Menü schließen




Silber

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von André Will-Laudien vom 16.04.2024 | 04:45

Die Kanonen donnern, Gold und Silber bleiben gefragt! Barrick, Newmont, Desert Gold und SMT Scharf im Fokus

  • Rohstoffe
  • Gold und Silber
  • Technologie
  • Energiewende

Der nächtliche Angriff Israels durch den Iran verdeutlicht die aktuell vorliegende geopolitische Unsicherheit. Egal ob es zu weiteren Eskalationen in Nahost kommt, die Welt hat sich bereits seit Februar 2022 dramatisch verändert. So auch die Gewohnheiten der Anleger. Bis in das erste Quartal 2024 hinein haussierten die Aktien der Künstlichen Intelligenz und Hightech-Sektoren, nun stehen Rüstungswerte und Edelmetalle auf dem Plan. Gerade die NATO hat nach Jahrzehnten der Abrüstung nun eine Aufrüstungs-Dekade vor sich und private Anleger leben ihren Konsumverzicht durch die Erhöhung der privaten Sicherheit aus. Ausdruck dafür sind die verstärkten Käufe in Gold und Silber. Seit Jahren sind Edelmetalle wertstabile Garanten der täglich schwindenden Kaufkraft. Der neue Bewertungs-Zyklus im Rohstoff-Sektor steht u. E. erst am Anfang, daher prüfen wir günstige Einstiegsmöglichkeiten.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 15.04.2024 | 05:10

First Majestic Silver, Desert Gold Ventures, Albemarle – Eskalation ebnet den Weg

  • Gold
  • Silber
  • Rohstoffe

Die Ereignisse vom Wochenende, an dem der Iran erstmals einen massiven Luftangriff auf Israel ausübte, dürfte in der eh schon kriselnden Geopolitik eine neue Eskalationsstufe erreicht haben. Ob von Seiten Israels ein Gegenschlag in Planung ist, ist bislang nicht bekannt. Von den Unsicherheiten dürften nach dem eher schwachen Wochenschluss einmal mehr die Edelmetalle Gold und Silber profitieren. So könnte das gelbe Edelmetall erneut die Marke von 2.400 USD je Unze zurückerobern, was auch die Aktien von Produzenten und Goldexplorationsunternehmen beflügeln könnte.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 08.04.2024 | 05:10

Geopolitische Unsicherheiten - Sibanye Stillwater, Saturn Oil + Gas und Barrick Gold profitieren

  • Gold
  • Silber
  • Öl

Neben den Aktienmärkten, die in der vergangenen Woche neue Höchststände markierten, zeigt auch die Richtung bei Edelmetallen sowie beim Öl deutlich nach oben. Während Gold ebenfalls ein neues Allzeithoch markierte, besitzt Silber im Vergleich zum großen Bruder deutliches Aufholpotenzial. Beim schwarzen Gold hingegen könnte die aktuell unsichere geopolitische Lage dafür sorgen, dass die Ölpreise erneut die Schallmauer von 100 USD je Barrel durchbrechen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 07.02.2024 | 06:00

Kraken Energy, RWE, Plug Power – wie sieht die Energie der Zukunft aus?

  • Kraken Energy
  • RWE
  • Plug Power
  • Uran
  • Atomkraft
  • Atomkraftwerk
  • Gold
  • Silber
  • Erneuerbare Energien
  • Windkraft
  • Solarenergie
  • Transformation
  • Wasserstoff
  • grüner Wasserstoff
  • Elektrolyseur

In einer Welt, die sich zunehmend den Herausforderungen des Klimawandels und der begrenzten Ressourcen stellt, rückt die Frage nach der zukünftigen Energieversorgung immer stärker in den Fokus. Während fossile Brennstoffe langsam aber sicher ihren Platz als primäre Energiequelle verlieren, stehen alternative Technologien im Rampenlicht. Atomkraft, Wasserstoff und Erneuerbare Energien wie Sonne und Wind sind dabei zentrale Akteure im Streben nach einer nachhaltigen Energiezukunft. Die globale Landschaft zeigt einen verstärkten Ausbau von Atomkraftwerken und der Erneuerbaren Energien. Von letzterem könnte Wasserstoff profitieren. Wir sehen uns aus jedem Bereich ein Unternehmen an.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 11.12.2023 | 04:45

Gold und Silber in 2024 – Ausbruch oder Crash? Blackrock Silver, TUI und Lufthansa sollten jetzt Flagge zeigen!

  • Gold und Silber
  • nevada
  • Touristik
  • Finanzkrise

16782 Punkte - wieder eine neue Rekordmarke beim DAX 40. Wer hätte das gedacht? Zurzeit ist Börse alles andere als langweilig. Zu Beginn der letzten Woche startete Gold im asiatischen Handel auf ein neues Allzeithoch von 2.147 USD, dann kam der Abverkauf und es fiel im Wochenverlauf sogar wieder unter die 2.000 USD-Marke. Obwohl die Notenbanken derzeit 30 % der Produktion absorbieren, kann sich der Preis nicht stabil oben halten. Liegt wohl an der niedriger als gedachten Teuerung zu Beginn des letzten Quartals des Jahres. Weniger Inflation bedeutet alla long auch niedrigere Zinsen. Eigentlich ein bullishes Signal für Gold und Silber, aber oft kommt es anders als man denkt. Auf der Konsumseite sollte wegen der höheren Haushaltsbudgets auch der Touristikmarkt wieder profitieren können. Verstecken sich hier die Top-Renditen für das kommende Jahr?

