und an ihren Kostenstrukturen gearbeitet haben, rollt der Rubel. Der Rohstoffgigant Newmont wies allein im dritten Quartal einen Free Cashflow von 1,3 Mrd. USD aus, auch bei Barrick Gold sprudeln die freien Mittel. In einer normalen Welt führen solche Zahlen zu Übernahmespekulationen. Doch die Pandemie macht Reisen und die detaillierte Due Diligence bei Rohstoff-Projekten schwierig.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 12.11.2020 | 05:20

Barrick Gold, Palantir Technologies, Osino Resources: Tief Luft holen!

  • Gold
  • Technologie
  • Namibia
  • Investments

Kleiner Ausverkauf! Am wilden Impfstoff-Montag ist der Goldpreis fast 100 USD gefallen, aber bisher hat er sich auf dem kritischen Unterstützungsniveau 1.850 USD gehalten, nachdem Pfizer und BioNTech einen potenziellen Impfstoff gegen das COVID-19-Virus angekündigt hatten. Man erkennt daran, dass Gold und Silber (ebenfalls um 7% verprügelt) von vielen Anlegern als Krisenschutz gehalten werden. Das kann kurzfristig schief gehen - langfristig jedoch auf jeden Fall ein Thema.

'Das Virus könnte verschwinden, aber das bedeutet nicht, dass sich das Wirtschaftswachstum auf einem Cent umdrehen wird', sagte Ole Hansen, Leiter der Rohstoffstrategie bei der Saxo Bank. 'Es ist viel Schaden angerichtet worden, der nicht leicht repariert werden kann oder der sehr viel Zeit in Anspruch nehmen wird.' Genauso ist es – COVID-19 verändert Vieles, vor allem auch die Risikomentalität der Menschen. Auch die Ökonomien müssen in 2021/22 neue Wege gehen.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 11.11.2020 | 05:50

BIGG Digital Assets, VISA, American Express: Pay per Coin & Click!

  • Payment

Die Börsen fahren Achterbahn – so auch die Kryptowährungen. Seit rund 48 Stunden ist an den Aktienmärkten eine Volatilität zu beobachten, die ihresgleichen sucht. Während einige Titel wegen der Hoffnung auf ein schnelles Pandemie-Ende richtig anspringen, verlieren andere ordentlich an Luft, welche in den letzten Monaten von den Pandemie-Einschränkungen profitieren konnten. In der Kryptowelt geht es noch volatiler zu, die einzelnen Coins entwickeln sich jedoch sehr unterschiedlich. Aktuell gibt es laut CoinMarketCap.com 7.637 Coins, die auf 32.540 Märkten gehandelt werden und einen addierten Wert von 441,2 Mrd. USD abbilden. Der Altvater der Bewegung, der „Bitcoin“ steht allein für 282,7 Mrd. USD oder 64% des gesamten Marktes. Er konnte in 2020 bereits um 60% zulegen. Dienstleister und Zahlungsabwickler tummeln sich in diesem Markt, aber mit unterschiedlichen Zielsetzungen. PayPal hat vor ein paar Wochen den Eintritt erklärt, nun beginnt die Jagd der Nachfolger. Wir werfen einen Blick auf die Protagonisten dieses nicht mehr ganz so neuen Marktsegments.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 10.11.2020 | 05:10

Newlox Gold, Agnico-Eagle Mines, Kinross Gold – Gold 2.500 USD in spe…!

  • Gold
  • Bergbau
  • Umweltschutz
  • Abraum

Das war ein Schlag ins Gesicht heute! BioNTech stand mit der COVID-19 Impfung vor der Tür – die sicherheitsorientierten Anleger schlugen gleich wieder auf die Edelmetalle ein. So verlor Gold gestern ganze 4,9% auf 1.853,00 USD nach 1952 am Vortag und Silber wurde sogar um 7,9% auf 23,70 USD regelrecht geschlachtet. So wurde schon lange nicht mehr auf die Edelmetalle eingeschlagen. Die papierorientierten Anlagen in Gold folgten der Ansage mit teils erheblichen Abschlägen gen Süden. Aber…die herbstlichen Edelmetallmessen lassen ein Grummeln vermuten. Die meisten Gold- und Silberminen haben ihre Hausaufgaben in den letzten 3 Jahren gemacht und die Produktionskosten nachhaltig gesenkt. „Nachtigall ick hör Dir trapsen“ – wenn da nicht bald 2.500,00 USD draufsteht.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 09.11.2020 | 05:50

Vodafone, UPCO International, Apple: Telefonieren, Zahlen, Chatten!

  • Telekommunikation
  • Technologie
  • Daten
  • Investments

Telekommunikation ist heute eine Standardleistung für wenig Geld. Früher war internationales Telefonieren hingegen eine spannende Angelegenheit. Ich kann mich noch an die Zeit erinnern, vor der Mobilen Telefonie. Im amerikanischen Death Valley mit knapp 50 Grad gab es 1990 einen Münz-Fernsprecher des Betreiber Pacific Bell der nur Quarters (US 25 Cent Münze) akzeptierte. Bei der Anwahl einer deutschen Nummer sagte der Operartor blechern: „Please insert 4,75 USD to process this Call“. Man war darauf eingestellt und platzierte die gefragten 19 Münzen aus der Rolle und wartete unter einer Plexiglas-Haube auf den Anschluss. Dieser kam auch, man gratulierte zum Geburtstag und tauschte sich kurz über den Urlaub aus, dann endete das Gespräch nach 01:30 Minuten. Immerhin hatten die Verwandten in 9.100 km Entfernung ein Lebenszeichen bekommen. Alles gut!

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 06.11.2020 | 09:43

Mag Silver, Silver Lake Resources, Silver Viper: Die Inflation kann kommen!

  • Gold
  • Silber
  • Inflation
  • Investments

Goldman Sachs ist bullish für den Rohstoffsektor! In einer Notiz an seine Kunden prophezeien die Analysten einen schwächeren Dollar, aufkommende Inflation und zusätzliche geld- und fiskalpolitische Anreize als Gründe für eine mögliche Erholung der Rohstoffpreise. Für den S&P GSCI, der 24 Rohstoffe aus allen Rohstoffsektoren abbildet, wird auf 12 Monate eine Rendite von 30% prognostiziert. Industriemetalle wie z.B. Kupfer, könnten um 5% zulegen, Edelmetalle um 18% und Energie um mehr als 42%. Goldman sieht in 2021 speziell den Goldpreis im Durchschnitt bei 2.300 USD pro Unze, während für Silber ein durchschnittlicher Preis von 30 USD pro Unze prognostiziert wird. Hört, Hört – sowas kommt eher selten von einer Investment-Bank!

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 05.11.2020 | 07:53

Defense Metals, Orocobre, Aurubis: jeder ein Spezialist!

  • Seltene Erden
  • Kupfer
  • Metalle
  • Rohstoffe

Strategische Metalle sind unverzichtbar. Sie kommen in der Erdkruste sehr selten und nur an gewissen Orten vor. Für die freie Wirtschaft ergibt sich per se ein Beschaffungsproblem, denn zum einen sitzt China auf den größten Reserven, zum anderen greifen die Staaten in die Verteilung der vorhandenen Quoten ein. In Zeiten der Pandemie kommt es durch Minen-Sperrungen zu kleineren Knappheiten in diesen Metallen, die Preise sind aber meist langfristig mit den Abnehmern verhandelt. Da die Metalle meist nicht auf alternativen Wegen beschafft werden können, liegt es im Interesse Aller, die Versorgungslage zu verbessern. Doch wie beschaffen, wenn nicht stehlen…?

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 05.11.2020 | 07:10

B-A-L Germany, TAG Immobilien, CR Capital Real Estate: Günstige Wohnungen!

  • Immobilien
  • Wohnungen
  • Sachwerte
  • Gewerbe

Der Mangel an günstigen Wohnungen betrifft in Deutschland vor allem die Metropolen. Bauträger reißen sich um die Grundstücke in Bestlage und revitalisieren wo sie nur können. Oftmals hat der Gesetzgeber einen Riegel davorgeschoben, was die Enge der Bebauung und die Mietreferenz im Vergleich zu umliegenden Häusern angeht. Große Wohnungsbaugesellschaften hatten die städtischen Kämmerer wegen hoher Sanierungsanforderungen vor allem im Wärmedämmungsbereich eine Menge Geld gekostet. Wegen der sozialverträglichen Mietbindung und einer Schuldenentlastung wurden so auch viele Wohnungsportfolios an Meistbietende versteigert. Wir schauen auf 3 Unternehmen, die ihr Handwerk im Bereich Privatimmobilien verstehen.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 04.11.2020 | 08:11

BYD, Desert Gold, Plug Power – …, dann fliegt der Deckel weg!

