Menü schließen




Kommentare für Börsianer

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Mario Hose vom 28.01.2022 | 13:02

BioNTech, BYD, Cardiol: Zahlen des RKI sind eindeutig

  • Investments

Eine erlebnisreiche Woche klingt langsam aus und so mancher Börsianer, den es auf dem falschen Fuß erwischt haben sollte, dürfe in diesem Augenblick denken: Thank god it‘s Friday! Der deutsche Leitindex DAX notiert aktuell mit 15.230 Punkte im Vergleich zum Vortagesschluss um 1,89% tiefer. Ebenfalls abwärts geht es heute beim MDAX, dieser notierte zuletzt bei 32.903 Punkte und somit 0,97% tiefer. Der TecDAX verzeichnet einen Rückgang von 0,90% auf 3.381 Punkte. Auch der SDAX lässt mit einem Minus von 1,66% deutlich Federn und notierte zuletzt bei 14.760 Punkte. Das RKI veröffentlichte Zahlen, die Investoren von Biotech-Aktien wissen müssen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 28.01.2022 | 05:55

Nvidia, Diamcor, BP – Kaufen, wo die Nachfrage riesig ist

  • Nvidia
  • Diamcor
  • BP
  • Grafikkarten
  • Diamanten
  • De Beers
  • Öl
  • Gas
  • Windkraft

Trotz nachgebendem Bitcoin Preis bleibt die Lage auf dem Grafikkartenmarkt angespannt. Eine Karte zur unverbindlichen Preisempfehlung zu erhalten, ist fast unmöglich. Die Preise sinken leicht, doch ein Anstieg bei den Kryptowährungen reicht, um die Preise wieder steigen zu lassen. Auch die Preise für Diamanten klettern seit März 2020 und liegen deutlich über dem Vor-Corona-Niveau. 'Diamonds are a Girl’s best friend' gilt heute genauso wie in den 50ern. Stark präsentiert sich auch der Ölpreis. Das Barrel Brent notiert erstmals wieder über 90 USD. Viele Experten haben die 100 USD als Ziel ausgerufen. Wie kann man als Investor von dieser Nachfrage profitieren? Wir stellen heute drei Unternehmen vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 28.01.2022 | 05:40

Infineon, BrainChip, Advanced Micro Devices – Gewinner des Chip-Booms!

  • Chips
  • Technologie
  • Innovationen
  • Lieferketten

Klimawende, Mobilitätswende, Gesundheitstechnologie – keine dieser Megatrends kommt ohne Halbleiter aus. Diese aus dem Wüstensand geschaffenen Wunderwerke sind für jede Art moderner Technologie unerlässlich. Werden sie knapp, bekommen das alle zu spüren. Autofahrer, Videogamer und Bitcoin-Miner sahen sich in den letzten Monaten in ihrem Leid vereint: Wartezeiten von mehreren Monaten, weil Produzenten von Chips mit der Herstellung nicht mehr nachkamen. Doch des einen Leid ist des anderen Freud: Diese Aktien werden massiv vom Chip-Boom profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 27.01.2022 | 12:03

BioNTech, SAP, Saturn Oil + Gas - jetzt einsteigen?

  • Investments

Der Donnerstag ist volatil. Die Indices in Deutschland schwanken am Vormittag und bieten Tradern ein exzellentes Marktumfeld. Der DAX eröffnete bei 15.229 Punkte und erholte sich am Morgen bis auf 15.421 Punkte. Aktuell notiert der deutsche Leitindex bei 15.410 Punkte und somit um 0,31% im Minus. Der MDAX hat im Vergleich zum Vortag um 0,24% auf 33.053 Punkte abgegeben, der TecDAX gibt um 1,13% auf 3.372 Punkte nach. Nur der SDAX kann mit einem Stand von 14.980 Punkte einen Zugewinn (+0,27%) verzeichnen. Drei Aktien stehen heute im Fokus der Investoren.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 27.01.2022 | 07:35

Aurubis, Nevada Copper, Daimler – Kupfer: Treibstoff der Mobilitäts - und Klimawende

  • Kupfer
  • Mobilität
  • Energiewende

Kein Metall steht mehr für den Schritt in unser elektrisches Jahrhundert als Kupfer. Wo immer es um Elektrizität geht, ist das über exzellente Leitfähigkeiten verfügende rötlich schimmernde Metall gefragt. Experten schätzen, dass in E-Autos etwa drei- bis viermal soviel Kupfer verbaut werden muss als in einem konventionellen Verbrenner für Mittelklassewagen, der momentan auf eine Kupferausstattung von etwa 25kg kommt. Durch die hohe Nachfrage könnte sich der Kupferverbrauch in den nächsten Zehn Jahren mehr als verzehnfachen.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 27.01.2022 | 05:10

