Menü

 

Armin Schulz


Der gebürtige Mönchengladbacher studierte Betriebswirtschaftslehre in den Niederlanden. Im Zuge des Studiums kam er erstmals mit der Börse in Kontakt. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung bei Börsengeschäften.

Nach dem Studium arbeitete er als IT-Consultant für ein börsennotiertes Unternehmen, bevor er sich selbständig machte und in dieser Zeit unter anderem für verschiedene Dax-Unternehmen und eine große Schweizer Versicherung tätig war.

Seit 2009 engagiert er sich ausschließlich an den Kapitalmärkten und konnte dort Erfahrungen als Day- und Swingtrader, im Investor Relations Bereich und auf Vorstandsebene sammeln. Seine Leidenschaft für Zahlen konnte er im Controlling eines Wertpapierhandelshauses ausleben.

Für ihn bietet die Fundamentalanalyse gepaart mit dem richtigen Lesen der Price-Action eines Marktes die Basis für erfolgreiches Handeln.


Kommentare von Armin Schulz:

Kommentar von Armin Schulz vom 28.07.2021 | 05:25

BP, Saturn Oil + Gas, Gazprom – Öl-Unternehmen bieten große Chancen

  • Öl
  • Gas
  • Erdöl
  • Erneuerbare Energien
  • BP
  • Saturn Oil & Gas
  • Gazprom

Der Ölpreis geriet Mitte Juli nach einem OPEC Treffen unter Druck. Ab August wird die Fördermenge um 400.000 Barrel pro Tag erhöht. Diese Regelung soll erst einmal bis September 2022 gelten. Ab Mai 2022 wollen sowohl die Vereinigten Arabischen Emirate, Kuwait, Irak, Saudi Arabien als auch Russland ihre Produktionskapazitäten erhöhen, was eine Mehrproduktion von etwa 1,6 Mio. Barrel pro Tag bedeuten würde. Der Crude Oil Preis brach daraufhin um rund 10 USD auf 65 USD ein. Der Abwärtstrend wurde aber bereits am 20. Juli durchbrochen und der Preis kletterte seitdem wieder auf 72 USD. Wir beleuchten daher heute drei Unternehmen, die Öl produzieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 26.07.2021 | 05:20

First Majestic Silver, Silver Viper, Fortuna Silver Mines – Zieht Silber jetzt wieder an?

  • Silber
  • Gold
  • Blei
  • Zinn
  • First Majestic Silver
  • Silver Viper
  • Fortuna Silver Mines

Die Inflation in den USA ist auch im Juni wieder geklettert und hat mit 5,4% den höchsten Wert seit 2008 erreicht. Kein Wunder, bei der Ausweitung der Geldmenge in den USA. Auch in Europa stieg die Geldmenge deutlich. Teilweise um 50 Mrd. EUR in einer Woche. Die Inflationsrate ging in Deutschland trotzdem leicht zurück auf 2,3%. Ein Ende des Gelddruckens ist nicht in Sicht. Im Gegensatz zu Gold ist Silber ein begehrter Rohstoff in der Industrie. Der Preisanstieg bei den Edelmetallen ist seit Anfang Juni gestoppt und es gab eine Konsolidierung. Es ist nur eine Frage der Zeit wann der Silberpreis wieder anspringen wird, da die Inflation die Leute dazu zwingt, ihr Geld in Assets anzulegen. Wir schauen uns daher heute drei Silberaktien an.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 23.07.2021 | 05:30

Nel ASA, dynaCERT, Plug Power – Investitionen in Wasserstoff steigen weltweit

  • Wasserstoff
  • Diesel
  • grüner Wasserstoff
  • Nel ASA
  • dynaCERT
  • Plug Power

