Menü schließen




NEL ASA NK-_20

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von André Will-Laudien vom 23.02.2024 | 04:45

GreenTech bald wieder en vogue? Nel ASA, Klimat X, Nordex und Plug Power im Analysten-Check!

  • GreenTech
  • Klimawende
  • CO2-Zertifikate
  • Wasserstoff

Trotz neuer Höchststände an den weltweiten Börsen kann der GreenTech-Sektor bislang keine Gewinne vorweisen. Gerade der in 2020/21 gehypte Wasserstoff-Sektor kommt seit 3 Jahren nicht mehr auf die Beine. Mit Kursverlusten von 70 bis 90 % hoffen Investoren, dass in absehbarer Zeit ein Boden erreicht werden könnte. Wir analysieren, ob das jetzt schon der Fall sein kann und stellen mit Klimat X eine Alternative in den Raum. Hier laufen die Geschäfte rund und die CO2-Einsparung wird sogar zertifiziert.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 05.02.2024 | 05:10

Nikola, First Hydrogen, Nel ASA – Umwälzungen schaffen enorme Potenziale

  • Wasserstoff
  • Brennstoffzellen
  • Rebound

Nach dem Hype im Wasserstoffsektor Anfang des Jahrzehnts, bei dem Unternehmen wie Plug Power, Nel ASA und Co. auf irrwitzige Bewertungsniveaus stiegen, folgte eine Phase der Beruhigung und Normalisierung. So überraschte es im Nachhinein nicht, dass gerade diese Werte um teilweise über 90 % an Wert verloren. Dennoch ist der Wasserstoff-Brennstoffzellensektor in Bewegung. Neue Player drängen an den Markt, die mit ihren Innovationen die Platzhirsche vom Thron stoßen könnten. Dass diese Branche aufgrund des Klimawandels eine rosige Zukunft besitzt, steht dagegen außer Frage.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 30.01.2024 | 04:45

Rally Wasserstoff 3.0 – Geht´s jetzt los? Nel ASA und Plug Power mit technischer Rebound-Möglichkeit, dynaCERT kurz vor der Zertifizierung

  • Wasserstoff
  • Alternative Energien
  • Turnaround
  • GreenTech

Kommt es jetzt zu einem technischen Rebound im Wasserstoff-Sektor? Eine legitime Frage für intensive Beobachter, denn seit Jahresbeginn befanden sich die bekannten Publikumstitel weiter im Abseits. In den letzten Tagen zeichnet sich nun aber eine merkliche Stabilisierung in den H2-Standardwerten ab. Interessant ist es auch im Nebenwerte-Bereich, denn gerade Spezialanwendungen, welche mit Wasserstoff fossile Verbrennungsprozesse optimieren, stehen im Fokus. Ob der Sektor im Jahr 2024 insgesamt eine Investitionswelle erlebt, bleibt dennoch eine spannende Frage. Wo liegen die Chancen für Anleger?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 23.01.2024 | 04:45

Wasserstoff im Ausverkauf – Jetzt in die Hightech-Blockbuster investieren! Nel ASA, Defense Metals, AMD, Rheinmetall

  • Wasserstoff
  • Hightech
  • Energiewende
  • Seltene Erden
  • Rohstoffe

Nach 3 Wochen Börse im Jahr 2024 zeigen sich 2 wichtige Trends. Der Wasserstoffsektor erlebt den lang erwarteten Ausverkauf, während die KI-affinen Hightech-Werte täglich neue Hochs machen. So konnte der NASDAQ 100-Index in der letzten Woche mit 17.340 Punkten ein neues Verlaufshoch erreichen. Werte wie Microsoft, Nvidia, Super Micro und AMD streben täglich nach oben und das bei massiven Umsätzen. Weil es für Chips auch eine Menge strategischer Metalle benötigt, hat auch das Seltene Erden-Gebiet Wicheeda in Kanada mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Der Explorer Defense Metals kann so deutlich steigende Börsenumsätze verzeichnen. Kein Wunder: Die Industriestaaten suchen nach sicheren Herkunftsländern unentbehrlicher Metalle. Wo liegen die Chancen für Anleger?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 19.01.2024 | 04:45

Totalausverkauf in Wasserstoff! Nel ASA, Manuka Resources, Plug Power – Jetzt die 300 % Perle finden

  • Wasserstoff
  • Rohstoffe
  • Alternative Energien
  • Klimawende

Das Thema Wasserstoff ist vorerst zurückgestellt. Denn die COP28-Konferenz in Dubai hat zwar gezeigt, dass es einen breiten Konsens zur Reduzierung der Treibhausgase und zur Vermeidung fossiler Brennstoffe gibt, dennoch verharren gerade die OPEC-Staaten auf ihrem angestammten Recht, die üppigen Ölquellen weiter anzapfen zu dürfen. Als Resümee nehmen die Betrachter mit: Es bleibt alles beim Alten, jeder macht das, was er am besten kann. Der transformative Gedanke der Weltrettung ist kollektiv vorhanden, wenn es sich aber mit Kernenergie lösen lässt, dann werden eben Atommeiler gebaut. Auch hier zeigt sich wie die grün-dominierte Ampelpolitik in Sachen Umwelt nach außen wirkt: Internationale Belehrungen aus Deutschland werden nur belächelt. Das Thema Wasserstoff wurde politisch in Europa auf den Weg gebracht und an der Börse seit 2019 als „Weltretter-Energie“ gehandelt, jetzt sitzen die Investoren auf 90 % Verlust. Gibt es noch Hoffnung?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 16.01.2024 | 05:10

