Menü schließen




Märkte

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Stefan Feulner vom 15.02.2022 | 05:10

Delivery Hero, dynaCert, KWS Saat – Gefallene Engel

  • Märkte
  • Wasserstoff

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock von den Grünen hält die Lage in der Ukraine-Krise für „absolut brenzlig". Bislang sehe sie aber „keine Anzeichen, dass die kriegerische Auseinandersetzung schon beschlossene Sache ist", sagte Baerbock in den ARD-Tagesthemen. Mehr als brenzlig ist auch die aktuelle Situation beim Essenslieferanten Delivery Hero. Nachdem der DAX-Neuling, der anstelle von Wirecard in den deutschen Leitindex aufgenommen wurde rund 40% an Börsenwert verlor, könnte dieser schnell wieder in die zweite Reihe zurückfallen.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 14.02.2022 | 09:01

BioNTech, XPhyto, Steinhoff – Sprengstoff für die Börsen

  • Märkte
  • Inflation

Die Situation an den Aktienmärkten bleibt weiterhin angespannt. Aufgrund der anhaltend hohen Inflationszahlen werden die Stimmen zunehmend lauter, die weit mehr als die ursprünglich geplanten 3 Zinserhöhungen der FED für dieses Jahr fordern. Auch die EZB sollte nicht mehr lange auf sich warten lassen, um endlich die ultralockere Geldpolitik aufzugeben. Zu allem Überfluss droht die Lage in der Ukraine zu eskalieren. So reagierte die USA bereits auf die angespannte Situation und zog Botschaftsmitarbeiter aus der ukrainischen Hauptstadt Kiew ab.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 07.02.2022 | 05:10

Steinhoff, Meta Materials, QuantumScape – Meilensteine in der Entwicklung

  • Märkte
  • Metamaterialien
  • Elektromobilität

Schafft der internationale Handelskonzern Steinhoff den Turnaround? Nach dem positiv abgeschlossenen Vergleich und der Zustimmung der Gerichte in Südafrika keimt Hoffnung auf. Jetzt geht es um die Reduzierung der enormen Schuldenlast und den möglichen Verkauf des Tafelsilbers. Während Steinhoff noch mit dem Aufräumen der Vergangenheit beschäftigt ist, gibt es in Sachen Mobilitätswende sowie Metamaterialen ständig neue Innovationen. Den noch jungen Unternehmen steht dabei eine blendende Zukunft bevor. Am Kapitalmarkt wurde diese bisher jedoch kaum wahrgenommen.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 02.02.2022 | 10:39

TeamViewer, Kodiak Copper, XPeng – Chancen nach dem Rücksetzer

  • Kupfer
  • Märkte

Es ist wieder Zahlensaison. Dabei konnte das Göppinger Unternehmen TeamViewer seine bereits zweimal nach unten revidierte Prognose erreichen. Ob nach dem Abebben der Pandemie das Fernwartungs-Geschäft nachhaltig ist, bleibt abzuwarten. Nachhaltig dürfte dagegen mit ziemlicher Sicherheit die Nachfrage nach Rohstoffen für die Energiewende sein. Vor allem das eminent wichtige Kupfer dürfte über Jahre einer stark steigenden Nachfrage ausgesetzt sein.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 31.01.2022 | 05:10

Steinhoff, Hong Lai Huat, JinkoSolar – Fliegt der Deckel weg?

  • Märkte
  • Rebound
  • Immobilien

Kommt der international agierende Möbelkonzern Steinhoff nach dem Bilanzskandal von 2017 wieder auf die Beine? Der Vergleich mit den Gläubigern wurde bestätigt, nun geht es in naher Zukunft um den Abbau des horrenden Schuldenberges. Ganz anders sieht es am deutschen Immobilienmarkt aus. Hier warnt bereits die deutsche Bundesbank vor einer Überhitzung nach den stark gestiegenen Preisen der letzten Jahre. Mehr Potenzial bietet sich auf anderen Kontinenten der Erde, speziell in Südost-Asien.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 27.01.2022 | 05:10

