Menü


Kommentar von Carsten Mainitz vom 20.04.2021 | 05:15

BioNTech, SunMirror, Steinhoff – Hammer News!

  • Gold
  • Kritische Rohstoffe
  • Covid-19
  • Impfstoff
  • Turnaround

Kurz vor der Ziellinie wird es dann doch nochmal schwer. Das Gefühl dürften viele Sportler und diejenigen kennen, die auf den letzten Metern vor einer Deadline richtig „beißen“ müssen. Aber auch das alltägliche Leben in der Corona-Pandemie wird gefühlt anstrengender. Nun könnte mit der Ankündigung von Biontech, ab Ende Mai die wöchentlichen Impfdosenlieferungen auf rund 5,1 Mio. Einheiten zu verdoppeln, der Durchbruch gelungen sein, um in den nächsten wenigen Monaten eine Herdenimmunität in Deutschland zu erreichen. Das sind nicht nur gute Neuigkeiten für die Aktionäre der Gesellschaft, sondern für alle. Außerdem stellen wir Ihnen nachfolgend zwei weitere Unternehmen vor, deren Anteilseigner sehr zufrieden sein dürften. Lassen Sie sich überraschen!

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 20.04.2021 | 04:50

Varta, Sierra Growth, CureVac - Deutliche Signale!

  • Metalle

Manchmal dauert es aus diversen Gründen länger, dass die deutlich positiven Entwicklungen eines Unternehmens vom Markt aufgenommen werden und so für Kursgewinne sorgen. Ähnlich ist es auch aktuell beim Edelmetall Gold. So befindet sich dieses im Moment noch in der Konsolidierungsphase. Die Fakten wie Staatsverschuldung, Inflationsängste und die ultralockere Geldpolitik der Notenbanken sprechen eigentlich eine andere eindeutige Sprache.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 20.04.2021 | 04:37

Silver Viper Minerals, Coinbase, SAP – Gewinner gibt es immer!

  • Silber
  • Kryptowährungen

Es ist wieder einmal Zeit auf die Edelmetalle zu blicken, denn die Woche startete gestern mit leicht schwächeren Aktienkursen und einer ziemlich angeschlagen Kryptowelt. Dessen Haupt-Protagonist, der Bitcoin, hatte in den letzten 5 Tagen einen Sprung auf fast 65.000 USD gemacht – die Euphorie wurde nun allerdings jäh gebremst, als er um über 12.000 USD nach unten rutschte. Kein guter Tag für die zuletzt Eingestiegenen, aber in Angesicht der Verzehnfachung seit Anfang 2020 wohl für die meisten verschmerzbar. Woher kommt diese Volatilität? Markttechniker sprechen von einer beginnenden Nervosität aufgrund der stark gestiegenen Aktien- und Kryptopreise in den letzten 3 Jahren. Wie es auch immer ausgeht: Profitiert haben jedenfalls die Edelmetalle. Gold & Silber plus 1-3% in der Spitze. Wir blicken auf ausgewählte Chancentitel.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 16.04.2021 | 04:50

Almonty Industries, Millenniall Lithium, Orocobre– das rechnet sich für Anleger!

  • Rohstoffe
  • Wolfram
  • Lithium

Seit 2011 veröffentlicht die Europäische Kommission in Abständen von 3 Jahren eine Liste kritischer Rohstoffe. Dabei wird das Versorgungsrisiko der europäischen Wirtschaft mit diesen Rohstoffen gemessen. Umfasste die Liste zu Beginn lediglich 14 Rohstoffe darunter Seltene Erden und Wolfram, so ist sie nun auf 30 angewachsen. Zuletzt kamen Lithium, Bauxit, Strontium und Titan hinzu. Die EU hat einen umfangreichen Maßnahmenplan formuliert, um die Abhängigkeit von China zu senken. Jedes Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage hat Auswirkungen auf das Preisniveau. Das eröffnet große Renditechancen, wenn man sich richtig positioniert. Wir stellen Ihnen nachfolgend drei spannende Gesellschaften vor.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 15.04.2021 | 05:10

Very Good Food Company, Unilever, Kraft Heinz Company – Gegessen wird immer!

  • Food
  • Lebensmittel

Veganes Essen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Zum einen richtet sich die öffentliche Meinung vermehrt gegen eine unethische Tierhaltung, zum anderen wird uns Verbrauchern bewusst, dass die traditionelle Viehzucht einen Faktor für die Klimaerwärmung darstellt. Denn die Produktion eines Kilos argentinischen Steaks verursacht einen Verbrauch von 5.000-15.000 Liter Wasser. Die Zahl stammt aus der WWF-Studie „Der Wasser-Fußabdruck Deutschlands“. Hinzu kommt noch die Methan-Produktion der Tierhaltung, einmal abgesehen von allen anderen Problemen der Massentierhaltung. Derzeit werden weltweit etwa 1,5 Milliarden Tiere gehalten. Wie auch immer diese Zahlen berechnet werden – alles irre Statistiken verglichen mit dem wenigen Fleisch auf dem Teller. Kurzum, nicht erst seit Greta Thunberg hat sich ein Trend zu nachhaltigerer Ernährung, Tierschutz und letztlich weniger Fleischkonsum sowie die Nutzung von pflanzlichem Fleischersatz etabliert. Das Thema ist allgegenwärtig!

