Menü schließen




01.02.2024 | 16:45

Bayer, Desert Gold Ventures, Plug Power – Kursgewinn mit Ansage?

  • Gold
  • Investments
Bildquelle: pixabay.com

Die Liste der aktivsten Aktien bei Tradegate wird heute von Bayer und Plug Power angeführt. Während der deutsche Bluechip um 0,60 % auf 28,80 EUR an Wert verliert, kann das Wasserstoffunternehmen Plug Power um 12,29 % auf 4,16 EUR zulegen. Die hohe Liquidität ist für Marktteilnehmer mit kurzfristigen Anlagehorizont von Vorteil. Sie kommen mit Long- oder Short-Positionen flexible rein und raus. Ob man damit Gewinn einfährt, das hängt von der Richtung und der Strategie ab. Anders sieht es bei Desert Gold Ventures aus. Das Unternehmen hat am Morgen zwei Meldungen bekanntgegeben, die aufhorchen lassen. Mehr dazu im Bericht.

Lesezeit: ca. 1 Min. | Autor: Mario Hose
ISIN: BAYER AG NA O.N. | DE000BAY0017 , DESERT GOLD VENTURES | CA25039N4084 , PLUG POWER INC. DL-_01 | US72919P2020

Eine Region voller Gold

Desert Gold Ventures hat im Westen von Afrika an der Grenze von Mali und Senegal auf einem 440 qkm großen Gebiet bereits über eine Millionen Unzen Gold entdeckt. Das Areal des Unternehmens ist von namhaften Gold-Playern wie Allied, B2Gold, Barrick und Endeavour Mining umgeben. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis einer dieser Nachbarn ein Übernahmeangebot bekundet. Bis es jedoch soweit ist, plant das Management die Braut aufzuhübschen.

Das Unternehmen hat heutigen Morgen eine Finanzierung zu 0,07 CAD bekanntgegeben. Das Private Placement umfasst eine Einheit aus einer Aktie und einem Warrant mit Bezugsrecht für eine weitere Aktie zum Preis von 0,08 CAD. Die Laufzeit des Warrants beträgt drei Jahre. Die Besonderheit bei dieser Finanzierung ist, dass der gestrige Schlusskurs an der Heimatbörse in Toronto bei 0,045 CAD lag. Das bedeutet, dass das Unternehmen von dem Wert des Gebietes überzeugt ist und laut Mitteilung bereits schon Zusagen von 700.000,00 CAD erhalten hat.

Ein Schuh wird aber aus der ersten Meldung erst, wenn man sich auch die anschließende zweite Meldung anschaut, denn das Unternehmen plant die Vorbereitung für die Aufnahme der Goldproduktion. „Das Management ist der Ansicht, dass das Gold im oxidierten Teil der Lagerstätten Barani East und Gourbassi West gewinnbringend abgebaut werden kann. Aus diesem Grund haben wir nun eine PEA eingeleitet. Sollte die PEA unsere anfänglichen Annahmen bestätigen, werden wir weitere Arbeiten absolvieren, um das Projekt zu einem Produktionsbetrieb auszubauen. Nehmen wir einmal an, dass der Abbau eingeleitet wird, dann besteht das Ziel des Unternehmens darin, den freien Cashflow zur Finanzierung der laufenden Exploration auf dem Projekt SMSZ einzusetzen“, so CEO Jared Scharf.

Die erfolgreiche Umsetzung dieses Plans bringt die Gesellschaft in eine Kapitalmarktunabhängigkeit und macht sie zu einem konkreten Übernahmeziel.

Desert Gold Ventures Inc., Chart 5 Jahre, TSXV in CAD, Quelle: REFINITIV, Stand: 01.02.2024

Interessenskonflikt

Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH (nachfolgend „Relevante Personen“) derzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen hält bzw. halten und auf deren Kursentwicklungen spekulieren. Sie beabsichtigen insofern Aktien oder andere Finanzinstrumente der Unternehmen zu veräußern bzw. zu erwerben (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.
Es besteht insofern ein konkreter Interessenkonflikt bei der Berichterstattung zu den Unternehmen.