Der Trend zu mehr Nachhaltigkeit nimmt mehr und mehr Fahrt auf. Das kann man gut an den angekündigten Investitionen im Bereich Wasserstoff ablesen. Im Februar wollten die Mitglieder des Hydrogen Council, welches aus 109 global agierenden Unternehmen besteht, 80 Mrd. USD in die Entwicklung von Wasserstoff-Projekten stecken. Diese Summe hat sich bis Juli um 70 Mrd. USD erhöht auf 150 Mrd. USD. Europa ist Dank der Fördermittel der EU-Kommission aus dem Important Projects of Common European Interest (IPCEI) Spitzenreiter in der Wasserstoff-Technologie. Laut McKinsey ist es nur eine Frage der Zeit, bis Wasserstoff wie alle anderen Rohstoffe gehandelt werden. Wir beleuchten heute drei Unternehmen aus dem Wasserstoff-Segment.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 21.07.2021 | 05:40

QMines, Varta, Siemens Energy – Wer profitiert vom Kupfermangel?

  • Kupfer
  • Gold
  • Silber
  • Zinn
  • Blei
  • Windkraft
  • Batterie
  • QMines
  • Varta
  • Siemens Energy

Der Kupferpreis hat sich im letzten Jahr deutlich nach oben bewegt. Das liegt einerseits an der steigenden Nachfrage durch die Nachhaltigkeitsthemen wie Erneuerbare Energien, E-Mobility und der weltweiten Elektrifizierung. Auf der anderen Seite ist das Metall wirklich rar geworden. Wurden 2008 noch 60 rentable Kupferprojekte gestartet, waren es 2020 nur noch 36, und das bei sinkenden Abbauwerten. Wurden 2015 noch 0,65% Kupfer pro Tonne gefördert sinkt dieser Wert bis 2025 auf 0,55%. Auch bestehende große Kupferminen benötigen in den kommenden Jahren Milliardenbeträge um ihr Produktionslevel aufrecht zu erhalten. Diese Mehrkosten werden an die Verbraucher weitergegeben. Wir beleuchten heute drei Unternehmen, die entweder Kupfer produzieren oder benötigen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 19.07.2021 | 05:10

Gewinne mit Kampf gegen Krebs - BioNTech, Defence Therapeutics, Siemens Healthineers

  • Krebs
  • Impfstoff
  • Covid-19
  • Corona
  • BioNTech
  • Defence Therapeutics
  • Siemens Healthineers

Es gibt über 200 verschiedene Krebsarten, bei denen entartete Zellen anfangen Tumore zu bilden. Die Kosten durch die Krankheit werden weltweit auf 1.160.000.000.000 USD beziffert. Kein Wunder, dass viel Geld in die Erforschung von Krebsmedikamenten fließt. Wer hier den Durchbruch schafft, kann eine Menge Geld verdienen. Es wäre wünschenswert, dass eins der drei heute vorgestellten Unternehmen eine Lösung finden würde, denn das könnte 9,6 Mio. Menschen pro Jahr retten. Aber nicht nur Medikamente versprechen Gewinne, sondern auch die Prävention und Diagnostik. Wir beleuchten heute drei Firmen, die den Kampf gegen den Krebs mit aufgenommen haben.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 16.07.2021 | 05:15

BYD, Eurosports Global, VW – Elektromobilität boomt

  • e-Mobilität
  • E-Autos
  • E-Motorräder
  • BYD
  • Eurosports Global
  • VW

Die Automobilhersteller konnten sich über das beste erste Quartal seit zehn Jahren freuen. Einen Anteil daran hat die wachsende Anzahl zugelassener Elektroautos. Vergleicht man das erste Quartal 2020 in Deutschland mit 2021, so kann man einen Anstieg um 173% bei der Zulassung von E-Autos feststellen und ein Ende ist nicht in Sicht. Doch nicht nur in Deutschland werden mehr E-Autos verkauft, weltweit steigt der Absatz. Hält der Boom an, so werden laut dem Handelsblatt Millionen Batteriezellen für die Produktion fehlen. Noch führt der aktuelle Branchenprimus Tesla die Rangliste mit den meisten ausgelieferten E-Autos nach Marken an, doch die Konkurrenz holt auf. Daher schauen wir uns drei Unternehmen aus dem Segment E-Mobility an.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 12.07.2021 | 05:20

Aspermont, ProSiebenSat.1 Media, Cliq Digital – Wie kann man von der Digitalisierung der Medienunternehmen profitieren?