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 08.11.2023 | 05:45

Deutsche Bank, Globex Mining, Barrick Gold – Begeisterung für Gold ist zurück

  • Deutsche Bank
  • Globex Mining
  • Barrick Gold
  • Zinsen
  • Zinserhöhung
  • Gold
  • Rohstoffe
  • Basismetalle
  • Edelmetalle
  • Spezialmetalle
  • Kupfer
  • Silber

Trotz etlicher Zinserhöhungen konnte der Goldpreis zuletzt wieder auf über 2.000 USD zulegen. Auch wenn der letzte Anstieg mit dem Angriff auf Israel einsetze, dürfte das nicht der Grund dafür sein. Vielmehr sorgt die hohe Nachfrage der Zentralbanken für den festen Goldpreis. Innerhalb der ersten 9 Monate wurden von den Notenbanken satte 800 t Gold gekauft. Das ist ein neuer Rekord. Durch die geopolitischen Spannungen könnten auch immer mehr Privatleute zu sogenannten Gold Bugs werden, die so für Krisen vorsorgen und davon ausgehen, dass Gold langfristig immer weiter steigen wird. Da die FED eine Zinspause eingelegt hat könnte das dem Goldpreis weiteren Auftrieb verleihen.

Zum Kommentar

Kommentar von Juliane Zielonka vom 31.10.2023 | 06:10

Edelmetalle und digitale Währungen: Blackrock Silver, Barrick Gold und PayPal Aktie im Rampenlicht

  • Edelmetalle
  • Silber
  • Gold
  • Kupfer
  • Digital Payments

Der Gold- und Silbermarkt wird in Zeiten anhaltender geopolitischer Unsicherheiten gerne als „sicherer Hafen“ von risikobewussten Investoren angesteuert. Während Gold in unsicheren Zeiten als bevorzugter Schutz gilt, ist Silber bisher weniger im Fokus. Dabei kommt das Edelmetall in krisensicheren Industrien dauerhaft zum Einsatz, darunter Zahnmedizin, Photovoltaik und Kernenergie. Wer als Investor gerne auf Handel setzt, der kommt am digitalen Bezahlanbieter PayPal nicht vorbei. Am 1. November wird das Unternehmen seine Zahlen aus dem 3. Quartal 2023 vorlegen. Mehrere Schachzüge der Kalifornier könnten ihr Geschäft positiv beeinflusst haben. Einer davon, die Funktion „Kaufe jetzt, zahle später“, scheint besonders bei konsumorientierten Kunden beliebt. Doch was genau bedeutet das für die Aktie? Ist es sicherer, in Edelmetalle zu investieren oder in Behavioral Finance gesteuerte Unternehmen wie PayPal?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 26.10.2023 | 05:10

Coinbase, Desert Gold Ventures, MicroStrategy - Gold auf 3.700 USD, Bitcoin unbezahlbar

  • Gold
  • Silber
  • Bitcoin

Kennen Sie das Buch „Rich Dad, Poor Dad“, dass sich über lange Zeit in den Top-10-Bestsellerlisten des Wall Street Journal, der USA Today und der New York Times tummelte? Dessen Autor, Robert Kiyosaki, gab kürzlich über die Plattform X, ehemals Twitter, seine Prognosen für seine „harten Assets“ preis. Demnach erwarte er für den Goldpreis einen erheblichen Anstieg auf 3.700 USD, Bitcoin dagegen werde einen Preis von 135.000 USD erreichen.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 19.10.2023 | 05:10

Barrick Gold, Blackrock Silver, Deutsche Rohstoff – Die sicheren Häfen boomen

  • Gold
  • Silber
  • Öl & Gas

Einmal mehr waren kriegerische Ereignisse für die positive Entwicklung sowohl bei Edelmetall- als auch Energiewerten verantwortlich. So verteuerten sich seit dem Terrorakt der Hamas auf Israel sowohl Öl als auch Gold und Silber um mehr als 5 %. Nach den Korrekturen der vergangenen Wochen könnte sich speziell bei den Edelmetallen ein neuer Aufwärtszyklus herauskristallisieren.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 31.08.2023 | 04:45

BRICS ordnet sich neu: Gold, Silber und Bitcoin im Turnaround! Ist dies der Startschuss für TUI, Desert Gold und Adyen?

  • Gold
  • Silber
  • Bitcoin
  • BRICS
  • Turnaround

Die Abkürzung BRIC wurde im Jahr 2001 von Jim O’Neill geprägt, dem Chefvolkswirt der Großbank Goldman Sachs. Die mittlerweile häufig verwendete Abkürzung bildet die Anfangsbuchstaben der Staaten Brasilien, Russland, Indien und China ab. Gemeint waren damals die 4 wachstumsstärksten Schwellenländer außerhalb der westlichen Industriegemeinschaft G7, später kam Südafrika als „S“ hinzu. Zum August-Treffen der BRICS-Staaten in Südafrika meldeten weitere 40 Länder ihr Beitrittsinteresse an, 6 von ihnen wurden direkt zum Januar 2024 aufgenommen. Damit erwächst eine starke Staatengemeinschaft, welche ganze 30 % des Welt-BIP und 46 % der Erdenbevölkerung abdeckt. Sie alle haben ein Ziel: Die Abhängigkeit von den USA sowie dem US-Dollar - und damit den westlichen Einflussbereich - zu reduzieren. Langfristig denkt man sogar über eine gemeinsame Währung nach. Ein Weckruf für Gold, Silber und Bitcoin.

Zum Kommentar