Menü schließen




 

Armin Schulz


Der gebürtige Mönchengladbacher studierte Betriebswirtschaftslehre in den Niederlanden. Im Zuge des Studiums kam er erstmals mit der Börse in Kontakt. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung bei Börsengeschäften.

Nach dem Studium arbeitete er als IT-Consultant für ein börsennotiertes Unternehmen, bevor er sich selbständig machte und in dieser Zeit unter anderem für verschiedene Dax-Unternehmen und eine große Schweizer Versicherung tätig war.

Seit 2009 engagiert er sich ausschließlich an den Kapitalmärkten und konnte dort Erfahrungen als Day- und Swingtrader, im Investor Relations Bereich und auf Vorstandsebene sammeln. Seine Leidenschaft für Zahlen konnte er im Controlling eines Wertpapierhandelshauses ausleben.

Für ihn bietet die Fundamentalanalyse gepaart mit dem richtigen Lesen der Price-Action eines Marktes die Basis für erfolgreiches Handeln.


Kommentare von Armin Schulz

Kommentar von Armin Schulz vom 12.06.2024 | 06:00

Volkswagen ändert Strategie! Können Power Nickel und Rheinmetall davon profitieren?

  • Volkswagen
  • Power Nickel
  • Rheinmetall
  • Elektrofahrzeuge
  • Verbrennermotor
  • Strategiewechsel
  • Nickel
  • Gold
  • Silber
  • Kupfer
  • Platin
  • Palladium
  • Rüstungsindustrie
  • Rüstung
  • Automotive

In einer zunehmend volatilen globalen Wirtschaft stehen Unternehmen vor beispiellosen Herausforderungen und Chancen. Auch wenn Volkswagen, Power Nickel und Rheinmetall auf den ersten Blick unterschiedliche Branchen verkörpern, so sind die Unternehmen doch oft miteinander verknüpft. Jetzt wo Volkswagen als Automobilriese und zentraler Akteur im Mobilitätssektor plötzlich seine Strategie anpasst, sollte man sich die Auswirkungen auf andere Unternehmen genauer ansehen. Wir klären Sie über Volkswagens Anpassungen auf und erklären, wo es Schnittmengen zu Power Nickel und Rheinmetall gibt.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 10.06.2024 | 06:00

Evotec, Vidac Pharma, Bayer – Biotech und Pharma: Chancen für Anleger

  • Evotec
  • Vidac Pharma
  • Bayer
  • Pharma
  • Biotech
  • Onkologie
  • Immunonkologie
  • Düngemittel
  • Glyphosat
  • PCB

In der sich ständig wandelnden Landschaft der Pharma- und Biotechnologiebranche spielen Innovationskraft und strategische Ausrichtung eine entscheidende Rolle für den Erfolg. Sowohl etablierte Konzerne als auch junge, aufstrebende Unternehmen konkurrieren um Marktanteile und wissenschaftliche Durchbrüche. In diesem Kontext lohnt es sich, einen genaueren Blick auf Vidac Pharma, Bayer und Evotec zu werfen. Diese Unternehmen verfolgen unterschiedliche Ansätze und Strategien, um ihre jeweiligen Ziele zu erreichen. Wie schaffen sie es, sich in einem hochdynamischen Marktumfeld zu behaupten und welche Perspektiven zeichnen sich für die Zukunft ab?

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 04.06.2024 | 06:00

BioNTech, Medigene, Novo Nordisk – großes Potenzial bei medizinischen Durchbrüchen

  • BioNTech
  • Medigene
  • Novo Nordisk
  • Onkologie
  • Immunonkologie
  • mRNA
  • Vogelgrippe
  • Krebs
  • solide Tumore
  • Abnehmspritze
  • Insulin
  • Wegovy

Die Biotechnologiebranche boomt wieder und dabei sollte man diese drei Unternehmen auf der Watchlist haben: BioNTech, Medigene und Novo Nordisk. Jedes dieser Unternehmen bringt einzigartige Innovationen zur Bekämpfung schwerer Krankheiten auf den Markt. Während Medigene bahnbrechende Immuntherapien gegen Krebs entwickelt, hat BioNTech mit seinem COVID-19-Impfstoff weltweite Bekanntheit erlangt. Novo Nordisk, ein Branchenriese im Bereich Diabetes und Hormonpräparate, setzt auf modernste biopharmazeutische Ansätze. In dieser Analyse sehen wir uns an, wie die drei Kandidaten die Zukunft der Medizin gestalten wollen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 23.05.2024 | 06:00