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 15.04.2021 | 04:55

K+S, SKRR Exploration, Klöckner+Co – Wo sind die fehlenden Puzzle-Teile?

  • Rohstoffe
  • Investments
  • Gold
  • Kali
  • Stahl

Zyklische Investments haben den Vorteil einer gewissen Berechenbarkeit. Dennoch unterscheidet sich jedes neue Kapitel und das dazugehörige Drehbuch, teils nur geringfügig, teilweise auch sehr stark. Was die Zyklik von Rohstoffen angeht, existieren innerhalb der Asset Klasse sehr facettenreiche Kategorien, so dass nahezu jederzeit günstige Einstiegsmöglichkeiten lauern. Wir haben Ihnen einen bunten Rohstoff-Strauß aus Kali, Gold und Stahl mitgebracht. Welche Aktie hat die Nase vorn?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 15.04.2021 | 04:40

Alibaba, The Place Holdings, CureVac – hier liegen große Chancen!

  • Immobilien

Das deutsche Impfdesaster geht in die nächste Runde. Nach dem Hin und Her mit dem AstraZeneca-Impfstoff und der Frage, ob nur Jüngere, Ältere oder keiner mit dem Vakzim geimpft werden soll, kommt es nun beim amerikanischen Impfstoffhersteller Johnson & Johnson zu Lieferstopps. Die Rückkehr in die „Normalität“ scheint einmal mehr, in weite Ferne zu rücken. Eine weitere Frage, die man sich stellen muss. Wie sieht das Leben in der neuen Normalität zukünftig in den stark gebeutelten Innenstädten aus?

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 14.04.2021 | 04:50

Aspermont, Atari, AMD – A wie außergewöhnlich gute Investments!

  • Medien
  • Investments
  • Technologie
  • Digitalisierung
  • Gaming
  • Blockchain
  • Bitcoin

1835, 1969 und 1972 – die genannten Jahreszahlen stehen im Zusammenhang mit den drei nachfolgend vorgestellten Unternehmen. Allesamt sind sie Klassiker, die ikonisch für ihre Branche stehen. Vom Medienkonzern, der sich auf die ältesten, durchgängig erscheinenden Publikationen im Bereich Mining und Rohstoffe berufen kann, über einen ikonischen Videospieleproduzenten, dessen Ruhm sich auf einem der ersten Videospiele für den Heimgebrauch gründet und dessen Logo fast so bekannt sein dürfte wie das mit dem Apfel, bis hin zu einem der führenden Produzenten von Computerchips, dessen Erfolg sich aus dem Angriff auf die Marktführerposition eines Branchen-Urgesteins speist und dessen Produkte heute vor allem im Bereich des Bitcoin Mining sehr stark nachgefragt werden. Allen gemein ist, dass in ihnen ein großes Kurspotenzial schlummert. Gespannt?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 13.04.2021 | 05:10

Nel ASA, dynaCERT, Everfuel – Wie geht es weiter bei Wasserstoffaktien?

  • Wasserstoff

Ohne Zweifel bleibt Wasserstoff eines der interessantesten Themen am Kapitalmarkt in den nächsten Jahren. Geht es nach dem Willen der aktuellen Bundesregierung, soll Deutschland weltweit zum Vorreiter bei der Nutzung neuartiger klimafreundlicher Wasserstoff-Energie werden. So pumpt Berlin insgesamt 9 Mrd. EUR in die Zukunftsbranche. Wie geht es weiter nach der Korrektur? Drehen die stark gefallenen Werte wieder nach oben oder bauen Sie die aufgeblähten Bewertungen weiter ab? Und gibt es Alternativen?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 13.04.2021 | 04:54

Jetzt auf Gold + Silber setzen! Yamana Gold, Goldseek Resources, First Majestic

  • Gold
  • Silber

Das ständige Einklopfen auf den Preis von Gold & Silber scheint eine Mode zu sein. Als Beobachter bekommt man das beklemmende Gefühl, dass es bei den börsengehandelten Edelmetallen eine endlose Briefseite gibt. Das stimmt jedoch nur bedingt. In der Papier- oder Derivateform gibt es sehr viele Emittenten, die Gold und Silber in Form von Margin-Hinterlegung, Anrechten oder Schuldverschreibungen auf den Markt bringen. Physisches Metall wird nur an den Terminbörsen in Form von Futures gehandelt, diese müssen zwar irgendwann beliefert werden, in der Regel werden die fälligen Kontrakte aber weitergerollt. Glaubt man den Verkaufsstellen von physischem Gold und Silber, so ist dieser Markt schon seit Jahren leergefegt, denn größere Mengen sind nicht bestellbar.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 13.04.2021 | 04:44

Kleos Space, Airbus SE, SAP SE – Space Hightech jetzt kaufen!

