Menü

Kupfer

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Armin Schulz vom 21.07.2021 | 05:40

QMines, Varta, Siemens Energy – Wer profitiert vom Kupfermangel?

  • Kupfer
  • Gold
  • Silber
  • Zinn
  • Blei
  • Windkraft
  • Batterie
  • QMines
  • Varta
  • Siemens Energy

Der Kupferpreis hat sich im letzten Jahr deutlich nach oben bewegt. Das liegt einerseits an der steigenden Nachfrage durch die Nachhaltigkeitsthemen wie Erneuerbare Energien, E-Mobility und der weltweiten Elektrifizierung. Auf der anderen Seite ist das Metall wirklich rar geworden. Wurden 2008 noch 60 rentable Kupferprojekte gestartet, waren es 2020 nur noch 36, und das bei sinkenden Abbauwerten. Wurden 2015 noch 0,65% Kupfer pro Tonne gefördert sinkt dieser Wert bis 2025 auf 0,55%. Auch bestehende große Kupferminen benötigen in den kommenden Jahren Milliardenbeträge um ihr Produktionslevel aufrecht zu erhalten. Diese Mehrkosten werden an die Verbraucher weitergegeben. Wir beleuchten heute drei Unternehmen, die entweder Kupfer produzieren oder benötigen.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 19.07.2021 | 05:08

Barrick Gold, GSP Resource, SMA Solar – Kaufkurse?

  • Gold
  • Kupfer
  • Silber
  • Solar

Rohstoffe und Energie sind zentrale Voraussetzungen dafür, dass unser Leben, so wir es kennen, nicht stillsteht. Oft erst bei Lieferengpässen und größeren Preissprüngen wird uns die Wichtigkeit dessen bewusst, was dann plötzlich nicht mehr so ohne weiteres verfügbar ist. Aufgrund der fundamentalen Wichtigkeit sind deshalb Rohstoffe und Energie zukunftsweisende Investmentthemen. Wir stellen Ihnen drei spannende Unternehmen vor. Wer macht das Rennen?

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 09.07.2021 | 05:30

GSP Resource, Steinhoff, K+S – von Rohstoffen, Zockeraktien und Traditionsunternehmen

  • Kupfer
  • Gold
  • Silber
  • Kali
  • GSP Resource
  • Steinhoff
  • K+S
  • Gläubiger

Rohstoffe hatten es in den letzten Jahren schwer, Liebhaber zu finden und als der Ölpreis im Zuge der Corona-Krise negativ wurde, hätte wohl kaum jemand damit gerechnet, dass es ein solches Revival gibt. Trotz Krise sind nahezu alle Rohstoffpreise explodiert. Ein weiterer Trend entstand aufgrund der Pandemie: Die sogenannten Meme-Aktien, bei denen sich Privatanleger auf Reddit treffen und sich eine Aktie raussuchen, die gekauft wird, egal was die Fundamentaldaten besagen. Auch die Traditionsunternehmen hatten es nicht leicht in der Krise und viele mussten feststellen, dass ihre Geschäftsmodelle nicht krisenfest sind. Wir haben uns heute drei Werte herausgepickt, die den oben genannten Sparten zuzurechnen sind.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 21.06.2021 | 05:15

Royal Dutch Shell, Sierra Growth, Nel ASA – Aktien mit erhöhten Gewinnchancen

  • Gold
  • Silber
  • Kupfer
  • Wasserstoff
  • Öl
  • Royal Dutch Shell
  • Sierra Growth
  • Nel ASA

Seitdem die Märkte unaufhörlich klettern ist es schwierig, interessante Aktien mit Potential zu finden, weil meistens die Kennzahlen bereits viel zu hoch sind, wie beim Kursgewinnverhältnis (KGV) oder Kursumsatzverhältnis (KUV). Es gilt schnell neue Trends aufzuspüren und rechtzeitig einzusteigen bevor die Party vorbei ist. In der kommenden Woche steht für die großen US Big-Tech Firmen ein wichtiger Termin an. Der Justizausschuss des Repräsentantenhauses wird über einige Antitrust-Gesetze abstimmen. Daher sollte man bei den Tech-Werten vorsichtig sein. Wir haben uns heute drei Aktien herausgesucht, bei denen die Gewinnchancen aus unserer Sicht besonders vielversprechend sind.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 16.06.2021 | 05:30

Barrick Gold, Triumph Gold, Bayer – Steht ein goldener Sommer bevor?

