Menü schließen




RWE AG INH O.N.

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Armin Schulz vom 23.11.2022 | 06:00

K+S, Defense Metals, RWE – Profitieren von Aktien, die Mängel bekämpfen

  • K+S
  • Düngemittel
  • Kali
  • Defense Metals
  • Seltene Erden
  • Hightech
  • Energiewende
  • RWE
  • Erneuerbare Energien
  • Strom
  • Gas

Die ersten Lieferkettenprobleme traten während der Corona Pandemie auf. Mit Ausbruch des Ukraine Konflikts wurden weitere Mängel der westlichen Staaten offenbar. Dabei ist schon lange bekannt, dass die USA und auch Europa abhängig von Rohstoffen und Energie aus Russland und China sind. Vor allem das Reich der Mitte hat teilweise schon eine Monopolstellung bei kritischen Rohstoffen wie Seltenen Erden oder Wolfram. Zwischen den USA und China kommt es schon länger zu einem kleineren Handelskrieg. Russland hat sowohl Europa als auch die USA mit günstiger Energie versorgt. Jetzt in Zeiten von Spannungen treten die Abhängigkeiten offen zutage. Daher sehen wir uns heute drei Aktien an, die die Mängellage bekämpfen können.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 04.10.2022 | 05:10

RWE, Pathfinder Ventures, United Internet – Die Panik als Chance

  • Märkte
  • Korrektur
  • Chance

In der vergangenen Woche kamen die Crash-Propheten erneut aus ihren Höhlen gekrochen und überboten sich mit Prognosen, die bis zu den Corona-Tiefs bei rund 8.000 Punkten im deutschen Leitindex DAX reichen. Ohne Zweifel sind die Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Aktien-Rallye mit der Eskalation der Lage in der Ukraine als auch die Sorgen vor weiteren Zinserhöhungen mäßig. Trotzdem ergeben sich auf aktuellem Niveau attraktive Einstiegsmöglichkeiten, die sich langfristig in barer Münze auszahlen könnten.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 07.06.2022 | 05:10

Nel Asa, dynaCERT und RWE – Ende der Korrektur?

  • Wasserstoff
  • Rebound
  • Brennstoffzellen

Im Gegensatz zum altbekannten Spruch „Sell in May and go away“ war der Wonnemonat in diesem Jahr ein guter Einstiegszeitpunkt. Nachdem in der ersten Woche noch einmal ein neues Zwischentief beim deutschen Leitindex bei 13.277,50 Punkten markiert wurde, beendete der DAX den Mai mit einer satten grünen Reversal-Kerze über 14.000 Punkten. Seitdem baut er die positive Entwicklung durch den Sprung über die 14.500 Punkte-Marke weiter aus. Auch in den einzelnen Branchen, die in den vergangenen Monaten deutliche Verluste hinnehmen mussten, sind stärkere Erholungen zu sehen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 03.06.2022 | 05:45

Bayer, Globex Mining, RWE – Diversifizierte Aktien performen stark in schwierigen Zeiten

  • Bayer
  • Globex Mining
  • RWE
  • Pharma
  • Agrar
  • Monsanto
  • Lithium
  • Gold
  • Kupfer
  • Nickel
  • Uran
  • Seltene Erden
  • Strom
  • Erneuerbare Energien

All-In gehen ist an der Börse extrem risikoreich. Denn auf lange Sicht liegt man mit seinen Einschätzungen nicht immer richtig und so kann ein schlechter Trade die gute Performance schnell einreißen. Der bessere Ansatz wäre sein Portfolio zu diversifizieren. Man verteilt sein Investment auf beispielsweise 10 verschiedene Unternehmen. Da reichen schon zwei große Gewinner, um mehrere Totalverluste mehr als aufzufangen. Wer noch mehr Sicherheit will, fügt seinem Depot Aktien hinzu, die bereits diversifiziert aufgestellt sind. Drei Unternehmen dieser Art beleuchten wir heute näher.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 27.01.2022 | 05:10

RWE, Tembo Gold, Barrick Gold – Die Weichen sind gestellt

  • Gold
  • Märkte

Die Marktkorrektur bietet bei viele Aktien die Chance, sich auf günstigerem Niveau langfristig Qualität ins Depot legen zu können. Auch wenn das Tief wahrscheinlich noch nicht erreicht wurde, bieten sich aktuell langfristig antizyklische Einstiegschancen. Der Goldpreis ging nach neuen Höchstständen im August 2020, als Preise von über 2.060 USD je Unze gezahlt wurden, in eine Korrektur über. Obwohl das charttechnische Bild für den Goldpreis noch nicht vollends überzeugt, sollten die aktuellen Preise zumindest für den Aufbau erster Positionen genutzt werden. Fundamental sind die Aussichten für das gelbe Edelmetall bereits jetzt besser denn je.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 30.11.2021 | 05:10

RWE, Aspermont, Xiaomi – Neusortierung nach dem Sell-off

  • Märkte
  • Trading

Omikron erschüttert die heile Börsenwelt. Nach dem Aufkommen einer neuen Mutante in Südafrika stürzen die Aktienmärkte ab. Das Ende der Jahresend-Rallye scheint besiegelt, dem DAX droht der Fall unter die psychologisch wichtige Marke bei 15.000. Auf der anderen Seite nutzen Anleger bereits wieder die niedrigen Kurse, um in aussichtsreiche Unternehmen auf günstigeren Kursniveaus zu investieren. Ein Halten der wichtigen Marke könnte trotz der kurzen Pause noch zu verspäteten Weihnachtsgeschenken führen.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 20.11.2020 | 05:10

E.ON, RWE, Defense Metals: Energie-Investments – von langweilig bis spekulativ

  • Energie
  • Seltene Erden
  • Investments
  • Rendite

Wie die Experten des Investmenthauses Clearbridge Investments schreiben, könnte die Welt vor einer Phase des Aufschwungs stehen. Maßgeblich für diese Entwicklung könnten neben den Maßnahmen der Notenbanken auch die Investitionen in Infrastruktur sein. Wie die Experten betonen, würden bereits Investitionen von 100 Mrd. USD rund eine Million Jobs schaffen. Jeder Dollar der investiert wird, zahle sich zudem auf Sicht von Jahrzehnten mehrfach aus und trage zum Wachstum bei. Anders als in den vergangenen Jahren, dürften von diesem Wachstum nicht nur die klassischen Tech-Titel profitieren, sondern auch traditionelle Branchen, wie etwa Versorger.

Zum Kommentar