  • Gold
  • Wasserstoff
  • Elektromobilität
  • Investments

Die US-Wahlen sind vorbei, die Unsicherheiten aufgrund der Pandemie bleiben. Auch die Kapitalmärkte sind weiterhin nervös und schwanken stark. Bei manchen Werten herrscht streiken die Käufer, bei anderen, vor allem kleineren Unternehmen laufen Verkaufsprogramme. Das Motto dieser planlosen „alles raus“-Strategie ist schwer nachvollziehbar. Allerdings liegt beim Erkennen dieses realitätsfernen Handelns die Chance auf kurzfristige, überproportionale Kursgewinne nach dem Motto: „Ist die Order raus, fliegt der Deckel weg!“.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 03.11.2020 | 08:00

Rio Tinto, BHP, Almonty: es muss nicht immer Gold sein was glänzt

  • Wolfram
  • Gold
  • Entschädigung
  • Eisenerz

Eisenerz ist eines der Basismetalle, das in Infrastrukturprojekten gebraucht wird. China hat bis jetzt eine stärker als erwartete Erholung von der COVID-19-Krise absolviert – die Preise von Eisenerz haben sich wieder nach Oben geschwungen auf ein 5-Jahres-Hoch. Anders ist die Dynamik von Angebot und Nachfrage bei Aluminium, hier liegt es eindeutig an China selbst, wo die Reise hingeht, denn das Reich der Mitte verbraucht etwa 40-50% der weltweiten Produktion. Jede Verlangsamung der Nachfrage würde sofort zu einem raschen Rückgang des Aluminiumpreises führen. Jedoch, das Angebot im Bauxitbergbau ist seit mehr als 100 Jahren exponentiell gestiegen. Kupfer ist in den meisten modernen Technologien lebenswichtig und gilt als der Flaschenhals in der weltweiten Elektrifizierung. Viele Projekte sind gar nicht umsetzbar, wenn nicht neue Kupferlagerstätten erschlossen würden. Kupfer reagiert daher empfindlich auf makroökonomische Trends und sein Preis ist stark von den Nachfragezahlen aus den Industrieländern abhängig. Ein neuerlicher Shutdown relativiert diesen Bedarf wieder nach unten, denn Großprojekte verzögern sich.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 02.11.2020 | 05:50

wallstreet:online, Apple, Facebook: Die Könige der Datenwelt

  • Daten
  • Brokerage
  • Technologie
  • Social Media

Das war ein Zahlenregen letzte Woche. So ziemlich alle Technologieunternehmen berichteten ihre Zahlen des dritten Quartals – absoluter Negativausreißer war SAP. Nach einer kleinen Umsatzwarnung für ihr Cloud-Geschäft brach die Aktie im Wochenverlauf um 27% ein und landete mit 90,00 EUR fast auf dem Niveau der März-Korrektur. Insgesamt war es keine gute Woche für die Technologieaktien weltweit. Der meistbeachtete NDX mit den beliebten FAANG-Aktien wurde um ganze 5% in den Keller geschickt. Apple und Facebook, die absoluten Anleger-Lieblinge, haben gefährliche charttechnische Gipfelformationen gebaut, die deutsche wallstreet:online AG indes brilliert mit guten Zahlen und einem entzückenden Aktiensplit.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 30.10.2020 | 05:50

Sartorius, Intel, Royal Helium: So investieren Anleger in die Zukunft

  • Investments
  • Gesundheit
  • Technologie
  • Helium

Die Krise spaltet die Wirtschaft: Einerseits gibt es Branchen, die werden in einen Wandel gezwungen oder verschwinden vom Markt. Andererseits gibt es auch Krisen-Gewinner: Aktien aus dem Gesundheitswesen profitieren vom steigenden Bedarf an Gesundheits- oder Laborprodukten. Chiphersteller freuen sich über volle Auftragsbücher und sind Nutznießer der wachsenden Digitalisierung. Der Megatrend der vergangenen Jahre hat durch die Pandemie noch einmal zusätzlich Fahrt aufgenommen.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 30.10.2020 | 05:10

Amazon, Deutsche Post, dynaCERT – Ordentlich verfrachtet!

  • Logistik
  • Investments
  • eCommerce
  • Wasserstoff

Für Anleger, die sich immer mit neuen Trendthemen auseinandersetzen, gibt es jetzt aus dem Bereich der Technologie die „FreightTech“-Ecke. Der Begriff umschreibt die Technologie zur Verbesserung von Fracht, Versand und Logistik. Der Trend ist seit einigen Jahren auf dem Radar der Venture Capital Unternehmen und die institutionellen Investitionen nehmen zu. Schlagzeilen, die wir jetzt dazu lesen, generieren sich aus dem Thema „Online-Handel“, der während der Covid-19-Pandemie die bisherigen Erwartungen mehr als übertroffen hat. Der Mensch macht mit den neuesten Kontaktbeschränkungen viel mehr von zu Hause aus – das macht die Logistiker zum absoluten Sieger der Pandemie. Globale Berater und Experten im Transportwesen, wie Roland Berger fordern die etablierten Akteure auf, ihr Umfeld besser zu verstehen, um die Anpassung der aktuellen Geschäftsmodelle und Herausforderungen durch die sich verändernde Marktdynamik zu meistern. Wir schauen mal genauer hin…

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 29.10.2020 | 04:50

ENI, Royal Dutch Shell, Saturn Oil & Gas – Skandale und Crash!

  • Erdöl
  • Energie
  • Rohstoffe
  • Investments

Vor sechs Monaten kamen führende Ölproduzenten und die G20-Energieminister zusammen, um ein Notfallpaket von Produktionskürzungen zu koordinieren. Ziel war es, die Nachfrageeinbrüche durch die COVID 19-Pandemie zumindest auszugleichen. Zu diesem Zeitpunkt war es unmöglich zu wissen, wie groß der Schaden durch die Pandemie wirklich sein würde und für wie lange eine wirkliche Erholung auf sich warten lässt. Nun ist die Produktion etwas tiefer und vorhandene Ölvorräte werden sukzessive aufgebraucht, doch die unsicheren Aussichten bleiben, abzulesen an den sehr niedrigen Terminpreisen. Auf längere Sicht sind die Produzenten derzeit wenig ermutigt, denn die Kurve zeigt, dass die Preise bis Ende 2023 wahrscheinlich nicht mehr die 50 USD pro Barrel erreichen werden. Diejenigen, die eine Verknappung des Ölmarktes herbeiführen wollen, haben in der Tat eine Monsteraufgabe vor sich, denn „there is plenty of oil and a slowing economy“.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 27.10.2020 | 04:50

Pfizer, GlaxoSmithKline, EXMceuticals – Forschung um die Wette

  • Gesundheit

Bis zum Ende 2020 wird sich der Arzneimittelmarkt voraussichtlich auf 1,3 Bio. USD mehr als verdoppeln, wobei die E7-Länder - Brasilien, China, Indien, Indonesien, Mexiko, Russland und die Türkei - etwa ein Fünftel des weltweiten Arzneimittelumsatzes auf sich vereinen werden. Darüber hinaus wird die Inzidenz chronischer Erkrankungen in den Entwicklungsländern zunehmend denen in den Industrieländern ähneln. Es deutet viel darauf hin, dass das derzeitige Geschäftsmodell der pharmazeutischen Industrie sowohl wirtschaftlich nicht tragfähig als auch operativ nicht in der Lage ist, schnell genug zu handeln, um die Arten innovativer Behandlungen herzustellen, die von den globalen Märkten nachgefragt werden. Zur optimalen Nutzung zukünftiger Wachstumschancen, muss die Industrie ihre Arbeitsweise grundlegend ändern. Die Unternehmensberater von PwC erwarten für die Branche, dass das Gesundheitswesen seinen Schwerpunkt von der Behandlung auf die Prävention verlagern muss. Das traditionelle Blockbuster-Verkaufsmodell wird verschwinden und ausgeklügelte Direktvertriebskanäle werden die Rolle der Großhändler schmälern. Wir schauen mal genauer nach.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 26.10.2020 | 06:15

Yamana, Glencore, Scottie Resources – Genaue Analyse erforderlich!

  • Gold
  • Investments
  • Exploration
  • Produktion

Gold schwankt mit jeder politischen Meldung wie selten zuvor. Wir wollen kurz einen Blick auf die Charttechnik richten, um die jüngsten Bewegungen zu verstehen. Nach einer dreiteiligen Abwärtsbewegung seit August 2020, die den Goldpreis vom neuen Rekordhoch bei 2.074,00 USD bis an die Unterstützung bei 1.850,00 USD gedrückt hatte, setzte auf diesem Niveau Ende September eine Erholung ein. Sie ließ den Goldpreis Anfang Oktober zunächst an die Hürde bei 1.920,00 USD steigen. Nach einer kurzen, scharfen Korrektur wurde die Marke in einem weiteren Anstieg überschritten und es wurde sogar die 1.935,00 USD-Barriere erreicht. Einen weiteren Kursrutsch gab es allerdings dann am Freitag, der gesamte Vorwochengewinn wurde mit Schlusskursen um 1.902,00 USD wieder egalisiert. Es dürfte sehr spannend werden, wie sich Gold im Wahlkampf um das US-Präsidentenamt zeigt. Wir blicken auf einige interessante Goldwerte.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 26.10.2020 | 05:50

Bechtle, PayPal, wallstreet:online: Welcher Digitalisierungsgewinner hat Potenzial?

  • Brokerage
  • Digitalisierung
  • Bezahlung
  • Skalierbarkeit

Digital ist besser! Das ist gilt inzwischen für alle Branchen. Längst sind Investments in Technologie nicht mehr auf Titel wie Amazon oder Alphabet beschränkt. Selbst Einzelhandelsmarken wie der Schuhhersteller Crocs profitieren und bieten Anlegern attraktive Chancen: Während der Lockdowns konnte Crocs seinen Umsatz fast halten und stach so die Konkurrenz aus – warum? Das Unternehmen hatte bereits früh in seine eCommerce-Strategie investiert. Ein wahrer Pionier, wenn es um IT geht ist das Systemhaus Bechtle. Immer dann, wenn Unternehmen oder auch Behörden einen Bedarf an Digitalisierung erkennen, ist Bechtle zur Stelle und unterstützt.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 26.10.2020 | 04:50

Adva Optical Networking, Desert Gold, Va-Q-tec: Geht es jetzt los?