  • Gold
  • Kupfer
  • Pharma
  • Barrick Gold
  • Triumph Gold
  • Bayer

Eine alte Börsenweisheit besagt: Sell in May and go away. Auf Deutsch: Verkaufe Positionen, im Sommer wird der Markt konsolidieren. Tatsächlich gab es Anfang Mai eine kleine Korrektur, aber seitdem klettert der DAX und versucht aktuell 16.000 Punkte zu erreichen. Der Goldpreis wurde zuletzt erstmals wieder über 1.900 USD gehandelt, was man durchaus als Zeichen verstehen kann, dass die Anleger ihr Vermögen vor einer Inflation absichern möchten. Während die US-Notenbank betonte, erstmal keine Gegenmaßnahmen ergreifen zu wollen, überraschte US-Finanzministerin Yellen jüngst mit der Aussage, dass höhere Zinsen gut für die USA wären. Es bleibt spannend und es besteht die Möglichkeit auf einen goldenen Sommer an den Märkten.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 09.06.2021 | 05:30

Windeln.de, NSJ Gold, Morphosys - Highflyer von heute und morgen

  • Gold
  • Kupfer
  • Onlinehandel
  • Pharma
  • Windel.de
  • NSJ Gold
  • Morphosys

Es sind verrückte Zeiten an der Börse und es ist nicht leicht, den nächsten Highflyer zu finden. Aktuell gibt es selbst in Deutschland Zocker-Aktien, wie zum Beispiel die Adler-Modemärkte. Die Märkte liegen an ihren Allzeithochs und auch wenn es viele nicht nachvollziehen können, so muss man sich wohl daran gewöhnen. Das Geld, das sonst in Staatsanleihen geflossen ist, wandert in die Aktienmärkte wo es statt Zinsen eine Dividendenrendite bringt. Wir stellen heute drei mögliche Highflyer vor, wobei Windeln.de wohl schon zu weit gelaufen ist.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 09.06.2021 | 05:03

Das ist die Kupfer-Sensation! NIO, JinkoSolar, Siemens Energy, Nevada Copper

  • Kupfer
  • Elektromobilität
  • Rohstoffe

Es geht weiter mit der Kupfer-Knappheit, denn die Nachfrage steigt kontinuierlich. Dabei sollte der aktuell leicht nachgebende Kupferpreis nicht über den allgemeinen Marktzustand hinwegtäuschen. Die Ressourcen sind knapp, die Beschaffungsmärkte leergeräumt und die Nachfrage bleibt auf hohem Niveau. Durch aktuelle Trends in der Wirtschaft verschärft sich diese Situation weiter. So werden in den modernen Elektrofahrzeugen etwa drei- bis viermal so viel Kupfer verbaut wie bei einem herkömmlichen Verbrenner-Fahrzeug. Nicht zu vergessen ist, dass auch der Aufbau der Ladeinfrastruktur erhebliche Mengen an Kupfer benötigt. Neue Minen sind derzeit nicht in Sicht, aber es gibt Neuigkeiten aus Nevada.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 08.06.2021 | 05:08

BYD, GSP Resource, Varta – Megatrend Kupfer - wie geht es jetzt weiter?

  • Kupfer
  • Elektromobilität

Elektromobilität verzeichnet starke Zuwachsraten. Die International Copper Association prognostiziert einen enormen Anstieg der Nachfrage nach Kupfer in den nächsten 10 Jahren, maßgeblich getrieben durch E-Fahrzeuge, aber auch durch Industrie oder Technologie. Kupfer, Lithium & Co machen den Siegeszug der Elektrifizierung erst möglich. Wir stellen spannende Aktien zum Megatrend vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 07.06.2021 | 06:00

QMines, BioNTech, Beyond Meat – Aktien Perlen mit viel Potential

  • Gold
  • Kupfer
  • Silber
  • Impfstoff
  • Vegan
  • QMines
  • Beyond Meat
  • BioNTech

Rohstoffpreise steigen, Corona ist noch immer ein Hauptthema und Aktien-Zockerei wie bei AMC letzte Woche, funktioniert immer noch. Als findiger Investor muss man sein eigenes Research machen und verschafft sich so idealerweise einen Informationsvorsprung vor anderen Anlegern. Wer viel liest, lernt viel und kann davon oftmals profitieren. Wir haben uns heute drei Aktien mit viel Potential herausgesucht. Einmal aus dem Bereich Rohstoffe, das Corona-Flaggschiff sowie eine Chance auf die nächste AMC.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 31.05.2021 | 05:30

