Menü schließen




Börse

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Armin Schulz vom 28.12.2023 | 06:00

Barrick Gold, Desert Gold, Bitcoin Group – Währungsrevolution: Mehr als Dollar

  • Barrick Gold
  • Desert Gold
  • Bitcoin Group
  • Gold
  • Kupfer
  • Afrika
  • Goldmine
  • Kryptowährungen
  • Krypto-Börse
  • Bitcoin

In einer Welt, die von finanzieller Unsicherheit und rasch wechselnden Marktbedingungen geprägt ist, suchen Anleger zunehmend nach sicheren Anlageoptionen, die nicht nur ihr Vermögen schützen, sondern auch das Potenzial für Wachstum bieten. Gold und Kryptowährungen sind in den vergangenen Jahren als zwei attraktive Anlageklassen in den Vordergrund gerückt, die als Gegengewicht zu traditionellen Finanzinstrumenten dienen können. Es gibt drei zentrale Gründe, die für eine Beimischung von Gold und Kryptowährungen sprechen: Inflationsschutz, Diversifikation und die Möglichkeit auf beträchtliche Wertsteigerungen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 12.09.2023 | 06:30

Nvidia, Defense Metals, Alibaba – Spannungen zwischen China und den USA nehmen wieder zu

  • Nvidia
  • Defense Metals
  • Alibaba
  • Künstliche Intelligenz
  • Chips
  • Seltene Erden
  • Kritische Rohstoffe
  • E-Commerce
  • Cloud
  • Börsengang
  • Hightech

Auf dem Gipfel der BRICS Staaten wurde bekannt gegeben, dass zum 1. Januar 2024 sechs neue Länder dem Bündnis beitreten. Saudi-Arabien, Iran, die Vereinigten Arabischen Emirate, Argentinien, Ägypten und Äthiopien gehören dann dazu. Das dürfte den USA nicht gefallen, da damit die Vorherrschaft des US-Dollars in Gefahr geraten könnte. Hinzu kommen die Spannungen mit China aufgrund von Taiwan. Im Juli begrenzte das Land der Mitte den Export von Seltenen Erden. Jetzt hat China weiteres Öl ins Feuer gegossen und den Regierungsbeamten verboten, iPhones zu nutzen. Zuvor hatten die USA den Export von Nvidias KI-Chips in den Nahen Osten beschränkt. Die Spannungen nehmen zu und somit ist es ein guter Zeitpunkt sich drei Unternehmen anzusehen, die davon betroffen sind.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 09.02.2023 | 14:45

Mensch und Maschine, Delivery Hero, Bastei Lübbe - Wachstum aus den hinteren Reihen

  • Jahreszahlen
  • Märkte
  • Börse

Die EQS Group, ein führender internationaler Cloud-Anbieter in den Bereichen Corporate Compliance, Investor Relations und Nachhaltigkeitsberichterstattung wartete mit einer interessanten Studie auf. Demnach veröffentlichten die 299 Emittenten aus dem Prime Standard im Jahr 2022 163 Ad-hoc-Meldungen mit den Schlagwörtern „Prognoseänderung“ oder „Gewinnwarnung“. Im DAX trübte sich die Stimmung gegenüber dem Vorjahr angesichts des Überfalls Russlands auf die Ukraine deutlich ein, dagegen gab es im MDAX und SDAX etwas mehr Anpassungen nach oben als nach unten.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 22.12.2022 | 11:30

Saturn Oil + Gas, BP, First Hydrogen - Potenzial erkannt

  • Börse
  • Analysten
  • Öl

Die hohe Schwankungsbreite an den Börsen dürfte sich auch im kommenden Jahr fortsetzen, zu unsicher ist sowohl die wirtschaftliche als auch die geopolitische Lage. Dies wiederum bietet enorme Chancen, aussichtsreiche und von der Öffentlichkeit wenig beachtete Titel auf verbilligtem Niveau zu erwerben. Durch die laufende Korrektur im Ölsektor, der nach Meinung großer Analystenhäuser in den USA im kommenden Jahr erneut an Stärke gewinnen dürfte, gibt es vor allem aus der zweiten Reihe attraktive Unternehmen, die in der erwarteten Aufwärtsbewegung den breiten Markt deutlich outperformen dürften.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 25.11.2022 | 09:53

Viromed Medical AG, Encavis AG, K+S – Das Fundament ist gelegt

  • Covid
  • Börse
  • Märkte

Seit Wochen laufen die wichtigsten Börsen rund um den Globus aufwärts. Was anfangs nur als Gegenbewegung in der übergeordneten Abwärtsbewegung deklariert wurde, könnte nun der Start für eine ausgeprägtere Jahresendrallye werden. Während Indizes wie DAX oder Dow Jones ihre seit Beginn des Ukraine-Krieges ausgebildeten Abwärtstrends bereits verlassen konnten, bieten vor allem kleinere Werte noch gehöriges Nachholpotenzial.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 14.03.2022 | 05:57

Deutsche Bank, wallstreet:online, PayPal – Neue Chancen nach dem Rutsch

  • Börse
  • Banken
  • Online Brokerage

Seit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine herrscht auch an den Börsen Alarmstimmung. Die geplanten Sanktionen der EU gegen Russland sorgen für schwere Turbulenzen in der Bankenbranche und führten zu überproportional hohen Kursverlusten. Obwohl das Engagement deutscher Banken in Russland überschaubar ist, verloren Deutsche Bank oder Commerzbank stärker als der hiesige Gesamtmarkt. Ebenfalls stark abgeben mussten in den vergangenen Wochen Papiere von Online Brokern. Mit positiven Jahreszahlen sticht hier ein Unternehmen heraus, das auf verbilligtem Niveau eine attraktive Einstiegsmöglichkeit bietet.