  • Innovationen
  • Technologie
  • Gold
  • Investments

„Gute Zahlen, schlechte Zahlen“. Was heißt das überhaupt? Oft kommt es bei den Zahlen oder News, die Unternehmen veröffentlichen nur auf die Abweichung zu erwarteten Werten oder Entwicklungen an. Letztendlich ist entscheidend, ob die Messlatte übersprungen werden konnte oder nicht. Aber der Teufel steckt im Detail. Hier sind drei Unternehmen, die von positiven Zahlen oder Meldungen profitiert haben oder wo ein guter News-flow nur eine Frage der Zeit ist. Wer bietet die besten Chancen?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 23.10.2020 | 06:03

Agnico Eagle Mines, Kinross Gold, Newlox Gold: Gold wieder en vogue!

  • Gold
  • Investments
  • Umweltschutz
  • Edelmetalle

Wenn sich Märkte wie eben besonders volatil zeigen, wenden sich Anleger häufig den Edelmetallen zu, denn sie versprechen Stabilität und Werterhalt. Seit Hunderten von Jahren ist Gold eine der wichtigsten Sicherheiten für den Schutz von Vermögen. Aufgrund seines inneren Wertes ist Gold in der Regel weniger volatil als der Gesamtmarkt. Kurz gesagt, Gold kann eine gute Möglichkeit sein, spekulative Wendungen auf dem Aktienmarkt abzufedern. So die Portfolio-Theorie! Die Diversifizierung des eigenen Portfolios mit Edelmetallanlagen ist eine sehr beliebte Handelsmethode. Seit März ist der Goldpreis bis in Sommer kontinuierlich gestiegen. Anfang August erreichte der Goldpreis mit rund 2.000 USD pro Unze ein neues Allzeithoch. Eine große Anzahl von Rohstoffanalysten hat indes erklärt, dass der Goldwert bis ins Jahr 2025 noch erhebliche Überraschungen bereithält, damit sind Goldminen sind ein perfektes Vehikel um von diesem Trend zu profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 23.10.2020 | 05:50

Grenke, Delivery Hero, Desert Gold: Momentum-Aktien im Wartestand

  • Gold
  • Dienstleistung
  • Leasing
  • Investments

Es gibt Aktien, bei denen liegt etwas in der Luft. Bei manchen ist die Entwicklung letztlich negativ, andere nehmen nie Fahrt auf und wiederum andere starten richtig durch. Drei dieser potenziellen Momentum-Aktien sind Grenke, Delivery Hero und Desert Gold. Bei Grenke richten sich die Augen des Marktes noch immer auf die Vorwürfe wegen Bilanzmanipulation. Zwar hat das Unternehmen aus Baden-Baden alle Hebel in Bewegung gesetzt, externe Wirtschaftsprüfer engagiert, Aufsichtsratsposten ruhen lassen und eine lückenlose Aufklärung angekündigt, doch kommt der Kurs trotzdem nicht in die Gänge. Für erfahrene Anleger heißt das: Da spitzt sich etwas zu!

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 21.10.2020 | 06:00

Newmont, Anglogold Ashanti, Velocity Minerals – Gold läuft glänzend

  • Gold
  • Edelmetalle
  • Rohstoffe
  • Bulgarien

Die physischen Goldbestände haben in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich zugenommen und befinden sich derzeit auf ihrem höchsten Stand. Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass Gold im Gegensatz zu anderen Rohstoffen praktisch unzerstörbar ist und abgesehen von kleineren Mengen in der Medizin oder in Hightech nicht verbraucht wird. Infolgedessen nimmt die globale Goldmenge stetig zu. Die vermeintlich höchsten Goldreserven befinden sich in den USA hier lagern nach Angaben der Regierung rund 8.133 Tonnen oder 287 Mio. Unzen. Deutschland hat mit 3.417 Tonnen oder 120 Mio. Unzen die zweitgrößte Menge Goldbestände gefolgt vom Internationalen Währungsfonds mit 3.217 Tonnen (113 Mio. Unzen). Der Goldpreis hat in den letzten Jahren einen sprunghaften Anstieg erlebt. Nachdem er im März 2008 zum ersten Mal die Marke von 1.000,00 USD pro Unze überschritten hatte, lag er Mitte 2020 bereits bei knapp über 2.000,00 USD pro Unze. Investoren können durch Derivate, ETCs, Minenaktien oder physische Gold in das Edelmetall investieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 21.10.2020 | 05:50

Orange, Total, Osino Resources: Wie profitieren vom Wachstum in Afrika?

  • Afrika
  • Investments
  • Wachstum
  • Edelmetalle

Afrika ist ein Boom-Kontinent: Viele Rohstoffe locken Investoren an und die junge Bevölkerung drängt immer besser ausgebildet in Zukunftsbranchen. Da ist es kein Wunder, dass auch viele Unternehmen aus Europa und Nordamerika in Afrika gute Geschäfte machen. Dass der Kontinent mehr zu bieten hat, als viele Menschen noch immer glauben, hat Mobilfunkanbieter Orange erkannt. Der drittgrößte Telekommunikationsriese Europas hat während der vergangenen Jahre aggressiv in Afrika zugekauft. Inzwischen entfallen mehr als 13% der Umsätze auf Afrika und den Nahen Osten. Statt nur auf Telefonie, agiert Orange in Afrika als eine Art Bank. Dank einer App können Menschen Zahlungen vornehmen – das ist sicherer und flexibler als Bargeld und kommt vor allem bei der jungen Bevölkerung gut an.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 20.10.2020 | 05:50

Deutsche Bank, Grenke, B-A-L Germany: Wer startet die Erholungs-Rallye?

  • Investments
  • Finanzierung
  • Bank

Die Aufwärtsbewegung an den Börsen scheint nicht abzuebben. Umfragen unter Anlegern lassen eine Häufung der Worte „alternativlos“ oder „Notenbank-Liquidität“ erkennen. Zwei wichtige Gründe die in der Tat für die Investition in Dividendenpapiere sprechen. Die Wertpapieranlage in Aktien ist sogar in den letzten 3 Jahren wieder unter den Privatanlegern in Mode gekommen. Nicht nur Fondssparpläne, sondern auch die direkte Investition in Aktien erfreut sich wieder großer Beliebtheit. Die starken Kursbewegungen bei Technologieaktien wird zu einem Großenteil auf die Aktionen der heranwachsenden Generation zurückgeführt, weil diese mit den Technologien am meisten Berührungspunkte haben und der Identifikationsgrad so stark ist, dass es bis die private Vermögensanlage vordringt. Aber auch in der größten Hausse der letzten 15 Jahre gibt es Titel die noch weit zurückgeblieben sind.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 02.10.2020 | 09:58

Barrick Gold, Desert Gold, Gazprom: Volatilität sinnvoll nutzen

  • Volatilität
  • Gold
  • Energie
  • Politik

Die Börse ist keine Einbahnstraße und aus diesem Grund kommt es auch zu Schwankungen bei der Preisbildung. Eine faire Bewertung, die statisch den Wert einer Aktie bestimmt, das gibt es nicht. Jeder Investor hat unterschiedliche Motive bei Anlageentscheidungen und über den Zeitpunkt der Veräußerung. Der einzige gemeinsame Nenner von Investoren und Spekulanten ist das Ziel Geld zu verdienen. Aktien mit einer hohen Volatilität sind prädestiniert für spekulative Trader, während Investoren es in der Regel vorziehen, dass eine Aktie kontinuierlich an Wert gewinnt.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 30.09.2020 | 06:33

Commerzbank, Deutsche Bank, Bigg Digital Assets: Durchstarten nach Durststrecke

  • Bank
  • Kryptowährungen
  • Blockchain
  • Investments

Im Oktober 2020 wird es für zahlreiche Unternehmer und Banken ungemütlich. Grund dafür ist, dass die Sonderregelung der Bundesregierung im Zusammenhang mit der Corona Pandemie ausläuft und zahlungsunfähige Unternehmen einen Insolvenzantrag stellen müssen. Die Zahlungsunfähigkeit tritt dann ein, wenn 10% der Verbindlichkeiten nicht innerhalb von drei Wochen beglichen werden können. Aber es gibt auch Lichtblicke.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 28.09.2020 | 09:47

BYD, Plug Power, Scottie Resources: Wer hat die beste Erfolgsgeschichte?

  • Elektromobilität
  • Wasserstoff
  • Gold
  • Exploration

Es gibt an der Börse verschiedene Branchen, die für Investoren momentan besonders interessant sind. Das Thema Mobilität beschäftigt die Menschen rund um den Globus und jede Entwicklung wird genauestens verfolgt. Fortschritte werden durch höheres Interesse für die Aktien honoriert. Bei Rückschritten und Skepsis reagieren die Anleger wie ein scheues Reh und steigen aus. Es gibt zu viele Möglichkeiten zu investieren und die Verweildauer in Aktien ist besonders für Spekulanten ein kritischer Faktor. Es lohnt sich wie immer nach rechts und links zu schauen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 28.09.2020 | 05:50

BioNTech, NEL ASA, Silver Viper: Im Einkauf liegt der Gewinn

  • Covid-19
  • Wasserstoff
  • Silber
  • Investments

Auf das richtige Timing kommt es bekanntlich an der Börse an. Investoren, die sich positionieren möchten, suchen möglichst einen optimalen Einstiegszeitpunkt. Aber selten gelingt es auch erfahrenen Börsianern, dass der Tiefpunkt vor einem Kursanstieg erwischt wird. Im Zusammenhang mit der aktuellen Corona Pandemie und den Unsicherheiten, wie sich der Verlauf einer möglichen zweiten Ansteckungswelle entwickelt, kam es in den vergangenen Wochen bereits zu erheblichen Kursschwankungen und Einstiegschancen an den Börsen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 24.09.2020 | 05:50

Barrick Gold, Blackrock Gold, Osino Resources: bei Schwäche kaufen?

