Menü schließen




Kommentare für Börsianer

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Stefan Feulner vom 03.06.2024 | 05:10

Bloom Energy, Altech Advanced Materials, JinkoSolar – Die Erneuerbaren boomen wieder

  • erneuerbare Energien
  • Energiespeicher
  • Solarenergie

Nach dem Hype, der seit Anfang des Jahrzehnts eingeläutet wurde, folgte die Ernüchterung mit drastischen Kursverlusten. In den vergangenen drei Jahren verloren Unternehmen der erneuerbaren Energien wie Plug Power, Nel ASA & Co. überproportional zum breiten Markt. Seit einigen Monaten deutet sich jedoch bei vielen Kursen eine Bodenbildung an, die die nächste Aufwärtsbewegung einläuten könnte. Dass die Technologien um Wasserstoff, Photovoltaik oder Windenergie zukünftig weiter ausgebaut werden, steht dagegen außer Frage.

Zum Kommentar

Kommentar von Juliane Zielonka vom 31.05.2024 | 05:10

Globex Mining, Samsung Electronics, BYD: Rohstoff-Rally und Innovationen aus Asien

  • BYD
  • Elektromobilität
  • Rohstoffe
  • Gold
  • Telekommunikation

Die zunehmende Nachfrage an generativer KI, Unterhaltungselektronik und Innovationen in Automotive steigern die Nachfrage nach Rohstoffen ungemein. Für Explorer wie Globex Mining sind das goldene Zeiten. Das kanadische Unternehmen hat ein so breit aufgestelltes Rohstoff-Portfolio, dass es als Mineraliengrundstücksbank gesehen werden kann. Für Investoren bedeutet das reduziertes Risiko dank hoher Streuung. Samsung Electronics hat momentan einige Herausforderungen zu meistern. Nicht nur, dass sie in der Chipherstellung von NVIDIA überholt wurden, auch die Belegschaft begehrt auf. In Südkorea wäre das der allererste Streik in der Geschichte des Unternehmens. Denn obwohl der Markenwert global hoch angesehen ist, scheint der Haussegen doch mächtig schief zu hängen in Suwon. Innovationen werden in Asien produziert. Autobauer wie BYD, Geely und Toyota setzen auf die nächste Evolutionsstufe in der Entwicklung von Elektromobilität. Die EU hingegen wirkt hilflos, mit Strafzöllen wollen sie den Wettbewerb aushebeln. Ob das gelingt?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 30.05.2024 | 06:55

Bereits Plus 180 % in 2024 - wer bietet mehr? BioNTech, Bayer, Cardiol Therapeutics oder Evotec?

  • Biotech
  • Pharma
  • Covid-19
  • Impfstoffe
  • Herzerkrankungen

Für Investoren im BioTech-Sektor verläuft das Jahr 2024 wieder sehr holprig. Man wartet auf den Big Bang, der sich aber bis jetzt noch nicht gezeigt hat. In einem Sektor wo es keine Pandemie mehr gibt und die Krebsforschung immer noch feststeckt, ist die Selektion sehr wichtig geworden. Erschwerend ist nun der anlegerunfreundliche Kapitalmarktzins, hier hofft man von Quartal zu Quartal auf die Unterstützung der Notenbanken. Umso mehr ist es wichtig, die innovativsten Geschäftsmodelle zu identifizieren und ihnen zu folgen. BioNTech hat derzeit keinen Blockbuster, aber immerhin gut 17 Mrd. EUR in der Kasse. Pharmagigant Bayer hat sich seit 2019 im Kurs gefünftelt und auch Evotec gleicht einem Desaster. Eine schöne Entwicklung zeigt bislang Cardiol Therapeutics, wie geht es hier weiter?

