Menü

19.06.2020 | 05:50

BP, Saturn Oil & Gas, Shell - China’s Öl-Importe auf neuem Rekordhoch

  • ESG
  • Umweltschutz
  • Menschenrechte
  • Erdöl

Die Corona Pandemie hat in den vergangenen Monaten die Welt in vielen Bereichen auf den Kopf gestellt. Der Energiesektor konnte sich den Veränderungen nicht entziehen. Zuerst brach die Rohöl-Nachfrage ein und danach wurde die Produktion gedrosselt. Mittlerweile werden die Restriktionen rund um den Globus wieder gelockert und es gibt noch Chancen, sich zu positionieren, um von dem Aufschwung in der Zeit nach Corona zu profitieren. Das Verhalten der Bevölkerung in Großstädten hat sich verändert. Öffentliche Verkehrsmittel werden aufgrund von Infektionsrisiken gemieden und stattdessen das Auto wieder mehr bewegt. In China wurden im Mai 2020 pro Tag im Schnitt 11,34 Mio. Barrel Rohöl importiert. Dieser Rekordwert übersteigt den bisherigen Höchstwert aus November 2019 um rund 160.000 Barrel pro Tag.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose


SATURN OIL & GAS INC - gutes kanadisches Öl

WKN: A2DJV8 ISIN: CA80412L1076 Symbol: SMK
In einer modernen Gesellschaft wird die Herkunft von Rohöl an Bedeutung gewinnen. In Kanada werden die Menschenrechte gewahrt und die Umwelt geschützt. Der junge kanadische Erdölproduzent Saturn Oil & Gas legt zudem Wert auf die Einhaltung von ESG-Richtlinien. Das Unternehmen hat das Jahr 2019 profitabel abgeschlossen und konnte bereits für das erste Quartal 2020 einen Gewinn verkünden.

Ein neues Management-Team hat im Jahr 2017 das Ruder übernommen und die Gesellschaft neu ausgerichtet. Seitdem wurden über 30 horizontale Bohrungen in der Viking Formation im Westen von Saskatchewan niedergebracht. Das Unternehmen hat kürzlich bekanntgegeben, dass derzeit der Fokus auf Akquisitionen gerichtet ist. Im März 2020 wurde Jim Payne, CEO des Cleantech-Unternehmens dynaCERT, ins Board of Directors von Saturn Oil & Gas aufgenommen. Ein weiterer Schritt in Richtung Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Es ist zu beobachten, dass Payne als Insider seine Position bei Saturn durch Aktienkäufe weiter ausbaut. Wer vor drei Jahren die Aktien des Unternehmens erworben hat, schaut derzeit auf einen Kursgewinn von 36%.

BP PLC – Global Player mit Tradition

WKN: 850517 ISIN: GB0007980591 Symbol: BPE5
Der Öl-Produzent BP gehört zu den weltweiten Schwergewichten und kann an der Börse einen Wert von 75,7 Mrd. EUR vorweisen. Das Unternehmen zahlt seinen Aktionären Dividenden und erhielt kürzlich von den Analysten von Goldman Sachs sowie UBS jeweils das Rating ‚Kaufen‘. Der Wertverlust der Aktie belief sich jedoch in den vergangenen 36 Monaten auf 33%. Die Einschätzung der Experten kommt wahrscheinlich nicht ungelegen.

ROYAL DUTCH SHELL PLC A - Dividendenkürzung nach 75 Jahren

WKN: A0D94M ISIN: GB00B03MLX29 Symbol: R6C
Zum Jahresbeginn 2020 verfolgte Shell noch ein Aktienrückkaufprogramm. Im Zusammenhang mit dem Preisverfall von Rohöl wurde der Ankauf von eigenen Aktien jedoch ausgesetzt, um die Liquiditätsreserven des Unternehmens zu schonen. Shell kann derzeit einen Börsenwert von 117,9 Mrd. EUR vorweisen. In den vergangenen drei Jahren verlor die Aktie über 36% an Wert. Die Kürzung der Dividenden nach 75 Jahren dürfte darüber hinaus nicht für Begeisterung gesorgt haben.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Tag Cloud


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von André Will-Laudien vom 23.10.2020 | 06:03

Agnico Eagle Mines, Kinross Gold, Newlox Gold: Gold wieder en vogue!

  • Gold
  • Investments
  • Umweltschutz
  • Edelmetalle

Wenn sich Märkte wie eben besonders volatil zeigen, wenden sich Anleger häufig den Edelmetallen zu, denn sie versprechen Stabilität und Werterhalt. Seit Hunderten von Jahren ist Gold eine der wichtigsten Sicherheiten für den Schutz von Vermögen. Aufgrund seines inneren Wertes ist Gold in der Regel weniger volatil als der Gesamtmarkt. Kurz gesagt, Gold kann eine gute Möglichkeit sein, spekulative Wendungen auf dem Aktienmarkt abzufedern. So die Portfolio-Theorie! Die Diversifizierung des eigenen Portfolios mit Edelmetallanlagen ist eine sehr beliebte Handelsmethode. Seit März ist der Goldpreis bis in Sommer kontinuierlich gestiegen. Anfang August erreichte der Goldpreis mit rund 2.000 USD pro Unze ein neues Allzeithoch. Eine große Anzahl von Rohstoffanalysten hat indes erklärt, dass der Goldwert bis ins Jahr 2025 noch erhebliche Überraschungen bereithält, damit sind Goldminen sind ein perfektes Vehikel um von diesem Trend zu profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 22.09.2020 | 05:50

NEL ASA, Newlox, Shell: goldige Gewinne mit Umweltschutz

  • Gold
  • Umweltschutz
  • Wasserstoff
  • Energie

An der Börse wird bekanntlich die zukünftige Entwicklung von Unternehmen gehandelt. Je nach Branche und Geschäftsmodell sind Aktien besonders gefragt oder eben ‚Out‘. Konservative Investoren richten sich üblicherweise nach Bewertungsmodellen, um eingrenzen zu können, wie hoch der Wert einer Aktie unter welchen Prämissen steigen kann. In der Praxis kann man mit theoretischen Berechnungen aber auch falsch liegen, deshalb dienen sie vielmehr als Orientierung. Die beiden klassischen Fälle sind der Boom und Crash. In der einen Situation läuft einem der Kurs davon und in dem anderen Fall kommt die Rendite unter Druck.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 14.09.2020 | 05:50

Ballard Power, Nikola, Saturn Oil & Gas - Kurs-Potenzial mit guten Ideen

  • Wasserstoff
  • Erdöl
  • Logistik
  • Brennstoffzellen

Am vergangenen Freitag haben Gerüchte dafür gesorgt, dass die Aktien des kanadischen Explorationsunternehmens Giga Metals um 185% gestiegen sind. Mehreren Quellen zur Folge plane Tesla zukünftig von diesem Unternehmen Nickel und Kobalt aus British Columbia zu beziehen. Der Grund dafür sei vor allem, dass Giga Metals den Bergbaubetrieb zukünftig u.a. mit Energie aus Wasserkraft durchführen kann. Darüber hinaus gelten die Umweltauflagen in Kanada weltweit zu den strengsten. Vor diesem Hintergrund ist es Tesla möglich, den eigenen CO2-Fussabdruck zu verbessern. Ein sinnvoller und überfälliger Schritt, der hoffentlich auch Nachahmer findet.

Zum Kommentar