  • Gold
  • Spin-Out
  • Namibia
  • Nevada

Der Preis von Gold und Silber ist in den vergangenen Tagen unter Druck geraten und somit auch die Aktien der Unternehmen, die bei der Wertschöpfung der Edelmetalle involviert sind. Die Angst vor einem weiteren Lockdown im Zusammenhang mit der Corona Pandemie scheint die Märkt zu beunruhigen. Vor dem Hintergrund, dass die Notenbanken und Regierungen weiterhin mit Maßnahmen die Wirtschaft unterstützen, kann die Korrektur bei den Edelmetallen nun eine Einstiegsgelegenheit sein. Denn wenn die Notenpressen auf Hochtouren laufen, dann ist die älteste Währung der Welt üblicherweise ein sicherer Hafen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 22.09.2020 | 05:50

NEL ASA, Newlox, Shell: goldige Gewinne mit Umweltschutz

  • Gold
  • Umweltschutz
  • Wasserstoff
  • Energie

An der Börse wird bekanntlich die zukünftige Entwicklung von Unternehmen gehandelt. Je nach Branche und Geschäftsmodell sind Aktien besonders gefragt oder eben ‚Out‘. Konservative Investoren richten sich üblicherweise nach Bewertungsmodellen, um eingrenzen zu können, wie hoch der Wert einer Aktie unter welchen Prämissen steigen kann. In der Praxis kann man mit theoretischen Berechnungen aber auch falsch liegen, deshalb dienen sie vielmehr als Orientierung. Die beiden klassischen Fälle sind der Boom und Crash. In der einen Situation läuft einem der Kurs davon und in dem anderen Fall kommt die Rendite unter Druck.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 21.09.2020 | 05:50

Grenke, JinkoSolar, Velocity Minerals – weiter Gold kaufen oder gibt es Alternativen?

  • Leasing
  • Solar
  • Gold
  • Europa

Nirgendwo in der Welt wurde in den ersten sechs Monaten in 2020 mehr Gold gekauft als in Deutschland. Münzen und Barren im Umfang von rund 83 Tonnen wanderte in die Hände der Bürger. Gegenüber des Vorjahreszeitraums entspricht der Anstieg eine Größenordnung von 120%, so die World Gold Council. Der Gegenwert dieser Goldmenge entspricht rund 4,4 Mrd. EUR. Wer sich nicht mit der Lagerung von Gold beschäftigen möchte, aber dennoch ein gut diversifiziertes Portfolio mit Edelmetall-Anteil wünscht, der sollte sich mit Aktien in der Wertschöpfungskette beschäftigen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 18.09.2020 | 05:55

BioNTech, CureVac, EXMceuticals - mit staatlicher Unterstützung ans Ziel

  • Covid-19
  • Impfstoff
  • Biotech
  • Gesundheit

Im Kampf gegen die Verbreitung der Corona Pandemie ist viel Engagement von Seiten der Unternehmen gefordert. Diese Situation bietet zugleich auch die Chance, dass bisherige Arbeitsabläufe und Verfahren überdacht und verändert werden. Darüber hinaus werden Produktangebote ergänzt und nach neuen Möglichkeiten oder Wirkstoffen gesucht, um Covid-19 zu bekämpfen. Das Allgemeinwohl steht vor allem im Fokus der Politik und aus diesem Grund lässt sie die forschenden Unternehmen nicht im Stich und lockt mit Sondergenehmigungen und Subventionen. Letztlich können wahrscheinlich weltweit alle Menschen davon profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 17.09.2020 | 05:55

Almonty, BYD, Royal Helium – Entwicklungen von großer Bedeutung

  • Wolfram
  • Elektromobilität
  • Helium
  • Raumfahrt

Wir leben in einer globalen Geschäftswelt und losgelöst von allen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona Pandemie, es geht weiter und es wird eine Zeit danach geben. Elon Musk bereitet bereits mit SpaceX die Eroberung des Weltalls vor und bei der Mobilität geht der erbitterte Kampf um Marktanteile weiter. Zu Herstellung von physischen Produkten werden üblicherweise Rohstoffe benötigt. Wer sich den Zugang zu seltenen Rohstoffen sichern kann, gewinnt oftmals einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Es gibt auch unsichtbare Gase, die von entscheidender Bedeutung sind, vor allem, wenn diese unersetzbar und nicht künstlich herstellbar sind.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 16.09.2020 | 05:50

Blackrock Gold, Continental, Siemens: Spin-Out als Kurstreiber

  • Spin-Out
  • Spin-Off
  • Gold
  • Technologie

Bei wachsenden und großen Unternehmen kann es im Rahmen der Entwicklung zu der Entscheidung kommen, dass ein Teil des operativen Geschäftes in die Eigenständigkeit überführt wird. Ein sogenannter Spin-Off oder Spin-Out kann verschiedene Vorteile haben. Zum einen können kapitalintensive Geschäftsbereiche in der Eigenständigkeit separat den Kapitalmarkt im Rahmen einer Börsennotiz anzapfen und darüber hinaus kann die Ursprungsgesellschaft bei der Gelegenheit auch Anteile versilbern. Am Kapitalmarkt können Spin-Off Gerüchte und Meldungen für großes Interesse bei den Investoren sorgen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 15.09.2020 | 06:54

E*TRADE, flatex, wallstreet:online: die Gewinner der Corona Pandemie

  • Brokerage
  • Trading
  • Online
  • Wachstum

Seit Beginn der Corona Pandemie hat sich das wirtschaftliche Leben tendenziell von der Offline- in die Online-Welt verlagert. Gewinner dieses Trends sind neben E-Commerce Dienstleistern, wie Amazon und HelloFresh, vor allem die Betreiber von Online-Brokerage Plattformen. Dieses Phänomen betrifft nicht nur Europa, sondern auch die USA. Die Aktien dieser Unternehmen können seit März 2020 deutlich zulegen und mit einer neuen Generation von Börsengewinnern kann sich der Trend noch lange fortsetzen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 14.09.2020 | 05:50

Ballard Power, Nikola, Saturn Oil & Gas - Kurs-Potenzial mit guten Ideen

  • Wasserstoff
  • Erdöl
  • Logistik
  • Brennstoffzellen

Am vergangenen Freitag haben Gerüchte dafür gesorgt, dass die Aktien des kanadischen Explorationsunternehmens Giga Metals um 185% gestiegen sind. Mehreren Quellen zur Folge plane Tesla zukünftig von diesem Unternehmen Nickel und Kobalt aus British Columbia zu beziehen. Der Grund dafür sei vor allem, dass Giga Metals den Bergbaubetrieb zukünftig u.a. mit Energie aus Wasserkraft durchführen kann. Darüber hinaus gelten die Umweltauflagen in Kanada weltweit zu den strengsten. Vor diesem Hintergrund ist es Tesla möglich, den eigenen CO2-Fussabdruck zu verbessern. Ein sinnvoller und überfälliger Schritt, der hoffentlich auch Nachahmer findet.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 11.09.2020 | 06:25

BioNTech, CureVac, Valeo Pharma - Wachstum nach Kapitalspritze

  • Covid-19
  • Gesundheit
  • Medizin
  • Wachstum

Wer im medizinischen Sektor arbeitet weiß, dass die Entwicklung von Therapien und Produkten in der Regel viel Zeit und besonders viel Geld kostet. Im Wettlauf gegen die Verbreitung der aktuellen Corona Pandemie kommt es in der Branche zu großen Veränderungen, denn wer zuerst mit einem Produkt auf dem Markt kommt, dem sind hohe Umsätze und Gewinne de facto garantiert. Für die Entwicklung eines Impfstoffes gegen Covid-19 bleibt jedoch nicht viel Zeit und zur Verringerung der wirtschaftlichen Schäden stehen den forschenden Unternehmen quasi unlimitierte Geldbeträge zur Verfügung. Wer eine Lösung gegen Covid-19 findet, hat mit Sicherheit auch das richtige Team im Kampf gegen die nachfolgenden Corona Viren in den Startlöchern.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 10.09.2020 | 05:50

Allianz, Bayer, Newlox - Chancen und Risiken gehen Hand in Hand

  • Gold
  • Versicherung
  • Agrar
  • Pharma

Wenn die Aktie des US-Unternehmens Apple schwankt, dann kann der Einfluss auf die Marktkapitalisierung durchaus den gesamten Gegenwert des viertgrößten DAX-Titels, die Allianz, ausmachen. Der Börsenwert von Apple beträgt rund 1.640 Mrd. EUR und dagegen wirkt Deutschlands Versicherungsgarant, mit rund 75 Mrd. EUR, wie ein zartes Pflänzchen. Dafür gibt es verschiedene Gründe, die jenseits der sachlichen oder fundamentalen Bewertung liegen. Zum einen kaufen mehr deutsche Investoren die Aktien von US-Unternehmen, als andersrum, und darüber hinaus sind Premium Smartphones und Tablets für die junge Generation von Anlegern einfach spannender, als Versicherungspolicen. Aus diesem Blickwinkel betrachtet, macht eine gesunde Diversifikation durchaus Sinn.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 09.09.2020 | 05:50

Naga Group, Triumph Gold, UmweltBank – wer hat ein krisensicheres Geschäftsmodell?

