Menü

18.01.2021 | 05:30

Riot Blockchain, Upco International, Microsoft: Game Changer Blockchain - mehr als nur Bitcoin!

  • Blockchain
Bildquelle: pixabay.com

Blockchain ist mehr als nur Bitcoin. Dieses Verfahren der kryptografischen Verkettung in einem dezentral geführten „Buchführungssystem“ bildet zwar auch die technologische Grundlage für die Kryptowährung, erlaubt aber weitere vielfältige Anwendungen. Es bahnen sich in vielen Wirtschaftsbereichen tiefgreifende Umwälzungen an. Währungen, Zahlungsdienstleistungen und Assets sind nur wenige Beispiele. Ein riesiges Anwendungsfeld sind auf der Blockchain-basierende Verträge, sog. Smart Contracts, die in Programmiersprache hinterlegt werden. Generell bietet die Blockchain u.a. die Vorteile Manipulationssicherheit und Senkung der Transaktionskosten. Aber die Technologie stößt auch mit einigen negativen Begleiterscheinungen wie geringe Effizienz und hoher Energieverbrauch an Grenzen. Blockchain in ist kein Allheilmittel, der Markt für die unterschiedlichsten Bereiche ist aber riesig und ermöglicht Anbietern langfristig dynamisches, teils exponentielles Wachstum. Wir stellen Ihnen drei Profiteure des Wachstumstrends Blockchain vor.

Lesezeit: ca. 3 Minuten. Autor: Carsten Mainitz


RIOT BLOCKCHAIN INC – Potenzial vs. Bewertung

WKN: A2H51D ISIN: US7672921050 Symbol: AP4N
Riot Blockchain ist schwerpunktmäßig auf das Mining von Bitcoin fokussiert. Die Gesellschaft mit Sitz im US-Bundesstaat Colorado hält ebenso Minderheitsbeteiligungen im Bereich Blockchain.

Riot ist einer der größten in den USA tätigen und ansässigen, börsennotierten Bitcoin-Miner. Die Kapazitäten werden sukzessive ausgeweitet, zudem werden unterschiedliche Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz umgesetzt. Als Miner von Bitcoins profitiert die Gesellschaft unmittelbar von deren Wertzuwachs. Der Aktienkurs von Riot hat sich in den letzten Wochen im Zuge der Hausse bei Kryptowährungen vervielfacht. Kosteten die Anteilscheine im November noch weniger als 4 USD, lag die Notierung zum Jahresende schon bei 18 USD und stieg dann jüngst auf 30 USD an. Auf dem aktuellen Kursniveau von rund 25 USD ist die Gesellschaft mit 1,7 Mrd. USD bewertet.

Unserer Meinung nach sind aktuell zu viele Vorschusslorbeeren im Kurs enthalten und die Wahrscheinlichkeit einer sich fortsetzenden Kurskorrektur hoch. Anleger sollten sich vor Augen führen, dass Riot bislang nicht profitabel arbeitet. Analysten rechnen zwar im laufenden Jahr mit einer Verfünffachung des Umsatzes auf 50 Mio. USD. Doch unter dem Strich sollten nur 0,02 USD je Aktie als Gewinn hängenbleiben. Auch der Wert der Minderheitsbeteiligungen liefert keine zu diesem Zeitpunkt begründete Erklärung einer Unternehmensbewertung von deutlich über 1 Mrd. USD. Dennoch: Riot ist langfristig definitiv ein Profiteur steigender Bitcoin-Kurse und der operativen Fortschritte der Beteiligungen. Nach einer Kurskorrektur ist die Aktie wieder einen Blick wert.

UPCO INTERNATIONAL INC – Neubewertung durch Blockchain im Gange?

WKN: A2H7JC ISIN: CA9152971052 Symbol: U06
Der Aktienkurs von Upco International legte in den letzten Wochen deutlich zu. Dabei stammt der Anstieg unserer Meinung nach nicht aus den Entwicklungen des Kerngeschäfts Telekommunikation, sondern fußt auf den Potenzialen anderer „Digitaldienstleistungen“. Konkret geht es hier um eine eigene Blockchain-basierte Lösung für Zahlungsdienstleistungen.

Upco ist ein lizenzierter Global Telecom Carrier im internationalen VoIP (Voice over IP) Großhandelsgeschäft, agiert aber vornehmlich in Nischenmärkten. Die Phantasie für die Aktie, mit dem Potenzial eine Neubewertung des Unternehmens zu erreichen, heißt jedoch UpcoPay. UpcoPay ist eine innovative, sichere und bequeme Direktzahlungslösung zwischen Personen sowie zwischen Personen und Händlern. UpcoPay soll noch im laufenden Jahr durch ein E-Wallet ergänzt werden, um u.a. Guthaben aufzuladen oder Zahlungen per App zu ermöglichen.

