Menü schließen




Edelmetalle

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Carsten Mainitz vom 21.01.2022 | 05:08

Yamana Gold, MAS Gold, Newmont – Einstiegschancen!

  • Gold
  • Silber
  • Edelmetalle

In den letzten Monaten konsolidierten Goldaktien. Jüngst wurde die Aktie des zweitgrößten Produzenten, Barrick Gold, durch gute Quartalsdaten beflügelt. Historisch betrachtet ist das aktuelle Preisniveau des Edelmetalls jedenfalls als hoch einzustufen. Auch mittelfristig gestalten sich die Rahmenbedingungen für steigende Notierungen gut. Jetzt könnte sich das Sentiment für Edelmetallaktien wieder positiver färben. Diese Unternehmen werden von der nächsten Goldpreis-Rallye sicherlich profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 14.01.2022 | 05:08

Barrick Gold, Alerio Gold, First Majestic – Experten sind sich einig: 2022 wird das Jahr der Minen-Aktien

  • Gold
  • Silber
  • Edelmetalle
  • Inflation
  • Investments

2021 war ein durchweg seltsames Jahr. Corona überraschte mit immer neuen Varianten, Olaf Scholz wurde Bundeskanzler und die Preise für Gold und Silber entwickelten sich, trotz einer immer schneller steigenden Inflation, zum Ende hin rückläufig. Auch wenn in der Vergangenheit viele Anleger auf Kryptowährungen als Inflationsschutz gesetzt haben, könnten die jüngsten Kurskapriolen der wichtigsten Kryptowährung Bitcoin Anleger vielleicht zum Umdenken bewegen.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 04.01.2022 | 05:08

Barrick Gold, Barsele Minerals, Yamana Gold – Vor dem Rebound!

  • Gold
  • Edelmetalle
  • Investments
  • Inflation

Eigentlich sprachen die Rahmenbedingungen im letzten Jahr für einen steigenden Goldpreis. Eigentlich. Denn zwischen Theorie und Praxis klafft oft eine Lücke, statt höherer Kurse ging der Edelmetallpreis um rund 5% zurück. Die meisten Edelmetallaktien büßten mehr ein. Experten bescheinigen Gold dennoch 2022 Aufwärtspotenzial. Eine stark steigende Inflation und negative reale Renditen könnten mit Störungen der geo-politischen Lage oder einer Konjunkturabschwächung Edelmetalle schnell wieder en vogue werden lassen. Mit welchen Aktien können sich Anleger vor diesem Hintergrund erfolgreich positionieren?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 29.12.2021 | 04:44

Allianz, Prospect Ridge Resources, Amazon – Wer wird in 2022 Tesla folgen?

  • Finanzen
  • Technologie
  • Edelmetalle

Das Börsenjahr 2021 geht als Rekordjahr in die Geschichte ein. In der elitären Gruppe der fünf größten Technologieunternehmen, den sogenannten FAANGs, sind Alphabet und Apple auf dem besten Weg, den Anlegern in diesem Jahr die besten Renditen zu liefern. Die Aktien des digitalen Werberiesen und Mutterkonzerns der Google-Suchmaschine sind in diesem Jahr um mehr als 70% gestiegen, während der iPhone-Hersteller um 39% zugelegt hat. An der NDX-Spitze stehen nach einer Rallye in den letzten Tagen aber mit +164 bzw. 82% die Aktien von Nvidia und Tesla. Diese Ergebnisse wurden in einem Umfeld erzielt, in dem viele Unternehmen mit Unterbrechungen der Lieferkette, Arbeitskräftemangel und steigenden Materialkosten zu kämpfen hatten. Ist das in 2022 überhaupt noch zu toppen?

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 26.11.2021 | 05:08

MAS Gold, K+S, Klöckner Co – Für Sachwertefans!

  • Gold
  • Edelmetalle
  • Rohstoffe
  • Kali
  • Stahl

Die Inflation hat bestimmt noch nicht ihren Höhepunkt erreicht. Das Szenario einer nur kurzen Phase von größeren Kaufkraftverlusten - so die Position der Notenbanken - muss ohnehin bezweifelt werden. Deshalb sollten vorausschauende Anleger in Sachwerte wie Aktien, Anleihen oder Rohstoffe investieren. Wer an den Auf- oder Ausbau eines Rohstoff-Portfolios denkt, sollte sich die nachfolgenden Aktien genauer anschauen. Wer macht das Rennen?