  • Covid-19
  • Gold
  • Brokerage
  • Umweltschutz

In Zeiten der Corona Pandemie haben viele Unternehmen die Grenzen ihrer Belastbarkeit kennengelernt. Es gibt Gewinner und Verlierer sowie Marktteilnehmer, die keine Veränderungen erlebt haben. Als im März 2020 die Panik an den Märkten am höchsten war, befand sich auch der Goldpreis auf Talfahrt. Wenige Monate später wurde bereits die symbolische Marke von 2.000,00 USD überschritten. Die Maßnahmen der Notenbanken führen zu verschiedenen Entwicklungen in den unterschiedlichen Bereichen des Wirtschaftslebens und Investoren können davon profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 08.09.2020 | 05:50

Blackrock Gold, NEL ASA, XIAOMI – Erfolgsgeschichten mit Potenzial

  • Innovationen
  • Wasserstoff
  • Smartphones
  • Edelmetalle

Entdeckungen und Innovationen treiben die Aktienkurse an den Börsen. Ja nachhaltiger der Erfolg, desto höher die Wertsteigerung für die Aktionäre. Es ist daher kaum verwunderlich, dass die Veränderungen und Entwicklungen im wirtschaftlichen Alltag zur Folge haben, dass alte Namen verschwinden können und von neuen Unternehmen ersetzt werden. Abgesehen von der ältesten Währung der Welt, ist nichts für die Ewigkeit. Ob der historische Investmentansatz: „Kaufen und liegenlassen“ auch heute noch gilt, hängt wie immer vom Unternehmen ab.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 02.09.2020 | 05:50

Barrick Gold, First Majestic, Velocity Minerals - die große Rallye steht bevor

  • Bergbau
  • Gold
  • Silber
  • Investments

Die Corona Pandemie hat bei vielen Unternehmen die Planung verworfen. Während es bei den meisten Online Shops zu einem Nachfrageboom kam, hatten die meisten anderen Industrien das Nachsehen und mussten herbe Einschnitte hinnehmen. Die Probleme haben bereits im ersten Quartal 2020 begonnen und sich im zweiten Quartal fortgesetzt. Mittlerweile häufen sich die Prognosen, dass der Tiefpunkte der Corona Krise hinter uns liegt und Entspannung erwartet wird. Es gibt spannende Unternehmen mit Potenzial.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 01.09.2020 | 11:00

BioNTech, CureVac, Valeo Pharma - COVID-19 weckt die Branche auf

  • Covid-19
  • Medizin
  • Gesundheit
  • Forschung

In der Vergangenheit haben die Menschen akzeptiert, dass es üblicherweise rund zehn Jahre dauert, bis ein Impfstoff auf den Markt kommt. Sorgfältige Testphasen mit Erfolgsnachweis sind erforderlich, damit ein Präparat eine Zulassung erhält. Seit COVID-19 ist der Entwicklungsdruck dramatisch gestiegen und auch das Potenzial, ein lukratives Geschäft abzuschließen, denn für Politik und Wirtschaft steht viel auf dem Spiel. Mit hohem Aufwand werden die erforderlichen Tests durchgeführt, um das menschliche Leben durch eine Impfung nicht zu gefährden, sondern zu schützen. Für Investoren ergeben sich große Chancen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 31.08.2020 | 05:50

Ballard, Burcon, dynaCERT - Börsenlieblinge mit enormen Kurspotenzial

  • Umweltschutz
  • Wasserstoff
  • Vereinte Nationen
  • Mobilität

Investoren lieben Geschäftsmodelle, die skalierbar sind und die Welt positiv verändern können. Patente und Profitabilität sind dann für die Höhe der Kursgewinne entscheidende Faktoren. Bei manchen Geschäftsideen ist jedoch auch Geduld gefordert, was sich dennoch lohnen kann, wie wir anhand von drei Beispielen erkennen können. Wasserstoff, Proteine und Umweltschutz werden uns in den kommenden Jahrzehnten begleiten und den Investoren mit den richtigen Unternehmen wahrscheinlich überdurchschnittliche Kursgewinne bescheren können. Das Momentum bei den verschiedenen Aktien kann jedoch zeitlich unterschiedlich ablaufen und vor diesem Hintergrund ist die Diversifikation für ein Zukunftsportfolio besonders wichtig.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 28.08.2020 | 05:50

Triumph Gold, TUI, wallstreet:online - Sondersituationen mit Potenzial

  • Gold
  • Brokerage
  • Sondersituation
  • Aktiensplit

In der kommenden Woche stehen zwei Aktiensplits an, die im Fokus der Investoren stehen werden. Diese Art von Kapitalmaßnahme wird üblicherweise gewählt, um den Aktienkurs wieder optisch günstig zu machen und dadurch das Handelsvolumen zu erhöhen. Im Fall von Apple werden aus einer Aktie vier neue Aktien, das heißt, wer am Stichtag eine Aktie hält, wird im Anschluss insgesamt vier neue Aktien halten. Theoretisch müsste der Aktienkurs dann um 75% niedriger stehen. Bei Tesla steht ein Split im Verhältnis 1 zu 5 bevor. Die wallstreet:online AG hat kürzlich im Rahmen ihrer Hauptversammlung sogar einen Aktiensplit von 1 zu 8 beschlossen. Letztlich ist es jedoch von entscheidender Bedeutung, wie hoch die Marktkapitalisierung ist, um das Potenzial eines Unternehmens einschätzen zu können.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 27.08.2020 | 05:50

NEL ASA, PowerCell Sweden, Royal Helium - die Luftfahrt als Wachstumsmarkt

  • Helium
  • Wasserstoff
  • Luftfahrt
  • Mobilität

Das britische Unternehmen Hybrid Air Vehicles sitzt in Bedford, nördlich von London, und entwickelt mit Airlander das größte Flugzeug der Welt. Die Besonderheit dieses Typs ist jedoch, dass es sich um ein Hybrid aus Luftschiff und Flugzeug handelt. Helium hält das Luftschiff in der Höhe und Motoren steuern den Start, die Flugrichtung und natürlich auch die Landungen. Besondere Vorteile von Airlander sind, dass die Besatzung bis zu fünf Tage in der Luft bleiben kann und es ist keine Start- oder Landebahn erforderlich. Das Luftschiff kann auf allen ebenerdigen Flächen starten und landen, die eine erforderliche Mindestgröße für den Riesen bieten. Aktuell steuern vier Dieselmotoren die Richtung des Flugzeuges, in Zukunft sollen jedoch zwei Verbrenner durch Elektromotoren ersetzt werden. Das Unternehmen geht davon aus, dass Airlander im Vergleich zu herkömmlichen Flugzeugen nur 25% der Energie für dieselbe Aufgabe benötigt.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 25.08.2020 | 05:50

Coreo, Helma, Osino Resources - Diversifikation in Werte

  • Immobilien
  • Gold
  • Exploration
  • Bauwirtschaft

In den vergangenen Monaten standen die namhaften Internet- und Technologie-Unternehmen wie Apple, Amazon, Facebook und Microsoft im Fokus der Investoren. Losgelöst von der Bewertung, ziehen Käufer neue Käufer an und so wundert es mittlerweile niemanden mehr, dass ständig neue Höchstkurse bei den ohnehin schon teuersten börsennotierten Unternehmen der Welt erreicht werden. Die zweite und dritte Reihe bekommt momentan noch wenig von dem Geldregen ab, aber es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis auch die Euphorie bei den kleineren Gesellschaften zunehmen wird. Es kann sich also lohnen, auch mal einen Blick darauf zu werfen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 24.08.2020 | 05:50

BioNTech, CureVac, Valeo Pharma - die Lizenz zum Gelddrucken

  • Covid-19
  • Medizin
  • Gesundheit
  • Pharma

Wer Probleme löst oder Bedürfnisse schafft, kann in der Regel viel Geld verdienen. Eine der wichtigsten Voraussetzungen dafür ist, dass die Lösung skalierbar und in hoher Stückzahl absetzbar ist. Die Lösungen rund um die Corona Pandemie sind ein besonders lukratives Geschäft, denn von allen Seiten besteht enormer Handlungsdruck. Je schneller Impfstoffe oder Präparate zur Verfügung stehen, desto schneller kann wieder zum normalen Alltag zurückgekehrt werden. Während zwei deutsche Pharmaunternehmen mit viel Geld nach einem Impfstoff forschen, geht ein kanadischer Konkurrent einen ebenso spannenden und risikoärmeren Weg.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 21.08.2020 | 05:50

BP, Saturn Oil & Gas, Shell - deshalb ist diese Aktie jetzt besonders interessant

  • Erdöl
  • ESG
  • Frieden
  • Covid-19

Die Corona Pandemie beschäftigt noch immer die Politik und Wirtschaft. Die Einschränkungen im Alltag sorgen bei den Menschen für viele Veränderungen. Ein Ende der Situation ist noch nicht in Sicht und daher wird große Hoffnung in die Entwicklung eines Impfstoffes gegen Covid-19 gesteckt. Wer sich für die Zeit nach dieser Phase positionieren möchte, hat mit dem Ölsektor, eines der größten Märkte der Welt, exzellente Möglichkeiten.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 19.08.2020 | 07:56

dynaCERT, TUI, Varta - wo lohnt sich jetzt der Einstieg?

