Menü schließen




08.04.2022 | 05:30

Barrick Gold, Ximen Mining, First Majestic Silver – gehören Edelmetall Aktien jetzt ins Depot?

  • Barrick Gold
  • Ximen Mining
  • First Majestic Silver
  • Gold
  • Kupfer
  • Silber
  • Goldmine
Bildquelle: pixabay.com

Krisen, wie aktuell der Ukraine Krieg oder die stetig steigende Inflation, die sind gut für Edelmetalle wie Gold und Silber. In den ersten drei Monaten dieses Jahres wurden laut der Fachvereinigung für Edelmetalle mindestens 25% mehr physische Edelmetalle nachgefragt, als im Vorjahr. Bereits im vergangenen Jahr kletterte die Nachfrage um 31%. Doch nicht jeder kann die Edelmetalle sicher lagern. Die Alternative sind Investments in Edelmetallunternehmen, die börsennotiert sind. Wir sehen uns heute drei Kandidaten genauer an.

Lesezeit: ca. 4 Min. | Autor: Armin Schulz
ISIN: BARRICK GOLD CORP. | CA0679011084 , XIMEN MINING | CA98420B2003 , FIRST MAJESTIC SILVER | CA32076V1031

Inhaltsverzeichnis:


    Barrick Gold – Suche nach Investments ausgeweitet

    Nachdem die Goldunternehmen lange nicht von der Inflation profitieren konnten, gab der Ausbruch des Ukraine Konflikte den Startschuss für eine Rallye beim Goldpreis, der daraufhin innerhalb kurzer Zeit um 150 USD nach oben schnellte. Dieser Ausbruch hilft dem zweitgrößten Goldproduzenten der Welt, Barrick Gold, beim Wachstum seiner Erträge. Konnte man Anfang des Jahres eine Aktie von Barrick noch für 18,00 USD erhalten, legte die Aktie bis zum 8. März auf über 26 USD zu, ohne das sich fundamental etwas geändert hätte.

    Mit dem Jahresbericht 2021, der am 18. März veröffentlicht wurde, gab es Einblicke in die Zukunftsplanungen des Konzerns. Nachdem im vergangenen Jahr keine größere Akquisition getätigt werden konnte, wird die Suche nach hochqualitativen Goldvorkommen global ausgeweitet. Dabei war vom asiatisch-pazifischen Raum, Nordafrika, dem Nahen Osten und Lateinamerika die Rede. Aber auch in Kanada will man sich stärker engagieren. CEO Mark Bristow schrieb: „Ein bedeutendes Explorationsportfolio wurde im Uchi-Gürtel des Landes gesichert, und das Team prüft auch andere Möglichkeiten in diesem Land.“

    Er hob auch noch einmal den ESG Ansatz hervor, den Barrick verfolgt und misst ihm entscheidende Bedeutung zu auf dem Weg das wertvollste Gold- und Kupferunternehmen der Welt zu werden. Die Aktie notiert aktuell bei 24,61 USD und befindet sich in einem klaren Aufwärtstrend. Zudem konnte der 50er gleitende Durchschnitt die 200er Tagelinie durchbrechen, was als bullish zu werten ist. Die Dividendenrendite liegt auf dem aktuellen Kursniveau bei etwa 1,6%.

    Ximen Mining – auf dem Weg zum Goldproduzenten

    Ximen Mining ist ein kanadischer Edelmetall-Explorer, der verschiedene Projekte in British Columbia besitzt. Dabei verfolgt das Unternehmen verschiedene Ansätze. Die Projekte „Gold Drop“ und „Treasure Mountain Silver“ wurden veroptioniert. Das bedeutet, andere Unternehmen übernehmen die Exploration der Liegenschaft und Ximen erhält im Gegenzug Bar-, Aktienzahlungen oder Lizenzeinnahmen. Andere Projekte hält das Unternehmen zu 100%, wie das „Brett Epithermal“ Projekt oder das „Amelia Gold Mine“ Projekt. Das Flaggschiff des Unternehmens ist aber das „Kenville Golde Mine“ Projekt, das auf dem Weg zur produzierenden Mine ist.