Steinhoff, Osino Resources, Barrick Gold – Von Zockeraktien und Goldperlen

  • Gold
  • Kupfer
  • Namibia
  • Steinhoff
  • Osino Resources
  • Barrick Gold

Wie legt man sein Geld am besten an? Darüber streiten sich die Geister. Die einen wollen den schnellen großen Gewinn und sind bereit dafür große Verluste hinzunehmen. Dieser Weg ist für die meisten Anleger aber psychologisch schwer zu verkraften. Dann gibt es die Wachstumsorientierten, die bereit sind, kalkulierbare Risiken einzugehen und größere Profite zu machen. Die letzte Gruppe investiert konservativ und will sich über Dividenden langfristig ein passives Einkommen zulegen. Man scheut die Risiken. Passend zu dieser Kategorisierung, haben wir uns heute drei Aktien aus einem spannenden Umfeld herausgesucht. "Hat der Rohstoff-Superzyklus begonnen?", titelte unlängst die FAZ.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 31.05.2021 | 05:08

BYD, Kodiak Copper, Xiaomi – Kupfer: Kaufen oder Kasse machen?

  • Kupfer
  • Elektromobilität
  • Smartphones

Die Nachfrage nach Kupfer wird kontinuierlich steigen. Zu diesem Ergebnis kommt die jüngst erschienene Studie der International Copper Association (ICA). Die ICA prognostiziert, dass bis 2030 mehr als 250.000 Tonnen Kupfer pro Jahr als Teil der Wicklungen in elektrischen Fahrmotoren verwendet werden. Aber auch in vielen anderen Industriezweigen ist Kupfer gefragt. Eine das Angebot übersteigende Nachfrage oder Lieferengpässe können den Rohstoff jederzeit über Nacht teurer werden lassen. Aus diesem Grund werfen wir heute einen Blick auf einen angehenden Kupferproduzenten. In der Betrachtung dürfen natürlich große Nachfrager wie BYD oder Xiaomi nicht fehlen. In unserem alltäglichen Begleiter, dem Smartphone, sind immerhin 15% Kupfer enthalten. Lassen Sie sich von drei spannenden Investmentideen überraschen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 21.05.2021 | 05:10

BYD, Nevada Copper, AT&T – Nichts geht ohne Kupfer

  • Kupfer
  • Mine
  • E-Autos
  • BYD
  • Nevada Copper
  • AT&T

Weltweit haben immer mehr Menschen Zugang zu Strom. Die Elektrifizierung der Welt schreitet mehr und mehr voran und dafür braucht es Kupfer, das 'Nicht-Edelmetall', welches am besten Strom leitet. Kupfer war bereits vor Beginn der erneuerbaren Energien und E-Mobilität eines der meistverwendeten Industriemetalle. Es steckt in Konsumgütern wie Klimaanlagen oder Telefonen und allem rund um die Stromnetze. Durch den erhöhten Absatz von E-Autos steigt auch hier die Nachfrage nach dem „roten Gold“, da hierfür mehr Kupfer benötigt wird, als in herkömmlichen PKWs. Hinzu kommt die Lade-Infrastruktur für E-Autos, die erst noch flächendeckend aufgebaut werden muss. Die Nachfrage wird sicher nicht weniger werden, da aber das Angebot gleichzeitig nicht mitwächst, sind steigende Preise die Folge.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 21.05.2021 | 05:08

Silkroad Nickel, Nio, Varta – Vorprogrammierte Engpässe = Kurschancen

  • Kupfer
  • Elektromobilität

Elektromobilität und Batterietechnologie sind untrennbar miteinander verbunden. Die Absatzzahlen für E-Fahrzeuge steigen rasant und werden sich in den nächsten Jahren vervielfachen. Diese weltweite Produktionszunahme wird an vielen Stellen herausfordernd. Das betrifft nicht nur die Wettbewerbssituation, die durch das Erstarken der chinesischen Player zunehmend intensiver wird. Sondern auch die Verfügbarkeit der kritischen Rohstoffe für die Batterieproduktion. Hier deutet sich ein riesiges Angebotsdefizit in Bezug auf Nickel in den nächsten Jahren an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie vorausschauend und gewinnbringend investieren können.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 19.05.2021 | 04:40

BYD, NIO, Nordex, Sierra Growth – Kupfer bald bei 20.000 USD?