Anfang Dezember notierte die Aktie bei lediglich 0,04 CAD und stieg bis auf 0,17 CAD im Januar an. Bei aktuell CAD 0,14 ist die Gesellschaft mit knapp 13 Mio. CAD immer noch sehr moderat bewertet. Upco besitzt das Potenzial, bestehende Kunden aus dem Telekommunikationsbereich in den „Pay-Bereich“ zu konvertieren und zusätzlich weitere Kundengruppen zu gewinnen. Ein wichtiger Meilenstein ist der Proof-of Concept, der laut Unternehmensaussage zunächst in Europa in diesem Jahr erbracht werden soll. Sollte dies gelingen, hat die Aktie noch lange nicht die Höchststände gesehen.

MICROSOFT CORPORATION – Basis-Investment

WKN: 870747 ISIN: US5949181045 Symbol: MSF
Der Tech-Gigant bringt es mittlerweile auf eine Marktkapitalisierung von 1,6 Billionen USD. Für das laufende Jahr rechnen Analysten mit einem Konzernumsatz von 158 Mrd. USD. Damit ist die Gesellschaft mit rund dem 10fachen der prognostizierten Erlöse bewertet, das 2021er KGV liegt bei 32, das 2022er KGV beträgt 29.

Fast die Hälfte des Umsatzes erzielt Microsoft mit dem Betriebssystem Windows und Werkzeugen für die Anwendungsentwicklung für Server. Der stark wachsende Bereich Cloud Computing steht für rund ein Viertel der Erlöse. Der Konzern offeriert zudem vielfältige Blockchain/Smart Contract-Lösungen. Nach Amazon ist Microsoft der größte Cloud-Anbieter der Welt.

Mit der Aktie von Microsoft partizipieren Anleger vom Wachstum eines breit aufgestellten, etablierten und profitablen Software-Unternehmens, welches alle relevanten Trends abbildet. Somit ist der Titel ein Basisinvestment. Am 26. Januar 2021 legt der Konzern seine Q2-Zahlen vor.


Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor


Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor



Tag Cloud


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Stefan Feulner vom 28.01.2021 | 04:50

Evotec, BIGG Digital Assets, Varta – Vorsicht vor der nächsten Welle!

  • Blockchain

Die Kryptowährungen korrigieren, natürlich mit einer heftigen Schwankungsbreite. Nach Kursen von knapp 42.000 USD liegt der Bitcoin aktuell bei etwas über 30.000 USD. Wie geht es weiter? Fallen die Kurse wie Ende 2017 wieder ins Bodenlose, oder ist es diesmal nur ein längeres Verschnaufen zum nächst höheren Move. Fakt ist, dass der Bitcoin erwachsen geworden ist. So finden selbst institutionelle Anleger wie Hedgefonds und Family Offices Gefallen an der virtuellen Währung.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 05.01.2021 | 04:50

BIGG Digital Assets, NEL ASA, BYD: Die Bitcoin Krypto Rallye geht weiter!

  • Blockchain

Genau vor 5 Wochen schauten wir auf den BTC-Kurs, als er gerade an der 20.000 USD-Marke abgeprallt ist. Am Wochenende erreichte er mit 34.790 USD wiederum eine neue Höchstmarke. Gestern dann erst mal eine heftige Korrektur auf 27.975 USD, einfach mal so 20% in 4 Handelsstunden. Krypto-Anleger sind Volatilität gewohnt, das wird im Jahr 2021 sowieso noch ein Höllenritt, denn die absoluten Befürworter des Bitcoins sehen schon eine neue Weltwährung, die Anhänger des FIAT Dollars hingegen würden den Bitcoin eher schnell verbieten, um die Finanzsysteme vor fragwürdigen Veränderungen zu schützen. Mit gerademal 21 Mio. Stück hat der Bitcoin jeden falls keinen Reserve-Charakter, denn nur wenig Wohlhabende auf diesem Globus können eine Einheit davon erwerben. Es wird interessant werden, wie sich das Währungsdreieck US-Dollar – Bitcoin – Gold in diesem Jahr entwickelt.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 23.12.2020 | 04:50

Bitcoin Group, BIGG Digital Assets, Nvidia: Welche Krypto-Aktien können 100% in 4 Wochen?

  • Blockchain

Bitcoin ist seit Wochen schwer angesagt. Im November handelte Bitcoin noch unter 15.000 USD, zuletzt erreichte die digitale Ersatzwährung gar ein Niveau von 24.000 USD. Bitcoin gilt in der Krypto-Welt als Gold-Standard und hat ein hohes Ansehen. Immer wenn innerhalb der Krypto-Szene Kapital geparkt werden soll, ist Bitcoin die erste Adresse. Hinzu kommt, dass Bitcoin für viele Privatanleger die erste Wahl ist, wenn es im Coins geht. Im Windschatten von Bitcoin und Co. klettern auch einige Aktien rasant.

Zum Kommentar