  • Medien
  • Rohstoffe
  • Fernsehen
  • Aspermont
  • ProSiebenSat.1 Media
  • Cliq Digital

In Deutschland werden laut einer McKinsey-Studie grade einmal 10% des digitalen Potentials genutzt. Wer nun denkt, dass es sich nur in Deutschland schleppend entwickelt, liegt falsch. Auch wenn die USA mit den Big-Tech Firmen mit 18% laut der Studie führend sind, ist das Potential noch längst nicht ausgeschöpft. Insbesondere für Medienunternehmen ist die Digitalisierung enorm wichtig geworden, da die junge Generation bis zu 90% ihres Contents über das Smartphone konsumiert. 90% dieser Inhalte kommen aus Social Media. Als traditionelles Medienunternehmen mit Print- oder Fernsehinhalten wird es dadurch immer schwieriger die begehrte Zielgruppe zu erreichen. Die einzige Möglichkeit ist die Verzahnung von traditionellem Content mit digitalen Medien. Wir legen heute den Fokus auf drei Medienunternehmen und ihrem Umgang mit dieser Herausforderung.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 09.07.2021 | 05:30

GSP Resource, Steinhoff, K+S – von Rohstoffen, Zockeraktien und Traditionsunternehmen

  • Kupfer
  • Gold
  • Silber
  • Kali
  • GSP Resource
  • Steinhoff
  • K+S
  • Gläubiger

Rohstoffe hatten es in den letzten Jahren schwer, Liebhaber zu finden und als der Ölpreis im Zuge der Corona-Krise negativ wurde, hätte wohl kaum jemand damit gerechnet, dass es ein solches Revival gibt. Trotz Krise sind nahezu alle Rohstoffpreise explodiert. Ein weiterer Trend entstand aufgrund der Pandemie: Die sogenannten Meme-Aktien, bei denen sich Privatanleger auf Reddit treffen und sich eine Aktie raussuchen, die gekauft wird, egal was die Fundamentaldaten besagen. Auch die Traditionsunternehmen hatten es nicht leicht in der Krise und viele mussten feststellen, dass ihre Geschäftsmodelle nicht krisenfest sind. Wir haben uns heute drei Werte herausgepickt, die den oben genannten Sparten zuzurechnen sind.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 07.07.2021 | 06:00

Mineworx Technologies, Nel ASA, Nordex – Ist 'Recycling-Kapitalismus' der kommende Supertrend?

  • Palladium
  • Platin
  • Recycling
  • Wasserstoff
  • Windkraft
  • Mineworx Technologies
  • Nel ASA
  • Nordex

Es fing an mit dem Recycling von Flaschen und ging über die erneuerbaren Energien bis hin zu aktuellen ESG-Kriterien und dem Nachhaltigkeitsdenken. Diese Denkweise setzt sich mehr und mehr durch. Die Zahl an Vegetariern bzw. Veganern wächst stetig. Jüngst wurden Einweg-Kunststoffprodukte verboten und dürfen in der EU nicht mehr hergestellt werden. Es sollen weniger Rohstoffe verbraucht, die Produkte möglichst oft genutzt werden – man denke an das Car-Sharing – und am Ende der Lebensdauer sollen die verwendeten Rohstoffe recycelt werden. So könnte die Welt mit ihren vorhandenen Ressourcen auskommen. Und kommende Generationen würden davon profitieren. Dieser neue Ansatz findet auch bei einigen börsennotierten Unternehmen Platz, von denen wir uns heute drei anschauen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 30.06.2021 | 05:30

SAP, Barsele Minerals, BioNTech – Aktien sind alternativlos

  • Gold
  • Goldmine
  • Impfstoff
  • Cloud
  • SAP
  • Barsele Minerals
  • BioNTech