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 17.11.2021 | 05:08

Deutsche Telekom, Silver Viper, First Majestic Silver - Aufschwung durch Green Deal

  • Silber
  • Edelmetalle

Die Zügel in Hinblick auf das Erreichen der Klimaziele wurden in den vergangenen zwei Wochen auf der Weltklimakonferenz COP 26 in Glasgow angezogen. Zum ersten Mal wurden Kohle und andere fossile Energieträger in einer COP-Entscheidung zum Auslaufmodell erklärt. Durch den Green Deal, den Umbau der Wirtschaft auf erneuerbare Energieträger, dürfte in den nächsten Jahren die Nachfrage nach dem Industriemetall Silber enorm steigen. Experten gehen von einem wachsenden Bedarf von über 80% bis zum Jahr 2030 aus.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 12.11.2021 | 05:08

Kinross Gold, Troilus Gold, Endeavour Silver – US-Inflation beflügelt Goldpreis

  • Gold
  • Silber
  • Edelmetalle
  • Inflation

6,2% p.a. – Die höchsten Inflationszahlen seit mehr als 30 Jahren in den USA haben Anleger wieder dazu gebracht, sich mit der Krisenwährung Gold einzudecken. So wurde mit einem Preis von mehr als 1.860 USD je Feinunze die 200-Tage-Linie überwunden und damit eine wichtige Marke durchbrochen. Wie es mit dem Goldpreis weitergeht, wird sich nicht zuletzt mit der anstehenden Veröffentlichung des Konsumvertrauens-Index, der Inflationserwartung sowie der Reaktion der FED entscheiden. Sicher ist jedoch, dass Mining-Stocks von der positiven Goldpreisentwicklung nur profitieren können.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 11.11.2021 | 04:44

MAS Gold, Deutsche Bank, Commerzbank – Gold, Silber, Inflation – Die explosive Mischung!

  • Inflation
  • Edelmetalle
  • Banken

Diese Zahl lässt Gold und Silber explodieren! Die Inflationsrate in den USA steigt auf 6,2% – das ist der höchste Stand seit mehr als 30 Jahren. Zurückzuführen ist die Extrem-Teuerung auf die anhaltenden, preistreibenden Faktoren der Corona-Pandemie. Der Goldpreis nahm diese Zahl zum Anlass, um seinen technischen Widerstand bei ca. 1.831 USD zu überwinden. In der Spitze stieg das Edelmetall auf knapp 1.870 USD. Silber folgte auf schnellem Fuß und erreichte einen Anstieg von gut 3,1% auf über 25 USD. Eintagsfliege oder Trendwende, wir untersuchen das Umfeld etwas genauer.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 01.11.2021 | 04:44

Barrick Gold, Newmont, Central African Gold, Gazprom – Gold wird zum Feuerball!

  • Edelmetalle
  • Gas
  • Energie

Die Entwicklung von Gold folgt in den letzten 25 Jahren dem Inflationstrend in unseren Ökonomien. Vor der Jahrtausendwende stand die Unze noch unter 200 USD. Durch die Immobilienblase nach dem Dotcom-Boom und die verheerenden Auswirkungen der US-Subprimekrise, erreichte das Edelmetall im Jahr 2011 mit 1.950 USD seinen vorläufigen Höhepunkt. Damals versuchte die EZB mit Notkrediten den Zusammenbruch Griechenlands zu verhindern. Mit einem Einsatz von 336 Mrd. EUR gelang dieses europäische Rettungs-Experiment vorläufig. Der Goldpreis hat dann allerdings in den Folgejahren bis 2015 wieder bis auf 1.120 USD an Wert verloren. Im letzten Jahr gab es dann einen neuen Anlauf in Richtung Norden. Im Mai erreichte das Edelmetall 2.050 USD – ein Plus von 600 USD seit Beginn der Corona-Krise. Wie geht es nun weiter?

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 28.10.2021 | 05:08

MAS Gold, Barrick Gold, Yamana Gold – Go for gold!

  • Gold
  • Edelmetalle

Betrachtet man das große Bild, so sprechen mehrere Aspekte für einen mittelfristigen Anstieg des Goldpreises. Es ist eine Kombination aus Niedrigzinsumfeld, steigender Inflation und Krisenwährung in volatilen Börsenzeiten. Zudem erhöht die globale wirtschaftliche Erholung die Nachfrage nach Gold. Wie die Vergangenheit gezeigt hat, kann der Goldpreis auch bei steigenden nominellen Renditen stark performen, wenn die Inflationsraten schneller klettern als die Zinsen. Dieses Szenario halten wir für sehr realistisch. Somit sollten diese Aktien profitieren.

Zum Kommentar