  • Vereinte Nationen
  • Umweltschutz
  • Reisen
  • Wasserstoff

Die Corona Pandemie hat die Gesellschaft und Wirtschaft in den vergangenen Monaten verändert. Themen wie Social Distancing gab es in dieser ausgeprägten Form noch nicht und hat z.B. die Reisebranche auf den Kopf gestellt. Durch staatliche Rettungsmaßnahmen mussten Fluggesellschaften und Reiseunternehmen mit Liquidität versorgt werden, damit die systemrelevanten Konzerne nicht unverschuldet in die Zahlungsunfähigkeit rutschen und durch einen Dominoeffekt viel größere und unkontrollierbarere Schäden entstehen. Aber auch in der Technologiebranche hat sich viel getan und es gibt spannende Entwicklungen, die für Investoren lukrativ sein können.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 14.08.2020 | 07:54

EXMceuticals, Nebelhornbahn, Syzygy - wo jetzt Einstiegschancen bestehen

  • Investments
  • Cannabis
  • Werbung
  • Agentur

Während die Aktienkurse einer Vielzahl von großen Unternehmen bereits wieder die Preisniveaus aus der Zeit vor Covid-19 erreicht haben, notieren die Anteile der Small- und Mid-Caps häufig noch auf deutlich niedrigerem Niveau. Hier schlummern möglicherweise Gelegenheiten mit Kurspotenzial, die eine attraktive Rendite für Investoren bieten können. Es kann sich also lohnen, einige Geschäftsmodelle und Unternehmen genauer unter die Lupe zu nehmen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 12.08.2020 | 08:16

Barrick Gold, Scottie Resources, Triumph Gold - Einstiegschance nach Rallye

  • Gold
  • Übernahme
  • Produktion
  • Exploration

Wer hätte das gedacht, dass eine Meldung zu einem Covid-19 Impfstoff aus Russland eine Verschnaufpause bei der Gold-Rallye einleitet? Binnen 24 Stunden ist der Preis für das Edelmetall durch die Marken von 2.000,00 USD sowie 1.900,00 USD gerutscht und hat dabei einen Wertverlust von rund 150,00 USD pro Feinunze verzeichnet. Aktuell notiert der Preis bei 1.880,00 USD und die Korrektur ist die größte seit März 2020, als die Panik um die Verbreitung des Corona Virus am höchsten war. Der Preisanstieg von Gold hat bereits im Mai 2019 bei unter 1.300,00 USD begonnen und die aktuelle Entwicklung bietet möglicherweise eine exzellente Einstiegschance.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 11.08.2020 | 05:50

CENIT, UniDevice, XPhyto - wer verkraftet den Wandel?

  • Covid-19
  • Smartphones
  • Beratung
  • Gesundheit

Das erste Halbjahr 2020 war wie kein anderes. Es begann mit viel Euphorie und Planungssicherheit. Bereits nach wenigen Wochen, als sich die Berichte zu Covid-19 aus China mehrten, entstand langsam Verunsicherung. Bis Mitte Februar machte es noch den Anschein, als würde der Kapitalmarkt immun gegenüber Pandemien sein. Seit dem Höhepunkt der Panik gegen Mitte März, kennt die Börse nur noch eine Richtung und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis neue Höchststände erreicht werden. Verschiedene Branchen profitieren von der Veränderung und andere müssen sich erst an das neue Normal gewöhnen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 04.08.2020 | 05:50

dynaCERT, McPhy, SolGold - die richtigen Zukunftsaktien

  • Wasserstoff
  • Gold
  • Silber
  • Kupfer

Skalierbarkeit ist üblicherweise ein entscheidendes Merkmal für Erfolgsgeschichten. Sobald die Vorarbeit oder Entwicklung abgeschlossen wurde, beginnt das Geldverdienen. Patente können darüber hinaus einer Lizenz zum Geld drucken gleichkommen. Neben der Technologie-Branche trifft die Beschreibung auch auf die Rohstoff-Industrie zu. Wer zukünftig auf Gold und Kupfer sitzt, hat die entscheidenden Metalle zum Schutz von Vermögen und für die Umsetzung der Elektrifizierung des Alltags. Es gibt sogar Unternehmen, die Projekte mit Gold- und Kupfervorkommen halten.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 03.08.2020 | 05:50

Ballard Power, NEL ASA, Desert Gold - warum wir Panik sehen werden

  • Wasserstoff
  • Gold
  • Exploration
  • Mobilität

In den vergangenen zwei Jahren sind die Aktien von börsennotierten Wasserstoff-Unternehmen aus Mangel an Alternativen deutlich gestiegen. Ein neues Öko-System mit Wasserstoff als Energieträger wird weltweit geschaffen und im Rahmen des Aufbauprozesses positionieren sich Zulieferer aus allen Teilen der Welt - rund um den Globus. Einige dieser Unternehmen haben bereits eine lange Historie hinter sich und können sich nun aufgrund der staatlich geförderten Erfolgsaussichten erfreuen. Politische Maßnahmen und die Erhöhung der Geldmenge, durch die Notenbanken, sorgen in einer weiteren Branche für einen Nachfrageboom, den bislang nur wenige Investoren im Fokus haben - die Entdeckung von Gold Reserven. Die Flucht aus Geld treibt die Nachfrage nach physischem Gold auf historische Höchstkurse und ein Ende ist aufgrund einer drohenden zweiten Corona Ansteckungswelle nicht in Sicht. Den großen Produzenten schrumpften bereits seit 2012 die Gold Reserven um 34% und es wird befürchtet, dass die jährliche Produktionsmenge von 118 Mio. Unzen in 2020 auf unter 65 Mio. Unzen in 2029 sinken wird. Eine Übernahmewelle im Explorations-Sektor ist logische Konsequenz.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 30.07.2020 | 07:56

Kinross Gold, Osino Resources, Scottie Resources - warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist

  • Gold
  • Exploration
  • Produktion
  • Währung

Es wirkt, als sei es bereits beschlossene Sache, dass der Goldpreis in Kürze die Marke von 2.000,00 USD knacken wird. Dieser Preis hat mittlerweile nur noch symbolischen Charakter, denn das Edelmetall befindet sich mittlerweile auf einem Allzeithoch Niveau und der Wert steigt kontinuierlich weiter. Durch die Erhöhung der Geldmenge durch die Notenbanken flüchten immer mehr Menschen in die älteste Währung der Welt und kaufen Gold. Als nächstes werden die Aktien der Produzenten und Explorationsunternehmen in den Fokus rücken. Wer dabei sein will, muss sich positionieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 29.07.2020 | 06:52

BioNTech, Eastman Kodak, EXMceuticals - Investoren haben die Chance zu profitieren

  • Covid-19
  • Cannabis
  • Medizin
  • Kredit

Die Bedeutung der Gesundheit wurde schon lange nicht mehr so deutlich, wie im Jahr 2020. Losgelöst von der Diskussion, welche Besonderheiten COVID-19 auf die Sterblichkeit gegenüber anderen Viren hat, ist das Bedürfnis nach Schutz groß und die Ohnmacht ohne medizinische Antwort schädlich für das Gemeinwohl. Aus diesem Grund arbeiten Experten rund um den Globus daran, dass Wirkstoffe gefunden werden und die Abhängigkeit von China bei der Versorgung sinkt. Investoren haben die Möglichkeit von dieser Entwicklung zu profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 24.07.2020 | 05:50

NEL ASA, Royal Helium, SolGold - Korrekturen bieten Einstiegschancen

  • Gold
  • Helium
  • Wasserstoff
  • Vermögen

Es sind spannende Zeiten für Investoren, die sich an Trends und Technologien orientieren. Mobilität ist ein heißdiskutiertes Thema der Gegenwart. Die Speicherung von Energie spielt neben der Entstehung eine entscheidende Rolle. Wer in diesem Markt Lösungen vorweisen kann, hat einer lukrative Zukunft vor sich. Es gibt zudem Nischen, die großen Mehrwert bieten und unabkömmlich für eine moderne Gesellschaft sind. Darüber hinaus beschäftigt das Thema Absicherung des Vermögens die Menschen rund um den Globus. Es lohnt sich mehr denn je über strategische Anlagen nachzudenken.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 22.07.2020 | 08:56

Barrick Gold, Desert Gold Ventures, Triumph Gold – der Gold-Boom hat begonnen

  • Gold
  • Exploration
  • M&A
  • Kupfer

Der Preis von Gold steigt seit mehr als einem Jahr und ein Ende ist nicht in Sicht. Solange die Notenbanken Geld drucken, um die Probleme der Corona Pandemie zu heilen, wird auch die Flucht aus Geld stattfinden und Anleger tauschen Papier gegen Gold oder andere Sachwerte. Wenn Sie heute noch nichts vorhaben, dann sollten Sie über Investments in Gold nachdenken. Falls Sie bereits einen vollen Terminkalender haben, dann sollten Sie sich die Zeit nehmen. Bringen Sie sich nicht in die Situation, dass Sie sich beim Stand von 2.000,00 USD und mehr darüber ärgern, nach diesen Zeilen nicht gehandelt zu haben.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 21.07.2020 | 12:58

dynaCERT, EXMceuticals, windeln.de - warten auf den Turnaround

  • Turnaround
  • eCommerce
  • Wasserstoff
  • Cannabis

Anleger gehen in der Regel davon aus, dass ihr Investment ab dem Einstieg steigen sollte. Diese Hoffnung haben die Verkäufer der Aktien bereits aufgegeben oder sie sehen das Potenzial begrenzt, manchmal sind es aber auch persönliche Umstände, die zu einer Verkaufsentscheidung beitragen. Sobald die Nachfrage nach Anteilen eines Unternehmens gegenüber dem Angebot zulegt, wird üblicherweise der Wert steigen. In der Regel sind positive Nachrichten zu einer Branche oder einem Unternehmen der Auslöser für die erneute Zunahme des Interesses.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 17.07.2020 | 11:55

BIGG Digital Assets, NetCents, Northern Data - wer ist die beste Blockchain Perle?