  • Kupfer
  • Gold
  • Silber

Die Sinnhaftigkeit weltweiter Bestrebungen zur Eindämmung der Klimaerwärmung werden umso klarer, wenn man sich die verheerenden Zerstörungen durch Zyklon „Tauktae“ im indischen Bundesstaat Gujarat zu Gemüte führt. Es muss etwas getan werden! Die deutsche Industrie versucht eine schnellere Dekarbonisierung durch die schrittweise Nutzung grüner Technologien zu erreichen. So möchte man den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2045 halbieren. Elektrifizierung spielt beim Erreichen dieser Klimaziele eine maßgebliche Rolle und Kupfer ist ein wesentlicher Bestandteil. Seit Jahresanfang 2021 läuft ein Run auf das Metall und seine Lieferanten.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 11.05.2021 | 04:50

Aurubis, Osino Resources, ThyssenKrupp – Die Gewinner der Trends Digitalisierung, Energiewende und eMobility

  • Gold
  • Kupfer
  • Rohstoffe
  • Wasserstoff
  • Digitalisierung
  • Energiewende
  • Elektromobilität

Eines haben die drei genannten Trends gemeinsam: Sie benötigen Elektrizität. Und wo immer Elektronen Arbeit verrichten, sind Materialien für den Stromtransport und die Stromspeicherung gefragt. Dabei kommen je nach Anwendung unterschiedliche Stoffe zum Einsatz. So wird Gold hauptsächlich im Bereich der Konnektoren eingesetzt, ebenso wie Silber, das aber auch in zahlreichen Beschichtungen, z.B. für Sitzheizungen oder in Infotainment-Systemen, steckt. Kupfer wiederum ist das Material der Wahl für alle Kabelverbindungen, während für die Speicherung von Strom Stoffe wie Lithium oder Kobalt benötigt werden oder in Zukunft auch Wasserstoff. Folgende Unternehmen liegen mit ihren Produkten voll im Trend und sollten in keinem Depot fehlen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 07.05.2021 | 04:30

Kodiak Copper, BASF, Varta - Kupfer-Studie von ICSG wird ignoriert

  • Kupfer
  • Explorer

Die International Copper Study Group (ICSG) geht für 2021 und 2022 von einer leichten Überversorgung des Kupfermarktes aus. Hauptgrund soll die schwindende chinesische Nachfrage sein. Diese sinkt, da China die Minenproduktion und Kupferraffination um jeweils etwa 3% ausbaut. Nach Veröffentlichung der Studie stieg der Preis pro Tonne Kupfer dennoch wieder auf über 10.000 USD. Eventuell getrieben von Nachrichten aus Chile, das 2,2% weniger Kupfer fördern konnte als im Vorjahr. Ähnliches ist auch aus anderen großen Kupferproduzentenländern, zum Beispiel Peru zu hören. Das Angebot an Kupferkonzentrat ist momentan niedrig. Daher blicken wir heute auf einen Kupferexplorer, einen Kupferhersteller sowie einen Verbraucher.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 27.04.2021 | 04:30

BYD, NIO, Nikola, Nevada Copper – Die Tesla Jäger geben Gas!

  • Elektromobilität
  • Kupfer
  • Wasserstoff

Die Ernennung der Kanzlerkandidaten in Deutschland hat zu einem deutlichen Zuwachs bei den Grünen geführt, gleichzeitig wurden die aktuellen Regierungsparteien abgestraft. Für die Verbraucher heißt dies weiterhin steuerliche Anreize in höchstem Rahmen für sogenannte „umweltfreundliche Technologien“ wozu neben Solaranlagen, Windkraft v.a. batteriegetriebene Mobilität und Hybridfahrzeuge gehören. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst die Anschaffung von Elektroautos in ganz Deutschland bis Ende 2025 – in diesem Jahr ist die Prämie besonders hoch. Dieser Umweltbonus subventioniert neben dem Kauf auch das Leasing von Elektroautos. Die eine Hälfte der Förderung kommen vom Hersteller, den zweiten Teil der Prämie gibt es vom BAFA. Die Börse hört so etwas gern, einen reißenden Absatz finden schon mal die Aktien der Hersteller. Es scheint so, dass diese Hausse mit jeder politischen Äußerung erneut starten kann.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 31.03.2021 | 04:50

Varta, Nevada Copper, Porsche – im Sog des Megatrends Elektromobilität!