E.ON, MGI Media and Games Invest, Bayer – durch Transformation in eine goldene Zukunft

  • E.ON
  • MGI Media and Games Invest
  • Bayer
  • Erneuerbare Energien
  • Transformation
  • intelligente Netze
  • Onlinespiele
  • Werbeplattform
  • programmatische Werbung
  • künstliche Intelligenz
  • Monsanto
  • Pharma
  • Glyphosat

Manchmal werden Unternehmen, wenn sie überleben wollen, dazu gezwungen, ihre Geschäftsbereiche umzukrempeln. Dann ist eine Transformation unumgänglich und am Ende gehen die Unternehmen daraus oftmals gestärkt hervor. Doch es gibt auch die Möglichkeit, dass das Management frühzeitig die Zeichen der Zeit erkennt und ihre Geschäftsmodelle anpasst. Von Traditionsfirmen, die durch digitale Innovationen ein zweites Leben beginnen, bis hin zu jungen Start-ups, die durch strategische Neuausrichtungen zu Marktführern avancieren, müssen sich immer wieder Firmen den Herausforderungen stellen. Ihr Weg in eine goldene Zukunft wird von visionären Entscheidungen, agilen Anpassungen und einem unerschütterlichen Willen zur kontinuierlichen Verbesserung geprägt. Wir haben uns drei Kandidaten herausgesucht, die sich in einer Transformation befinden.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 22.05.2024 | 06:00

Siemens Energy, Kraken Energy, RWE – Stromversorgung im Zeitalter der Elektrifizierung

  • Siemens Energy
  • Kraken Energy
  • RWE
  • Erneuerbare Energien
  • Energieerzeugung
  • Energieübertragung
  • Uran
  • Atomkraft
  • Atomkraftwerk
  • Defizit
  • Windkraft
  • Solarenergie
  • Strompreise

In der heutigen Welt hat die Reduktion von Emissionen bei der Energiegewinnung oberste Priorität, um den Klimawandel zu bekämpfen und eine nachhaltige Zukunft zu gewährleisten. Atomkraftwerke sind in der Lage, große Mengen Energie nahezu emissionsfrei zu produzieren. Gerade im Hinblick auf den steigenden Energiehunger durch die Elektromobilität, Kryptowährungen oder Künstliche Intelligenz müssen die bestehenden Kapazitäten ausgebaut werden. Einen Anteil dazu können erneuerbare Energien wie Solar- und Windkraft bieten, doch es bestehen aktuell noch Herausforderungen, wie beispielsweise die Effizienzsteigerung und die Infrastrukturentwicklung. Wir sehen uns drei Unternehmen an, die sich der Energiegewinnung der Zukunft verschrieben haben.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 07.05.2024 | 06:00

Novo Nordisk, Cardiol Therapeutics, Pfizer – Pharma-Watchlist: Drei Top-Innovatoren

  • Novo Nordisk
  • Cardiol Therapeutics
  • Pfizer
  • Diabetes
  • Abnehmspritze
  • Patent
  • Herzerkrankungen
  • Herzmuskelentzündung
  • Herzbeutelentzündung
  • Herzinsuffizienz
  • Corona-Impfstoff
  • Quartalszahlen

In der sich rasant entwickelnden Welt der Biotechnologie und Pharmaindustrie kann ein einziges Medikament den Unterschied machen. Besonders, wenn diese Medikamente einzigartig sind. Sie entfalten das Potenzial, den gesamten Sektor zu verändern, indem sie neue Standards in der Therapie setzen, ungedeckte medizinische Bedürfnisse adressieren und letztlich die Lebensqualität unzähliger Patienten weltweit verbessern. Häufig werden diese Präparate Blockbuster genannt, die dann auch mehr als 1 Mrd. USD Umsatz generieren. Eine Innovation bedeutet häufig auch einen Burggraben gegenüber der Konkurrenz. Wir sehen uns heute drei Unternehmen an, die durchaus einzigartige Ansätze verfolgen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 30.04.2024 | 06:00

Evotec, Vidac Pharma, BioNTech – das Milliardenrennen um die Krebstherapie

  • Evotec
  • Vidac Pharma
  • BioNTech
  • CEO
  • Neuausrichtung
  • Krebs
  • Krebsforschung
  • Krebstherapie
  • solide Tumore
  • Pipeline
  • Biotech
  • Pharma
  • Onkologie