Die USA erwarten ein Wachstum von 7% in diesem Jahr und auch in Deutschland werden immerhin 3,7% erwartet. Dieses Wachstum liegt über der aktuell erwarteten Inflation. Als Anleger sollte man vor 2023 keine Angst haben, auch wenn die FED dann zweimal die Zinsen anheben will. Man kann getrost davon ausgehen, dass die Zinsen von diesem historisch tiefen Niveau höchstens marginal steigen, und das wiederum ist ein Zeichen für Volkswirtschaften mit Wachstumsaussichten. Zudem könnte der Boom bei Aktien aufgrund der großen Veränderungen wie E-Mobilität, Klimaneutralität und Co. noch deutlich länger anhalten. In Zeiten großer Veränderungen, wie der Industrialisierung, gab es lange anhaltende Aktien-Haussen. Da Anleihen noch immer kaum Renditen abwerfen, bleiben handelbare Unternehmensanteile hoch attraktiv.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 28.06.2021 | 05:15

Alibaba, Blackrock Silver, First Majestic Silver – Warum der 1. Juli so wichtig ist

  • Silber
  • Gold
  • E-Commerce
  • Alibaba
  • Blackrock Silver
  • First Majestic Silver

Was ist so besonders am 1. Juli? An dem Tag feiert die Kommunistische Partei Chinas ihr 100-jähriges Bestehen. Es ist allgemein bekannt, dass die chinesische Regierung nach ihren Spielregeln spielen lässt. Verstößt jemand gegen diese Regeln werden entsprechende Maßnahmen ergriffen. Beispielsweise sind die immer höheren Rohstoffpreise gar nicht nach dem Geschmack der Chinesen, die bekanntlich einen großen Rohstoffbedarf haben. Kurzerhand ließ man verlautbaren, bald strategische staatliche Reserven bei verschiedenen Metallen freizugeben, was erst einmal für die Konsolidierung bei einigen Rohstoffen sorgte. Auch chinesische Unternehmen sind aktuell sehr vorsichtig, da niemand die Feier am 1. Juli stören will. Nach der Feier könnten die Zügel wieder etwas lockerer werden.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 23.06.2021 | 05:20

Commerzbank, wallstreet:online, Volkswagen – Über Insiderkäufe, E-Transformation und Buchwerte

  • Internetportal
  • Brokerage
  • E-Autos
  • Commerzbank
  • wallstreet:online
  • Volkswagen

Am vergangenen Freitag war sogenannter "Hexensabbat" und der DAX gab mehr als 300 Punkte nach. Doch schon Montag waren die Käufer zurück. Alle Zeichen stehen auf Wirtschaftserholung, auch in den USA. Dort hat die FED bekanntgegeben, nicht vor 2023 die Zinsen erhöhen zu wollen, und das trotz einer Inflation, die noch deutlich über der in Deutschland liegt. Die Europäische Zentralbank hat bis jetzt in punkto Zinserhöhung noch gar nichts verlauten lassen. Es wird versucht, die Wirtschaft am Laufen zu halten. Wir erinnern uns - einst versuchte Draghi vergeblich eine Inflation anzufachen. Mit etwas viel Delay, kommt der Zug nun offenbar an. Eine Inflation von 2-3% würde die EZB dann sicherlich gerne über einen längeren Zeitraum sehen. Und das lässt die Investition in Aktien oder sonstige Sachgüter weiterhin attraktiv erscheinen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 21.06.2021 | 05:15

Royal Dutch Shell, Sierra Growth, Nel ASA – Aktien mit erhöhten Gewinnchancen

  • Gold
  • Silber
  • Kupfer
  • Wasserstoff
  • Öl
  • Royal Dutch Shell
  • Sierra Growth
  • Nel ASA