  • Elektromobilität
  • Kupfer
  • Batterie
  • Megatrend

Nicht nur im Zuge der Elektromobilität wird Kupfer verstärkt nachgefragt. In einem E-Auto wird immerhin fast dreimal so viel Kupfer verbaut wie in einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Der weltweit größte Nachfrager des Industriemetalls ist China und dort insbesondere der Bausektor. Chile und Peru führen die Liste der größten Kupferproduzenten an, gefolgt von China und den Vereinigten Staaten. Der Preis des Metalls haussierte in den letzten 12 Monaten und weist einen Zuwachs von 75% auf. Nicht nur für den Kupferpreis oder für die Anteilsscheine von Kupferproduzenten zeichnet sich eine rosige Zukunft ab, sondern auch für verbundene Nachfrager-Industrien. Wir stellen Ihnen drei chancenreiche Investments vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 09.03.2021 | 05:20

Nornickel, Kodiak Copper, BHP Billiton: Von Gemischtwarenläden und Spezialisten

  • Kupfer

Während Edelmetalle seit Monaten in einer Konsolidierung sind, klettern die Kupferpreise immer weiter. Zuletzt startete Kupfer Ende Februar eine neue Aufwärtsbewegung und ist inzwischen so teuer, wie seit Jahrzehnten nicht. Woran liegt das? Einerseits ist Kupfer seit jeher ein gefragtes Industriemetall. Immer dann, wenn weltweit in Infrastruktur investiert wird, klettert Kupfer. Zugleich profitiert Kupfer von der hohen Nachfrage seitens der Autoindustrie. In jedem Elektroauto steckt rund drei Mal mehr Kupfer als in klassischen Verbrennern. Wir beleuchten drei Aktien, die vom Kupfer-Boom profitieren können.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 11.02.2021 | 05:20

Kodiak Copper, Freeport McMoRan, Millennial Lithium: Die Kupfer Rallye geht weiter!

  • Kupfer

Die ganze Welt dreht sich um E-Mobilität alternativ Wasserstoff und alles soll künftig mit Kryptowährungen bezahlt werden. Das ist die Börse zum Jahreswechsel in einem Satz. Überall wo diese Themen genannt sind, geht es mit den Preisen durch die Decke, Elon Musk kann sogar schlechte Tesla-Zahlen mit entsprechender Begleitmusik in einen Kursanstieg verwandeln, auch das Twittern neuester Erkenntnisse macht manche Leute über Nacht ein paar Millionen schwerer. Der Kupfermarkt ist eine zentrale Stellgröße für die technologischen Entwicklungen von Antrieben und Speichermedien. Wir kommen in der realen Welt um diesen Rohstoff nicht herum, denn er ist auf dem Planeten sehr knapp. Es sollte daher nicht wundern, wenn der Hype hier weiter und weiter geht.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 04.02.2021 | 04:50

BYD, Kodiak Copper, BMW: In die Zukunft der Mobilität investieren

  • Kupfer

Spätestens die Pandemie hat es gezeigt: Menschen wollen sich treffen, austauschen, etwas erleben. Mobilität ist dafür einer der wichtigsten Schlüssel. Da klassische Verbrennungsmotoren angesichts von Klimawandel und Luftverschmutzung in den Städten politisch auf dem Abstellgleis sind, wächst die Bedeutung der Elektromobilität. Doch wer in diesen Trend investieren will, steht nicht selten vor einem Dilemma. Aktien wie Tesla oder BYD sind sehr teuer, klassische Hersteller wie Volkswagen oder auch BMW haben mit anderen Problemen zu kämpfen. Und was ist eigentlich mit Zulieferern des Trends zur Elektromobilität? Wir stellen drei Aktien vor und analysieren die Chancen: BYD, Kodiak Copper und BMW.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 20.01.2021 | 04:50

BYD, Kodiak Copper, Xpeng – dann wird es explodieren!

  • Kupfer

Die Energiewende ist in vollem Gange. Monat für Monat verbuchen die Elektrobauer neue Absatzrekorde. Diese Entwicklung ist erst der Anfang und wird sich in den nächsten Jahren noch beschleunigen. Beschleunigen wird sich jedoch auch die Nachfrage nach Rohstoffen, die für Branchen wie eben E-Mobilität oder erneuerbare Energien dringend gebraucht werden. Es droht mittelfristig enorme Knappheit bei mehreren Rohstoffen. Die Folge ist eine extreme Preisexplosion.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 30.12.2020 | 04:50

NEL ASA, Nikola, Nevada Copper, BHP Group: Beim nächsten Trend von Anfang an dabei