RWE, Tembo Gold, Barrick Gold – Die Weichen sind gestellt

  • Gold
  • Märkte

Die Marktkorrektur bietet bei viele Aktien die Chance, sich auf günstigerem Niveau langfristig Qualität ins Depot legen zu können. Auch wenn das Tief wahrscheinlich noch nicht erreicht wurde, bieten sich aktuell langfristig antizyklische Einstiegschancen. Der Goldpreis ging nach neuen Höchstständen im August 2020, als Preise von über 2.060 USD je Unze gezahlt wurden, in eine Korrektur über. Obwohl das charttechnische Bild für den Goldpreis noch nicht vollends überzeugt, sollten die aktuellen Preise zumindest für den Aufbau erster Positionen genutzt werden. Fundamental sind die Aussichten für das gelbe Edelmetall bereits jetzt besser denn je.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 07.01.2022 | 05:10

JinkoSolar, Triumph Gold, Palantir – Auf attraktivem Niveau

  • Gold
  • Märkte

Der Edelmetallsektor war im vergangenen Jahr einer der Enttäuschungen am Kapitalmarkt. Trotz historisch niedrigem Zinsniveau und einer steigenden Inflation stecken Goldminenaktien noch immer in einer Korrektur. Dabei laufen die Geschäfte im Bergbausektor, die Produzenten sitzen auf hohen Cash-Beständen und winken mit attraktiven Dividendenrenditen. Korrigiert haben auch viele Aktien im Tech-Sektor und bieten aktuell ein interessantes Einstiegsniveau.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 05.01.2022 | 05:10

Strafzinsen umgehen mit Bayer, MAS Gold, BASF

  • Märkte
  • Gold
  • Value

Laut dem „Allianz Global Wealth Report“ ist das Geldvermögen global kräftig gewachsen. Allein die privaten Haushalte verfügten im abgelaufenen Jahr weltweit über ein Bruttogeldvermögen von über 200 Bio. EUR, was ein Plus von knapp 10% gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Der Grund für die hohe Sparquote lag hauptsächlich in der Ungewissheit hinsichtlich der Corona-Pandemie. Nun drohen mit Strafzinsen und steigender Inflation erneut Gefahren für die Vermögen der Bürger. Ein Ausweg wären Investitionen in Edelmetalle sowie der Aufbau von langfristigen Aktienpositionen, vornehmlich im Value-Bereich.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 29.12.2021 | 05:10

Steinhoff, Troilus Gold, Agnico Eagle – Der Endspurt läuft

  • Märkte
  • Gold

Nachdem der DAX vor den Weihnachtsfeiertagen kaum zu halten war, setzt er auch in den letzten Tagen des alten Börsenjahres zum Endspurt an. Die Hoffnung der Anleger auf mildere Verläufe der hochansteckenden Omikron-Variante schieben das Börsenbarometer nah an die psychologisch wichtige Marke von 16.000 Punkten. Wie geht es im nächsten Jahr weiter? Viele Marktteilnehmer sehen bereits eine stärkere Korrektur bevorstehen, andere gehen durch das weiterhin billige Geld von neuen Höchstständen aus. Die Geister scheiden sich auch bei den Edelmetallen.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 22.12.2021 | 05:10

Infineon, Saturn Oil + Gas, S&T – Viel Bewegung am Jahresende

  • Märkte
  • Öl

Es ist viel los an den letzten Börsentagen des Jahres 2021. Die Angst vor weiteren Lockdowns aufgrund der Omikron-Variante belasten die Märkte genauso wie die Sorge vor baldigen Zinserhöhungen. So bleibt dem DAX ein Endspurt in Richtung 16.000 Punkte verwehrt. Auch der Ölpreis konsolidiert aufgrund der Konjunkturrisiken in Folge möglicher bevorstehender Lockdowns. Für einen Paukenschlag sorgte schließlich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, der durch die Einführung von mehreren Maßnahmen eine weitere Dollarisierung der Wirtschaft verhindern will. Kurzfristig ist ihm dies geglückt, die Lira erholte sich binnen Minuten um rund 30%.

Zum Kommentar