Menü schließen




Markt

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Stefan Feulner vom 09.08.2022 | 05:10

Kaufen nach dem Kursrutsch? Tocvan Ventures, Palantir, Bayer

  • Markt
  • Data
  • Gold

Die Börsen bewegen sich seit ihren Tiefstständen Mitte Juni weiter nach oben, der DAX konnte die Marke von 13.600 mit Leichtigkeit überwinden. Sonniger sieht im heißen August derzeit ebenfalls die Lage am Edelmetall- und Krypto-Markt aus. Ein Grund für die gute Stimmung ist neben den angenehmen Temperaturen der positive Verlauf der Berichtssaison für das zweite Quartal. Dennoch gibt es Ausreißer nach unten, die trotz unter den Prognosen liegendem Zahlenwerk eine mögliche langfristige Kaufchance darstellen.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 13.06.2022 | 05:10

Von wegen Bärenmarkt - Saturn Oil + Gas, BYD und Rheinmetall mit neuen Impulsen

  • Öl
  • Markt
  • Inflation

Aufgrund der großen Unsicherheiten in Bezug auf die geopolitische Lage sowie die Sorgen um eine ausufernde Inflation korrigieren die Märkte drastisch. Nicht nur der breit gefächerte US-Leitindex S&P 500 steht mit einem Verlust von knapp 20% seit Jahresanfang am Beginn eines Bärenmarktes. Während an den weltweiten Aktienmärkten Angst und Panik herrscht, bewegen sich einzelne Aktien aus diversen Branchen entgegengesetzt und verbuchen sogar neue Höchststände. Bei einem wachsenden Ölproduzenten wurden nun die Samen für weiteres Wachstum gesät.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 08.06.2021 | 05:10

Gazprom, Desert Gold, Siemens Energy – Alles wird teurer!

  • Markt
  • Inflation

Die Inflation ist da. Im Mai verteuerten sich die Preise in Deutschland auf Jahressicht nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamts um 2,5%. Experten gehen, getrieben von reduzierten Kapazitäten und der angesparten Kaufkraft der Verbraucher, von Preissteigerungsraten zwischen 4 und 5% zum Jahresende aus. Solche Niveaus traten zuletzt Ende 1992 auf. Die Zinssätze, die durch die Zentralbanken nahe der Nulllinie gehalten werden, wirken hier noch als Brandbeschleuniger. Sichern Sie ihr Portfolio ab, bevor es zu spät ist.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 27.05.2021 | 05:10

CureVac, NSJ Gold, Steinhoff – Täglich neue Chancen

  • Markt

Nach einer Performance von über 15% seit Jahresbeginn, scheint dem DAX um die Marke von 15.500 Punkten die Luft auszugehen. Zumindest eine kurze Korrektur wäre hier mehr als fällig und zudem gesund, um die die nächsten Barrieren nach oben anzugehen. Die Marke von 1.900 USD konnte Gold zum ersten Mal in diesem Jahr durchbrechen. Dass die seit August laufende Korrektur ihr Ende gefunden hat, dürfte nun beschlossene Sache sein. Die Rahmenbedingungen, steigende Inflationsangst und die weiterhin lockere Geldpolitik von Notenbanken, dürften dem gelben Edelmetall bald zu neuen Höchstkursen verhelfen.

Zum Kommentar