Menü schließen




NIKOLA CORP.

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Stefan Feulner vom 05.02.2024 | 05:10

Nikola, First Hydrogen, Nel ASA – Umwälzungen schaffen enorme Potenziale

  • Wasserstoff
  • Brennstoffzellen
  • Rebound

Nach dem Hype im Wasserstoffsektor Anfang des Jahrzehnts, bei dem Unternehmen wie Plug Power, Nel ASA und Co. auf irrwitzige Bewertungsniveaus stiegen, folgte eine Phase der Beruhigung und Normalisierung. So überraschte es im Nachhinein nicht, dass gerade diese Werte um teilweise über 90 % an Wert verloren. Dennoch ist der Wasserstoff-Brennstoffzellensektor in Bewegung. Neue Player drängen an den Markt, die mit ihren Innovationen die Platzhirsche vom Thron stoßen könnten. Dass diese Branche aufgrund des Klimawandels eine rosige Zukunft besitzt, steht dagegen außer Frage.

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 19.10.2023 | 04:55

Wasserstoff-Hausse voraus? Nel, Nikola und First Hydrogen Aktien zum Einstieg bereit?

  • Wasserstoff
  • Brennstoffzellen
  • Elektromobilität

Der Abverkauf bei Aktien aus den Bereichen der Energie- und Mobilitätswende im laufenden Jahr lockt zum Einstieg. Denn die Marktentwicklung ist weiterhin positiv. Beispielsweise hat die Förderung von Wasserstoff in den USA und Europa konkrete Formen angenommen. Allein die EU, Norwegen und Großbritannien wollen zusammen bis 2030 die Elektrolyse-Kapazitäten von aktuell 143 MW auf 138 GW vervielfachen. Es dürfte also nur eine Frage der Zeit bis zur nächsten Wasserstoff-Hausse sein. Auch Robert Campbell ist zuversichtlich: „Wir treten in einen Superzyklus der Erneuerbaren Energien ein.“ So der CEO von First Hydrogen auf dem International Investment Forum. Das kanadische Unternehmen entwickelt Wasserstoff-Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge und steht vor einem wichtigen Event. Bei Nel stehen unter anderem die kommenden Quartalszahlen im Fokus. Können die Norweger vielleicht überraschen? Nikola hat von einem Meilenstein berichtet, aber die Aktie hat ihre Gewinne aus dem Sommer fast vollständig abgegeben.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 18.10.2023 | 05:10

Nikola, Klimat X Developments und BYD mit bedeutenden Schritten

  • Klimaschutz
  • erneuerbare Energien
  • CO2-Zertifikate

Das aktuelle Börsenjahr ist bislang eines zum Vergessen für die Unternehmen aus der Greentech-Industrie. Ob Wasserstoff, Wind- oder Solarenergie, die noch meist defizitären Hoffnungsträger konnten bislang noch nicht die hochgesteckten Ziele im Hinblick auf die klimaneutrale Welt liefern. Doch das Potenzial in den nächsten Jahrzehnten ist schier gigantisch. Allein der Handel mit CO2-Zertifikaten soll sich laut Experten bis 2030 verachtfachen.

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 23.08.2023 | 04:50

Enttäuschungen und Überraschungen: Nikola, Plug Power, First Hydrogen Aktie

  • Wasserstoff
  • Brennstoffzellen
  • Elektromobilität
  • Nutzfahrzeuge

Wasserstoff und Elektromobilität sind Megatrends. Doch längst nicht alle Aktien aus diesen Sektoren halten, was sie versprechen. Enttäuscht hat zuletzt Nikola. Nachdem sich die Aktie im Juni und Juli vervielfacht hat, kam im August die Halbierung. Und jetzt hat Nikola erneut Aktionäre geschockt. Auch mit Plug Power hatten Anleger in den vergangenen Monaten keine Freude. Der Wasserstoff-Spezialist bekommt seine Margen einfach nicht in den Griff. Gibt es nach den jüngsten Abverkäufen bei beiden wieder Hoffnung? Dagegen hat First Hydrogen positiv überrascht. Ein Kunde ist vom Test des Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fahrzeugs begeistert. Folgt jetzt der Großauftrag und die Wiederentdeckung der Aktie?

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 10.08.2023 | 04:45

Vorsicht bei Nikola Aktie! Sind Vonovia und Desert Gold Schnäppchen?

  • Gold
  • Edelmetalle
  • Rohstoffe
  • Elektromobilität
  • Immobilien

Hype-Aktie oder Schnäppchen? Die Aktie von Nikola gehört ohne Zweifel zu den Börsenstars der vergangenen Monate. Innerhalb von zwei Monaten hat sich die Aktie auf 3 EUR vervielfacht. Jetzt folgte der Absturz auf 2 EUR. Ist der Hype vorbei? Vorsicht ist angebracht. So geht dem Unternehmen das Kapital aus und der Chef geht von Bord. Dagegen befinden sich Aktien wie Desert Gold und Vonovia am Boden. Dabei ist der Goldexplorer ein echtes Schnäppchen. Springt die Aktie jetzt an? Auch bei Vonovia sehen Analysten deutliches Kurspotenzial. Dabei musste der DAX-Konzern gerade erst erneut massive Abschreibungen auf das Immobilienportfolio vornehmen. Wo lohnt jetzt der Anstieg?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 03.08.2023 | 04:40

