Menü schließen




Cloud

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Armin Schulz vom 13.06.2022 | 06:00

Alibaba, Almonty Industries, Shell – Aktien mit auffälliger Stärke in der Krise

  • Alibaba
  • Almonty Industries
  • Almonty
  • Shell
  • E-Commerce
  • Cloud
  • Wolfram
  • strategisches Metall
  • Öl
  • Gas
  • Molybdän
  • Erneuerbare Energien

Die vergangene Woche war hart für viele Anleger. Erst erklärte die EZB am Mittwoch die Zinsen anheben zu wollen und am Freitag wurde bekannt gegeben, dass die Inflationsrate in den USA im Mai auf 8,6% angestiegen ist. In Folge dieser Events brachen die Märkte ein und etliche Blue Chips mussten zum Teil deutlich Federn lassen. Doch auch in den schwachen Phasen gibt es Aktien, die sich gegen den generellen Markttrend stemmen. Das ist ein deutliches Zeichen von Stärke. Dreht der Gesamtmarkt wieder, profitieren genau diese Titel oft überproportional. Wir haben drei Unternehmen herausgesucht, die sich im fallenden Marktumfeld gut gehalten haben und beleuchten ihre Zukunftsperspektiven genauer.

Zum Kommentar

Kommentar von Juliane Zielonka vom 03.05.2022 | 07:01

Aktien: Adler Group, Amazon, Almonty - freier Fall und starkes Wachstum

  • Logistik
  • Luftfahrt
  • Immobilien
  • Seltene Erden
  • Cloud

Geldanlage in Immobilien wird zunehmend volatiler, sei es als Vermieter durch die gestiegenen Energiepreise oder als Anleger in die Adler Gruppe. Bei denen setzte Wirtschaftsprüfer KPMG kein Testat auf den Jahresabschluss 2021, denn unklar bleibt, wie es zu dem Verlust von rund 1 Mrd. EUR kam. Die Aktie rutschte in den Keller, vier Vorstandsmitglieder treten zurück. Was für den ausgewogenen Portfolio-Mix helfen kann, zeigt ein Blick über den großen Teich zu Amazon und speziell den Amazon Web Services. Mit Boeing gewinnt das Unternehmen in Seattle einen Großkunden in der Luftfahrt. In dieser Industrie ist das Seltene Erden Metall Wolfram sehr gefragt. Dank seiner hohen Dichte schützt es vor Strahlung und wird in der Ummantelung von Flugzeugen dafür verbaut. Worauf Anleger jetzt achten sollten.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 01.02.2022 | 05:08

SAP, Kleos Space, Software AG – Großes Wachstum prognostiziert!

  • Daten
  • Big Data
  • Technologie
  • Raumfahrt
  • Satelliten
  • Cloud
  • Software

Daten sind in der heutigen Zeit ein extrem wichtiger Rohstoff und werden bereits als das neue Gold bezeichnet. Big Data, das Auswerten und die Aufbereitung großer Datenmengen mittels künstlicher Intelligenz, wird in den nächsten Jahren immer wichtiger, sowohl in der Gesellschaft als auch an den Kapitalmärkten. Der nächste Schritt ist das Sammeln großer Datenmengen durch satellitengestützte Erdbeobachtung. Dies soll der Menschheit zukünftig in Bezug auf Sicherheit, Umweltverschmutzung und Wirtschaft nützlich sein. Innovative Unternehmen, die auf diese Technologie setzen, befinden sich in einem enormen Wachstumsmarkt.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 10.01.2022 | 05:45

Alibaba, Hong Lai Huat, Xiaomi – Aufholjagd bei asiatischen Aktien?