    Am 1. April kündigte das Unternehmen eine Privatplatzierung von 10 Mio. Aktien zu 0,15 Kanadische Dollar (CAD) an. Zusätzlich gibt es je Aktie einen Warrant zu 0,25 CAD, der 2 Jahre lang gültig ist. Diese Kapitalmaßnahme ist eine der Bedingungen für den Erhalt der 5 Mio. USD großen Finanzierung für die Minenerschließung. Das Genehmigungsverfahren läuft bereits und ein Ende ist absehbar, denn am 15. März teilte das Unternehmen mit, dass es innerhalb von 30 Tagen einen Genehmigungsentwurf vom Bergbauministerium erwarten kann. Am 31. März konnte man vermelden, dass alle notwendigen Lieferungen und Ausrüstungen zur Erschließung der Mine gesichert werden konnten.

    Doch nicht nur beim Flaggschiff ging es im vergangenen Monat voran, sondern auch auf den Grundstücken Providence und Bud-Elk, auf denen eine geophysikalischen VTEM-Untersuchung durchgeführt wurde. Anhand der Daten wurden Bohrziele in Bud-Elk ausgemacht, um die Kupfer-Gold Lagerstätte genauer zu erforschen. Der Beginn der Bohrungen wurde am 24. März angekündigt. Trotz der Aussicht auf die produzierende Goldmine, konnte die Aktie noch nicht zulegen und verläuft seit Jahresanfang seitwärts. Aktuell notiert die Aktie bei 0,20 CAD. Aufgrund der Kapitalmaßnahme könnte noch einmal Druck aufkommen, der die Aktie in Richtung der 0,15 CAD bewegen könnte. Nichtsdestotrotz kann man hier frühzeitig einen ersten Fuß in die Tür eines künftigen Goldproduzenten setzen.

    First Majestic Silver – Rekord im 4. Quartal

    Der jährliche Silberverbrauch beträgt etwa 1 Mrd. Unzen, von denen 80% aus dem Bergbau und 20% aus dem Recycling stammen. 57% des Silbers wird von der Industrie verwendet, da es einzigartige Eigenschaften besitzt. In den vergangenen 10 Jahren verzeichnete die Silberindustrie ein Defizit von 500 Mio. Unzen Silber. Ein guter Grund sich mit First Majestic Silver zu befassen, zumal der Silberpreis mit der Ukraine Krise ebenfalls angezogen hat. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Silber- und Goldproduktion in Nordamerika.

    Nachdem 2020 die Produktion auch Corona bedingt zurückging, kletterte der Umsatz 2021 über den des Jahres 2019. Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen ein Umsatzplus von etwa 30%. Am 10. März gab das Unternehmen seine Zahlen für das 4. Quartal bekannt und konnte einen neuen Quartalsrekord von 204,9 Mio. USD verbuchen. Ein satter Anstieg um 64% im Vergleich zum 3. Quartal und das trotz eines Rückgangs beim realisierten durchschnittlichen Silberpreis von 5%. Die Kasse ist mit 237,9 Mio. USD gut gefüllt.

    Am 31. März wurden die Mineralreserven bekannt gegeben. Aufgrund der Akquisition der Jerritt Canyon Goldmine stiegen die Goldreserven um 118% auf 1,32 Mio. Unzen an. Bei Silber konnte lediglich ein Anstieg um 1% auf 63 Mio. Unzen Silber vermeldet werden. Trotzdem ist das insgesamt eine deutliche Steigerung gegenüber 2020, als man von fallenden Ressourcen ausging. Vom Jahrestief bei 9,29 USD am 28. Januar ging es bis auf 14,49 USD nach oben. Aktuell notiert die Aktie bei 13,03 USD und der 50er gleitende Durchschnitt hat die 200 Tagelinie ganz frisch nach oben durchstoßen.


    Edelmetalle gehören zur Diversifikation in jedes Depot. Ob man dabei lieber auf Gold oder Silber setzt, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Barrick Gold ist eine sichere Bank im Gold- und Kupfersektor. Ximen Mining steht kurz davor ein Goldproduzent zu werden. Sobald Gold gefördert wird sollte die Aktie anspringen. First Majestic Silver ist für alle Silberliebhaber eine gute Alternative.


    Interessenskonflikt

    Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

    Die Apaton Finance GmbH ist daneben im Rahmen der Erstellung und Veröffentlichung der Berichterstattung in entgeltlichen Auftragsbeziehungen tätig.

    Es besteht aus diesem Grund ein konkreter Interessenkonflikt.

    Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Apaton Finance GmbH für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

    Risikohinweis

    Die Apaton Finance GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf www.inv3st.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

    Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Apaton Finance GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

    Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Apaton Finance GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


    Der Autor

    Armin Schulz

    Der gebürtige Mönchengladbacher studierte Betriebswirtschaftslehre in den Niederlanden. Im Zuge des Studiums kam er erstmals mit der Börse in Kontakt. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung bei Börsengeschäften.

