Menü schließen




 

André Will-Laudien

  • Energie
  • Rohstoffe
  • Technologie

Der gebürtige Münchner studierte zuerst Volkswirtschaftslehre und diplomierte 1995 in Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität. Da er sich schon sehr frühzeitig mit der Börse beschäftigte, verfügt er heute über mehr als 30 Jahre Erfahrung an den Kapitalmärkten. Im historischen Dot.com-Jahr 2000 machte er seine Ausbildung zum CEFA-Analysten in Frankfurt und begleitete seit dieser Zeit über 20 Börsengänge in Deutschland.

Bis 2018 war er in verschiedenen Stationen bei Banken als Vermögensverwalter, Kapitalmarkt- und Makroexperte sowie als fundamentaler Aktien-Analyst tätig. Seine Passion gilt den Energie-, Rohstoff- und Technologiemärkten sowie der taktischen und strategischen Asset Allokation von liquiden Anlageprodukten. Als Fachreferent in Anlageausschusssitzungen von Fonds sowie auf Kundenveranstaltungen kann er heute noch den Hergang des 1987er Crashs darstellen, einer der großen Kaufgelegenheiten der letzten 33 Börsenjahre.

Heute weiß er, dass der Gewinn bei Aktien nicht unbedingt im günstigen Einkauf liegt, sondern vor allem in der Vermeidung von Fehlern und der zeitgerechten Erkenntnis wann Märkte bereit sind, auch mal Luft abzulassen. Denn die Aktienanlage ist neben der grundlegenden Fundamentalanalyse vor allem ein Phänomen der weltweiten Liquiditätsausstattung und diese gilt es regelmäßig zu beobachten.


Kommentare von André Will-Laudien

Kommentar von André Will-Laudien vom 05.10.2022 | 04:44

E-Mobilität und Wasserstoff: BYD, Almonty Industries, Thyssen, Nel ASA – Jetzt geht es richtig los!

  • GreenTech
  • E-Mobilität
  • Wasserstoff
  • Rohstoffe

In der aktuellen geopolitischen Konstellation zeigt die globalisierte Welt ihre wirklichen Schwächen. Für das rohstoffabhängige Europa und insbesondere Deutschland stellt sich die Lage sogar als mittelfristiger Showstopper für die Industrie dar, denn im nahenden Winter muss von Seite der Regierungen entschieden werden, wo die verbleibenden Gasreserven entnommen werden dürfen. Wenn aber zu wenig da ist, fällt die Entscheidung wohl in Richtung Bevölkerung, die Industrie muss dann nach Alternativen suchen. Trotz des teuren Stroms scheint die E-Mobilität ihren Weg zu gehen und auch der Wasserstoff kommt langsam ins Laufen. Was bedeutet dies für einzelne Aktien?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 30.09.2022 | 04:44

Höher, schneller, weiter: BYD, Infinity Stone, Porsche, Varta – Das Energiewende-Aktienportfolio wird gesucht!

  • E-Mobilität
  • GreenTech
  • Energiewende

Das Wort Energiewende wird in der Öffentlichkeit stark strapaziert. Mehrheitlich versteht man darunter den Einsatz von GreenTech zur Erzeugung von Energie und gleichzeitiger Vermeidung gefährlicher Klimagase. Durch die Lecks in der nicht in Betrieb befindlichen Nordstream2-Pipeline entweicht leider täglich die Menge an Gas in die Atmosphäre, die der Staat Dänemark in einer ganzen Woche verbraucht. Das führt uns schmerzlich vor Augen, wie stark kriegerische Aktionen die Bemühungen zur Klimarettung konterkarieren. An der Börse gilt es, den Blick von der Aktualität zu wenden und auf eine friedlichere Zukunft zu richten, in der gute Ideen für eine nachhaltige Veränderung auch honoriert werden. Welche Aktien gehören ins Portfolio?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 23.09.2022 | 04:44

Die grüne Welle rollt! Siemens Energy, Nel ASA, Alpha Copper, Plug Power – Kupfer jetzt bei 7.800 US-Dollar!

