Menü schließen




Allkem Ltd.

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Carsten Mainitz vom 25.01.2022 | 05:08

Allkem, Triumph Gold, K+S – Kursrücksetzer ausnutzen!

  • Rohstoffe
  • Gold
  • Lithium
  • Agrar

Was bewegt Preise? Auf den Kern reduziert, sind das Angebot und Nachfrage. So simpel und doch so kompliziert, denn die Prognose bzw. Antizipation der beiden Faktoren und das Einpreisen von Zukunft ist das, was die Börse bewegt. Viele Entwicklungen und Rahmenbedingungen sprechen für steigende Rohstoffpreise. Während die Notierungen von Industrie- und Batteriemetallen schon seit vielen Quartalen deutlich zulegen, sind die Steigerungen der Edelmetallpreise dagegen moderat. Wo bieten sich Chancen, um bei Kursrückgängen zuzuschlagen?

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 05.01.2022 | 05:08

Noram Lithium, Varta, Allkem – Vom wachsenden Hunger nach Lithium profitieren!

  • Lithium
  • Elektromobilität
  • Rohstoffe
  • Investments

Lithium ist neben Kobalt und Mangan einer der Rohstoffe der Mobilitätswende. Das silbrig weiß-graue Leichtmetall wird zur Herstellung wiederaufladbarer Akkusmit einer sehr hohen Energiedichte benötigt, wie sie in E-Autos zum Einsatz kommen. Die Nachfrage steigt enorm, jedoch sind keine ausreichenden Produktionskapazitäten vorhanden. Durch diese Konstellation ist der Preis für batteriefähiges Lithiumkarbonat in den letzten anderthalb Jahren um das Fünffache gestiegen. Und es sieht nicht nach einer Entspannung der Lage aus. So warnt der Bergbaukonzern Rio Tinto, dass zukünftig lediglich 15% des Angebotsdefizits an batterietauglichem Lithiumkarbonat aus bestehenden Projekten gewonnen werden können. Von diesen Rahmenbedingungen werden Lithium-Produzenten und Explorer profitieren. Welche Lithium-Aktie macht das Rennen in diesem Jahr?

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 20.12.2021 | 05:08

Manganese X Energy, Allkem, Nordex – Gewinner für 2022!

  • Elektromobilität
  • Batterie
  • Lithium
  • Mangan
  • Kobalt
  • Energiewende
  • Disruption

Elektromobilität ist ein Megatrend. Zentrale Herausforderungen sind die effiziente Speicherung emissionsfreier, also „grün“-produzierter elektrischer Energie sowie der Aufbau einer entsprechenden Infrastruktur. Wissenschaftler und Experten sind sich einig, dass mit der zunehmenden Elektrifizierung Rohstoffe wie Kupfer, Lithium, Mangan, Kobalt, Silber und Gold unverzichtbar sein werden.

Zum Kommentar