  • Blockchain
  • Kryptowährungen
  • Sicherheit
  • Betrug

Das Thema Blockchain hat die Welt im zweiten Halbjahr 2017 in Atem gehalten. Eine Revolution durch viele junge Unternehmer und Investoren schien auf dem Weg zu sein. Geschäftsmodelle schossen wie Pilze aus dem Boden. Markteintrittsbarrieren gab es so gut wie keine, denn die meisten Investoren waren gierige Trittbrettfahrer und verfolgten die Illusion, dass in naher Zukunft alles verbriefbare auf die Blockchain gelangen wird. Weil die meisten Marktteilnehmer keine Ahnung von Verschlüsselungstechnologien hatten, wurden kritische Fragen selten gestellt. Klingt bizarr, war aber so. Drei Jahre später sind noch einige Unternehmen aktiv, weil sie entweder ein Geschäftsmodell entwickeln konnten oder ihnen das Geld noch nicht ausgegangen ist.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 16.07.2020 | 05:55

BYD, Commerzbank, Osino Resources - sehr spannende Entwicklungen für Investoren

  • Mobilität
  • Geldwäsche
  • Gold
  • Exploration

Investoren rund um den Globus suchen weltweit nach der nächsten Gelegenheit ihr Geld zu vermehren oder zu sichern. Der Zugang zu Informationen und die Vernetzung von Kapital sowie Medien sorgt für immer heftigere Trends. „The Trend is your friend“, besagt eine alte Börsenweisheit. Aber darauf folgt dann irgendwann: „Den Letzten beißen die Hunde.“ Kaufen und liegen lassen wird immer schwieriger. Die Disruption von alten Geschäftsmodellen stellt konservative Anleger vor großen Herausforderungen. Es gibt dennoch spannende Entwicklungen, die große Chancen für Investoren bieten.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 14.07.2020 | 06:00

BioNTech, Saturn Oil & Gas, TUI - Investments mit Potenzial

  • Covid-19
  • Erdöl
  • Reisen
  • Investments

Die Börse ist vielfältig und Investoren sind stets auf der Suche nach Unternehmen, die Potenzial haben und kurz vor dem Durchbruch stehen oder Kontinuität vorweisen können. In der Zeit der Corona Pandemie hat sich viel verändert und wenn man es genau nimmt, wir stecken noch mittendrin. Es gibt noch immer Länder auf der Erde, bei denen hohe Ansteckungsraten festgestellt werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass ein Impfstoff für die Eindämmung der Verbreitung von Covid-19 entwickelt wird. Spätestens dann werden weitere Branchen aus dem Dornröschenschlaf erwachen und es kann sich daher lohnen, rechtzeitig investiert zu sein.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 13.07.2020 | 06:00

Desert Gold, Tesla, wallstreet:online – hohe Kursgewinne durch Skalierbarkeit

  • Gold
  • Elektromobilität
  • Online Brokerage
  • Skalierbarkeit

Investoren präferieren es, wenn Geschäftsmodelle skalierbar sind. Das gilt für die Exploration, Elektromobilität und auch in der Online-Welt. Der Zugang zu Informationen und Daten ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Tesla macht es vor, denn das Unternehmen ist kein Autobauer, sondern ein Technologie-Unternehmen, das Daten sammelt. In der Exploration ist es ähnlich, wer nachweisen kann, wo Gold liegt, wird in Zukunft mehr Geld verdienen, als je zuvor. wallstreet:online bietet seit mehr als einem halben Jahr Online Banking Möglichkeiten an, die zu einer Monetarisierung der Community führen, mit exorbitanten Chancen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 10.07.2020 | 14:45

Burcon, MBH, XPhyto - Analystenstimmen und News

  • Protein
  • Holding
  • Covid-19
  • Analysten

Analysten und Meldungen können bekanntlich den Markt bewegen. Die Meinung der Experten von Research Häusern haben oft Gewicht, weil sie sich mit Branchen intensiv beschäftigen und somit einen Marktüberblick vorweisen. Erwartungen und Kursziele helfen interessierten Investoren bei Entscheidungen. Unternehmensmeldungen geben in der Regel Auskünfte über die operative Entwicklung oder besondere Ereignisse. Die anschließende Kursentwicklung gibt dann darüber Auskunft, ob die Information von Bedeutung ist oder bereits im Wert enthalten war.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 06.07.2020 | 06:00

Desert Gold, Steinhoff, Wirecard - was Investoren jetzt wissen müssen

  • Gold
  • Skandal
  • Inflation
  • Gläubiger

Die Notenbanken drucken seit dem Ausbruch der Corona Pandemie mehr Geld als je zuvor. Wer aus Geld flüchten möchte, der steigt in Aktien ein oder kauft Sachwerte wie Immobilien oder Edelmetalle. Gold ist die älteste und sicherste Währung der Welt. Der Wert von Barren und Münzen steigt seit dem zweiten Quartal 2019 und gewinnt zunehmend an Fahrt. Bei Wirecard hat die Nachspielzeit begonnen und der faire Wert wird nach dem Insolvenzantrag in Richtung Null gehen. Was ist bei Steinhoff nun im Busch? Eine spannende Woche hat begonnen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 03.07.2020 | 09:56

Plug Power, Scottie Resources, ThyssenKrupp - auf die Gewinner-Aktien setzen

  • Wasserstoff
  • Gold
  • Energie
  • Energiewende

Innovationen bringen Veränderungen in den Alltag. Idealerweise bringen Neuerungen eine Verbesserung. Wehe dem, der den Umbruch verschläft. Das Streben nach einer besseren Welt und Gewinnmaximierung kann aber auch auf einen kollektiven Irrweg führen. Aus diesem Grund ist stets die Gesamtheit eines Trends zu hinterfragen. Am Beispiel Wasserstoff wird deutlich, welche Chancen und Probleme entstehen können, wenn nicht berücksichtigt wird, woher der Strom zur Herstellung des Energieträgers kommt. Es lohnt sich hinter die Kulisse zu schauen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 02.07.2020 | 06:00

Aston Martin, SolGold, TUI - wohin mit dem Geld?

  • Reisen
  • Gold
  • Luxus
  • Kupfer

In den vergangenen Monaten haben die Notenbanken und Politiker rund um den Globus Hand in Hand Maßnahmen ergriffen, um die Wirtschaft und den sozialen Frieden, trotz Restriktionen zur Eindämmung der Verbreitung der Corona Pandemie, zu wahren. Die Geldmenge wurde erhöht und die Reisemöglichkeiten beschränkt. Der geplante Urlaub wurde gestrichen und Arbeitsplatz in die eigenen Vierwände verlegt. An Luxus war kaum mehr zu denken und nichts blieb wie es einmal war. Welche Möglichkeiten haben Investoren nun, mit dieser Situation umzugehen?

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 01.07.2020 | 14:22

Desert Gold, NEL ASA, NetCents - welche Aktie hat jetzt das höchste Potenzial?

  • Gold
  • Wasserstoff
  • Kryptowährungen
  • Blockchain

Wasserstoff und Krypto-Technologien sind zukunftsträchtige Themen, die Börsianer momentan besonders interessieren. Die Kursentwicklung von NEL ASA und NetCents ist aber wahrscheinlich auch ein Vorgeschmack auf das, was Desert Gold noch bevorsteht, wenn das aktuelle Bohrprogramm an die Erfolge aus der Vergangenheit anschließen wird. Der Goldpreis kann seit Mai 2019 von unter 1.300,00 USD pro Feinunze auf aktuell rund 1.800,00 USD zulegen. In diesem Zusammenhang stellt sich nur noch die Frage, wann die Unternehmen im Gold-Sektor so richtig durchstarten werden. Wer dabei sein will, der positioniert sich rechtzeitig.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 29.06.2020 | 09:50

COREO, EXMceuticals, HAEMATO – Nebenwerte im Fokus

  • Immobilien
  • Medizin
  • Gesundheit
  • Pharma

Zum Wochenstart notiert der deutsche Leitindex DAX bei 12.160 Punkte mit 0,59% im Plus und kann somit im Vergleich zum Rückgang am Freitag wieder Boden gutmachen. In der Vorwoche stand vor allem die Pleite der Zahlungsabwicklers Wirecard im Fokus der Börsianer. In dieser Woche wird nicht nur der steigende Goldpreis die Investoren beschäftigen, sondern auch die zweite und dritte Reihe an der Börse kann so manche Perle mit Potenzial bieten. „Jeder hat mal klein angefangen“, und nach diesem Motto kann sich ein Blick lohnen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 25.06.2020 | 13:35

KPS, Umweltbank, XPhyto – Unternehmertum auf Wachtumskurs

  • Umweltschutz
  • Beratung
  • Cannabis
  • Transformation

Börsennotierte Unternehmen mit interessanten Geschäftsmodellen haben es in der Regel leicht, sich am Kapitalmarkt Gehör zu verschaffen. Je mehr die Branche im Fokus des allgemeinen Interesses steht, desto größer ist der Appetit der Investoren. Gerade Zukunftsperspektiven gewinnen in Marktphasen, wenn das Geld locker sitzt, besonders viel Aufmerksamkeit. Wenn die Unternehmen Probleme lösen oder Bedürfnisse schaffen, die skalierbar sind, dann hat dies in einem freundlichen Marktumfeld positive Effekte auf die Bewertung.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 25.06.2020 | 05:50