RWE, Tembo Gold, Barrick Gold – Die Weichen sind gestellt

  • Gold
  • Märkte

Die Marktkorrektur bietet bei viele Aktien die Chance, sich auf günstigerem Niveau langfristig Qualität ins Depot legen zu können. Auch wenn das Tief wahrscheinlich noch nicht erreicht wurde, bieten sich aktuell langfristig antizyklische Einstiegschancen. Der Goldpreis ging nach neuen Höchstständen im August 2020, als Preise von über 2.060 USD je Unze gezahlt wurden, in eine Korrektur über. Obwohl das charttechnische Bild für den Goldpreis noch nicht vollends überzeugt, sollten die aktuellen Preise zumindest für den Aufbau erster Positionen genutzt werden. Fundamental sind die Aussichten für das gelbe Edelmetall bereits jetzt besser denn je.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 27.01.2022 | 04:44

Varta, Jinko Solar, Barsele Minerals – Green-Tech: Nach dem Abverkauf ist vor der Rallye!

  • GreenTech
  • Batterie
  • Rohstoffe

Green-Tech-Aktien waren die klaren Lieblinge der Anleger im Jahr 2021. Viele Werte aus den Bereichen Energy, Klima oder Metalle haben mehrjährige Höchstmarken erreichen können. Zuerst lief der Wasserstoff-Hype, dann konzentrierte sich die Börse auf Batteriehersteller und E-Mobilität und gegen Jahresende haussierten die Uran- und Lithiumlieferanten. Eigentlich eine gesunde Rotation von grünen Themen, die durch die Klimakonferenz von Glasgow im November noch zusätzlich beflügelt wurden. Nun ist etwas Besonnenheit eingekehrt, die Kurse fielen zuerst langsam und in den letzten Tagen heftig. Wo stecken nun die Chancen?

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 26.01.2022 | 14:02

Aspermont, BioNTech, Mainz Biomed, wallstreet:online: Kapitalerhöhung und Squeeze-Out

  • Investments

Zur Wochenmitte konnten die deutschen Indices die Verluste der vorangegangenen Tage wieder deutlich aufholen. Der Leitindex DAX notiert aktuell bei einem Stand von 15.501 Punkte und kann einen Anstieg von 2,49% verzeichnen. Die Vorgaben aus den USA sind ebenfalls freundlich, zur Stunde sind die Futures alle grün. Der MDAX handelte zuletzt bei 33.278 Punkte (+2,63%), TecDAX bei 3.426 Punkte (+2,11%) und SDAX bei 14.976 Punkte mit 2,78% im Plus. Spannende Unternehmensmeldungen bewegen wiedermal die Kurse von Einzeltiteln.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 26.01.2022 | 06:00

Novavax, CoinSmart, Netflix – ein Kauf nach großen Rücksetzern?

  • Novavax
  • CoinSmart
  • Netflix
  • Impfstoff
  • Bitcoin
  • Kryptowährungen
  • Krypto-Börse
  • Streaming
  • Abonnement

Die letzten Wochen waren für Impfstoffhersteller, Kryptowährungen und Tech-Unternehmen sehr schwer. Bei den Impfstoffherstellern war die Sorge vor einer möglichen Endemie durch Omikron der Grund für fallende Kurse. Hinzu kamen die Gerüchte um ein sogenanntes 'Pfizergate'. Kryptowährungen konsolidieren bereits seit Anfang November. Angeblich plant die US-Regierung ein Kryptogesetz, Inhalte sind aber noch nicht bekannt. Bei den Tech-Firmen bringt die voraussichtliche Zinserhöhung der FED, die wahrscheinlich am 26. Januar verkündet wird, Unsicherheit und ließ die Anleger ihre Anlagestrategie überdenken. Raus aus Tech-Werten, rein in Value-Aktien. Wir sehen uns heute aus jedem Bereich ein Unternehmen an.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 26.01.2022 | 04:44

Siemens Energy, Nordex, Noram Lithium, Standard Lithium – Nach dem Crash, neuer Hype voraus?

  • Lithium
  • Klimaschutz
  • Technologie

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Um gemeinsam die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen, ist auch eine Senkung der CO2-Emissionen im Verkehrssektor erforderlich. Ein wichtiger Beitrag generiert sich durch den Wandel zur E-Mobilität. Hersteller in Europa und Asien treten dem Branchenprimus Tesla mit hohen zweistelligen Milliardenbeträgen für Forschung und Entwicklung entgegen. Mit 350.000 verkauften Stromern in Deutschland war 2021 ein neues Rekordjahr für die Branche. 2022 sollen es laut Expertenschätzungen 450.000 sein, hinzukommen die Hybride. Für die grünen Pläne der Ampel-Regierung braucht es allerdings 1,6 Millionen Stromer pro Jahr. Wo lauern die Chancen für klimaorientierte Anleger?

Zum Kommentar