    Mehr zum Autor



    Weitere Kommentare zum Thema:

    Kommentar von Fabian Lorenz vom 25.01.2023 | 05:05

    Bayer Aktie bald dreistellig? Barrick Gold und Desert Gold von Analysten gelobt

    • Gold
    • Edelmetalle
    • Chemie
    • Übernahme
    • Kupfer

    Wird Bayer zerschlagen oder winken dreistellige Kurse? Ersteres fordern Medienberichten zu Folge immer mehr Investoren. Zuletzt wohl auch Bluebell Capital Partners. Gemäß der Nachrichtenagentur Bloomberg fordert der britische Investor den DAX-Konzern auf, die Sparten Crop Science und Pharma zu trennen. Damit könnten Aktionäre 70% Wertsteigerungen winken. Auch Analysten sehen erhebliches Kurspotenzial und halten annähernd dreistellige Kurse für möglich. Gold glänzt ebenfalls wieder. Auch wenn dies insbesondere bei der Explorationsunternehmen noch nicht angekommen ist. Experten sehen beispielsweise bei Desert Gold die Chance auf eine Neubewertung – durch Übernahmefantasie und Bohrergbnisse. Neben B2Gold kommt auch Barrick Gold als Käufer in Frage. Der Branchenprimus wird auch selber zum Kauf empfohlen, trotz schwächelnder Q4 Ergebnisse.

    Zum Kommentar

    Kommentar von André Will-Laudien vom 25.01.2023 | 04:44

    Last Generation Aufschwung 2023? TUI, Lufthansa, Alerio Gold, Aurelius – Chancen über Chancen!

    • Gold
    • Rohstoffe
    • Reisen
    • Beteiligungen

    Das Jahr 2023 hat sich in den ersten Wochen von seiner freundlichen Seite gezeigt. Trotz Höchststände in den Indizes gibt es aber Licht und Schatten. So hat die Gesellschaft für Konsumforschung (GFK) jüngst in einer Umfrage herausgefunden, dass die Verbraucher in Deutschland mit deutlich mehr Vertrauen in die wirtschaftliche Entwicklung ins neue Jahr gehen. Damit steigt der GFK-Konsumklima-Index zum vierten Mal in Folge. Die Neigung, sich Dinge anzuschaffen, bleibt dennoch auf sehr niedrigem Niveau. Der Neuanschaffungs-Indikator fiel damit um 2,4 Punkte auf minus 18,7 Zähler. Nach wie vor ist die Verunsicherung angesichts von Krisen und Inflation sehr ausgeprägt, vor allem erwarten viele Haushalte in den kommenden Monaten deutlich höhere Heizkostenabrechnungen. Hierfür legen sie Geld auf die Seite, das für andere Ausgaben fehlt. Aktien werden jedoch gekauft, wir nennen ein paar Beispiele.

    Zum Kommentar

    Kommentar von André Will-Laudien vom 06.01.2023 | 04:44

    Tesla-Aktie crasht weiter! Volkswagen, BYD, Kodiak Copper, Mercedes – E-Mobilität in Not?

    • Kupfer
    • E-Mobilität
    • Automotive
    • Rohstoffe

    Noch ist der Anteil der E-Mobile unter allen Fahrzeugen weltweit im einstelligen Prozentbereich vorzufinden, aber die Wachstumstrends sprechen eine eindeutige Sprache: Die Welt wird sich in der Mobilität elektrifizieren! Wer den Kupferpreis verfolgt, sollte einen wichtigen Punkt beachten. Kupfer ist ein wichtiges Industriemetall, das nicht nur in Autos verbaut wird. Nein, der größte Abnehmer ist die Bau- und Infrastrukturindustrie. Und diese Sektoren leiden unter der extremen Inflation, den hohen Zinsen und der dadurch ökonomisch sinkenden Nachfrage. Heißt für den Kupferpreis aktuell natürlich auch keine überbordende Knappheit und somit sinkende Preise von rund 5,00 auf aktuell etwa 3,80 USD je Pfund. Wie bei allen Rohstoffen ist also das Timing im Konjunkturverlauf die entscheidende Determinante für den Anlageerfolg. Welche Aktien stehen jetzt im Fokus?

    Zum Kommentar