Menü schließen




CARDIOL THERAPEUTICS

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Mario Hose vom 20.01.2022 | 10:47

Cardiol, Novavax, Valneva - Warum sich der Einstieg jetzt lohnt!

  • Investments

Die Handelswoche nähert sich dem Ende und am Donnerstag notiert der deutsche Leitindex DAX bei einem Stand von 15.785 Punkte und einem Anstieg von 0,10% weiterhin unterhalb der psychologischen Marke von 16.000 Punkte. Der Rest von heute und Freitag bleiben noch, um einen Sprung zu schaffen. Es wird wahrscheinlich von den Vorgaben aus den USA abhängig sein, aber zur Stunde sind die US-Futures alle grün. Der MDAX handelte zuletzt bei 34.135 Punkte (+0,07%), TecDAX bei 3.544 Punkte (+0,07%) und SDAX bei 15.626 Punkte mit 0,33% im Plus. Unternehmen aus dem Biotech-Sektor stehen auch heute wieder im Fokus der Börsianer.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 18.01.2022 | 16:32

Jetzt in Long-Covid-Aktie umsteigen? BioNTech, Cardiol, Mainz Biomed

  • Investments

Der zweite Handelstag in dieser Woche ist geprägt von einem schwachen Handelsstart. In den ersten beiden Stunden haben die deutschen Indices deutlich Federn gelassen. Der Leitindex DAX notiert aktuell bei einem Stand von 15.776 Punkte und somit rund 1,05% tiefer als am Vortag. Der MDAX handelte zuletzt bei 34.156 Punkte (-1,38%), TecDAX bei 3.498 Punkte (-1,77%) und SDAX bei 15.658 Punkte mit 1,65% im Minus. Im Fokus der Marktteilnehmer stehen heute wiederholt die Aktien von Impfherstellern, aber der Trend geht mittlerweile auch zur nächsten Phase der Corona Situation, der Behandlung von Long-Covid.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 14.01.2022 | 11:59

Natürlicher Wirkstoff gegen Covid-19: BioNTech, Cardiol, Novavax, Valneva im Fokus

  • Covid-19

Zum Wochenausklang ist der Handel an den deutschen Börsen bislang eher verhalten. Der deutsche Leitindex DAX notiert bei einem Stand von 15.922 Punkte und somit rund 0,01% im Plus. Der Index der zweiten Reihen, MDAX, handelte zuletzt bei 34.626 Punkte (-0,11%), TecDAX bei 3.537 Punkte (-0,67%) und SDAX bei 15.904 Punkte mit 0,43% im Minus. Eine Studie aus den USA wird die zukünftige Entwicklung von Impfstoff-Herstellern im Zusammenhang mit Covid-19 nach ersten Erkenntnissen beeinflussen.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 13.01.2022 | 17:59

Neue Forschungsergebnisse für Covid-19: BioNTech, Cardiol, Valneva

  • Covid-19

Am Nachmittag des heutigen Handelstages haben die deutschen Indices nach einer kurzen Erholungsphase die Kursverluste zum Teil weiter ausgebaut. Der DAX notiert aktuell bei einem Stand von 15.963 Punkte und somit rund 0,41% im Minus. Die psychologische Marke von 16.000 Punkte wurde in der Mittagszeit phasenweise um über 75 Punkte überschritten. Der MDAX handelte zuletzt bei 34.708 Punkte (-0,62%), TecDAX bei 3.577 Punkte (-2,26%) und SDAX bei 15.976 Punkte mit 0,66% im Minus. Neue Forschungsergebnisse für die Behandlung und zur Prävention von Covid-19 liefern für Investoren eine spannende Perspektive.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 19.11.2021 | 06:10

Valneva, Cardiol Therapeutics, Novavax – Kommt die Corona Notbremse?

  • Valneva
  • Cardiol Therapeutics
  • Novavax
  • Corona
  • Impfstoff
  • Notbremse
  • Cannbidiol
  • Totimpfstoff

Das Robert-Koch-Institut meldete am Donnerstag 65.371 Neuinfektionen, ein trauriger Rekord. In Berlin beraten momentan die Politiker über das weitere Vorgehen. Die kostenlosen Tests abzuschaffen, um so den Druck auf die Ungeimpften zu erhöhen, hat sich im Nachhinein als falsch erwiesen. Dass Booster-Impfungen nötig sein könnten, wurde bei der Schließung der Impfzentren ebenfalls nicht bedacht. Nun diskutiert bereits das erste Bundesland über einen nächsten Lockdown. Steigen die Zahlen weiter, wird in Berlin über kurz oder lang die Notbremse gezogen werden müssen. In Teilen von Österreich ist es bereits Realität. Wir sehen uns drei mögliche Gewinner eines Lockdowns an.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 03.11.2021 | 05:10

Valneva, Cardiol Therapeutics, BioNTech – Kommt das Impf-Abo?