Nel ASA, Altech Advanced Materials, Nordex – Jetzt sprechen die Analysten

  • Märkte
  • Zahlensaison
  • Analysten

Es geht wieder los, die mit Spannung erwartete Berichtssaison wurde in der vergangenen Woche eingeläutet. Nachdem Anfangs die Großbanken ihr Zahlenwerk offenlegten, dürften bis Mitte Februar sowohl positive als auch negative Überraschungen die Märkte beherrschen. Bereits im Vorfeld äußerten sich mehrere Analystenhäuser zu ihren Prognosen und passten ihre Kursziele an. Besonders spannend dürfte das Abschneiden der Unternehmen aus den erneuerbaren Energien werden. Hier ist eine hohe Volatilität garantiert.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 09.01.2024 | 04:45

Trotz Bauern-Streik - Rally mit Wasserstoff und GreenTech 2024 voraus! Nel ASA, First Hydrogen, Nordex und Siemens Energy

  • GreenTech
  • Energiewende
  • Wasserstoff
  • Technologie

DAX und NASDAQ jagen von Hoch zu Hoch, doch einige Werte bleiben vollends auf der Strecke. Die Rede ist von unzähligen GreenTech-Titeln, die den Zug in die Profitabilität ordentlich verpasst haben. So gab es im Anlagejahr 2023 bei Solar-, Wind- und Wasserstoff-Unternehmen Verluste zwischen 50 und 80 %. Investoren quittierten die ausbleibenden Gewinne mit kollektiver Flucht und egalisierten die Kursgewinne der letzten 3 Jahre. Mit den Beschlüssen auf der Weltklimakonferenz in Dubai könnte nun wieder der Startschuss für einen mittelfristigen Rebound-Versuch fallen. Wer genau analysiert, gelangt zu erstaunlichen Erkenntnissen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 21.12.2023 | 06:10

Nel ASA, dynaCERT, BYD - Grüner Fahren, die neue Ära der Verkehrstechnologie

  • Nel ASA
  • dynaCERT
  • BYD
  • Wasserstoff
  • grüner Wasserstoff
  • Elektrolyseur
  • Emissionen
  • Emissionszertifikate
  • CO2-Zertifikate
  • Kraftstoffeinsparung
  • Elektrofahrzeuge
  • Elektromobilität

Die Reduzierung von Emissionen beim Fahren ist entscheidend im Kampf gegen den Klimawandel und die Luftverschmutzung. Große Dieselmotoren in LKWs, Bussen und industriellen Anwendungen tragen erheblich zum Ausstoßen von Stickoxiden (NOx) und Feinstaub bei. Wasserstoff- und Elektroantriebe gelten als vielversprechende Lösungen für eine emissionsarme Zukunft, wobei jede Technologie spezifische Vor- und Nachteile besitzt. Eine koexistierende Anwendung beider Systeme könnte die optimale Reduzierung von Emissionen ermöglichen. Doch bis dahin ist es ein weiter Weg. Die Infrastrukturen aufzubauen dauert Jahre. Um die Emissionen schon heute zu reduzieren, gibt es bereits jetzt verfügbare Technologien. Wir sehen uns ein Unternehmen aus jedem Bereich an.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 18.12.2023 | 04:45

COP28 – Im Jahr 2024 die Klimawende handeln! Nel ASA, Manuka Resources, BYD und VW – mehr als 200 % sind möglich

  • Klimawende
  • Alternative Energien
  • Öl & Gas
  • Wasserstoff
  • Rohstoffe

Trotz aller Vorbehalte: Die Wissenschaft ist sich einig! Gelingt es nicht, die Erderwärmung zu begrenzen, kommen schon in den kommenden beiden Jahrzehnten große Risiken auf die Menschheit zu. Zum Abschluss der Weltklimakonferenz in Dubai ist der überarbeitete Beschlusstext ohne Einwände von fast 200 Ländern angenommen worden. COP28-Präsident Sultan Ahmed al-Dschaber bewertete das Ergebnis als „historisch“ und als „Grundlage für einen transformativen Wandel“. Die Vereinbarung fordert einen weltweiten Übergang, weg von fossilen Energieträgern und ist damit der erste Beschluss einer UN-Klimakonferenz, der die Zukunft aller Energien betrifft – neben Kohle also auch Erdöl und Erdgas. Kritik und Ablehnung kam von den Golfstaaten, sie wollen ihr Geschäftsmodell „Günstiges Öl & Gas aus dem Wüstensand“ weiterbetreiben. Wie reagieren typische GreenTech-Aktien auf die jüngste Klimapolitik?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 29.11.2023 | 04:45

DAX auf Rekordkurs, Wasserstoff im Ausverkauf! PlugPower, First Hydrogen, Nel ASA und Daimler Truck auf dem Prüfstand

  • Wasserstoff
  • Klimawende
  • Alternative Energien
  • E-Mobilität
  • Transport

Der DAX haussiert, weil die Masse der Investoren sinkende Zinsen erwartet. Ausgehend von einem verlangsamten Wachstum setzen die Anleger zum bevorstehenden Jahreswechsel wieder auf konjunktursensible Aktien. Gemäß Erwartungskurven zu den EZB- und FED-Zinsen soll es bereits in Q2 erste Anpassungen nach unten geben. Maßgeblich ist hierbei die leicht sinkende Teuerung und der Wille der Notenbanken, den möglichen Abschwung abzufedern. Trotz aller Euphorie geht die Kauflust derzeit am Wasserstoffsektor vorbei. Die Vertreter der Branche sind die Börsenverlierer des Jahres 2023. Gibt es dennoch einen schnellen Rebound in 2024? Wir rechnen nach.

Zum Kommentar