Seitdem die Märkte unaufhörlich klettern ist es schwierig, interessante Aktien mit Potential zu finden, weil meistens die Kennzahlen bereits viel zu hoch sind, wie beim Kursgewinnverhältnis (KGV) oder Kursumsatzverhältnis (KUV). Es gilt schnell neue Trends aufzuspüren und rechtzeitig einzusteigen bevor die Party vorbei ist. In der kommenden Woche steht für die großen US Big-Tech Firmen ein wichtiger Termin an. Der Justizausschuss des Repräsentantenhauses wird über einige Antitrust-Gesetze abstimmen. Daher sollte man bei den Tech-Werten vorsichtig sein. Wir haben uns heute drei Aktien herausgesucht, bei denen die Gewinnchancen aus unserer Sicht besonders vielversprechend sind.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 16.06.2021 | 05:30

Barrick Gold, Triumph Gold, Bayer – Steht ein goldener Sommer bevor?

  • Gold
  • Kupfer
  • Pharma
  • Barrick Gold
  • Triumph Gold
  • Bayer

Eine alte Börsenweisheit besagt: Sell in May and go away. Auf Deutsch: Verkaufe Positionen, im Sommer wird der Markt konsolidieren. Tatsächlich gab es Anfang Mai eine kleine Korrektur, aber seitdem klettert der DAX und versucht aktuell 16.000 Punkte zu erreichen. Der Goldpreis wurde zuletzt erstmals wieder über 1.900 USD gehandelt, was man durchaus als Zeichen verstehen kann, dass die Anleger ihr Vermögen vor einer Inflation absichern möchten. Während die US-Notenbank betonte, erstmal keine Gegenmaßnahmen ergreifen zu wollen, überraschte US-Finanzministerin Yellen jüngst mit der Aussage, dass höhere Zinsen gut für die USA wären. Es bleibt spannend und es besteht die Möglichkeit auf einen goldenen Sommer an den Märkten.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 09.06.2021 | 05:30

Windeln.de, NSJ Gold, Morphosys - Highflyer von heute und morgen

  • Gold
  • Kupfer
  • Onlinehandel
  • Pharma
  • Windel.de
  • NSJ Gold
  • Morphosys

Es sind verrückte Zeiten an der Börse und es ist nicht leicht, den nächsten Highflyer zu finden. Aktuell gibt es selbst in Deutschland Zocker-Aktien, wie zum Beispiel die Adler-Modemärkte. Die Märkte liegen an ihren Allzeithochs und auch wenn es viele nicht nachvollziehen können, so muss man sich wohl daran gewöhnen. Das Geld, das sonst in Staatsanleihen geflossen ist, wandert in die Aktienmärkte wo es statt Zinsen eine Dividendenrendite bringt. Wir stellen heute drei mögliche Highflyer vor, wobei Windeln.de wohl schon zu weit gelaufen ist.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 07.06.2021 | 06:00

QMines, BioNTech, Beyond Meat – Aktien Perlen mit viel Potential

  • Gold
  • Kupfer
  • Silber
  • Impfstoff
  • Vegan
  • QMines
  • Beyond Meat
  • BioNTech

Rohstoffpreise steigen, Corona ist noch immer ein Hauptthema und Aktien-Zockerei wie bei AMC letzte Woche, funktioniert immer noch. Als findiger Investor muss man sein eigenes Research machen und verschafft sich so idealerweise einen Informationsvorsprung vor anderen Anlegern. Wer viel liest, lernt viel und kann davon oftmals profitieren. Wir haben uns heute drei Aktien mit viel Potential herausgesucht. Einmal aus dem Bereich Rohstoffe, das Corona-Flaggschiff sowie eine Chance auf die nächste AMC.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 02.06.2021 | 05:30

Aspermont, Commerzbank, SGL Carbon – Potential nach Erneuerung

  • Medien
  • Bergbau
  • Transformation
  • Aspermont
  • Commerzbank
  • SGL Carbon