  • Biotechnologie

Die Zahlen der mit Corona infizierten Personen steigt seit Wochen wieder deutlich an. Während erst rund 67% der Deutschen vollständig geimpft sind, verlangsamt sich das Tempo merklich. Derweil wurde bereits mit der dritten Dosis, der sogenannten „Booster“-Impfung begonnen. Die ständige Impfkommission STIKO empfiehlt diese bislang für Menschen ab 70 Jahren. Eine Entscheidung, ob Auffrischungs-Impfungen für alle angeboten werden sollen, dürfte bald fallen. Für die Vakzin-Hersteller bedeutet dies immer wiederkehrende Erträge.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 06.10.2021 | 06:05

Valneva, Cardiol Therapeutics, BioNTech – Neue Impfstoffe gegen Corona benötigt

  • Impfstoff
  • Herzmuskelentzündung
  • Totimpfstoff
  • Corona
  • Covid-19
  • Valneva
  • Cardiol Therapeutics
  • BioNTech

Die neue Studie von Johnson & Johnson belegt, dass die Auffrischungsimpfung den Schutz gegen schwere Corona Erkrankungen um 75% verbessert. Das Unternehmen plant laut New York Times die Zulassung der Auffrischungsimpfung zu beantragen. Während die Booster- Impfung für Ü65-Jährige von BioNTech bereits von der FDA genehmigt wurde, stehen für Moderna und Johnson & Johnson die Zulassungen noch aus. Diese stehen am 14. und 15. Oktober bei der Behörde auf dem Besprechungsplan. Der Vorstandsvorsitzende von BioNTech, Ugur Sahin, betonte gegenüber der Financial Times, dass es immer neue Formulierungen des Wirkstoffs geben muss, um neuen Varianten des Virus Einhalt zu gebieten.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 20.09.2021 | 05:10

Valneva, Cardiol Therapeutics, BioNTech – Wiederkehrende Geschäfte

  • Corona

Das Impftempo stockt. Rund vier Millionen von insgesamt 24 Millionen Menschen im Alter über 60 Jahre sind immer noch ungeimpft. Die Politik um Gesundheitsminister Jens Spahn startete nun eine Aktionswoche für das Impfen, um mehr Menschen für die Immunisierung gegen das Coronavirus gewinnen zu können. Der Anteil der Geimpften in Deutschland ist derzeit noch zu niedrig, um eine neue Corona-Welle und eine damit möglicherweise einhergehende Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern. Derweil arbeiten die Impfstoff-Produzenten bereits an der Zulassung von Auffrischungsimpfungen. Die Gewinne dürften noch lange sprudeln.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 03.08.2021 | 05:10

Siemens Healthineers, Cardiol Therapeutics, BioNTech – Die Blockbuster von morgen

  • Biotechnologie

Der Kampf gegen das Corona-Virus und die mögliche Rückkehr zum gewohnten Alltag verspricht Unternehmen aus dem Biotechnologiesektor Milliardengewinne. An vorderster Front sind die Impfstoffproduzenten wie BioNTech mit seinem Pharmapartner Pfizer oder Moderna die Hauptprofiteure der Pandemie. Daneben wachsen Start-ups aus dem Diagnostik- und Therapiebereich heran, die mit ihren Rezepturen Blockbuster-Potenzial besitzen und in den kommenden Jahren einen ähnlichen Weg wie die Vakzin-Hersteller gehen könnten.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 26.07.2021 | 05:08

Biontech, Cardiol Therapeutics, Curevac – wie geht es weiter?

  • Biotech

Schmunzeln oder Kopfschütteln? Beides sind gut nachvollziehbare Reaktionen, die Anleger angesichts der neuesten Aussagen des Deutsches Aktien Instituts (DAI) haben könnten. Das DAI fordert bessere Bedingungen für Börsengänge von Wachstumsunternehmen, um ein Abwandern solcher Firmen an ausländische Börsen zu verhindern, so wie dies u.a. bei Biontech geschehen ist. "Vor allem Unternehmen mit spezialisiertem Geschäftsmodell und hohem Finanzierungsbedarf sind auf ausländische Investoren angewiesen", erklärte Uta-Bettina von Altenbockum. Das aber auch kein wirklich neues Phänomen. Andere Länder haben schon lange Zeit bessere Rahmenbedingungen für Kapitalgesellschaften und auch bessere steuerliche Anreize für Investoren geschaffen. Eigentor. Welche Chancen gibt es?

Zum Kommentar