Menü schließen




Kommentare für Börsianer

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von André Will-Laudien vom 12.10.2022 | 04:44

Biotech im Zielfernrohr: BioNTech, XPhyto Therapeutics, Morphosys, Valneva – Die Karten werden neu gemischt!

  • Biotech
  • Therapie
  • Pharma

Krebs bleibt neben Herz-Kreislauferkrankungen einer der größten Leiden unserer Zeit. Trotz der großen Fortschritte, die wir im Kampf gegen Krebs bereits erzielt haben, gibt es bei vielen Krebsarten weiterhin einen ungedeckten medizinischen Bedarf. Krebs war im Jahr 2020 für fast 10 Millionen Tote weltweit verantwortlich. Auch andere Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson stehen immer wieder im Fokus der Forschung. Wie steht es um die Biotech-Branche nach der Pandemie und mitten im Börsensturm?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 11.10.2022 | 05:10

Plug Power, First Hydrogen, Lhyfe - Ruhe vor dem Sturm

  • Wasserstoff
  • Brennstoffzellen
  • erneuerbare Energien

Die langfristigen Aussichten für Wasserstoff als Energieträger hellen sich immer weiter auf. Um unabhängig vom russischen Öl und Gas zu werden, beschleunigt die Politik weltweit die Transformation von fossilen Brennstoffen zu Erneuerbaren Energien. Speziell im problematischen Transportsektor gilt grüner Wasserstoff als Schlüsselelement. Durch die seit über einem Jahr andauernde Korrektur bei Wasserstoff- und Brennstoffzellenunternehmen ergeben sich somit auf Sicht attraktive antizyklische Einstiegsmöglichkeiten.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 10.10.2022 | 05:10

BioNTech, Fonterelli GmbH & Co KGaA, Fonterelli SPAC 2 AG, Morphosys – Bullishe Prognosen

  • Biotechnologie
  • Corona
  • Impfstoff

Die kapitalintensive Biotech- und Pharmabranche steckt seit dem Strategiewechsel der Notenbanken zu Beginn des Börsenjahres in der Korrektur. Speziell die seit dem Ausbruch von COVID-19 explodierenden Kurse der Impfstoffhersteller verloren seit ihren Höchstständen im August des vergangenen Jahres überproportional an Wert. Doch die Pandemie dürfte uns auch die nächsten Jahre, wenn auch in abgeschwächter Form, begleiten. Durch die Entwicklung von neuen Medikamenten profitieren Unternehmen, die nun einen ähnlichen Weg wie die Vakzin-Produzenten vor sich haben könnten.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 07.10.2022 | 05:10

First Majestic Silver, Manuka Resources, Barrick Gold – Ist der Boden erreicht?

  • Gold
  • Silber
  • Edelmetalle

Inflationsbekämpfung um jeden Preis, so lautet im Augenblick das Motto der verschiedenen Notenbankmitglieder in den USA. Trotz Rezessionssorgen an den Finanzmärkten ist die US-Notenbank FED fest entschlossen, die Inflation mit einem straffen Zinskurs einzudämmen. Dass diese bereits ausgeufert ist und durch weitere Zinsschritte schwer einzudämmen ist, ohne die Wirtschaft in den Ruin zu treiben, dürfte nicht nur für Ökonomen ersichtlich sein. Erste Stimmen, die das Ende der Zinserhöhungen fordern, werden bereits laut. Dies könnte den Startschuss für eine nachhaltige Aufwärtswelle der Edelmetalle bedeuten.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 07.10.2022 | 05:10

BYD, Altech Advanced Materials, Nio – Kampf um die Batterie der Zukunft

  • Elekromobilität
  • Batterie

Die Elektromobilität gilt als Schlüsseltechnologie bei der Transformation des Verkehrssektors. Allein 2021 hat sich die Zahl der Neuzulassungen als auch der Marktanteil der mit Batterie betriebenen Fahrzeuge mehr als verdoppelt. Dabei spielt neben der Ladeinfrastruktur die Effizienz eine entscheidende Rolle für die Verbreitung der E-Automobile. BYD ist mit seiner Blade-Batterie derzeit führend. Jedoch trat in den vergangenen Monaten ein Newcomer an den Markt, der mit einer neuartigen Technologie den Batteriemarkt aufmischen könnte.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 07.10.2022 | 04:44

Starker Rebound im Gold: Varta, TUI, Desert Gold – Ist bei diesen Aktien schon Kaufzeit?