Zum Kommentar

Kommentar von Juliane Zielonka vom 30.05.2024 | 05:00

dynaCERT, Mercedes-Benz, Amazon - German Engineering: technologische Transformationen im Fokus

  • Wasserstoff
  • dynaCERT
  • Automotive
  • Elektromobilität
  • KI

Entrepreneure wie die Gründer von dynaCERT erschaffen Lösungen für eine saubere Umwelt. Mit einer Brückentechnologie auf Wasserstoffbasis speziell für Dieselmotoren können Emissionen reduziert werden, bei gleichbleibender Effizienz. Nun erhält das Management-Team Verstärkung aus Deutschland durch einen Spitzenmann mit Top-Erfahrung in Wachstumsstrategien. Kluge Köpfe werden überall dringend gebraucht. Bei Mercedes-Benz scheint man sich zu sehr auf die Strahlkraft der eigenen Marke und einem beliebten Modell zu verlassen. Anders lässt sich die Elektrifizierung dieser Offroad-Design-Ikone kaum erklären. Eine deutsch-amerikanische Beziehung der besonderen Art gehen SAP und Amazon Web Services ein. Mit ihrem Joint Venture bringen sie generative KI in Unternehmen und erhöhen so die Produktivität. Drei Lösungen von drei Unternehmen, mit deutscher Expertise im Fokus.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 28.05.2024 | 11:50

Almonty Industries – auf den Spuren von Herrenknecht, Ottobock und Stihl

  • Investments

Herrenknecht, Ottobock und Stihl sind bekannte deutsche "Hidden Champions", die in ihren jeweiligen Branchen weltweit führend sind. Herrenknecht ist der weltweit führende Hersteller von Tunnelvortriebsmaschinen. Ottobock ist ein führendes Unternehmen in der Prothetik und Orthetik, das innovative Lösungen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen bietet. Stihl ist ein weltweit führender Hersteller von Motorsägen und anderen motorbetriebenen Geräten für die Forstwirtschaft und Gartenpflege. Diese Unternehmen zeichnen sich durch ihre Innovationskraft und technologische Führerschaft aus. Trotz ihrer globalen Marktführerschaft bleiben sie oft im Hintergrund der öffentlichen Wahrnehmung. Ihre Produkte und Technologien haben jedoch einen großen Einfluss auf die jeweiligen Branchen und das tägliche Leben vieler Menschen weltweit. Letzteres trifft auch für den Rohstoff Wolfram zu, denn ohne das härteste Metall der Welt können viele Produkte des modernen Lebens nicht fertiggestellt werden und mit den Fusionsreaktoren kommen neue Anwendungen dazu. Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) wirkt zudem wie ein Katalysator für einen bestimmten börsennotierten Wolframproduzenten. Mehr dazu im Bericht.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 28.05.2024 | 05:10

RWE, Desert Gold Ventures, GameStop – Nachzügler im Bullenmarkt

  • Meme
  • Gold
  • erneuerbare Energien

Trotz der Tatsache, dass die US-Börsen gestern wegen des Memorial Day geschlossen hatten, bewegte sich der deutsche Leitindex DAX im grünen Bereich. Überhaupt befinden sich neben den großen Aktienindizes weitere Assetklassen wie Gold oder Bitcoin im übergeordneten Aufwärtstrend, was für weiter steigende Notierungen spricht. Obwohl die Basiswerte nahe ihrer Höchststände notieren, befinden sich Unternehmen aus den entsprechenden Sektoren davon noch weit entfernt.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 27.05.2024 | 11:31

Evotec, First Hydrogen, Gamestop, Nel ASA: Ein großer Schritt!