Zum Kommentar

Kommentar von Juliane Zielonka vom 10.02.2022 | 04:55

Plug Power, CoinSmart, Lufthansa - Wachstum durch fortlaufende Neuzugänge an Bord

  • Krypto-Börse
  • Brennstoffzellen
  • Luftfahrt
  • CoinSmart
  • Plug Power
  • Lufthansa
  • Investor Relations
  • Bitcoin
  • Plattform

Plug Power baut seine Marktführerschaft im Wasserstoff-Brennzellen-Segment weiter aus und holt sich Verstärkung an Bord zum Ausbau des internationalen Geschäftes. Die Krypto-Plattform CoinSmart verzeichnet ein Handelswachstum von 52% und stellt sich im Live-Zoom Call interessierten Investoren. Während Lufthansa Ärger mit dem Kartellamt bekommt, signalisiert die italienische ITA Airlines Interesse an einer strategischen Partnerschaft.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 26.01.2022 | 06:00

Novavax, CoinSmart, Netflix – ein Kauf nach großen Rücksetzern?

  • Novavax
  • CoinSmart
  • Netflix
  • Impfstoff
  • Bitcoin
  • Kryptowährungen
  • Krypto-Börse
  • Streaming
  • Abonnement

Die letzten Wochen waren für Impfstoffhersteller, Kryptowährungen und Tech-Unternehmen sehr schwer. Bei den Impfstoffherstellern war die Sorge vor einer möglichen Endemie durch Omikron der Grund für fallende Kurse. Hinzu kamen die Gerüchte um ein sogenanntes 'Pfizergate'. Kryptowährungen konsolidieren bereits seit Anfang November. Angeblich plant die US-Regierung ein Kryptogesetz, Inhalte sind aber noch nicht bekannt. Bei den Tech-Firmen bringt die voraussichtliche Zinserhöhung der FED, die wahrscheinlich am 26. Januar verkündet wird, Unsicherheit und ließ die Anleger ihre Anlagestrategie überdenken. Raus aus Tech-Werten, rein in Value-Aktien. Wir sehen uns heute aus jedem Bereich ein Unternehmen an.

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 21.12.2021 | 06:30

HelloFresh, Teamviewer, CoinAnalyst: Aktien für 2022?

  • Bitcoin
  • Bitcoin Group
  • CoinAnalyst
  • Technologie
  • Krypto-Börse
  • Kryptowährungen

Tech-Aktien haben am Montag erneut deutlich verloren. Der Tech-DAX lag am späten Nachmittag mit 0,5% im Minus bei 3.788 Punkten. Damit warten Anleger weiterhin vergeblich auf die Jahresendrally. Unsicherheit bestimmt derzeit die Börsen: Über den weiteren Verlauf der Corona-Pandemie und das erwartete Konjukturpaket in den USA. Wir werfen einen Blick auf drei Aktien, die einen guten Start in das Jahr 2022 haben könnten. Von den geplanten erneuten Einschränkungen des öffentlichen Lebens bis hin zum Lockdown in Deutschland und zahlreichen anderen Ländern sollten HelloFresh und Teamviewer profitieren. CoinAnalyst will mit einer neuen App im ersten Quartal 2022 den Handel von Kryptowährungen erleichtern.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 22.10.2021 | 06:00

Bitcoin Group, Bigg Digital Assets, Coinbase – Profitieren vom neuen Krypto-Hype

  • Bitcoin
  • Ehterium
  • Kryptowährungen
  • Krypto-Börse
  • Bitcoin Group
  • Bigg Digital Assets
  • Coinbase

Der Bitcoin hat ein neues Allzeithoch erreicht und hat viele andere Coins mit nach oben gezogen. Momentan ist der Hype um die Krypto-Währungen noch nicht so groß wie Anfang Mai, aber durch die neuen Hochs richtet sich der Blick wieder vermehrt auf den Krypto Markt. Erste Experten rufen schon Kursziele von 100.000 USD für den Bitcoin aus. Die hohen Kursgewinne beim Bitcoin könnten laut Marktbeobachtern auf den Start des ProShares Bitcoin Futures ETFs zurückzuführen sein, der am ersten Handelstag über 1 Mrd. USD Umsatz verzeichnete. Wir analysieren heute drei Unternehmen, die von einem Krypto-Hype profitieren können.

Zum Kommentar