Menü

VALNEVA SE EO -_15

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Carsten Mainitz vom 12.10.2021 | 05:08

Defence Therapeutics, BioNTech, Valneva – Wann geht es wieder aufwärts?

  • Biotech
  • Corona
  • Innovationen

Mit einem neuen erfolgreichen Wirkstoff können Biotechnologie-Unternehmen quasi über Nacht einen deutlichen, manchmal sogar exponentiellen Wertzuwachs erfahren. BioNTech ist dafür ein Paradebeispiel. Aber nicht jede Forschungsanstrengung führt zum Erfolg, davon können Curevac-Aktionäre ein Lied singen. Die kanadische Defence Therapeutics und Valneva besitzen eine innovative Forschungspipeline. Wo sollten Anleger jetzt einen Einstieg erwägen?

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 06.10.2021 | 06:05

Valneva, Cardiol Therapeutics, BioNTech – Neue Impfstoffe gegen Corona benötigt

  • Impfstoff
  • Herzmuskelentzündung
  • Totimpfstoff
  • Corona
  • Covid-19
  • Valneva
  • Cardiol Therapeutics
  • BioNTech

Die neue Studie von Johnson & Johnson belegt, dass die Auffrischungsimpfung den Schutz gegen schwere Corona Erkrankungen um 75% verbessert. Das Unternehmen plant laut New York Times die Zulassung der Auffrischungsimpfung zu beantragen. Während die Booster- Impfung für Ü65-Jährige von BioNTech bereits von der FDA genehmigt wurde, stehen für Moderna und Johnson & Johnson die Zulassungen noch aus. Diese stehen am 14. und 15. Oktober bei der Behörde auf dem Besprechungsplan. Der Vorstandsvorsitzende von BioNTech, Ugur Sahin, betonte gegenüber der Financial Times, dass es immer neue Formulierungen des Wirkstoffs geben muss, um neuen Varianten des Virus Einhalt zu gebieten.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 27.09.2021 | 06:05

Valneva, Defence Therapeutics, CureVac – Impfstoffhersteller aus der zweiten Reihe bieten hohes Potential

  • Impfstoff
  • Vakzin
  • Corona
  • Krebs
  • mRNA
  • Valneva
  • Defence Therapeutics
  • CureVac

Der Kampf gegen das Corona-Virus läuft noch immer, obwohl immer mehr Menschen mit Vektor- oder mRNA-Impfstoffen geimpft sind. In Europa haben durchschnittlich 60% aller Menschen eine Impfung erhalten. Noch ist keine Herdenimmunität erreicht, was zum Teil auch an den Impfskeptikern liegt, die den neuartigen Impfungen noch nicht vertrauen. Abhilfe versprechen neue Impfstoffe, die auf toten Viren basieren. Diese Methode ist beispielsweise bei den Grippeimpfungen bereits erprobt. Eine Studie in der Schweiz hat ergeben, dass sich etwa 70% der Ungeimpften doch impfen lassen würden, wenn die Methode bereits erprobt wäre. So könnte die Herdenimmunität erreicht werden und Normalität in den Alltag zurückkehren. Welcher Impfstoffhersteller, der aktuell noch kein zugelassenes Produkt besitzt, könnte den Markt aufmischen?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 20.09.2021 | 05:10

Valneva, Cardiol Therapeutics, BioNTech – Wiederkehrende Geschäfte

  • Corona

Das Impftempo stockt. Rund vier Millionen von insgesamt 24 Millionen Menschen im Alter über 60 Jahre sind immer noch ungeimpft. Die Politik um Gesundheitsminister Jens Spahn startete nun eine Aktionswoche für das Impfen, um mehr Menschen für die Immunisierung gegen das Coronavirus gewinnen zu können. Der Anteil der Geimpften in Deutschland ist derzeit noch zu niedrig, um eine neue Corona-Welle und eine damit möglicherweise einhergehende Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern. Derweil arbeiten die Impfstoff-Produzenten bereits an der Zulassung von Auffrischungsimpfungen. Die Gewinne dürften noch lange sprudeln.

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 14.09.2021 | 06:34

Kurshalbierung oder Rebound? Analysten zu Morphosys, HelloFresh, Aspermont

  • Technologie
  • Analysten

Bei der Aktie von Valneva werden Anleger in den kommenden Tagen voraussichtlich auf einen Rebound spekulieren. Denn der Kursrutsch von über 30% am Montag war heftig. Die Analysten von Stifel sehen die Umsatz- und Gewinnschätzungen für 2020 und 2021 in Gefahr, nachdem die britische Regierung einen Großauftrag für den in der Entwicklung befindlichen COVID-19-Impfstoff überraschend storniert hat. Schon länger warten Anleger bei der Morphosys-Aktie auf einen Rebound. Auch die jüngste Analysteneinschätzung gibt wenig Hoffnung. Wenn es nach Bernstein Research geht, könnte es bei HelloFresh bald fast 50% abwärts gehen. Reif für einen Rebound scheint Aspermont zu sein – die Aktie ist charttechnisch interessant und Analysten raten zum Kauf.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 01.09.2021 | 04:05

First Majestic Silver, Aztec Minerals, CureVac, Valneva – Chancen über Chancen!

  • Edelmetalle
  • Covid-19

Von wegen Sommerflaute! An der Börse ist deutlich mehr los, als viele dachten. Gold und Silber machen regelrechte Bocksprünge, die zugehörigen Aktien ebenso. Bei den Impf-Werten hat sich die Spreu deutlich vom Weizen getrennt. Wer aktuell nicht liefern kann, bleibt im Kurs gedrückt. Dennoch, niedrig sind die Bewertungen der zurückgebliebenen Werte auch nicht. Offensichtlich gibt es doch noch Hoffnung auf den einen oder anderen Produkterfolg. Wir sehen uns einige Werte genauer an.

Zum Kommentar