  • Hightech
  • Space

3 Themen in der Kombination: Big Data – Künstliche Intelligenz – Satellitentechnologie. Cathie Wood, eine weltbekannte Fondsmanagerin, ist die CEO und Chief Investment Officer von ARK Invest, welche die drei renditestärksten Aktien-ETFs der letzten drei Jahre betreibt. Mit ihrem neuesten Produkt ARKX Space Exploration sammelte sie in den ersten fünf Handelstagen ganze 536 Mio. USD ein, wie das Wall Street Journal berichtet. Der neu aufgelegte und börsengehandelte Fonds von Cathie Wood, der sich auf Investitionen in die Weltraumforschung konzentriert, ist damit auf dem besten Weg, einer der erfolgreichsten Fondsstarts der Geschichte zu werden, denn diese Zahl übertrifft bei weitem den Branchendurchschnitt sämtlicher ETFs, die in den ersten 3 Jahren im Schnitt 100 Mio. USD einsammelten. Wir schauen uns mögliche Zielinvestments des Fonds etwas genauer an.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 09.04.2021 | 04:55

IBM, Revez, Cliq Digital – Digital-Aktien für den analogen Profit!

  • Digitalisierung
  • Transformation
  • Wachstum

Die Welt von heute wird zunehmend digital. Gerade in Zeiten von Corona stellen viele Menschen fest, welche Vorteile das elektronische Leben bietet. Der Schulunterricht für die Kinder, die Essensbestellung oder Bankgeschäfte lassen sich bequem von zu Hause aus erledigen. Die digitale Kommunikation vernetzt Menschen weltweit. Jeder Handelspartner ist nur noch einen Mausklick entfernt. Drei Dinge sind für die digitale Transformation entscheidend: Infrastruktur, Inhalte und Menschen, die wissen, wie es funktioniert. Die folgenden drei Aktien decken genau diese Bereiche ab und sind auch noch aus anderen Gründen Gold für das Depot.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 09.04.2021 | 04:28

Barrick Gold, Triumph Gold, Gazprom – Krypto ade, der Gold Rebound kommt jetzt!

  • Gold
  • Rohstoffe

Das Investment in Edelmetalle wird im allgemeinen als langfristige Vermögenssicherung bezeichnet. Defacto konnte eine Unze Gold seit 2005 um knapp 500% zulegen, gemittelt auf einen Jahresdurchschnitt liefert dies eine Rendite von 9,6%. Aktien beispielsweise stiegen seit 2009 im Schnitt um 9,2% pro Jahr, Anleihen gemessen am Bund-Future notieren mit Minus-Renditen und einer satten, realen Negativverzinsung auf einem 100-Jahreshoch. Ja und die Immobilien haben sich in den letzten 20 Jahren in guter Lage im Wert mehr als verdreifacht. Der geneigte Betrachter fragt sich heute mit welchen Assets man noch eine wirkliche Wohlstandsmehrung erreichen kann? Abseits der Kapitalmärkte empfehlen wir ausgewählte Gemälde und rüstige Oldtimer, aber 5-10% sollten tatsächlich in Gold und Silber fließen, teilweise natürlich auch physisch.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 08.04.2021 | 04:58

Plug Power, Blackrock Silver, Nordex – voll im Trend!

  • Silber

Silber gilt neben Gold historisch als sicherer Hafen und Inflationsschutz. Daneben gewinnt das Edelmetall durch die erneuerbaren Energien in der Industrieproduktion immer mehr an Wichtigkeit. Aktuell korrigiert Silber, auf lange Sicht sind die Perspektiven jedoch äußerst positiv. Weltweit kräftig steigende Staatsschulden, beispiellose Stützungsmaßnahmen der Notenbanken und Regierungen sowie zunehmende Sorgen vor hoher Inflation sind zweifellos gute Argumente. Dazu kommt ein enormer Bedarf in der Elektromobilitätsbranche sowie der Photovoltaikindustrie.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 08.04.2021 | 04:50

Volkswagen, Rock Tech Lithium, Nio – es wird dramatisch für Deutschland!

  • Rohstoffe

Die metallverarbeitende Industrie sowie die Stahlhersteller in Deutschland vermelden zunehmend Lieferschwierigkeiten und steigende Kosten durch teilweise extrem anziehende Rohstoffpreise. Durch die stark wachsende Nachfrage aufgrund der Energiewende wird es zunehmend noch schwerer, die Rohstoffversorgung langfristig zu sichern. Die Abhängigkeit zu China, das bei vielen Metallen aktuell quasi ein Monopol besitzt, war bereits seit langem offensichtlich. Bereits 2008 forderte der damalige Bundespräsident Horst Köhler eine Rohstoffstrategie für die Bundesrepublik. Passiert ist seitdem wenig, der Engpass rückt jedoch stetig näher. Frei nach dem Motto eines ehemaligen SPD-Politikers: „Deutschland schafft sich ab“.

Zum Kommentar