  • GreenTech
  • Energie
  • Kupfer
  • Wasserstoff

Es wird zu wenig Kupfer geschürft! Trotzdem konnte der Preis zuletzt um etwa 25% korrigieren. Das liegt vor allem an den schlechteren Konjunkturerwartungen für die nächsten Jahre. Die Bestellungen gehen also zurück, damit sinkt der Preis auch leicht, obwohl die Lager aufgrund vieler Basistrends, wie z.B. Elektromobilität in schon kurzer Zeit wieder dafür sorgen, dass eine erneute Knappheit besteht. Diese widerlaufenden Trends in der Ökonomie, die immer schwierigere Lieferketten-Thematik und die nun hohen Zinsen bewirken hohe Planungsunsicherheit und letztlich belasten sie auch den Minenausstoß vor Ort. Wir blicken auf Chancen und Risiken der grünen Welle!

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 22.09.2022 | 04:44

Uniper und Kion im Schockzustand, Teilmobilisierung bei BASF und Meta Materials

  • Chemie
  • Hightech
  • E-Mobilität
  • Rohstoffe

Zum ersten Mal in der jüngsten Geschichte fand ein angekündigter Auftritt Putins nicht statt. Am Morgen erschallte schließlich die Nachricht, vor der sich Russland die letzten Wochen so sehr gefürchtet hat: Putin verkündet die Teilmobilmachung. Es betrifft wohl eine zusätzliche Anzahl von 300.000 Soldaten, die nun in die Mobilisierung gehen. An der Börse haben Neuigkeiten zum Krieg offenbar nur noch Einfluss, wenn sich dahinter auch wirtschaftliche Neuigkeiten verbergen, denn der Markt legte trotz zu erwartender Eskalationen zu. Konsens scheint aber nun zu sein, dass weltweit mit einer stark verlangsamten Konjunkturentwicklung gerechnet wird. Derzeit vollziehen viele Aktien eine Anpassung an eine neue Betrachtung: Der Zins ist zurück, damit rechnen sich Kapitalisierungsmodelle gerade bei Wachstumsaktien neu. Worauf sollte nun geachtet werden?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 14.09.2022 | 04:44

Up and away! Lufthansa, TUI, Viva Gold, Aston Martin – Turnaround-Aktien starten durch!

  • Tourismus
  • Automotive
  • Gold
  • Edelmetalle

Die kriegerischen Aktivitäten in der Ukraine scheinen nun in eine wichtige Phase zu gehen. Offenbar sind die Widerstandskräfte in der Lage, dem russischen Aggressor wieder wichtige Landabschnitte abzuringen. Wir sollten zwar nicht von einem schnellen Kriegsende träumen, aber ein Funken Hoffnung bleibt. Angesichts weiterhin hoher Inflationsdaten suchen Anleger vorwiegend nach Stabilität, stark schwankende Aktien- und Kryptopreise sind die täglichen Begleiter geworden, selbst die Immobilienmärkte sind angesichts steigender Zinsen und explodierender Baukosten nicht mehr vor Korrekturen geschützt. Damit richtet sich der Fokus auf Titel, die schon eine lange Leidensstrecke hinter sich gebracht haben.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 12.09.2022 | 04:44

Benzinpreis-Explosion: 200% Gewinnsprung bei BP, Saturn Oil + Gas, Shell, BYD

  • Rohstoffe
  • Öl & Gas
  • E-Mobilität

Der Energieverbrauch in Europa geht derzeit leicht zurück, das liegt zum einen an der neuen Sparmenatlität, speziell in Deutschland, aber auch zu einem gewichtigen Teil an einer nachlassenden Konjunkturdynamik. Die deutschen Forschungsinstitute haben in ihren jüngsten Schätzungen auch klare Abschläge vorgenommen. Die Erwartungen liegen für 2022 nun nur noch knapp im Plus, im nächsten Jahr könnte eine Rezession anstehen. Verwunderlich wäre dies nicht, denn der Konsument hat Inflationsraten von offziellen 7-10% zu tragen, welche auf der Einnahmenseite nicht kompensiert werden können. Die offensichtlichen Gewinner sind bislang die großen Ölmultis, denn sie müssen nichts anderes tun, als das produzierte Öl teuer an den Mann zu bringen. Wo liegen die Chancen für Investoren?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 05.09.2022 | 04:44

Triple AAA-Aktien: Amazon, Aspermont, Alphabet, Allianz – Wo sitzt der FAANG–Trigger?