Manchmal ist es ein schleichender Prozess, mal aber auch ein plötzlich auftretendes Ereignis wie die Corona Pandemie, und ein Unternehmen gerät in Schieflage. Dann muss das Management Strategien entwickeln, die den Geschäftsbetrieb dennoch positiv in die Zukunft führen. Doch Effizienzsteigerung und schnelle Entscheidungen allein helfen da nicht. Idealerweise werden die Geschäftsmodelle früh genug auf Widerstandsfähigkeit überprüft und nicht erst wenn der Baum brennt. Eine Neuausrichtung bietet auch immer eine Chance. Wir haben uns heute drei Aktien angeschaut, die sich noch immer im Umbruch befinden, aber durchaus Potential für ihr Depot bieten.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 31.05.2021 | 05:30

Steinhoff, Osino Resources, Barrick Gold – Von Zockeraktien und Goldperlen

  • Gold
  • Kupfer
  • Namibia
  • Steinhoff
  • Osino Resources
  • Barrick Gold

Wie legt man sein Geld am besten an? Darüber streiten sich die Geister. Die einen wollen den schnellen großen Gewinn und sind bereit dafür große Verluste hinzunehmen. Dieser Weg ist für die meisten Anleger aber psychologisch schwer zu verkraften. Dann gibt es die Wachstumsorientierten, die bereit sind, kalkulierbare Risiken einzugehen und größere Profite zu machen. Die letzte Gruppe investiert konservativ und will sich über Dividenden langfristig ein passives Einkommen zulegen. Man scheut die Risiken. Passend zu dieser Kategorisierung, haben wir uns heute drei Aktien aus einem spannenden Umfeld herausgesucht. "Hat der Rohstoff-Superzyklus begonnen?", titelte unlängst die FAZ.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 28.05.2021 | 05:10

First Majestic Silver, NewPeak Metals, K+S – Höhenflug der Rohstoffpreise

  • Gold
  • Silber
  • Goldmine
  • Kali
  • First Majestic Silver
  • NewPeak Metals
  • K+S

Die Rohstoffpreise setzen ihren Höhenflug weiter fort. Im Vergleich zum Vorjahresquartal (Q1), ist ein durchschnittlicher Preisanstieg von 36,7% zu verzeichnen. Da der Rohstoffmarkt derzeit nicht schnell genug auf die hohe Nachfrage vieler Länder reagieren kann, steigt der Preis. Ein Ende dieser Spirale ist aktuell kaum absehbar, da mehr und mehr Länder langsam die Corona-Pandemie in den Griff bekommen und der Bedarf an Rohstoffen einhergehender Normalisierung weiter wachsen wird. Wir haben heute drei spannende Unternehmen aus dem Rohstoffbereich herausgesucht.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 27.05.2021 | 05:30

Baidu, The Place Holdings, Tencent – Chinas Wirtschaft boomt

  • Baidu
  • The Place Holdings
  • Tencent
  • Tourismus
  • Immobilien
  • Videospiele

China hat geschafft, wonach sich viele Menschen sehnen: Die Rückkehr zur Normalität. Trotz Pandemie konnte die chinesische Wirtschaft im Jahr 2020 2,3% zulegen - für dieses Jahr sind 8,4% prognostiziert. Die Touristikbranche konnte erstmals Wachstum im Vergleich zu 2019 vermelden. Grund dafür ist die Zunahme an Inlandsreisen. Im E-Commerce wurden mit +63% mehr Waren im Ausland abgesetzt. Trotzdem notieren viele Tech-Aktien auf sehr niedrigem Niveau. Wir schauen heute auf drei Werte aus dem Reich der Mitte.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 25.05.2021 | 05:00

Deutsche Bank, Mineworx Technologies, Deutsche Telekom – ESG Aktien haben ein enormes Potential

  • Eisenerz
  • Wollastonit
  • ESG
  • Deutsche Bank
  • Mineworx Technologies
  • Deutsche Telekom
  • Emissionen

