Menü

11.03.2021 | 06:10

Cannabis oder Psilocybin kaufen? Compass Pathways, Canopy Growth, Psybio Therapeutics

  • Psilocybin
Bildquelle: pixabay.com

Ein bisschen in Vergessenheit geraten sind die Cannabis-Aktien, nachdem eine Jahresanfangsrallye teilweise 500% Anstieg verursachte. Die meisten Titel haben bereits wieder um 50% von oben korrigiert und liefen zuletzt eher seitwärts. Die Spekulation im Bereich psychowirksamer Stoffe hat sich zuletzt auf eine neue Branche verlagert, die Pilz-Anwendungen rund um Psilocybin. Diesen Stoffen wird eine Behandlungsmöglichkeit bei speziellen Formen der Depression zugeschrieben, eine Tatsache die gerade vor dem Hintergrund steigender Vereinsamung durch COVID-Lockdowns eine neue Brisanz erhält. Wir schauen uns mal prominente Vertreter an.

Lesezeit: ca. 3 Minuten. Autor: André Will-Laudien


Canopy Growth – Ordentlich unter die Räder gekommen

WKN: A140QA ISIN: CA1380351009 Symbol: 11L1
Canopy Growth ist ein weltweit führendes Unternehmen für Cannabis- und Cannabinoid-basierte Konsumgüter, welches sich zum Ziel gesetzt hat, Leben zu verbessern, die Prohibition zu beenden und Gemeinschaften zu stärken, indem es das volle Potenzial von Cannabis freisetzt.

Das Unternehmen verfolgt einen ständigen Lernprozess aus den Erkenntnissen und Erfahrungen der Nutzer von Hanfprodukten und bietet diverse Produktvarianten in Form von Trockenblüten, Ölen, Softgel-Kapseln, Getränken sowie spezielle Verdampfergeräte. Canopy Growth ist unter den börsennotierten Cannabis-Werten sicher einer der innovativsten Anbieter. Dreh- und Angelpunkt ist aber der US-Markt, der zwar von Canopy angegangen wird, letztlich aber in Händen von US-Anbietern wie Curaleaf oder Tilray ist. Hier wird für 2021/2022 eine komplette Legalisierung von Cannabis erwartet, die Kanadier werden es zumindest schwer haben, in den USA nachhaltig zu wachsen.

Zu Beginn des Jahres 2021 gab es in der gesamten Branche eine Jahrhundert-Rallye. So stiegen auch die Aktien von Canopy innerhalb von 3 Monaten von 18 auf 70 CAD. Jüngst korrigiert der Wert aber wieder stark auf Kurse um 40 CAD und das kann auch noch weiter gehen. Den gleichen Chart weisen übrigens Tilray auf, wir gehen daher von weiter sinkenden Notierungen aus. Um eine mögliche Begründung für den aktuellen Abschwung zu finden, lohnt ein Blick auf zweite Psychodelika Welle.

Compass Pathways – Der Firstmover bei Psilocybin

WKN: A2QCDR ISIN: US20451W1018 Symbol: 5Y6
Die Compass Pathways plc ist ein britisches Unternehmen im Bereich der psychischen Gesundheit, das sich primär dafür einsetzt, den Zugang von Patienten zu evidenzbasierten Innovationen im Bereich der menschlichen Psyche zu beschleunigen. Der Fokus liegt darauf, das Leben derjenigen zu verbessern, die unter psychischen Belastungen leiden und unter den derzeit verfügbaren Behandlungen keine Hilfe finden. Compass arbeitet also mit völlig neuen Wirkstoffen und nutzt neue Therapiemethoden.

Compass leistete bislang wertvolle Pionierarbeit bei der Entwicklung eines neuen Modells der Psilocybin-Therapie, bei dem eine proprietäre Formulierung von synthetischem Psilocybin (COMP360) in Verbindung mit psychologischer, therapeutischer Unterstützung verabreicht wird. COMP360 wurde von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) als „Breakthrough Therapy für behandlungsresistente Depressionen (TRD)“ eingestuft. Derzeit läuft eine klinische Phase-IIb-Studie zur Psilocybin-Therapie für TRD an 22 Standorten in Europa und Nordamerika. Sollten die Ergebnisse positiv ausfallen, dürften die Therapieformen mit Psilocibin eine breite Anwendung im Bereich TRD darstellen.