  • Alibaba
  • Hong Lai Huat
  • Xiaomi
  • E-Commerce
  • Cloud
  • Immobilien
  • Landwirtschaft
  • Smartphones
  • Konsumgüter

Das Jahr 2021 war für Investoren im asiatischen Raum oftmals ein verzichtbares Jahr. Gerade chinesische Werte litten unter den Regulierungsvorschriften der Regierung, so dass viele Aktien trotz guter Zahlen einen Sinkflug hinlegten. Die Wirtschaft hat nach der Delle 2020 durch die Corona-Pandemie deutlich zulegen können, dieses rasante Wachstum wird aber 2022 nicht so schnell weitergehen. Trotzdem wittern die ersten Investoren aufgrund der Diskrepanz der unterschiedlichen Börsenentwicklung eine Trendumkehr. Während die US-Börse 2021 kräftig kletterte, fiel der Hangseng-Index über 13%. So einen Unterschied gab es seit der Asien-Krise nicht mehr. Wir sehen uns drei interessante Werte aus dem asiatischen Raum an.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 06.12.2021 | 06:10

Square, CoinAnalyst, SAP – Indizes fallen und Bitcoin crasht

  • Square
  • CoinAnalyst
  • SAP
  • Blockchain
  • Bitcoin
  • Cloud

Am Freitag fielen nicht nur die Aktienindizes, sondern auch der Bitcoin stürzte um über 16% ab und mit ihm die anderen Kryptowährungen. Damit wird die anvisierte 100.000 USD Marke in diesem Jahr wohl nicht mehr erreicht. Der Crash ist der größte Rückgang seit dem 7. September. Die Märkte hatten in dieser Woche mit verschiedensten Problemen zu kämpfen. Da war zunächst die Omikron-Variante, dann gab die US-Notenbank bekannt, dass die Inflation doch kein vorübergehendes Phänomen sei und Tapering und Zinserhöhungen ins Haus stehen könnten. Am Freitag wurden zusätzlich die Prognosen der US-Arbeitslosenzahlen verfehlt und die Aktie von Docusign brach um über 40% ein. Es steht eine spannende Handelswoche ins Haus.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 10.11.2021 | 05:08

Talkpool, Deutsche Telekom, United Internet – Smarte Branche mit Phantasie!

  • Innovationen
  • Telekommunikation
  • Cloud
  • IoT

Ob in der Energie-, Elektro- oder Fertigungstechnik - neue Technologien haben bereits die Kommunikation zwischen Menschen und dem Handel maßgeblich verändert. Nun sind sie dabei, die Nutzung von Alltags-Gegenständen, Fahrzeugen und die industrielle Produktion zu revolutionieren. Vor allem die Möglichkeiten drahtloser Vernetzung, die jederzeitige Verfügbarkeit zentraler und mobiler Rechenleistung als Cloud-, Mobile- und Wearable-Computing sowie die Ausstattung der realen Welt mit vielfältigen Sensoren sind die Haupttreiber der fortschreitenden Digitalisierung.

Zum Kommentar

Kommentar von Armin Schulz vom 30.06.2021 | 05:30

SAP, Barsele Minerals, BioNTech – Aktien sind alternativlos

  • Gold
  • Goldmine
  • Impfstoff
  • Cloud
  • SAP
  • Barsele Minerals
  • BioNTech

Die USA erwarten ein Wachstum von 7% in diesem Jahr und auch in Deutschland werden immerhin 3,7% erwartet. Dieses Wachstum liegt über der aktuell erwarteten Inflation. Als Anleger sollte man vor 2023 keine Angst haben, auch wenn die FED dann zweimal die Zinsen anheben will. Man kann getrost davon ausgehen, dass die Zinsen von diesem historisch tiefen Niveau höchstens marginal steigen, und das wiederum ist ein Zeichen für Volkswirtschaften mit Wachstumsaussichten. Zudem könnte der Boom bei Aktien aufgrund der großen Veränderungen wie E-Mobilität, Klimaneutralität und Co. noch deutlich länger anhalten. In Zeiten großer Veränderungen, wie der Industrialisierung, gab es lange anhaltende Aktien-Haussen. Da Anleihen noch immer kaum Renditen abwerfen, bleiben handelbare Unternehmensanteile hoch attraktiv.

Zum Kommentar