ESG ist die Abkürzung für Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Führung). Im Umweltbereich werden Umweltverschmutzung bzw. –gefährdung, wie zum Beispiel die CO2-Emissionen, aber etwa auch die Energieeffizienz des Unternehmens erfasst. Im sozialen Bereich werden die Gesundheitsvorsorge, der Arbeitsschutz und das gesellschaftliche Engagement beurteilt. In Bezug auf Führung sind es Nachhaltigkeit, Unternehmenswerte und deren Kontrollprozesse. Der Trend zu ESG-Aktien hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Wir werfen einen Blick auf drei Unternehmen, die sich damit auseinandersetzen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 21.05.2021 | 05:10

BYD, Nevada Copper, AT&T – Nichts geht ohne Kupfer

  • Kupfer
  • Mine
  • E-Autos
  • BYD
  • Nevada Copper
  • AT&T

Weltweit haben immer mehr Menschen Zugang zu Strom. Die Elektrifizierung der Welt schreitet mehr und mehr voran und dafür braucht es Kupfer, das 'Nicht-Edelmetall', welches am besten Strom leitet. Kupfer war bereits vor Beginn der erneuerbaren Energien und E-Mobilität eines der meistverwendeten Industriemetalle. Es steckt in Konsumgütern wie Klimaanlagen oder Telefonen und allem rund um die Stromnetze. Durch den erhöhten Absatz von E-Autos steigt auch hier die Nachfrage nach dem „roten Gold“, da hierfür mehr Kupfer benötigt wird, als in herkömmlichen PKWs. Hinzu kommt die Lade-Infrastruktur für E-Autos, die erst noch flächendeckend aufgebaut werden muss. Die Nachfrage wird sicher nicht weniger werden, da aber das Angebot gleichzeitig nicht mitwächst, sind steigende Preise die Folge.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 19.05.2021 | 05:19

Nikola, dynaCERT, Ballard Power - Wasserstoffmarkt vor einer Kehrtwende?

  • CO2
  • Wasserstoff
  • Nikola
  • dynaCERT
  • Ballard Power

Bis Mitte Januar kannten Aktien von Wasserstoffunternehmen nur eine Richtung: steil nach oben. Es gab die ein oder andere negative Nachricht, wie etwa Bilanzberichtigungen bei Plug Power. Die Kurse gingen entsprechend in den Sinkflug über. Dabei könnte das Umfeld kaum besser sein. Die USA und Europa wollen verstärkt in den Wasserstoffsektor investieren, um ehrgeizige Klimaziele zu erreichen. Die Anwendungsbeispiele für Wasserstoff sind vielfältig, etwa Energie lagerfähig und transportierbar zu machen, aber auch Brennstoffzellen als Antrieb zu nutzen. Wir schauen uns heute drei Aktien aus diesem Bereich an.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 12.05.2021 | 05:15

wallstreet:online, Deutsche Bank, Alibaba – Aktien mit Potential

  • wallstreet:online
  • Deutsche Bank
  • Alibaba
  • Rücksetzer
  • Finanz Community
  • Dividende
  • Wachstum

Wie findet man Aktien mit Potential? Die Zeit des Wartens sollten Anleger nutzen und sich informieren und fortbilden. Bekannt ist, dass man langfristig denken und nur in Dinge investieren soll, die man versteht. Wenn die Masse eine Aktien-Story gut findet, heißt es aufpassen, dass man nicht in Hochs kauft. Anleger sollten sich die Frage stellen, ob es nur ein Hype ist oder ob das Unternehmen etwa auf eine Historie zurückblicken kann. Findet man dann eine Aktie, die einen überzeugt, will der Kurs nicht zurückkommen. Dann heißt es warten und geduldig sein. Wir haben uns drei Aktien mit einer Historie, die alle einen Rücksetzer hinter sich haben, näher angeschaut.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 07.05.2021 | 04:30