Die Apaton Finance GmbH ist daneben im Rahmen der Erstellung und Veröffentlichung der Berichterstattung in entgeltlichen Auftragsbeziehungen tätig.
Es besteht auch aus diesem Grund ein konkreter Interessenkonflikt.
Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Apaton Finance GmbH für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

Risikohinweis

Die Apaton Finance GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf www.inv3st.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Apaton Finance GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Apaton Finance GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Armin Schulz vom 21.02.2024 | 06:00

Barrick Gold, Desert Gold, Renk – überall goldene Zeiten?

  • Barrick Gold
  • Barrick
  • Desert Gold
  • Renk
  • Gold
  • Kupfer
  • Goldmine
  • Mali
  • Rüstungsindustrie
  • Rüstung
  • Erneuerbare Energien

Die Welt ist voller wirtschaftlicher Unsicherheit und geopolitischen Spannungen. Das sind ideale Voraussetzungen für Gold, das noch immer als sicherer Hafen gilt. Es gibt mittlerweile einige Faktoren, die auf einen anhaltenden Aufschwung der Goldpreise hindeuten. Dazu gehört zum einen das verstärkte Engagement der Zentralbanken, die ihre Reserven in einem Maße aufstocken, wie es seit Jahrzehnten nicht zu beobachten war. Zum anderen die Diskussion innerhalb der BRICS-Staaten über die Einführung einer neuen Währung, die mit Gold hinterlegt als Gegengewicht zum dominanten US-Dollar gedacht ist. Wir sehen uns daher zwei Goldunternehmen an und beleuchten mit Renk einen Vertreter aus der Rüstungsindustrie, die aktuell auch goldene Zeiten erlebt.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 20.02.2024 | 05:55

Barrick Gold, Desert Gold Ventures, Osino Resources: Übernahmeangebot erhöht!

  • Gold
  • Übernahme

In Kanada und den USA begann die Woche mit einem Feiertag und die Börsen waren geschlossen. Was nicht bedeutet, dass gute Nachrichten ausbleiben müssen. Das kanadische Goldunternehmen Osino Resources, mit Liegenschaften in Namibia, hat im vergangenen Dezember 2023 ein Übernahmeangebot von Dundee Precious Metals in Höhe von rund 1,55 CAD pro Aktie erhalten. Etwa zwei Monate später erhielt Osino Resources nun ein höheres Angebot eines weiteren Bieters, welches einen Übernahmepreis von 1,90 CAD pro Aktie vorsieht. Dieser Aufschlag von über 22,5 % dürfte die Aktionäre erfreuen. Spannend wird es auch für Desert Gold Ventures, denn das Goldunternehmen kann sich mit einer namhaften Nachbarschaft aus Allied Gold, B2Gold, Barrick Gold, Endeavour Mining und anderen Unternehmen mit Goldexpertise schmücken. Mehr dazu im Artikel.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 15.02.2024 | 13:48

RENK Group, Super Micro Computer, Cardiol Therapeutics – FDA erteilt Zulassung

  • Investments

Ungeachtet aller Hiobsbotschaften aus der deutschen Wirtschaft, klettert der DAX am Morgen auf ein neues Allzeithoch bei 17.089 Punkte. Die börsennotierten Konzerne können sich global orientieren und sind nur bedingt vom Heimatmarkt abhängig. Zu den aktivsten Titeln auf Tradegate zählt seit dem Börsendebüt in der vergangenen Woche das Rüstungsunternehmen RENK Group. Bereits 3.516 Trades wurden heute ausgeführt und die Aktie notiert bei 26,98 und somit 3,44 % tiefer als am Vortag. Super Micro Computer kann 2.234 Trades verzeichnen und legt heute um 4,29 % auf 855,70 EUR. Vor einem Jahr wechselten die Aktien noch bei unter 100,00 EUR die Besitzer. Der Gewinner des Tages ist jedoch Cardiol Therapeutics. Die Aktien des Unternehmens können bereits vor der Markteröffnung in den USA um über 15 % zulegen. Mehr dazu im Artikel.

Zum Kommentar