  • Investments

Die Märkte erleben einen freundlichen Wochenstart. DAX und MDAX notieren im Plus und an der Spitze der am häufigsten gehandelten Aktien bei Tradegate notiert Nvidia mit 3.633 Trades. Die Aktien handeln momentan bei 1.013,60 EUR und somit im 3,31 % im Plus. Mit einem Kursanstieg von 38,74 % auf 24,39 EUR und 2.421 Trades rangiert Gamestop auf Rang zwei. Nel ASA ist mit 1.077 Trades ebenfalls unter den Top-5 von Tradegate. Die Aktien des Wasserstoffunternehmens kann um 6,79 % auf 0,6478 EUR zulegen. Das Biotechunternehmen Evotec schafft es mit 349 Trades auf Rang zwei unter den MDAX-Titeln. Die Aktien legen um 2,40 % auf 9,18 EUR zu. Eine besondere Meldung mit Kursbeeinflussung wurde am Morgen von First Hydrogen veröffentlicht. Mehr dazu im Bericht.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 27.05.2024 | 06:15

Übernahmefantasie und starke Zahlen: HelloFresh, Sartorius und M1 Kliniken Aktie

  • Technologie
  • Wachstum
  • Gesundheit

Für eine Überraschung sorgte in der vergangenen Woche die M1 Kliniken AG. Der Schönheitsdienstleister Nummer 1 in Europa hat den Gewinn im Jahr 2023 mehr als verdoppelt und will in den kommenden Jahren zum Weltmarktführer aufsteigen. Damit sprechen profitables Wachstum und Übernahmefantasie für die M1-Aktie. Übernahmefantasie kam in den vergangenen Monaten auch bei HelloFresh auf. Allerdings erst nach schwachen Geschäftszahlen und dem Absturz der Aktie. Analysten sind weiterhin skeptisch. Und was macht Sartorius? Der DAX-Konzern gehörte über Jahre zu den deutschen Erfolgsgeschichten, doch derzeit ist Sand im Wachstumsmotor. Droht sogar eine Prognoseanpassung?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 27.05.2024 | 05:10

Rheinmetall, Saturn Oil + Gas, Canopy Growth – Finanzielle Nachhaltigkeit als Renditebooster

  • ESG
  • Rendite
  • Öl
  • Rüstung
  • Cannabis

Nachhaltigkeit ist eines der größten Themen unserer Zeit, auch an der Börse. Mit dem ESG-Siegel versehene Anlagen schossen in der Vergangenheit wie Pilze aus dem Boden. Dagegen wurde auf Investments in sozial und ökologisch schädliche Branchen verzichtet, auf Kosten der Rendite. Betrachtet man nämlich die Performance, kommen genau aus den Branchen wie Rüstung, Öl und Gas oder Cannabis auffällig viele Topperformer. Auch zukünftig dürften börsennotierte Unternehmen gerade aus diesen Bereichen ihren Aufwärtstrend fortsetzen.

Zum Kommentar

Kommentar von Juliane Zielonka vom 24.05.2024 | 05:15

NVIDIA, Vidac Pharma, Bayer Aktie - Innovation- und Wachstumschancen

  • KI
  • F&E
  • Onkologie
  • Biotech
  • BigTech
  • Nvidia

Die nächste industrielle Revolution hat begonnen – Unternehmen und Länder arbeiten mit Firmen wie NVIDIA zusammen, um traditionelle Rechenzentren im Wert von Milliarden Euro auf beschleunigtes Computing umzustellen und eine neue Art von Rechenzentrum zu bauen: KI-Fabriken zur Produktion von Künstlicher Intelligenz. Die Einsatzbereiche sind enorm. Dazu gehören Datenverarbeitung, Generative KI, Arzneimittelforschung, Wettersimulationen, Robotik u. v. m. Vidac Pharma ist zum Beispiel ein spannender Kandidat aus der Arzneimittelforschung. Ihr innovativer Ansatz in der Onkologie kann die Funktion von Krebszellen umkehren. Wenn das gelingt, müsste sich Bayer weniger Sorgen machen. Die Leverkusener kämpfen gegen die US-Klagewelle in Zusammenhang mit RoundUp®. Das glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel steht im Verdacht, Krebs auszulösen. Jetzt fährt Bayer eine neue Strategie ggü. den sechsstelligen Klagezahlen. Wo finden Investoren die besten Innovationen und größten Wachstumschancen?

Zum Kommentar