Kodiak Copper, BASF, Varta - Kupfer-Studie von ICSG wird ignoriert

  • Kupfer
  • Explorer

Die International Copper Study Group (ICSG) geht für 2021 und 2022 von einer leichten Überversorgung des Kupfermarktes aus. Hauptgrund soll die schwindende chinesische Nachfrage sein. Diese sinkt, da China die Minenproduktion und Kupferraffination um jeweils etwa 3% ausbaut. Nach Veröffentlichung der Studie stieg der Preis pro Tonne Kupfer dennoch wieder auf über 10.000 USD. Eventuell getrieben von Nachrichten aus Chile, das 2,2% weniger Kupfer fördern konnte als im Vorjahr. Ähnliches ist auch aus anderen großen Kupferproduzentenländern, zum Beispiel Peru zu hören. Das Angebot an Kupferkonzentrat ist momentan niedrig. Daher blicken wir heute auf einen Kupferexplorer, einen Kupferhersteller sowie einen Verbraucher.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 05.05.2021 | 04:40

Defense Metals, Daimler, Siemens Energy: Seltene Erden vor einem neuen Hype?

  • Seltene Erden

2010 kam es zum ersten Hype um die Seltenen Erden. Schon damals war offensichtlich, dass die digitale Technologie nicht ohne die Seltenen Erden auskommen wird. Dies führte dazu, dass sich Aktien von Minenbetreibern um bis zu 1.000% verteuerten.
Aktuell wird viel darüber berichtet, dass E-Mobility für knapper werdende Rohstoff Ressourcen sorgt. Dabei wird aber vor allem über Kupfer, Nickel, Lithium und vielleicht Silber gesprochen. Die Seltenen Erden werden dabei meistens vergessen, obwohl sie in vielen elektronischen Geräten, Kampfjets oder Windrädern genutzt werden.
China kontrolliert 80% des Weltmarktes und prüft Medienberichten zufolge die Ausfuhr der Seltenen Erden zu beschränken. Dies könnte deutliche Auswirkungen auf sämtliche Industriezweige haben, die Seltene Erden benötigen.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 30.04.2021 | 04:50

Nvidia, NSJ Gold, Coinbase - Was tun gegen Inflationsdruck?

  • Investments

Historisch betrachtet schneiden Sachwerte im Vergleich mit Aktieninvestments schlecht ab. Laut einer Studie der Bank of America könnte sich das nun langsam ändern.

Das stetige Gelddrucken befeuert die Inflation. Als Absicherung gegen die Inflation sind Sachwerte wie Immobilien, Edelmetalle oder Sammlerobjekte geeignet. Während die ersten beiden Kategorien selbsterklärend sind, gibt es speziell im bei den Sammlerobjekten durchaus neue Kategorien. Die bekannten Gebiete sind Wein und Kunstobjekte. Neu hinzugekommen sind die Kryptowährungen, allen voran natürlich der Bitcoin. Im Zuge dieses Hypes sind auch leistungsstarke Grafikkarten rar geworden. Diese werden mittlerweile mit mehr als dem doppelten Wert der unverbindlichen Preisempfehlung gehandelt.

Wir schauen uns daher heute Nvidia, NSJ Gold und Coinbase an.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 28.04.2021 | 04:40

Volkswagen, Silkroad Nickel, E.ON - Mega-Stromspeicher, das nächste große Ding

  • Strom

Wir wollen alle sauberen Strom. Aktuell stehen wir vor dem Problem, dass der nachhaltige Strom teileweise unverbraucht „verschwindet“. Der Grund dafür ist, dass wir ihn nicht speichern können. Gigawattstunden an Strom verpuffen so. Es braucht große Stromspeicher, wie Tesla sie mit 300 Megawatt in Kalifornien gebaut hat. Was kaum jemand weiß - Tesla plant langfristig den gleichen Umsatz bei Mega-Stromspeichern, wie die Autosparte. In Deutschland will STEAG ebenfalls einen Mega-Stromspeicher mit 250 Megawatt bauen, der bis auf 500 Megawatt ausgebaut werden soll. Wir schauen uns daher 3 Aktien aus diesem Bereich an: VW, Silkroad Nickel und EON.

Zum Kommentar