  • Gold
  • Rohstoffe
  • technologie
  • Reisen

Trotz aller Tristesse bietet der Kapitalmarkt täglich jede Menge Chancen. Die Aktie von Varta erlebte in nur 12 Monaten einen Absturz von über 80%, konnte sich aber auch binnen einer Woche um 15% nach oben schwingen. Solche Bewegungen sind Teil einer Neubewertung, der sich viele Aktien nun unterziehen. Den geübten Investor stört das nicht, denn zum Glück gibt es neben Übertreibungen nach Oben auch solche nach Unten, das liefert Kaufchancen. Bleibt nur die aktuelle Frage, ob das erreichte Niveau schon unten sein könnte. Dazu hilft in erster Linie die Fundamentalanalyse, aber auch die Charttechnik liefert wertvolle Hinweise für das Timing. Wir schauen folgenden Werten in die Karten.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 06.10.2022 | 06:00

ProSiebenSat.1 Media, Aspermont, Alibaba – Wachstumsaktien mit erheblichem Rebound Potenzial

  • ProSiebenSat.1 Media
  • Aspermont
  • Alibaba
  • E-Commerce
  • Rohstoffe
  • Fintech
  • Cloud
  • Content
  • Messen
  • Fernsehen

Am Freitag den 30. September schien eine wichtige Supportmarke im S&P 500 gefallen zu sein, doch es war ein Fehlausbruch, wie man am Montag darauf sehen konnte. Ein beliebtes Vorgehen von großen Playern im Markt, die Stopps fischen wollen, um sich dann günstig einzukaufen. Nach der Panik kommt es zum FOMO (Fear-of-missing-out) Phänomen. Die Investoren, die ausgestoppt sind, erkennen ihren Fehler und versuchen möglichst schnell wieder in den Markt zu kommen, um den Anstieg nicht zu verpassen. Dazu schließen Anleger, die den Markt geshortet haben, ihre Positionen und sorgen damit für zusätzlichen Auftrieb. Jetzt kommt es darauf an, die Aktien zu finden, die zu stark abgestraft wurden. Wir sehen uns heute drei Wachstumsaktien an.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 06.10.2022 | 05:10

Nordex, Cardiol Therapeutics, Rock Tech Lithium – Große Chancen bei ausgebombten Aktien

  • Biotechnologie
  • Chancen
  • Rebound

Die Marktkorrektur der letzten Monate aufgrund geopolitischer Konflikte, Rezessionsängsten sowie steigender Zinsen forderte ihren Tribut. Während die marktbreiten Indizes wie der DAX mit 23% oder der Technologieindex NASDAQ 100 mit 30% seit Jahresbeginn in die rote Zone rutschten, stehen vor allem bei wachstums- und finanzintensiven Titeln Verluste von teilweise über 70% zu Buche. Trotz unternehmerischer Erfolge wurden die Papiere abverkauft und notieren teilweise unter ihren Cash-Beständen. Langfristig sind dies herausragende Einstiegschancen für geduldige Anleger.

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 06.10.2022 | 05:05

Kaufen oder verkaufen? Deutsche Bank, BASF, Kleos Space im Analystencheck

  • Technologie
  • Hightech
  • Banken
  • Chemie

Bärenmarktrallye oder ist das Schlimmste überstanden? Auf jeden Fall tendieren Aktien in der laufenden Woche freundlich. Dies gilt für Value genauso wie für Technologie, Konzerne und Smallcaps. Und Analysten sehen weiteres Kurspotenzial. So empfiehlt Goldmann Sachs die Aktie der Deutschen Bank als einen der Branchenfavoriten. Doch die Analysten von RBS haben ein deutlich niedrigeres Kursziel. Beim Weltraum-Unternehmen Kleos Space sehen Analysten dagegen über 400% Kurspotenzial. Das Unternehmen sei gut finanziert und im kommenden Jahr könnten sich die Umsätze verfünffachen. Ähnlich wie Anleger werden die Kurschancen von BASF auch unter Experten heiß diskutiert. Die Einschätzungen gehen von Verkaufen bis Kaufen. Entscheidend für die operative Entwicklung und die Aktie wird sein, wie die Gasversorgung im Winter sein wird.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 05.10.2022 | 04:44

E-Mobilität und Wasserstoff: BYD, Almonty Industries, Thyssen, Nel ASA – Jetzt geht es richtig los!

  • GreenTech
  • E-Mobilität
  • Wasserstoff
  • Rohstoffe

In der aktuellen geopolitischen Konstellation zeigt die globalisierte Welt ihre wirklichen Schwächen. Für das rohstoffabhängige Europa und insbesondere Deutschland stellt sich die Lage sogar als mittelfristiger Showstopper für die Industrie dar, denn im nahenden Winter muss von Seite der Regierungen entschieden werden, wo die verbleibenden Gasreserven entnommen werden dürfen. Wenn aber zu wenig da ist, fällt die Entscheidung wohl in Richtung Bevölkerung, die Industrie muss dann nach Alternativen suchen. Trotz des teuren Stroms scheint die E-Mobilität ihren Weg zu gehen und auch der Wasserstoff kommt langsam ins Laufen. Was bedeutet dies für einzelne Aktien?

Zum Kommentar