  • Kupfer

Kupfer gilt als eher langweiliges Industriemetall. Doch Kupfer ist mehr, als viele Anleger denken: Analysten erwarten, dass in den nächsten dreißig Jahren mehr Kupfer zutage gefördert wird, als in der gesamten bisherigen Menschheitsgeschichte. Was sich gigantisch anhört, ist auch so. Weltweit produzieren Kupfer-Minen an der Belastungsgrenze. Neue Projekte stehen in den Startlöchern und werden dringend benötigt. Einer der Haupttreiber der Kupfer-Hausse ist die Elektromobilität. Ein Elektroauto enthält rund drei Mal so viel Kupfer, wie ein klassischer Verbrenner. Auch in Wasserstoff-Fahrzeugen ist Kupfer enthalten. Grund genug, sich einige interessante Titel rund um den Trend genauer anzusehen.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 05.11.2020 | 07:53

Defense Metals, Orocobre, Aurubis: jeder ein Spezialist!

  • Seltene Erden
  • Kupfer
  • Metalle
  • Rohstoffe

Strategische Metalle sind unverzichtbar. Sie kommen in der Erdkruste sehr selten und nur an gewissen Orten vor. Für die freie Wirtschaft ergibt sich per se ein Beschaffungsproblem, denn zum einen sitzt China auf den größten Reserven, zum anderen greifen die Staaten in die Verteilung der vorhandenen Quoten ein. In Zeiten der Pandemie kommt es durch Minen-Sperrungen zu kleineren Knappheiten in diesen Metallen, die Preise sind aber meist langfristig mit den Abnehmern verhandelt. Da die Metalle meist nicht auf alternativen Wegen beschafft werden können, liegt es im Interesse Aller, die Versorgungslage zu verbessern. Doch wie beschaffen, wenn nicht stehlen…?

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 04.08.2020 | 05:50

dynaCERT, McPhy, SolGold - die richtigen Zukunftsaktien

  • Wasserstoff
  • Gold
  • Silber
  • Kupfer

Skalierbarkeit ist üblicherweise ein entscheidendes Merkmal für Erfolgsgeschichten. Sobald die Vorarbeit oder Entwicklung abgeschlossen wurde, beginnt das Geldverdienen. Patente können darüber hinaus einer Lizenz zum Geld drucken gleichkommen. Neben der Technologie-Branche trifft die Beschreibung auch auf die Rohstoff-Industrie zu. Wer zukünftig auf Gold und Kupfer sitzt, hat die entscheidenden Metalle zum Schutz von Vermögen und für die Umsetzung der Elektrifizierung des Alltags. Es gibt sogar Unternehmen, die Projekte mit Gold- und Kupfervorkommen halten.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 22.07.2020 | 08:56

Barrick Gold, Desert Gold Ventures, Triumph Gold – der Gold-Boom hat begonnen

  • Gold
  • Exploration
  • M&A
  • Kupfer

Der Preis von Gold steigt seit mehr als einem Jahr und ein Ende ist nicht in Sicht. Solange die Notenbanken Geld drucken, um die Probleme der Corona Pandemie zu heilen, wird auch die Flucht aus Geld stattfinden und Anleger tauschen Papier gegen Gold oder andere Sachwerte. Wenn Sie heute noch nichts vorhaben, dann sollten Sie über Investments in Gold nachdenken. Falls Sie bereits einen vollen Terminkalender haben, dann sollten Sie sich die Zeit nehmen. Bringen Sie sich nicht in die Situation, dass Sie sich beim Stand von 2.000,00 USD und mehr darüber ärgern, nach diesen Zeilen nicht gehandelt zu haben.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 02.07.2020 | 06:00

Aston Martin, SolGold, TUI - wohin mit dem Geld?

  • Reisen
  • Gold
  • Luxus
  • Kupfer

In den vergangenen Monaten haben die Notenbanken und Politiker rund um den Globus Hand in Hand Maßnahmen ergriffen, um die Wirtschaft und den sozialen Frieden, trotz Restriktionen zur Eindämmung der Verbreitung der Corona Pandemie, zu wahren. Die Geldmenge wurde erhöht und die Reisemöglichkeiten beschränkt. Der geplante Urlaub wurde gestrichen und Arbeitsplatz in die eigenen Vierwände verlegt. An Luxus war kaum mehr zu denken und nichts blieb wie es einmal war. Welche Möglichkeiten haben Investoren nun, mit dieser Situation umzugehen?

Zum Kommentar