Burcon NutraScience, Saturn Oil & Gas, Very Good Food - gute kanadische Unternehmen mit Potenzial

  • Vegan
  • Fleischersatz
  • Energie
  • Umweltschutz

Kanada ist ein Land mit vielen kreativen und unternehmenslustigen Menschen. In den Metropolen wie Toronto und Vancouver stecken viele Potenziale für neue Geschäftsideen. Aber auch in Städten der Provinzen starten viele Unternehmer ihre Abenteuer und möchten die Welt verbessern. Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat kürzlich die Leistung von einem Team in Winnipeg, Manitoba, hervorgehoben, die eine Lösung für die Gegenwart und Zukunft entwickelt haben und deshalb zusätzliche staatliche Förderung für das Wachstum erhalten.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 23.06.2020 | 05:50

Desert Gold Ventures, First Majestic Silver, K+S – Rohstoffe mit Potenzial

  • Gold
  • Silber
  • Kali
  • Salz

Zahlreiche Rohstoffe erleben momentan einen Preisanstieg. Die Edelmetalle Gold und Silber sind vor allem gefragt, weil die Notenbanken und Regierungen mit ihren Stabilitätsmaßnahmen die Geldmenge erhöhen und dadurch das Bedürfnis für Inflationsschutz wecken. Während Gold weitestgehend eine unabhängige Währung darstellt, ist Silber nicht nur Anlageobjekt, sondern wird auch industriell verwendet. Der Energiesektor hat sich ebenfalls beruhigt und der Preis für Erdöl steigt. Auch Kupfer hat sich von seinen Tiefstständen im März 2020 wieder erholt. Steigende Preise bedeuten höhere Margen, jetzt kommt es auf das Timing an.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 19.06.2020 | 05:50

BP, Saturn Oil & Gas, Shell - China’s Öl-Importe auf neuem Rekordhoch

  • ESG
  • Umweltschutz
  • Menschenrechte
  • Erdöl

Die Corona Pandemie hat in den vergangenen Monaten die Welt in vielen Bereichen auf den Kopf gestellt. Der Energiesektor konnte sich den Veränderungen nicht entziehen. Zuerst brach die Rohöl-Nachfrage ein und danach wurde die Produktion gedrosselt. Mittlerweile werden die Restriktionen rund um den Globus wieder gelockert und es gibt noch Chancen, sich zu positionieren, um von dem Aufschwung in der Zeit nach Corona zu profitieren. Das Verhalten der Bevölkerung in Großstädten hat sich verändert. Öffentliche Verkehrsmittel werden aufgrund von Infektionsrisiken gemieden und stattdessen das Auto wieder mehr bewegt. In China wurden im Mai 2020 pro Tag im Schnitt 11,34 Mio. Barrel Rohöl importiert. Dieser Rekordwert übersteigt den bisherigen Höchstwert aus November 2019 um rund 160.000 Barrel pro Tag.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 18.06.2020 | 05:50

Daimler, SAP, Triumph Gold - die Welt im Wandel bietet Gelegenheiten

  • Mobilität
  • Software
  • Gold
  • Exploration

Was ist der nächste große Trend oder womit kann man in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten oder gar Jahren eine ordentliche Rendite erzielen? Dies sind die Fragen, die sich Investoren momentan stellen, weil sich die Welt und das Investmentumfeld seit dem Ausbruch der Corona Pandemie drastisch verändert haben. Zum einen kam das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben rund um den Globus weitestgehend zum Stillstand und im Widerspruch dazu notiert z.B. der deutsche Leitindex nach einer kurzen und heftigen Korrektur nur noch rund 10% unterhalb des Allzeithochs von vergangenem Februar. Wer den Einstieg in der Erholungsphase bislang verpasst hat, ist nun auf der Suche nach Gelegenheiten, die in der zweiten Jahreshälfte ein ansprechendes Kurspotenzial haben.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 16.06.2020 | 05:50

Gilead, Teva, XPhyto - globale Vermarktungspotenziale

  • Dünnfilm
  • Biosensoren
  • Covid-19
  • Gesundheit

Die besten Geschäftsmodelle lösen Probleme und sind skalierbar. In diesem Zusammenhang ist der Gesundheitsbereich besonders interessant. Die Weltbevölkerung lag zuletzt bei 7,8 Mrd. Menschen und aus diesem Grund können Lösungen auf einen großen potenziellen Markt mit Anwendern treffen. Grenzüberscheitende Lösungen werden nicht nur für Pandemien benötigt, sondern auch für Krankheiten, die nicht in Massenmedien genannt werden, aber dennoch von großer Bedeutung sind. Für Betroffene und Investoren ist eine erfolgreiche Markteinführung gleichermaßen interessant.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 12.06.2020 | 05:50

Bayer, BioNTech, Memphasys - der Mensch im Mittelpunkt

  • Gesundheit
  • Medizin
  • IVF
  • Biotech

In einer Konsumgesellschaft stehen oft materielle Themen im Mittelpunkt. Luxus- und Lifestyle-Produkte erfüllen Wünsche oder erzeugen neue Bedürfnisse. Die Gesundheit gewinnt üblicherweise erst dann an Bedeutung, wenn es Einschränkungen oder Probleme gibt. Spätestens dann wird deutlich, dass nichts selbstverständlich ist. Der Gesundheitssektor umfasst viele Bereiche, die von Forschung und Entwicklung getrieben sind. Mit der Lösung von Problemen oder Erfüllung von Wünschen, lässt sich gutes Geld verdienen. Unternehmen rund um den Globus stehen auch zugleich im Wettbewerb um Lösungen und Marktanteile.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 11.06.2020 | 05:50

B2Gold, Barrick Gold, Osino Resources - Gold ist eine Lösung

  • Gold
  • Bergbau
  • Geldmenge
  • Afrika

Die Corona Pandemie hat in der Relation zur Gesamtwirtschaft nur wenige Gewinner hervorgebracht. Neben den Bereichen online Entertainment und eCommerce, können auch Bergbauunternehmen mit dem Fokus auf Edelmetalle von den Maßnahmen der Notenbanken und Politik profitieren. Im Vergleich zur Finanzkrise in den Jahren 2008/09 sind die aktuellen Maßnahmen rund viermal so groß, um den fast Stillstand der Weltwirtschaft zu überbrücken. Durch die massive Erhöhung der Geldmenge sind nicht nur die Aktien von Zukunftsthemen gefragt, sondern die Nachfrage nach Gold lässt den Preis je Feinunze auf über 1.700,00 USD steigen. Viele Chancen tun sich auf.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 10.06.2020 | 05:50

dynaCERT, NEL ASA, Nikola - die Börse feiert die Zukunft

  • Wasserstoff
  • Diesel
  • Logistik
  • Transformation

Die Wasserstoffbranche hat die Corona Pandemie bereits hinter sich gelassen und feiert den Zuspruch der Börsianer. Die Aktien von Unternehmen, die dem sauberen Energieträger und Katalysator zugeordnet werden können, sind wieder sehr gefragt und bescherten den Investoren seit März 2020 zum Teil enorme Kursgewinne. Die Fortschritte und Meldungen reißen nicht ab und es kann sich lohnen, einen Blick auf die jüngsten Entwicklungen zu werfen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 09.06.2020 | 05:50

Aurora, Canopy, EXMceuticals - eine Branche vor dem Turnaround

  • Cannabis
  • Heilpflanzen
  • Gesundheit
  • Medizin

Cannabis gehört zu den ältesten Heilpflanzen und erlebt seit fast zehn Jahren eine Renaissance. Neue innovative Unternehmen sind seitdem entstanden und konnten zwischenzeitlich hohe Börsenwerte erreichen. Nach einer Hype-Phase kommt die Branche zur Ruhe und kann sich sortieren. Investoren haben nun die Möglichkeit, sich in einem reiferen Markt zu positionieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 05.06.2020 | 12:50

Deutsche Grundstücksauktionen, EQS Group, MagForce - spannende operative Entwicklungen

  • Immobilien
  • Investor Relations
  • Gesundheit

Deutschland gilt als Garant für wirtschaftliche Sicherheit in Europa. Hierzulande gibt es viele erfolgreiche Unternehmen in verschiedenen Branchen und Nischen, die sich Alleinstellungsmerkmale erarbeiten konnten und mittlerweile eine Historie vorweisen können. Neben dem Zugang zum Kunden, zählen vor allem Verlässlichkeit, Sorgfalt und Qualität für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg. Investoren haben die Möglichkeit, sich als Aktionäre an der Entwicklung zu beteiligen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 05.06.2020 | 05:50

MS Industrie, UniDevice, USU Software – Entwicklungen mit Covid-19

  • Covid-19
  • Antriebstechnik
  • Arbitrage
  • Software

Die Corona Pandemie verbreitetet sich seit Ende 2019 in China und beeinflusste Mitte des ersten Quartals 2020 die europäischen Märkte. Durch Einschränkungen bei sozialen Kontakten und Reiserestriktionen kam das gewohnte wirtschaftliche Leben im März zum Erliegen. Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen waren zu dem Zeitpunkt noch nicht absehbar, aber bei verschiedenen Unternehmen und Branchen machte sich bereits ein verändertes Kundenverhalten bemerkbar, das möglicherweise als Vorbote für das zweite Quartal 2020 zu verstehen ist.

Zum Kommentar