Die Zahlen der Compass Pathways sind insgesamt noch von hohen Kosten gezeichnet. Der Nettoverlust für die 12 Monate bis zum 31. Dezember 2020 betrug demnach 60,3 Mio. USD, die Ausgaben für Forschung und Entwicklung (F&E) erreichten dabei 23,4 Mio. USD. Die Compass-Aktie ist einer der Hoffnungsträger einer ganzen Branche, die sich gerade neu etabliert. Mit einer Marktkapitalisierung von 1,6 Mrd. USD ist der erste Bewertungssprung aber bereits gemacht.

Psybio Therapeutics Corp. – Ganz neu auf der Liste

WKN: A2QQYS ISIN: CA6936971044 Symbol: PSYB
Ein ganz neuer Titel ist die Psybio Therapeutics Corp. aus Florida. Psybio ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das neuartige Formulierungen von psychoaktiven Medikamenten entwickelt, die von gentechnisch veränderten Bakterien für die Behandlung von psychischen und anderen Störungen produziert werden. Das Team verfügt über eine hohe Kompetenz in der Arzneimittel-Innovation auf Basis der synthetischen Biologie.

Die Forschung und Entwicklung konzentriert sich derzeit auf natürlich vorkommende Tryptamine, die in verschiedenen Arten von „Zauberpilzen“ (Magic Mushrooms) enthalten sind, sowie auf andere Tryptamine und Phenethylamine und deren Kombinationen. Das Unternehmen erforscht und entwickelt auch neue molekulare Strukturen, die in der Natur nicht vorkommen, aber einzigartige therapeutische Eigenschaften haben könnten. Das Forschungsfeld ist insgesamt noch sehr breit und wenig erforscht, was der gesamten Branche natürlich eine hohe zukünftige Bedeutung beimessen kann. Der sogenannte „Entourage Effekt“ wird wie bei Cannabinoiden auch bei Psilocybin genutzt.

Psybio hat soeben in Zusammenarbeit mit Albany Molecular Research Inc. (AMRI), einem weltweit führenden Anbieter von fortschrittlichen Auftragsforschungs- und -entwicklungslösungen, mit dem Aufbau seiner proprietären biosynthetischen Formulierung von Psilocybin begonnen. AMRI hat dabei die Phase I dieses Prozesses, einschließlich der notwendigen Technologietransfer-Aktivitäten und Analysemethoden bereits abgeschlossen. Hier dürfte es in den nächsten Wochen zu weiteren Fortschritten und Meldungen kommen.

Die Psybio-Aktie ist Ende Februar an der kanadischen Börse eingeführt worden und ab heute auch in Frankfurt handelbar. Die Marktkapitalisierung liegt mit rund 113 Mio. Aktien noch bei überschaubaren 40 Mio. CAD. In Erinnerung an die gigantische Cannabis-Hausse 2018-2021 sollte man auf jeden Fall einen Blick auf diese neue Branche haben.


Der Autor

André Will-Laudien

Der gebürtige Münchner studierte zuerst Volkswirtschaftslehre und diplomierte 1995 in Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität. Da er sich schon sehr frühzeitig mit der Börse beschäftigte, verfügt er heute über mehr als 30 Jahre Erfahrung an den Kapitalmärkten.

Mehr zum Autor


Der Autor

André Will-Laudien

Der gebürtige Münchner studierte zuerst Volkswirtschaftslehre und diplomierte 1995 in Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität. Da er sich schon sehr frühzeitig mit der Börse beschäftigte, verfügt er heute über mehr als 30 Jahre Erfahrung an den Kapitalmärkten.

Mehr zum Autor



Tag Cloud


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Carsten Mainitz vom 30.03.2021 | 06:10

Paion, Psybio Therapeutics, NanoRepro – neue Dimensionen

  • Biotech
  • Innovationen
  • Corona
  • Psilocybin

Wenn Unternehmen operativ mit neuen Lösungen oder Innovationen auf bislang unbekanntes Terrain vorstoßen, kann dies durchaus zu einer tiefgreifenden Neubewertung der Aktie führen. Welche Potenziale wirklich mit den neuen Aktivitäten verbunden sind, wird in der Regel über einen längeren Zeitraum, teilweise unter hohen Schwankungen, eingepreist. Wir stellen Ihnen drei Unternehmen vor, die gerade die spannende Phase einer Neubewertung durchlaufen.

Zum Kommentar