Die Strategie geht auf - Nikola, Power Nickel, Cenit AG

  • Strategie
  • Märkte

In der heutigen Wirtschaft sind langfristiger Erfolg und nachhaltiges Wachstum keine Zufallstreffer, sondern das Ergebnis sorgfältiger Strategien und weiser Entscheidungen von erfahrenen Vorständen und Managern. Erfolgreiche Unternehmenslenker zeichnen sich durch eine klare Vision, langfristige Planung und eine fokussierte Umsetzung aus. Nur so kann ein Unternehmen wachsen und seinen Aktionären langfristige Erträge generieren.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 01.08.2023 | 04:44

Was jetzt? Batterieantrieb oder Wasserstoff? BYD, Altech Advanced Materials, BASF und Nikola Motors im Fokus

  • GreenTech
  • Batterietechnologie
  • E-Mobilität
  • Klimawende
  • ä

Noch ist die Frage nicht gänzlich gelöst, wie die zukünftige Mobilität aussehen wird. Aktuell propagieren die amtierenden Regierungen den Elektro-Antrieb. Nach dem Brand auf der „Fremantle Highway“ in der Nordsee stellt sich aber erneut die Frage, nach der Sicherheit der aktuell verwendeten Li-Ionen-Batterien. Und wer kommt überhaupt für den 500 Mio. EUR schweren Schaden auf dem havarierenden Frachter auf? Da ist das mögliche ökologische Inferno für die Nordsee noch gar nicht berücksichtigt. EV-Akkus sind teuer, müssen unter enormen Ressourcenaufwand produziert werden und doch gibt es momentan noch keine gesetzliche Rücknahmeverpflichtung der verbrauchten Aggregate. Sehr kurzfristig gedacht, aber Berlin brilliert zurzeit in Themen kurioser Art. Wo liegen die Chancen für Anleger?

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 18.07.2023 | 04:44

Wasserstoff macht Schlagzeilen: Plug Power, ThyssenKrupp Nucera, Desert Gold Ventures, Nikola – riesige Kursausschläge!

  • Gold und Silber
  • Wasserstoff
  • Klimawende
  • Rohstoffe

Kursaufschläge von über 100 % an einem Tag, das hat es an der NASDAQ selten gegeben. Der betreffende Wert ist kein Unbekannter: Nikola Motors. Zur Zeit sind es vor allem die Investitionszusagen für Wasserstoff-Projekte, welche die Anlegerherzen höher schlagen lassen. Bei Nikola war es sicherlich auch ein Short-Squeeze, denn über 100 Mio. Aktien waren in den letzten Monaten leer verkauft worden. Am vergangenen Freitag stieg die Aktie bei historischem Volumen anfangs weitere 50 %, bis zum Schluss schmolz dieser Zuwachs aber auf nur noch +0,3 % zusammen. Hohe Risiken, aber wo stecken die Chancen?

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 03.07.2023 | 06:00

Nel ASA, dynaCERT, Nikola – Klimawandel mit Wasserstoff stoppen

  • Nel ASA
  • dynaCERT
  • Nikola
  • Elektrolyseur
  • grüner Wasserstoff
  • Wasserstoff-Tankstelle
  • Emissionen
  • HydraGEN
  • CO2-Zertifikate
  • Elektroantrieb
  • Wasserstoffantrieb
  • E-LKW
  • LKW

Klimaschutz ist ein wichtiges Thema unserer Zeit. Eine der größten Herausforderungen bei der Bekämpfung des Klimawandels besteht darin, die Emissionen aus dem Transportwesen zu reduzieren. Obwohl viele Maßnahmen ergriffen werden, um den Ausstoß von Treibhausgasemissionen zu verringern, sind sie noch immer einer der Hauptverursacher des globalen Klimawandels. Eine mögliche Lösung für dieses Problem kann in der Nutzung von Wasserstoff als Kraftstoff für Fahrzeuge liegen. Wir werfen daher zu Beginn einen Blick auf Nel ASA als Produzenten und sehen uns dann zwei Unternehmen an, die Lösungen für die Transportbranche bereithalten.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 22.06.2023 | 06:20

Hier ist viel Bewegung zu erwarten: Covestro, Globex Mining, Nikola. 100 % Rendite im Fokus!

  • GreenTech
  • E-Mobilität
  • Wasserstoff
  • Rohstoffe
  • Chemie

GreenTech wird politisch gefördert und boomt. An der Börse werden viele Titel mit dieser Phantasie gehandelt. Doch was ist technologisch wirklich sinnvoll umsetzbar? Wer heute von fossiler Energie auf elektrische Nutzungsformen umstellen möchte, vergisst den teilweise schlechten Wirkungsgrad bei der Umwandlung von fossilen Primärenergie-Formen zu Strom aus der Steckdose. Und wirklich grüne Lösungen definieren sich per se aus Anwendungen, welche die Energiebilanz der bewegten Güter insgesamt verbessern oder gar auf Null stellen. Voraussetzung für alle Bestrebungen ist der Zugang zu günstigen Rohstoffen, insbesondere zu Hightech-Metallen. Wir blicken auf interessante Kursbewegungen im Sektor.

Zum Kommentar