  • Triple AAA
  • FAANG
  • Informationstechnologie
  • Rohstoffe

In Zeiten hoher Unsicherheit zählt die richtige und schnelle Datenversorgung zu den wichtigsten Errungenschaften der Informationsgesellschaft. Informiert wird heute zwar noch vereinzelt über Print-Medien, das Top-Instrument für Marketing- und Newsverbreitung bleibt aber die Online-Welt. Internet-Inhalte verbreiten sich in Windeseile durch mobile Nutzung, die Geschwindigkeit von der Produktion bis zur Aufnahme durch den Adressaten hat sich in den letzten Jahren von Tagen auf Stunden zu Minuten manchmal sogar Sekunden verringert. Welche Online-Blockbuster gehören in jedes Depot?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 30.08.2022 | 04:44

Turnaround nicht verpassen: BioNTech, Morphosys, Tocvan Ventures, TUI – Aktien auf dem Sprung!

  • Gold
  • Silber
  • Touristik
  • Biotech

Es ist nicht ganz einfach in diesen Tagen Geld an der Börse zu verdienen. Die Volatilität ist sehr hoch, denn die Wirtschaft muss sich auf komplett neue Rahmenbedingungen einstellen. Die Konsumenten haben aufgrund der Energiekrise schwere Rucksäcke zu tragen und die noch verfügbaren Haushaltsbudgets schmelzen angesichts der Teuerungen aller Orten wie Eis in der Sonne. Wieder geht die Angst um, es könnte für einen ruhigen Lebensabend doch nicht reichen, entsprechend geht die Sparquote steil nach oben. Wer dennoch an den Märkten aktiv bleibt, sollte konsequent nach analytischen Kriterien vorgehen, denn der Traum von der ewigwährenden Hausse ist erst mal vorbei. Hier eine Auswahl von guten Chancen.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 29.08.2022 | 04:44

Deutschland wird zur Wüste: Desert Gold, BASF, K+S – Chancen im Agrar- und Gold-Sektor

  • Gold
  • Agrartechnologie
  • Chemie

Deutschland erlebt den besten Sommer seit Jahrzehnten, das lässt viele jubeln, die Landwirte aber mehr und mehr verzweifeln. Nicht dass wir uns schlechtes Wetter wünschen, nein - es geht schlichtweg um die Ausgewogenheit des Klimas, denn ein gewisser Niederschlag zur richtigen Zeit ist für unsere Böden eben lebenswichtig. Jedoch ließen sich die Zahl der Regentage in diesem Sommer an einer Hand abzählen, manche Landstriche bekamen gar nichts ab vom wertvollen Nass. Landwirte werden deshalb im Schnitt 30% weniger Ernte einfahren, bei manchen Früchten droht der Totalausfall. Das hat weniger mit dem Klimawandel zu tun, sondern mehr mit der Versteppung, die durch menschliche Eingriffe schon seit Jahrhunderten herbeigeführt wird.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 25.08.2022 | 04:44

Die beste Greentech-Aktie finden: BYD, Defense Metals, JinkoSolar, Nordex im Fokus

  • GreenTech
  • E-Mobilität
  • Kritische Rohstoffe
  • Metalle

Greentech-Aktien sind seit dem Climate Bill von Joe Biden in aller Munde. Denn neben der EU wollen nun auch die USA deutlich aufs Gaspedal drücken. Es geht um die Zukunftsinvestitionen in den Klimaschutz. Hier bedarf es in erster Linie an Technologien für alternative Energie-Erzeugung, wie z.B. Solar- oder Windkraftanlagen. Ebenso im Fokus stehen aber die Antriebstechnologien für die vielen Fahrzeuge auf unseren Straßen. Dreh- und Angelpunkt sind strategisch wichtige Metalle, sie sind selten und hochbegehrt. Die internationale Abhängigkeit von China macht viele Projekte zu einer harten Gratwanderung. Manche Unternehmen sind aber gut aufgestellt. Sind sie bereits zu weit gelaufen?

Zum Kommentar