Die Onkologie steht an der Schwelle zu einer goldenen Ära. Getrieben von einer Zunahme der Krebserkrankungen und beeindruckenden wissenschaftlichen Fortschritten, darunter Gen- und Immuntherapien, eröffnet sich ein Milliardenmarkt mit immensen Wachstumsaussichten. Die steigende Nachfrage nach personalisierten Medikamenten und die schnelle Entwicklung neuer Therapieformen durch technologischen Fortschritt treiben die Umsätze in der pharmazeutischen Industrie voran. Dies unterstreicht nicht nur den enormen finanziellen Wert der Onkologie als Investmentbereich, sondern verheißt auch bahnbrechende Verbesserungen in der Patientenversorgung. Wir sehen uns drei Unternehmen an, die davon profitieren könnten.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 29.04.2024 | 06:00

Shell, Saturn Oil + Gas, BP – Ölpreis bald bei 100 USD? Öl trotzt US-Inflation

  • Shell
  • Saturn Oil + Gas
  • BP
  • Öl
  • WTI
  • Brent
  • Gas
  • Erneuerbare Energien
  • Windkraft
  • Solarenergie

Am vergangenen Freitag konnte der Ölpreis zulegen, trotz der Belastung durch die aktuellen Inflationsdaten aus den USA. Diese Zahlen haben die Hoffnungen auf zügige Zinssenkungen durch die FED, normalerweise ein Katalysator für steigende Ölnachfrage, gedämpft. Die angespannten Beziehungen im Nahen Osten tragen weiter zur Unsicherheit bei. Einige Analysten, darunter jene von J.P. Morgan, spekulieren sogar auf einen potenziellen Anstieg des Brent-Ölpreises auf bis zu 100 USD, auch getrieben durch Russlands überraschende Ankündigung weiterer Produktionskürzungen. Steigt der Ölpreis auf 100 USD würden die Gewinne bei den Ölunternehmen sprudeln. Daher sehen wir uns heute drei Firmen an.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 17.04.2024 | 06:00

Barrick Gold, Globex Mining, BP – Rohstoffe Im Rampenlicht: Superzyklus gestartet?

  • Barrick Gold
  • Globex Mining
  • BP
  • Gold
  • Kupfer
  • Basismetalle
  • Edelmetalle
  • Spezialmetalle
  • Mineralien
  • Öl
  • Gas
  • Erneuerbare Energien

Die globale Nachfrage nach Rohstoffen erreicht neue Höhen, auch angetrieben von geopolitischen Spannungen, die zunehmen. Exemplarisch dafür ist der Austausch von Angriffen zwischen dem Iran und Israel. Dieser Konflikt, tief verwurzelt in religiösen und politischen Differenzen, eskaliert weiter und könnte weitreichende Folgen für die internationale Stabilität und Rohstoffmärkte haben. Mit diesem neuesten Anstieg des Nahostkonflikts rücken Sicherheitsaspekte im globalen Wettstreit um wichtige Ressourcen wie Gold, Silber und Kupfer ins Zentrum des Interesses. Hier zeigt sich China rohstoffhungrig. Aber auch der Ölpreis hat zuletzt schon zugelegt. Schon lange ist von einem Rohstoff-Superzyklus die Rede. Vielleicht hat er nun endgültig begonnen. Wo sollte man jetzt investieren?

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 10.04.2024 | 06:00

Nel ASA, First Hydrogen, Nikola – Wasserstoff im Aufwind

  • Nel ASA
  • First Hydrogen
  • Nikola
  • Wasserstoff
  • grüner Wasserstoff
  • Elektrolyseur
  • Wasserstoffantrieb
  • Wasserstoff-Tankstelle
  • leichte Nutzfahrzeuge
  • LKW
  • Elektroantrieb

Mit der Entwicklung hin zu einer sauberen und effizienten Logistikbranche gewinnt Wasserstoff als zukunftsweisender Energieträger an Bedeutung. Die kontinuierlichen Innovationen in der Brennstoffzellentechnologie und bei den Speichersystemen sorgen für eine zunehmende Wettbewerbsfähigkeit. Dieser technologische Fortschritt, gepaart mit staatlichen Anreizen zum Ausbau der notwendigen Infrastruktur, ebnet den Weg für eine weitreichende Adaption im Logistikbereich. Pilotprojekte validieren bereits die Praxistauglichkeit und bereiten die Bühne für eine umfangreichere Implementierung im Logistiksektor. Zuletzt gab es positive Signale von den drei Wasserstoffunternehmen, die wir uns heute ansehen.

Zum Kommentar